Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Der virtuelle Taxitreff.

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon Löwenzahn » 22.05.2017, 11:00

Dschungeltaxi hat geschrieben:Ick bekomm auf Nachfrage, häufig, die Antwort, ...
Wer issen hier der Taxifahrer??
oder
Das müssen sie doch wissen , wo jetzt, am besten und kürzesten ist !!!

juhu :shock: :lol: :?


Das Kürzeste, das Beste ist ein Widerspruch an sich.

Jemand bei solchen Wünschen der Fahrgäste schon mal einen von den folgenden Sprüchen am Fahrtende zu hören bekommen?

"Das war jetzt aber nicht der kürzeste Weg."

"Ich kenne mich zwar nicht aus, aber ich wäre anders gefahren."

"Letztes Mal habe ich weniger bezahlt, das war ein ganz schöner Umweg."

"Den Preis zahle ich aber nicht."


Ganz toll finde ich auch die Sprüche während der Fahrt.

"Warum fahren Sie jetzt hier lang?"

"Wir müssen doch in die andere Richtung."

"Na das ist wohl doch nicht der schnellste Weg."
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1388
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon Dschungeltaxi » 22.05.2017, 13:11

der kürzeste weg zwischen zwei menschen ist ein lächeln :)

mal sehen , ob ich mal , die coole radiowerbung, .....mit kürzeste Weg, schnellste Weg und sonntags fahrn , wiederfinde :lol:
Benutzeravatar
Dschungeltaxi
Vielschreiber
 
Beiträge: 388
Registriert: 22.01.2013
Wohnort: Berlin Treptow-Köpenick

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon BerlinerJung » 22.05.2017, 15:51

tag kollegen.

Dschungeltaxi hat geschrieben:der kürzeste weg zwischen zwei menschen ist ein lächeln :)

da is was dran :wink:

anhand einiger beispiele hier,wird meiner meinung nach
deutlich,das ein unwillen an kommunikation vorhanden ist.
auf beiden seiten!

nur ein szenario dazu,

wenn fahrgäste nach 1/3 der strecke unruhig auf ihrem
sitz hin und her rutschen und dabei auf ihre uhr schauen.
muss man kein hellseher sein,um zu merken,der hats eilig.
nur is dann halt scho bis dahin 1/3 der fahrtzeit mit stehen
vergoldet,da man der tour ja die kürzeste strecke zu kommen
läßt.

seid meinem ersten tag auf der droschke,hab ich mir
angewöhnt,dem fg meine strecke vorher mitzuteilen.
vorausgesetzt,es geht nicht ums eck.
das is für,mich,am angenehmsten.da ich keine zeitmaschine
hab um die fahrt zu wiederholen :mrgreen: ,denn das
miese ist ja,das erst am ende reklamiert wird :roll:

das beste ist doch,wenn die fahrt für uns wirtschaftlich gut
und für den fg zufriedendstellend endet.nur darauf kommt
es an.manchmal merkt man ja auch selbst,am ende der
fahrt,es ginge auch kürzer.das dem fg zu erwähnen is keine
schande...eher das verschweigen.
"Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe."
Winston Churchill
BerlinerJung
Vielschreiber
 
Beiträge: 311
Registriert: 24.06.2015
Wohnort: Berlin

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon SindSieFrei? » 22.05.2017, 17:21

BerlinerJung hat geschrieben:...
seid meinem ersten tag auf der droschke,hab ich mir
angewöhnt,dem fg meine strecke vorher mitzuteilen.
vorausgesetzt,es geht nicht ums eck.
...


Jap. Genau DAS ist die perfekte Lösung, so mache ich das auch! Hat den großen Vorteil, das du auch Staus gleich mitverkaufen kannst: Also, dort ist alles dicht, wäre der kürzeste Weg, aber sie wollen ja bestimmt nicht im Stau stehen...sagt keiner..doch will ich! So umschifft man rhetorisch geschickt einen Teil der lästigen Karenzminute! :mrgreen:

Kommunikation im Taxi ist alles. Meistens kann ich zwar auf das blöde Gelaber der FG verzichten, aber es gibt halt einige, auch wenn du keinen Ton antwortest, die labern und labern weiter. Merkbefreit! Die Krönung war mal eine 40 Euro Tour, der FG erzählt und erzählt, ich habe während der ganzen Fahrt zweimal "ja" geantwortet, das wars. Am Ziel sagt er dann mit gutem Tipp: Das war ein tolles Gespräch mit Ihnen, danke! :shock: :mrgreen:

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4441
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon Löwenzahn » 22.05.2017, 17:27

BerlinerJung hat geschrieben:denn das
miese ist ja,das erst am ende reklamiert wird :roll:

das beste ist doch,wenn die fahrt für uns wirtschaftlich gut
und für den fg zufriedendstellend endet.nur darauf kommt
es an.manchmal merkt man ja auch selbst,am ende der
fahrt,es ginge auch kürzer.das dem fg zu erwähnen is keine
schande...eher das verschweigen.


Und dann kommen Taxifahrertester, die einem und letztendlich allen genau das anlasten. Kein Taxifahrer fährt den absolut kürzesten Weg. Auf sehr kurzen Strecken mag das in Ausnahmen die Regel sein. Auf langen Strecken kommen immer mehr Faktoren hinzu, die von der kürzesten Variante abschweifen.

Wie oft werden Bäcker überprüft, wie sie ihre Arbeit machen? Gar nicht, weil es am Ende nur darauf ankommt, ob das Brot schmeckt oder nicht.

Uns fordert man heraus, ob wir besser sind als das Navigationsgerät. Nicht nur einmal.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1388
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 22.05.2017, 17:33

Auch mit einem Testfahrgast kann man vor Abfahrt die Streckenführung absprechen...kommt immer gut und ist vollkommen deeskalierend :wink:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6755
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Immer auf dem kürzesten Weg zum Ziel?

Beitragvon ilkoep » 22.05.2017, 20:45

Ist natürlich der Optimalfall. Wenn der FG aber die "kürzeste" Strecke haben will, bekommt er sie auch.

Darf sich dann aber nicht beschweren wenn wir in einer einspurigen Einbahnstrasse hinter dem Müllwagen feststecken.

Zum Glück sind diese Extremfälle äusserst selten. Die meisten nehmen Taxe weil Zeit = Geld ist und vertrauen ihrem Kutscher.

Ausnahmen bestätigen die Regel.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 933
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Stammtisch - Das wesentliche Diskussionsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste