[TDeG] 90.000,- € Klage

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3622
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 22.08.2007, 17:23

Das ist Schmerzengeld ... :lol:
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Re: 408.000 ,- Euronen............

Beitrag von wolli » 22.08.2007, 17:32

Muellerdirk hat geschrieben:Servus Stephan ,

ich weiss ja , dass Du uns für einen sehr exclusiven " Verein " hälst.........
das scheint ihr ja auch wohl zu sein! :?

wenn ich das richtig gelesen habe, hättet ihr, wenn es nicht noch ein paar Rhein-Taxis geben würde, quasi eine monopolstellung in Düsseldorf! :shock:

...oder? :roll:
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

Beitrag von Muellerdirk » 22.08.2007, 18:23

Servus Buam ,

".........ich hätte da gerne mal `ne Frage........."

Was ist das..." Monopolstellung " ??

Was bedutet das juristisch und/oder wirtschaftlich...??

Kann es im ÖPNV ein " Monopol " und worauf geben...??

Was bedeutet das.......für autarke Unternehmer.....für Kunden...??

Fragen , Fragen , Fragen..........and who is to blame...??

Müllerdirk
Nur gespannt zeigt der Bogen seine Kraft.......

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 22.08.2007, 20:03

Muellerdirk hat geschrieben:Servus Buam ,

".........ich hätte da gerne mal `ne Frage........."

Was ist das..." Monopolstellung " ??
schau mal hier, Müllerdirk! :arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Monopol

strenggenommen müsste man also bei euch in Düsseldorf von einem duopol reden, was allerdings auch schon wieder relativ ist, da euer einziger konkurrent Rhein-Taxi nur etwa 10% aller taxis laufen hat! :shock:

ihr seid also fast allein auf weiter flur, - und das hab ich gemeint! :wink:
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6963
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 23.08.2007, 05:08

Also in der örtlichen Presse war zu lesen das dieses Taxiunternehmen im letzten Jahr 48 mal aufgefallen ist, weil die Fahrer wohl ohne P-Schein unterwegs waren (Quelle: WZ 22.08.07). Bei 50 Autos eine stolze Quote.
Irgendwie kann ich die TFZ verstehen.

@wolli
Wir hatten hier tatsächlich lange Jahre ein Monopol.
Dies ist auch der Grund warum viele Probleme erst sehr spät oder gar nicht angegangen wurden.
Frei nach dem Motto: "Der Kunde will etwas von uns, deshalb muss er sich auf uns einstellen und nicht wir auf ihn."
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 24.08.2007, 21:41

betriebsinterna, selbst wenn es sich um tatsachen handelt, gehören nicht in ein öffentliches für jedermann zugängliches forum.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6963
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 25.08.2007, 00:14

Nun, auch eine Zeitung ist für jeden zugänglich.
Wo ist das Problem ?
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 25.08.2007, 08:09

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Nun, auch eine Zeitung ist für jeden zugänglich.Wo ist das Problem ?
betriebsinterna gehören auch nicht in die zeitung. erst recht nicht, wenn es sich um ein schwebendes verfahren handelt. nach einem rechtskräftig ergangenem urteil sieht die sache etwas anders aus. dann kann man mal eine info unter wahrung der persönlichkeitsrechte und ohne namensnennung dazu veröffentlichen.

generell gilt: TD hat einen von der mitgliederversammlung demokratisch gewählten vorstand und einen gewählten aufsichtsrat. jedes mitglied der TD kann sich zu den bekannten bürosprechstunden entweder an ein vorstandsmitglied oder aber an ein mitglied des aufsichtsrates wenden. dort bekommt er dann die nötigen informationen aus allererster hand.

ich halte dieses forum nicht dafür geeignet in aller öffentlichkeit über betriebsinterna zu debattieren oder gar betriebsinterne schmutzige wäsche zu waschen.

mutmaßungen, unterstellungen, falsche verdächtigungen bis hin zu beleidigungen oder verleumdungen, sowie betriebsinterna gehören nicht in ein forum. habt ihr aus dem debakel um Jörn Napp und seinen langjährigen dauerkrieg gegen hanza nichts gelernt....?

in meinem betrieb gibt es auch probleme. ich werden einen teufel tun und das hier ausplaudern. ihr seid tratschweiber...

Bild

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1912
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 25.08.2007, 09:16

Betriebsinterna , wo steht das geschrieben , das Thomas Betriebsinterna hier verbreitet , das ganze ist mittlerweile extern , dadurch , daß es in der Presse steht !

Reiss Dich mal am Riemen , Wattwurm . :lol:


n.e !

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 25.08.2007, 09:50

Wattwurm hat geschrieben:
Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Nun, auch eine Zeitung ist für jeden zugänglich.Wo ist das Problem ?
betriebsinterna gehören auch nicht in die zeitung. erst recht nicht, wenn es sich um ein schwebendes verfahren handelt. nach einem rechtskräftig ergangenem urteil sieht die sache etwas anders aus. dann kann man mal eine info unter wahrung der persönlichkeitsrechte und ohne namensnennung dazu veröffentlichen.
Ja, immer schön alle Schweinereien unter den Teppich kehren!

Ich sage, wenn ich dahinter komme, dass in einem Konkurrenzbetrieb oder in meinem Betrieb Steuern hinterzogen und Schwarzgelder gezahlt werden, ist der Laden beim Teufel. Das geht sofort an die Behörde und an die Öffentlichkeit (schon zu meinem Schutz).
Wattwurm hat geschrieben:ich halte dieses forum nicht dafür geeignet in aller öffentlichkeit über betriebsinterna zu debattieren oder gar betriebsinterne schmutzige wäsche zu waschen.
Wofür du dieses Forum geeignet hältst oder nicht, ist völlig Latte!
Wattwurm hat geschrieben:mutmaßungen, unterstellungen, falsche verdächtigungen bis hin zu beleidigungen oder verleumdungen, sowie betriebsinterna gehören nicht in ein forum. habt ihr aus dem debakel um Jörn Napp und seinen langjährigen dauerkrieg gegen hanza nichts gelernt....?
Wo, was, wann und von wem? Wenn du was zu bemängeln hast, dann musst du das im einzelnen tun. Deine pauschalen Sätze hier sind Müll, Worthülsen ohne Bezug zur Realität.

Es gibt und gab kein "Debakel" um Jörn und den Hansafunk, das ist alles nur in deiner Phantasie, du solltest den Psychiater wechseln...
Wattwurm hat geschrieben:in meinem betrieb gibt es auch probleme. ich werden einen teufel tun und das hier ausplaudern. ihr seid tratschweiber...
Es wurden hier aber keine Interna behandelt, du redest irre, Mann!
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3622
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 25.08.2007, 09:51

Hallo >wattwurm<,


vielen Dank für die "... tratschweiber ...". Willkommen im Club!

Ich kann hier ebenfalls keine Internas erkennen.

Im Übrigen halte ich die Veröffentlichung von Wissen, in jeglicher Form, also auch in einem Forum, für absolut geeignet. Dabei darf kein geltendes Recht verletzt werden!

Dazu sollten Spekulationen, Vermutungen, Verdächtigungen, Hörensagen und sonstige Ergüsse selbstverständlich weggelassen oder besonders gekennzeichnet werden.

Ansonsten könnten wir alle Foren und Veröffentlichungen, auch die Tagespresse, in die Tonne hauen.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6963
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 25.08.2007, 23:42

@wattwurm
Sobald Dinge amtlich werden, in diesem Falle durch die zuständigen Behörden, sind es keine Betriebsinterna (wie das Wort schon sagt, es ist ab dann nicht mehr innerhalb des Betriebes) mehr.
Auch ist es kein schwebendes Verfahren da die Verstöße amtlich sind.
Also noch einmal, wo ist dein Problem ?
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 26.08.2007, 00:43

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben: @wolli
Wir hatten hier tatsächlich lange Jahre ein Monopol.
Dies ist auch der Grund warum viele Probleme erst sehr spät oder gar nicht angegangen wurden.
Frei nach dem Motto: "Der Kunde will etwas von uns, deshalb muss er sich auf uns einstellen und nicht wir auf ihn."
deshalb glaube ich auch, dass euch ein bischen konkurrenz durch Rhein-Taxi ganz gut tut! :wink:

...aber viel zu viele für ein einigermassen anständiges auskommen seid ihr trotzdem meiner meinung nach! :(
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

Netiquette..........??

Beitrag von Muellerdirk » 27.08.2007, 17:23

Hallo Wattwurm ,

ich finde deine Aussagen wohltuend angenehm und unaufgeregt.

Ich hoffe , dass deine Seriosität und Manieren nicht unter einigen hiesigen

Krawallmachern leiden.

Sehr schön finde ich es auch , dass Du mal einigen Kandidaten die

ur-demokratische Wahl des AR bzw. Vorstandes von TD erklärt hast.

Viele User wissen anscheinend nicht , dass diese Gremien zu absoluter

Verschwiegenheit vergattert sind .

Daher ist es nicht nur überflüssig , sondern auch sinnlos sie zu

öffentlichen Aussagen z.B. in diesem Forum aufzufordern.

Ich würde gerne mal die neugierigsten Vögel im Forum hören , wenn

auch nur eine ihre Kinderkrankheiten hier verbreitet würde.

Dann wird nämlich sehr schnell nach dem Datenschutz gerufen.

Wenn ich dazu lese was dieser " OTTO ... " sich hier an Frechheiten

erlaubt , dann möcht ich mal wissen mit welcher Begründung andere

User hier abgewatscht wurden ( Uli , doch egal, ....etc. ?? )

Andere User werden von diesem Typen beleidigt , für *** erklärt

bzw. zum Psychater empfohlen......

Ist das der Umgangston , der hier wieder gepflegt werden soll...??

Wird dieses Verhalten vom Betreiber (Admin) geduldet oder gar

unterstützt ??

Ich muss mich schon sehr wundern wie dieser Mensch sich hier benehmen

darf ( kann ).

Sehr verwundert grüsst

Müllerdirk

@Otto , sei gewarnt , ich bin nicht so gut erzogen wie der

Wattwurm...........

Bei mir gibt`s Post vom Anwalt......dann wird`s sehr schnell teuer......
Nur gespannt zeigt der Bogen seine Kraft.......

Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
Beiträge: 6767
Registriert: 26.04.2004, 14:44
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von jr » 27.08.2007, 17:55

Beleidigung? Hätte ich sie gesehen, dann hättest Du sie nicht mehr gesehen.

Wenn mal - mit Herleitung - ein etwas heftigerer Ausdruck fällt, dann sollte das kein Problem sein. Wenn es zur unreflektierten Gewohnheit wird, dann sehe ich das allerdings nicht so gerne und werde den Auf-die-Finger-Klopfer herausholen.

Daß Wattwurms Aussagen auf Dein Wohlwollen treffen, kann ich nachvollziehen. Daß eine Verschwiegenheitspflicht innerhalb einer Organisation bestehen kann, akzeptiere ich. Daß zuviel Aufruhr um Nichtigkeiten taktische Ziele gefährden kann, ist sicher auch zu beachten.

Nur:

Wer als Gewerbevertreter übertrieben heimlich agieren möchte, muß sich auch die Frage gefallen lassen, ob das nicht erst recht die Neugier der Umstehenden weckt.

Vieles von dem, was in diesem Thread zu finden ist, fand zuvor schon in den örtlichen Zeitungen eine Entsprechung. Wenn man die Zugangsbedingungen zur e.G. nimmt, dann schaut sogar seit einiger Zeit die überregionale Presse nach Düsseldorf. Zudem geriet in den vergangenen Monaten immer mehr die Rechtsprechung rund um das Genossenschaftsrecht in den Fokus. In diesem Kontext wird von außerhalb auch die aktuelle Klage gesehen.

Der Unternehmername tut dabei sicherlich nichts zur Sache, es sei denn, er hätte sich selbst an die Öffentlichkeit gewandt. Die Nennung der Genossenschaft ist allerdings kaum zu vermeiden, denn davon gibt es ja nicht so viele.

Unterm Strich: Eine angesichts dieser äußeren Bedingungen angemessene Öffentlichkeitsarbeit muß nicht von Nachteil sein. Das gilt im übrigen nicht nur für Düsseldorfer Angelegenheiten.

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

Beitrag von Muellerdirk » 27.08.2007, 19:38

Hallo jr ,

okay..........

Müllerdirk
Nur gespannt zeigt der Bogen seine Kraft.......

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1912
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 27.08.2007, 23:58

Hallo Müllerdirk ,

wenn es hier schon um Gutmütigkeit gehen sollte möchte ich dann hier unseren Admin für seine langanhaltende Gutmütigkeit gegenüber Uli / doch egal / Jörn etc. hervorheben .
Da hätte es des öfteren von verschiedensten seiten Grund für Post vom Anwalt gegeben , was eben dieser Admin durch Reden mit Engelszungen , zig Telefongesprächen usw. zu verhindern wusste .
Du nimmst hier gerade jemanden in Schutz ohne genauere , auch rechtlich relevante , Hintergründe zu kennen !



Müllerdirk hat geschrieben:dann möcht ich mal wissen mit welcher Begründung andere

User hier abgewatscht wurden ( Uli , doch egal, ....etc. ?? )

Dafür , daß Du eben diese Begründungen für ein Abwatschen , wie Du so schön schreibst , nicht kennst , lehnst Du Dich ziemlich weit aus dem Fenster ! !

Ganz davon abgesehen , daß - doch egal - von selber das Handtuch geworfen hat !

Und das noch nicht mals wegen mir , obgleich er das gerne Glauben machen möchte !

Du bist gerade dabei das verkehrte Schwein zu schlachten :wink: :idea:

Du weisst doch wohl aus erster Hand , daß es
ohne Zank bei - doch egal - nicht geht , sobald man eine andere Meinung hat .

Bei Jörn und HANZA ist es nicht anders , nur das dieser nicht persönlich beleidigend wird ( per PN ) .


Jr , sei Dank , daß er auch mit schwierigen Zeitgenossen soviel Ruhe und Geduld beweist .


n.e !

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1912
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 28.08.2007, 00:11

Jr hat geschrieben:Wer als Gewerbevertreter übertrieben heimlich agieren möchte, muß sich auch die Frage gefallen lassen, ob das nicht erst recht die Neugier der Umstehenden weckt.

Müllerdirk ,

man zieht sich immer nur den Schuh an , der auch passt .

Wenn Du Dir hier alle Schuhe anziehen möchtest , musst Du Dich nicht über große Neugier wundern .


Durch solche Reaktionen entsteht erst recht , wie ich schon beim HANZA Thema geschrieben habe , der Verdacht , daß irgendetwas vielleicht nicht stimmen könnte , oder aber an " Gerüchten " etwas wahres dran sein könnte .


Ich denke mal , Du trägst doch auch sonst nur passende Schuhe .


nicht egal !

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Netiquette..........??

Beitrag von Otto126 » 28.08.2007, 09:02

Muellerdirk hat geschrieben:@Otto , sei gewarnt , ich bin nicht so gut erzogen wie der Wattwurm...........
ja, das lese ich z.B. hier:
Muellerdirk hat geschrieben:Beitrag Verfasst am: 18.08.2007, 18:05
"(...) bist Du es wirklich selber , oder postet ein völlig Gehirnamputierter unter deinem Namen...??"
http://www.taxiforen.de/forum/viewtopic ... ght=#28392
Muellerdirk hat geschrieben:Bei mir gibt`s Post vom Anwalt......dann wird`s sehr schnell teuer......
Ja, für dich, denn dein Anwalt will zuerst einmal Kohle von dir sehen, bevor er einen Handschlag für so einen Quatsch macht!
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

Schuhe , Anwälte und so..............

Beitrag von Muellerdirk » 28.08.2007, 11:12

@ nicht egal ,

Sorry , habe kein Geld mehr für Schuhe......

Hat alles der Anwalt.........

Gute Fahrt.........

Müllerdirk
Nur gespannt zeigt der Bogen seine Kraft.......

Antworten