Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Der virtuelle Taxitreff.

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon TaxiBabsi » 20.07.2016, 08:28

Ja, es geht in erster Linie um Autobahnen und nicht um Auffahrten bzw. Beschleunigungsspuren.

Ja, die Brummi's sind breit, groß und haben den längsten .. :lol:
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon sivas » 20.07.2016, 11:55

Hier mal ein Artikel zum Rechtsfahrgebot: http://www.faz.net/-gy9-8jfuo Da wird auch auf das Blockieren einer Spur eingegangen.
Was mir nicht bekannt war, ist die 20-sek-Regel - hab's ausprobiert und festgestellt, dass sie zutrifft.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1819
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon taxipost » 20.07.2016, 12:18

allerdings unterschlägt die presse, hier faz,
dass das abweichen vom rechtsfahrgebot nicht auf autobahnen gilt.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon sivas » 20.07.2016, 15:03

FAZ hat geschrieben:Sind außerhalb geschlossener Ortschaften für eine Richtung drei Fahrstreifen, dürfen Kraftfahrzeuge, abweichend von dem Gebot, möglichst weit rechts zu fahren, den mittleren Fahrstreifen dort durchgängig befahren, wo - auch nur hin und wieder - rechts davon ein Fahrzeug hält oder fährt.
Erlaubt die Benutzung des rechten Fahrstreifens trotz vorausfahrender Fahrzeuge die Beibehaltung der Geschwindigkeit auf längere Zeit - von der Rechtsprechung entschieden sind mehr als 20 Sekunden -, gilt das Rechtsfahrgebot.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1819
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Guter_Kollege » 20.07.2016, 23:28

Noch ein Wort zum einfädeln nach dem Reissverschlussprinzip.
Für sehr viele PKW Fahrer scheint das LKW's gegenüber nicht zu gelten.
Das gilt die Devise: 10 vor, dann der Brummi. So siehts nämlich aus.
Kann man regelmäßig beobachten.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4354
Registriert: 29.11.2013

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon TaxiBabsi » 21.07.2016, 07:06

Sie sind ja auch so lang und passen in keine Lücke. :lol:
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Pirat » 22.07.2016, 08:13

Wie viel Eurer Zeit kräuseln sich die Nackenhaare - läuft der Schweiß über die Stirn - weil man in erster Position nicht auf Toilette gehen kann.
Da ist nichts mehr mit rheinischer Gelassenheit, da hilft nur noch ne gesunde Prostata und ein starker Schließmuskel.
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1842
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon sivas » 22.07.2016, 14:36

tja, bei mir heisst's: 'jede Gelegenheit zum Toilettengang nutzen !' Wenn die Blase auf die Prostata drückt, bleibt der Schmerz nicht aus und selbige 'macht zu'.
Aber so 3 Stunden halt' ich danach schon durch ...
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1819
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Lazy-Bladder Syndrom.

Beitragvon TaxiBabsi » 22.07.2016, 15:19

Weicheier, keiner hat die Brummifahrerblase ... :D

http://derstandard.at/1358305654463/Die ... serlassens
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 22.07.2016, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Guter_Kollege » 22.07.2016, 16:24

Vonwegen "Brummifahrerblase". Die pinkeln während der Fahrt in eine Flasche und entsorgen die dann auf dem nächsten Rastplatz.
Orangenlimonade war das sicher nicht, was der Russe da auf dem Grasstreifen ausgeschüttet hat....
Erst gestern gesehen wieder.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4354
Registriert: 29.11.2013

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Berni » 25.07.2016, 16:46

Na Ihr habt vielleicht Sorgen. :roll: :roll: :roll:

Bei uns in Bayern sind es weniger die Fahrer, sondern eher die Fahrgäste, die zur Inkontinenz neigen.
Die erkennt man als Nachtfahrer oft schon am Gang, bei manchen erkennt man richtig vom Schritt abwärts die auf der Innenseite nasse Hose.
In ganz bestimmten Spelunken gibt es sogar Fahrgäste, die es normal finden, während einer 5-Minuten-Fahrt sich feucht-fröhlich ihres flüssigen Darminhaltes zu entleeren, quasi durch die Hose hindurch.
Die betroffenen Kollegen sind nach solch einem Supergau wochenlang traumatisiert.

Und um den Bogen zum Thread-Thema zu schlagen: Es ist nicht nur hochintertessant sondern auch sehr hilfreich, sich während der Wartezeit jeden Fußgänger ganz genau anzuschauen. Dies nur mal so als Anregung an Taxi-Babsi, der hier ja recht deutlich verkündet hat, irgendwann mal ein guter Taxifahrer werden zu wollen. :wink:
Zuletzt geändert von Berni am 25.07.2016, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Berni
Vielschreiber
 
Beiträge: 654
Registriert: 26.01.2009
Wohnort: im oberbayrischen Outback

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon TaxiBabsi » 25.07.2016, 20:37

Lass gut sein, Junge.

Ich hoffe für Dich und Deine Wohlergehen Du kommst nie in Konflikt mit ernsten Problemen. Menschliche Exkremente gehören nicht dazu.

Blocked.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 25.07.2016, 20:44, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Berni » 26.07.2016, 00:59

@taxibabsi

Ich glaube, Du bist innerlich noch immer zu verkrampft und blockiert, um Deinen Lebenstraum vom guten Taxifahrer zu verwirklichen. Du solltest die langen Standzeiten für Dich als persönliche Bereicherung begreifen, :idea: in denen Du Dich entspannst und Zeit hast darüber nachzudenken, was Du von anderen lernen kannst.

P.S.: :?: Wieso benutzt Du als männlicher Taxifahrer eigentlich eine weibliches Pseudonym?
Benutzeravatar
Berni
Vielschreiber
 
Beiträge: 654
Registriert: 26.01.2009
Wohnort: im oberbayrischen Outback

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon BerlinerJung » 26.07.2016, 13:40

@taxibabsi
weshalb blockst du ihn,kollegin? am ende haste doch so niemanden
mehr zum diskutieren :wink:
du bist doch nicht aufm mund gefallen.


@berni
du solltest es lassen,andere teilnehmer zu bewerten.als wenn
de die dienstleistung erfunden hättest.gleichzeitig versuchst du
dich selbst nen podest höher zu positionieren.
warum,möchtest du,das man dich für nen guten taxifahrer hält?

sollten das nicht die anderen für dich übernehmen?
denn,eigenlob.....
BerlinerJung
Vielschreiber
 
Beiträge: 283
Registriert: 24.06.2015
Wohnort: Berlin

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon Berni » 27.07.2016, 15:32

@BerlinerJung

Wenn jemand andere blockt, solltest Du das respektieren und ihn nicht weiter aufstacheln. Ich persönlich schätze diese Aktion von Taxibabsi sehr und halte sie sogar für seinen wertvollsten Beitrag in diesem Thread.

warum,möchtest du,das man dich für nen guten taxifahrer hält?

Wie kommst Du darauf? Ganz ehrlich: Es wäre mir sogar äußerst unangenehm, wenn ausgerechnet Du oder ein Herr Taxibabsi mich für einen guten Taxifahrer halten. Dann käme ich ernsthaft ins Grübeln, was ich falsch gemacht habe.

Gegenfrage: Kann es sein, dass Du Dich in Sachen Sauberkeit und Taxi putzen angesprochen oder gar auf den Schlips getreten fühlst? Dann sind allerdings Deine Rückschlüsse falsch: Nicht ich muss meine Meinung ändern, sondern Du könntest etwas daraus lernen.

du solltest es lassen,andere teilnehmer zu bewerten....

Und Du solltest versuchen, andere Meinungen zu akzeptieren oder zu kritisieren, aber nicht zu unterbinden!
Mit anderen Meinungen ist das manchmal nicht einfach: Manche sind eben schwer zu verdauen und manche sind sogar schon schwer zu lesen.
Übrigens: Jeder bewertet die Handlungen anderer, das kommt zigfach im Alltag vor, gehört zum gesunden Menschenverstand.
Benutzeravatar
Berni
Vielschreiber
 
Beiträge: 654
Registriert: 26.01.2009
Wohnort: im oberbayrischen Outback

Re: Wieviel Eurer Zeit steht Ihr denn so rum ?

Beitragvon BerlinerJung » 27.07.2016, 20:58

nabend berni.

Berni hat geschrieben:Wenn jemand andere blockt, solltest Du das respektieren und ihn nicht weiter aufstacheln.

aufstacheln wäre es,wenn ich schreiben würde,babsi hast du das
gelesen,berni versucht dir dies u.das zu unterstellen.lass dir das
nicht gefallen.
tue ich derartiges?

Berni hat geschrieben:Ich persönlich schätze diese Aktion von Taxibabsi sehr und halte sie sogar für seinen wertvollsten Beitrag in diesem Thread.

na klar schätzt du so etwas,du bist doch auch derjenige der die
zentralverriegelung sofort betätigt :D

sinn und zweck des forums,is bestimmt nicht das blocken anderer.
aber gut.

Berni hat geschrieben:Ganz ehrlich: Es wäre mir sogar äußerst unangenehm, wenn ausgerechnet Du oder ein Herr Taxibabsi mich für einen guten Taxifahrer halten. Dann käme ich ernsthaft ins Grübeln, was ich falsch gemacht habe.

glaub mir berni,du wirst mit deiner art u.so wie du per schreiben
rüberkommst,von wenigen ,als guter taxen fahrer betitelt werden.

mach dir darüber keinen kopf.

Berni hat geschrieben:Gegenfrage: Kann es sein, dass Du Dich in Sachen Sauberkeit und Taxi putzen angesprochen oder gar auf den Schlips getreten fühlst?

dafür is mein schlips viel zu kurz,als das wenn einer drauf treten
könnte,du verstehst? :mrgreen: bin da nicht so sensibel wie du.

Berni hat geschrieben:Nicht ich muss meine Meinung ändern, sondern Du könntest etwas daraus lernen.

du tust es wieder.man solle aus deinem vortrag,was lernen.hmm!

ich stehe dir im umgang mit meinen fahrgästen,der sauberkeit
meiner droschke in nichts nach.wir sind hier alle auf augenhöhe.
also steig von deinem podest runter.

Berni hat geschrieben:Und Du solltest versuchen, andere Meinungen zu akzeptieren oder zu kritisieren, aber nicht zu unterbinden!

akzeptieren tue ich es,wirklich.was aber noch viel wichtiger is,
ich respektiere es.weshalb unterbinden,berni.wie,mit welcher
aussage?

Berni hat geschrieben:Mit anderen Meinungen ist das manchmal nicht einfach: Manche sind eben schwer zu verdauen und manche sind sogar schon schwer zu lesen.

oh man,da muss ich mich wirklich vielmals entschuldigen,für
meine rechtschreibschwäsche u.klein/groß gekritzle.

ich wollte dich ja als nachhilfelehrer anheuern,aber du streubst
dich wohl immernoch? :lol:

Berni hat geschrieben:Übrigens: Jeder bewertet die Handlungen anderer, das kommt zigfach im Alltag vor, gehört zum gesunden Menschenverstand.


deshalb sag ich doch auch zu babsi,weshalb blockierst du jemanden
u.löst die angelegenheit nicht.

das blocken würde zu dir eher passen,als zu ihr :wink:

ach ja,warum genau denkst du,sie wäre ein mann?
BerlinerJung
Vielschreiber
 
Beiträge: 283
Registriert: 24.06.2015
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Stammtisch - Das wesentliche Diskussionsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste