[Test] ADAC zu D´dorf

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Martin B.
Vielschreiber
Beiträge: 415
Registriert: 14.09.2005, 12:29
Wohnort: Hamburg

[Test] ADAC zu D´dorf

Beitrag von Martin B. » 26.10.2009, 15:21

Na, da bleibt Euch die Spucke weg?
Martin Berndt

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9192
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 26.10.2009, 15:40

ich seh hier nichts wo mir die Spucke weg bleibt!

Gib mal paar Links!

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6885
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 26.10.2009, 15:50

Guckst du

:arrow:

und

:arrow:




----------------------
Mod: tote Bilder / Links entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 19.11.2021, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Holzy
Vielschreiber
Beiträge: 1260
Registriert: 22.12.2004, 19:54
Wohnort: 6km südlich bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzy » 26.10.2009, 16:03

gut, das die anscheint nicht in berlin getestet haben.
dann wären wir wieder primus geworden. :lol:
ick hab jetzt keene zeit um mir das ergebniss raus zu suchen.
aber wie potsdam erster werden konnte bleibt mir ein rätzel.
aber vielleicht fahren die taxifahrer Pesser als die bewohner von potsdam.

das video auf der adac seite is klasse :lol:
habs mir gleich mit real player runtergeladen 8)
Zuletzt geändert von Holzy am 26.10.2009, 16:10, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9192
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 26.10.2009, 16:04

Danke, habe diesen Link gerade in RP gefunden!





----------------------
Mod: tote Bilder / Links entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 19.11.2021, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Martin B.
Vielschreiber
Beiträge: 415
Registriert: 14.09.2005, 12:29
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Martin B. » 26.10.2009, 17:08

Holzy,

die Potsdamer können bei ihrem Tarif auch entspannter arbeiten, als Bärliner! :wink:
Martin Berndt

Willi
User
Beiträge: 211
Registriert: 22.04.2004, 08:15
Wohnort: Duesseldorf
Kontaktdaten:

Vogelsiedlung

Beitrag von Willi » 26.10.2009, 19:12

Tja - "wer nichts kann, fährt Marx-Haus an" heißt es bei uns !!

Dort startete ja auch ausgerechnet die erwähnte "Negativ-Fahrt".

Der erste Teil der Route lässt darauf schließen, daß der Kollege die Habichtstrasse erst einmal in der "Vogelsiedlung" in Unterrath vermutete ??!!

Also irgendwo rund um den Heinefeldplatz...

Das erwähnte Navi war vielleicht im Auto vorhanden aber im Leben nicht eingeschaltet...

Wie dem auch sei - wer lange genug mit Taxen fährt, wird wohl in jeder Stadt gute und weniger gute Kollegen finden können - sicher auch in HH, lieber Martin.

Nun denn - Fehler erkannt, Fehler gebannt - sagte unsere Omma immer,

in diesem Sinne, allzeit kurze Fahrt

Willi
Wer später bremst ist länger schnell!!

Benutzeravatar
schnelle_Gerti
Vielschreiber
Beiträge: 488
Registriert: 10.03.2006, 15:28
Wohnort: Bottrop

Beitrag von schnelle_Gerti » 26.10.2009, 19:33

Tja, wir in Essen halt. Bild


Duck und wechBild
es grüßt
Gerti



Bild

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7148
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 27.10.2009, 05:20

Da gebe ich Willi vollkommen Recht.
Bei solchen Fällen Quittung geben lassen, Beschwerde bei der Zust. Zentrale und beim Ordnungsamt.
Mir persönlich bleibt keinesfalls die Spucke weg weil immerhin 85 % der Fahrten ohne Beanstandungen waren.
Ein Ergebnis mit dem man arbeiten und es verbessern kann.
Wo ist eigentlich Wolfgang :?:
Bei dem Test ist ganz klar zu erkennen das wir im Tarif unter Wert fahren.
@Martin
Da Hamburg diesmal nicht dabei war solltest Du die Füße vielleicht doch ruhig halten, wer weiß wo ihr gelandet wärt :wink:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

taxidriver_007
User
Beiträge: 144
Registriert: 01.09.2004, 22:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von taxidriver_007 » 27.10.2009, 06:28

Der ADAC war immer schon ein Verein, der in erster Linie darauf bedacht war, sich selbst zu finanzieren.

Da gibt es aus dem Motorsport genügend Beispiele.

Die Forderung nach Kreditkartenakzeptanz dürfte auch nicht
unbezahlt sein.

So what??

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7680
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 27.10.2009, 14:57

... geht eigentlich nicht, das Programm zensiert alles, was ich wirklich sagen möchte, weg...

Wie kann man bei so wenigen Fallzahlen von "Prozentzahlen" reden? Der Mensch vom ADAC ist schlicht blöd.

Es gibt keine Kreditkartenabrechnung bei uns und damit basta, in dieser Stadt bezahlt niemand mit Kreditkarte, hier gilt nur Cash. In 16 Jahren gab es eine einzige Nachfrage, ob Kreditkarte geht (und das war ein Däne, der keine Euros hatte, selber Schuld).

Watto: "Republikanische Credits sind hier draussen nichts wert, ich brauche etwas Besseres."
Qui-Gon Jinn: "Ich habe nichts anderes, aber Credits werdet Ihr akzeptieren."
Watto: "Nein, werde ich nicht!"
Qui-Gon Jinn: "Ihr werdet Credits akzeptieren."
Watto: "Nein, werde ich nicht! Haltet Ihr Euch für so ne Art Jedi, dass Ihr mit Eurer Hand so rumwedelt? Ich bin Toydarianer! Geistige Tricks funktionieren bei mir nicht. Bei mir funktioniert nur Geld."
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
Stern 16
Vielschreiber
Beiträge: 1428
Registriert: 06.01.2006, 22:25
Wohnort: In ner Hütte

Beitrag von Stern 16 » 27.10.2009, 15:39

Da ist doch das Übel, wo es anfängt...
Ob eine Taxifahrt gut ist oder schlecht, hängt vor allem vom Fahrer ab – das zeigen die aktuellen Testergebnisse deutlich. Neben vielen sehr guten und guten Fahrten gab es auch 35 mit den Noten „mangelhaft“ und „sehr mangelhaft“. So fielen beim Verlierer Karlsruhe besonders die Umwege negativ auf, die mehr als ein Drittel der Fahrer machten.
Was wir in Köln mit überzogenen Fahrpreisen erlebt haben, ist schon krimminell (+50%), die aber unter androhung von Polizei nicht gezahlt wurden. Für Düss. liegt keine pers. Meinung vor, da wir dort prompt von einem Kollegen mit vollster zufriedenheit bedient wurden. Und lieber eine dreckige Taxe in dieser Jahreszeit, wie garkeine. Ich meine den Fußraum. 3x am Tag in die Wäsche ist nicht mehr. Aber die Krönung war in Köln: Am HBF durfte ich nicht in die letzte Taxe einsteigen, "Du musse nach vorne gehen": Vorne angekommen, störte ich einen Kollega bei seinem Abendessen. Du warten, ische gleich fertig, hinter Ihm sagte man mir auch, Kollega gleich fertig, Du warten! Die dritte im bunde, eine Kollegin fuhr dann und mußte sich bei der Abfahrt wüste beschimpfungen anhören, die wir dann unterbunden haben. Ich habe sie dann mit meinem Navi in den Weidenpesch.-Hof gelotst.........Anruf bei der Zentral3....xxx, das Taxi ist uns nicht bekannt... :roll:
Gruß
Steven
********
Dummheiten sind
die beste Grundlage
für künftige Weisheit

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9192
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 27.10.2009, 15:44

Für Düss. liegt keine pers. Meinung vor, da wir dort prompt von
einem Kollegen mit vollster zufriedenheit bedient wurden
Vielen Dank :lol:

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6885
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 27.10.2009, 16:09

Vielleicht hatte der Fahrer Erdnüsse bei.

Martin B.
Vielschreiber
Beiträge: 415
Registriert: 14.09.2005, 12:29
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Martin B. » 27.10.2009, 16:36

Liebe D´dorfer,

nie und nimmer wollte ich Euch etwas unterstellen, nur Euren Adrenalin-Pegel etwas in die Höhe treiben. :wink:

Ich weiß natürlich auch, das der ADAC-Test schon ein bisschen komisch ist. Als wir letztes Jahr dran waren, haben die sich am S-Bhf. Stellingen hingestellt, wo nach HSV-Spielen zwar die Hölle los ist, sonst aber eben nix und daher dort auch der Posten meist verweist ist. Die Prüfer vermerkten dann negativ, dass sie da dumm rumstanden. Ja, was können wir denn dafür?

Trotzdem, ich erinnere mich dunkel, dass Ihr so was wie ein Taxi-Gütesiegel habt, nicht wahr? Und als bekennder Gegner aller Gütesiegel fand ich das Ergebnis doch wieder recht lustig. :P
Martin Berndt

Benutzeravatar
Stern 16
Vielschreiber
Beiträge: 1428
Registriert: 06.01.2006, 22:25
Wohnort: In ner Hütte

Beitrag von Stern 16 » 27.10.2009, 18:51

reasoner hat geschrieben:Vielleicht hatte der Fahrer Erdnüsse bei.
...das nicht. Er hat aber beste kenntnis gehabt, wo die schönsten Bananenbäume wachsen. Im gegensatz zu Berlin. Dort kannten man noch nicht mal den Campingplatz am ehemaligen Bonzensee in Potsdam. Warum auch! Aussenrum bringt mehr, wie direkt dahin :twisted: . Und außerdem füttert man Affen nicht mit Erdnüssen. Ist ungesund für's Gehirn.
Gruß
Steven
********
Dummheiten sind
die beste Grundlage
für künftige Weisheit

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6885
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 27.10.2009, 21:41

Stern 16 hat geschrieben:Und außerdem füttert man Affen nicht mit Erdnüssen. Ist ungesund für's Gehirn.
Au verflixt. Wissen das deine Wärter?

[Gast]

Beitrag von [Gast] » 27.10.2009, 23:10

Tja, man kann das alles auf die leichte Schulter nehmen, relativieren und kleinreden ("80% machen einen guten Job").

Vorfälle, wie bei uns im UKE (Aussetzten frisch operierter Fahrgäste in der Pampa) oder Stern 16's Schilderungen liefern auf jeden Fall Steilvorlagen ohne Ende für diejenigen,
die sich an uns bereichern wollen (Kostenpflichtige "Qualitätsoffensiven" an Flughäfen und Bahnhöfen. Bald auch Krankenhäuser?) oder sie führen dazu, dass die Kundschaft gleich auf Alternativen ausweicht.

Herr Napp aus dem Bindestrich-Forum hat auch eine Meinung dazu.

Über den statistischen Wert der ADAC-Untersuchungen muss man nicht weiter reden.
Darauf sind wir hier ja auch gar nicht angewiesen.




----------------------
Mod: tote Bilder / Links entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 19.11.2021, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12967
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von am » 27.10.2009, 23:39

Auf den statistischen Wert des ADAC kann man pfeifen. Auf die Verbreitung der ADAC-Medien aber nicht. Und daher ist es das zweite Mal in diesem Jahr ein Ergebnis mit einer katastrophalen Breitenwirkung, welches unserem Gewerbe nur schadet. Sind vermutlich nicht genug Taxifahrer Mitglied im ADAC. Und ich muß wohl auch bald zum ACE wechseln, wenn ich solch einen unreflektierten Mist lese.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Filou
Vielschreiber
Beiträge: 2164
Registriert: 03.02.2009, 22:12
Wohnort: Schönefeld

Beitrag von Filou » 27.10.2009, 23:45

ADAC hat geschrieben:Damit sich Kunden auf eine gleichbleibende Qualität verlassen können, fordert der ADAC einheitliche Qualitätsstandards.
Dazu zählen bundesweit angepasste Taxiordnungen und Tarifsysteme, eine bessere Fahrerausbildung sowie eine bundesweite Akzeptanz von Kreditkarten beim Bezahlen.
Verstärkt werden müssen darüber hinaus die Kontrollen durch unabhängige Prüfer.
Dieses Schlusswort gefällt mir auf jeden Fall ganz gut.
Auch wenn die Aussagekraft der Zahlen nicht besonders hoch ist bei fast 50000 Taxen in Deutschland, hat sich der ADAC anscheinend Gedanken über Verbesserungen gemacht.
Ob's was bringt?

MfG FILOU




----------------------
Mod: tote Bilder / Links entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 19.11.2021, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten