[Fahrpreis] Argumentationshilfe

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

[Fahrpreis] Argumentationshilfe

Beitragvon Toni » 09.08.2004, 16:02

Hallo,

die Tariferhöhung steht ja nun an.
Leider hört man von Fahrgästen ohnehin schon genug Klagen, daß Taxi fahren zu teuer und eigentlich ein „Luxus“ sei.

Ich argumentiere dann immer so:
„Wenn sie ein 20-Kilo-Paket mit der Deutschen Post innerhalb Düsseldorfs verschicken, kostet sie das 13 Euro und das Paket kommt am nächsten Tag an.
Wieviel wiegen sie und wann wollen sie ankommen?“


Auf diese Frage reagieren Fahrgäste zumeist verdutzt bis belustigt, aber immerhin lässt sich durch diesen Vergleich deutlich machen, daß die Personenbeförderung ihren Preis durchaus wert ist.
Als kleine Argumentationshilfe vielleicht ganz hilfreich . . .
Toni
User
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Muellerdirk » 09.08.2004, 17:04

Hallo Toni,

seit es Droschken gibt und so lange es sie geben wird, werden wir uns diese Gelaber von "Luxus" und "zu teuer" anhören müssen........

Das liegt in der Natur der Sache....Früher mussten sich die Tankwarte für die Spritpreise beschimpfen lassen,einfach weil sie "greifbar" waren......

Kein Mensch trifft eben den Herrn "ESSO" oder den Herrn "Mercedes" auf der Strasse um bei ihm `mal Dampf abzulassen.....

Es ist nur schade,daß wenn mal ein "Volksvertreter" greifbar ist,wir alle uns mit den üblichen Festtagsreden abspeisen lassen....

Ich erinnere mich an den "Auftritt" unseres OB bei unserem TFZ-Jubiläum als wieder mal die Floskeln von "alle in einem Boot","helfen wo ich kann "etc. bemüht wurden und jeder wusste,daß wieder einmal nur heisse Luft produziert würde.......passiert ist natürlich nix..........

Leider befürchte ich,daß nach einem kurzen Strohfeuer ,auch die bemerkenswerte Aktion von Wolfgang und dem Kollegen Sichelschmidt in den langen Gängen des Ratshauses verpufft........

Das Schlimme ist,daß es für uns keine Alternative gibt.........

Ich sehe keinerlei politische Gruppierung bei der wir, mit unseren Anliegen und Problemen, gut aufgehoben wären..........

Aber Wahl-Boykott ist doch auch keine Lösung,oder........??

mit kollegialem Gruss ,aber im Moment ratlos

Müllerdirk
Muellerdirk
User
 
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004
Wohnort: Duesseldorf

Alles Relativ

Beitragvon Stephan » 10.08.2004, 17:04

Tariferhöhung? Alles Käse!!!

Die Rheinbahn erhöht Ihre Tarife zum 01.01.2005 auch wieder, wie aus sicherer Quelle weiß. Dann kosttet z.B. eine Fahrt der Preisstufe A nicht mehr 1,85€ sondern 2,00€.

Jetzt hätte mann die Chance Fahrgäste durch Tarifsenkung zurück zu gewinnen.

Mal drüber nachdenken!! :wink:

Mfg Step.
Stephan
User
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Alles relativ

Beitragvon Grossraum » 10.08.2004, 20:06

Hallo Toni,

das Argument zieht in meinen Augen.

Vor allem befördern wir die Leute sicher von A nach B und werfen sie nicht wild im Auto umher.
Wenn man heute ein Paket bekommt, ich betone wenn !!!, dann wirft der Postbote dieses Paket entweder auf den Balkon (EG-Wohnung) oder feuert es vor die Wohnungstür.
Wir hatten schon einige male Grund zur Reklamation, die von der Post abgewiegelt wurden mit dem Argument : Sorry, das ist ein neuer Zusteller.

Gruß
Wolfgang (Tagfahrer 767)
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 858
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron