[DUS] Airport / Flughafen

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1911
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 04.02.2007, 22:43

doch egal hat geschrieben:Hier wurde, ohne zu beleidigen, zensiert !!!

:twisted: :twisted: :twisted:
Das , was hier zuvor gestanden hat ist sehr wohl eine Beleidigung und wird mit Amtsgerichtsurteil mit 30 Tagessätzen bestraft.

O.g. Wort gehöre an Stammtische , oder bestenfalls auf Baustellen , allerdings nicht in Diskussionen , an denen Leute teilnehmen , die ernst genommen werden möchten . Daher ist die Zustimmung zu solchen Äusserungen gleichermaßen zu beurteilen .
Es wurde also vom Admin nicht unrechtmäßig zensiert , sondern alleine zu seinem Selbstschutz und zum Schutz der anderen User .
_____________________________________________
Zum Thema :

Grundsätzlich neigt ein Mensch immer dazu sich dort zu beschweren , wo er den geringsten Widerstand zu befürchten hat und am wenigsten mit Repressalien zu rechnen hat . Ältere Mitbürger fürchten auch nach Beschwerden von Fahrern rachemäßig belagert zu werden , also werden sie ihre Beschwerden dann beim nächsten Kollegen los , oder bei der nächsten Bestellung vermutlich auch in der Zentrale los . An dem nächsten Kollegen , also an Dir und mir liegt es dann ,das Bild wieder ins rechte Licht zu rücken , statt dann unwirsch , wie Taxiaxel , zu reagieren , oder sich selber angegriffen zu fühlen . Sich selber angegriffen fühlt man sich nur , wenn man auch selber " Dreck am Stecken " hat , denn wer sich verteidigt klagt sich an !
Also taxiaxel , wie ist das denn so bei Dir als Doppelfunk Fahrer ? Sind da auch die Kunden der TFZ der letzte Dreck und das Rheintaxikärtchen wird fleissig verteilt , damit der Kunde nicht wieder an so böse Fahrer gerät ?
Das ist nämlich auch eine ziemliche Doppelmoral -- Service wird groß geschrieben , aber nur so lange es die Rheintaxikunden betrifft ... , das würde ich aus Deiner Meinungsäußerung über Kunden im allgemeinen einfach mal schliessen , also folglich bestellen die überdurchschnittlichen Fahrgäste bei Rheintaxi und die Anderen bei der TDeG und die werden dann wohl auch entsprechend behandelt , also überdurchschnittlich nett , oder dementsprechend anders ? !
Wie hälst Du es dann mit Kundschaft von Hinterm Bahndamm ?
Sind die unterdurchschnittlich und Abschaum und werden auch dementsprechend behandelt ? Du machst da einfach eine interessante Unterteilung , auf der man nun natürlich auch beliebig darauf rumreiten kann .
Otto deutet nichts in Deinen Beitrag hinein , sondern Du hast Dich entweder mißverständlich ausgedrückt ,oder aber das ist tatsächlich deine Meinung, was obrige Schlußfolgerungen zulassen würde , allerdings würde mich sehr bedenklich stimmen , noch dazu , wenn man Werbung für " Auf die freundliche Tour " fährt !
Wenn Du etwas anderes gemeint haben solltest , als das , was Du geschrieben hast , solltest Du Dich einfach deutlicher ausdrücken , statt Dich an " platte Beleidigungen " zu hängen , die eigentlich doch wohl unter unserem Niveau sein sollten , oder möchtest Du Dich gerne auf diese Stufe stellen lassen ?

otto126 hat geschrieben: Da brauche ich nicht viel zu interpretieren, um zu erkennen, dass du wenig Erfahrung mit dem Taxigewerbe hast, sonst würdest du hier nicht solche Frechheiten gegenüber der Kundschaft raus lassen. Solltest du länger Taxifahrer bleiben, wirst du dich schon noch daran gewöhnen, dass man dir immer wieder solche Geschichten vom Fehlverhalten deiner Kollegen erzählt, gerade weil du wahrscheinlich ein guter Dienstleister bist und man Vertrauen zu dir hat.
Letzteres finde ich einen sehr guten Ansatz von otto , da man Dich sonst nicht mit solchen Geschichten "nerven" würde , wenn Du nicht jemand wärst , dem man so viel Vertrauen entgegen bringt , daß man mit diesen Dingen an Dich herantritt , also solltest Du die einfach mal als Kompliment des Kunden an Dich verstehen ! Man darf einfach vom Kunden keine Kenntnis über die Verfahrensweise bei Beschwerden voraussetzen , da diese einfach auch davon ausgehen , daß sich alle Kollegen untereinander kennen und sich auch täglich beim Ablösen sehen , also , daß es folglich für dich eine Kleinigkeit wäre , den betreffenden Kollegen eben einfach nachher mal auf den Vorfall anzusprechen . Das dies einfach nicht so ist , kann man beim Kunden nicht als Kenntnis voraussetzen , vielleicht solltest Du ihn dann doch einfach über die Gegebenheiten aufklären ...sprich : rund 1300 Taxen mit rund 700 einzelnen Unternehmern , alle mit eigenen Betriebssitzen und der Empfehlung sich einfach beim nächsten Vorfall eine Quittung geben zu lassen und sich mit dieser dann bei entsprechender Zentrale zu beschweren . Das kann doch nicht wirklich schwer sein , ich erkläre das d schließlich auch immer so und bin damit bisher gut gefahren , habe manches schlechte Bild korrigieren können und der Kunde weiß beim nächsten Zwischenfall , wie er sich verhalten kann bzw. sollte !
Wo ist das Problem ? :roll:

Davon ganz abgesehen , daß es bei Ottos Zentralgröße , oder auch in Ratingen , wie llbesyj angeführt hat , wohl wirklich kein Problem sein dürfte , schwarze Schafe auszusortieren , auch bei recht vagen Angaben , da es einfach nur eine überschaubare Zahl Kollegen gibt , aber das sind nun mal leider nicht unsere Gegebenheiten und so müssen wir mit unseren Mitteln daran arbeiten ein schlechtes Bild auszugleichen und dem Kunden ein " Quo vadis " mitzugeben , mit dem er auch etwas anfangen kann und das heißt auch gegebenenfalls einfach mal nur zuzuhören !

In diesem Sinne , etwas mehr Verständnis und Geduld ..
:wink:
nicht egal !

x

Beitrag von x » 05.02.2007, 06:44

nicht egal ! hat geschrieben:
doch egal hat geschrieben:Hier wurde, ohne zu beleidigen, zensiert !!!

:twisted: :twisted: :twisted:
Das , was hier zuvor gestanden hat ist sehr wohl eine Beleidigung und wird mit Amtsgerichtsurteil mit 30 Tagessätzen bestraft.

O.g. Wort gehöre an Stammtische , oder bestenfalls auf Baustellen , allerdings nicht in Diskussionen , an denen Leute teilnehmen , die ernst genommen werden möchten . Daher ist die Zustimmung zu solchen Äusserungen gleichermaßen zu beurteilen .
Es wurde also vom Admin nicht unrechtmäßig zensiert , sondern alleine zu seinem Selbstschutz und zum Schutz der anderen User .
Unsinn, blanker Unsinn !!!

Mach nur da weiter, wo Du an anderer Stelle aufgehört hast...

:twisted:

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7680
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 05.02.2007, 10:11

nicht egal ! hat geschrieben:Wo ist das Problem ? :roll:
Genau das ist eigentlich mein Punkt!
nicht egal ! hat geschrieben:In diesem Sinne , etwas mehr Verständnis und Geduld :wink:
nicht egal !
Eben, und es spricht sich doch mit dem Kunden ebenso gut darüber, welche Fehler der Taxler nicht machen sollte und was der Kunde tun kann, um seine Rechte zu wahren, wie über Wetter, Sport usw, oder?
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1911
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 05.02.2007, 10:35

doch egal hat geschrieben:
nicht egal ! hat geschrieben:
doch egal hat geschrieben:Hier wurde, ohne zu beleidigen, zensiert !!!

:twisted: :twisted: :twisted:
Das , was hier zuvor gestanden hat ist sehr wohl eine Beleidigung und wird mit Amtsgerichtsurteil mit 30 Tagessätzen bestraft.

O.g. Wort gehöre an Stammtische , oder bestenfalls auf Baustellen , allerdings nicht in Diskussionen , an denen Leute teilnehmen , die ernst genommen werden möchten . Daher ist die Zustimmung zu solchen Äusserungen gleichermaßen zu beurteilen .
Es wurde also vom Admin nicht unrechtmäßig zensiert , sondern alleine zu seinem Selbstschutz und zum Schutz der anderen User .
Unsinn, blanker Unsinn !!!

Mach nur da weiter, wo Du an anderer Stelle aufgehört hast...

:twisted:
Wenn es blanker Unsinn gewesen wäre , wärst Du nicht zensiert worden !

Auserdem ,
soll das eine Drohung sein ?

doch egal hat geschrieben:Mach nur da weiter, wo Du an anderer Stelle aufgehört hast...

Du hast aufgehört , eben durch solche Entgleisungen wie oben und daß , was ich oben aufgeführt habe , nämlich das Strafmaß laut Amtsgerichtsurteil , liegt Jr vor !


nicht egal !
Zuletzt geändert von nicht egal ! am 05.02.2007, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7680
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 05.02.2007, 10:41

nicht egal ! hat geschrieben:soll das eine Drohung sein ?
einfach ignorieren
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
mister mister
Vielschreiber
Beiträge: 932
Registriert: 16.02.2006, 16:42
Wohnort: 53° 08' N, 08° 13' O
Kontaktdaten:

Beitrag von mister mister » 05.02.2007, 15:36

einfach ignorieren
Das ist wohl die beste Idee.. :!:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug kommen.

Der Zugführer sieht die 3 Idioten, die auf den Gleisen sitzen...

taxiaxel
Vielschreiber
Beiträge: 290
Registriert: 25.07.2004, 13:43
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von taxiaxel » 05.02.2007, 16:32

nicht egal
Hast wohl schlecht geschlafen oder andere Probleme. 8)
Für dich und super Otto: es geht hier um den sich bei einem Kollegen beschwerenden Fahrgast.um nichts anderes ,auch wenn du wieder mal irgenwelches Gesülze von Krieg der Zentralen usw einbringen willst.
Der Kunde der mir solche Sachen erzählt,den stelle ich bestimmte Fragen.
Mich persönlich nerven mittlerweile solche Geschichten,weil ich nicht einsehen kann ,warum ein erwachsener Mensch der sich schlecht behandelt fühlt nicht in der Lage ist sich zumindest bei einer der beiden Taxi -Zentralen zu beschweren. :roll:

An dich nicht egal:
Ich habe bis heute immer zum Fahrgast geagt ,dass bei der TFZ nicht alle Fahrer schlecht sind :!:
Alle Kunden werden vom mir gleich behandelt.Auch habe ich keine Doppelmoral und mein Stecken wird jeden Tag gewaschen :!:
Lerne erst mal lesen und verstehen was geschrieben wurde.oder anders ausgedrückt:werde mal Erwachsen ,vielleicht hörst du dann endlich damit auf dein dummes Gesülze von Guten und Bösen von dir zu geben :!:
Hoffnung auf Besserung bei dir habe ich aber nicht :!:
Nimm das Leben nicht zu schwer ,du hast nur eins

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1911
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 05.02.2007, 19:20

taxiaxel hat geschrieben:Hallo Otto126
Doch das ist mein Ernst.
Wenn der Gast im Restaurant nicht mit dem Essen und der Bedienung zu frieden ist dann nimmt er das auch nicht hin und beschwert sich :!:
Die Fahrgäste wollen nur immer den bequemen Weg gehen ,es sich so einfach wie möglich machen :!:
Für Schreibarbeit mit den zuständigen Stellen sind sie sich zu Schade :!:

Wenn der Kunde im Restaurant nicht zufrieden ist , geht er beim nächsten mal einfach nicht mehr hin , so sieht die Realität aus , nicht anders . In unserem Falle bedeutet das , er fährt mit der Konkurrenz , oder aber Rheinbahn .
Steht es dem Kunden , - der Kunde ist König - , nicht zu , es sich so bequem , wie möglich zu machen ? Dafür fährt er nämlich Taxi , um es bequem zu haben , also muß man ihm auch zugestehen , daß er sich dann einfach an nächst möglicher Stelle , sprich beim nächsten Fahrer , beschwert , an dem wäre es dann , dies in die richtigen Bahnen zu lenken , auch das ist eine Art von Kundenservice !
Zu schade für Schreibarbeit wären sich die Leute nichtmals , wenn sie denn dann auch in irgendeiner Form mal eine Rückantwort über den Erfolg der Beschwerde bekommen würden , oder aber auch das Gefühl der Sicherheit vermittelt bekommen würden , daß sie eben keine Repressalien zu fürchten hätten .

So viel zum Thema Beschwerde , wie es bei Rheintaxi ist , kann ich nicht beurteilen , aber laut Kundenaussagen ist es da auch nicht anders , ich habe da auch ein paar Stammkunden , die sich weigern mit Rheintaxi zu fahren , weil sie eben dort auch blöde angemacht wurden .
Also , wie schon öfter erwähnt , schwarze Schafe gibt es überall !
Unterstelle mir nicht eine Aussage , die ich nicht gemacht habe , nämlich daß alle Rheintaxifahrer gleich wären , ich kenne durchaus auch Gegenbeispiele , allerdings fast nur reine Rheintaxifahrer , kaum Doppelfunker ! Ich habe nur ein Beispiel für Doppelmoral gegeben , die sich aus deinem eigenen Beitrag herauslesen läßt , wenn Du dies nicht verstehen kannst , kann ich dir auch nicht helfen .

Den Krieg der Zentralen gibt es allerdings ganz real , auch wenn es nicht gerne gehört wird , oder nur hinter vorgehaltener Hand darüber gesprochen wird , oder wie erklärst Du Dir das plötzliche vollkommene Verbot für den Hauptbahnhof für Rheintaxis , deren Bereitstellung dort zwar nicht gemocht , allerdings geduldet wurde ?!
Wie ist das mit dem Kollegen vor mir , der gleichzeitig Aufträge von beiden Zentralen annimmt und ich dann 10 Minuten später eine Reklamation bekomme und ich mich dann mit dem empörten Kunden befassen muß , es ist nichts zu tuen und der bestellte Wagen braucht so lange bis er da ist ! Wo ist dann der Doppelfunker vor mir hingefahren , welche Fahrt hatte also erste Priorität ?!
Das passiert nicht nur mir , sondern auch anderen Kollegen und ist ein ständiges Ärgernis und alles andere als kundenfreundlich und wenn Du nicht zugeben kannst , daß es so etwas leider gibt , dann bist Du nicht ehrlich zu Dir selber ! Alles ist easy und eitel Sonnenschein stimmt nun mal nicht .
Es ist ja schön , wenn bei Dir alle Kunden gleich behandelt werden , hatte ich allerdings auch angeführt , scheinst Du aber nicht registriert zu haben , bei Deiner sofortigen Reaktion erst mal direkt zurückzuschlagen ! :lol:

Also noch mal , damit es Dir nicht wieder unterläuft :
nicht egal ! hat geschrieben:Wenn Du etwas anderes gemeint haben solltest , als das , was Du geschrieben hast , solltest Du Dich einfach deutlicher ausdrücken , statt Dich an " platte Beleidigungen " zu hängen , die eigentlich doch wohl unter unserem Niveau sein sollten , oder möchtest Du Dich gerne auf diese Stufe stellen lassen ?
und :
nicht egal ! hat geschrieben:Letzteres finde ich einen sehr guten Ansatz von otto , da man Dich sonst nicht mit solchen Geschichten "nerven" würde , wenn Du nicht jemand wärst , dem man so viel Vertrauen entgegen bringt , daß man mit diesen Dingen an Dich herantritt , also solltest Du die einfach mal als Kompliment des Kunden an Dich verstehen !
Ich schrieb , daß man gewisse Folgerungen aus Deinem Beitrag ziehen könnte , ganz deutlich könnte , wenn Du so etwas nicht verstehst , dann weiß ich nicht , wie man sich anders noch ausdrücken soll , außer vielleicht in kurzen knappen vier Wort Sätzen ! Vielleicht wäre das dann auch für Dich verständlich ! Eigentlich hatte ich Dich für intelligenter gehalten und für in der Lage auf konstruktive Kritik zu reagieren , allerdings hätte mich Deine 100 prozentige Zustimmung zu oben angeführter Beleidigung eines Besseren belehren sollen .
Mit der deutschen Sprache stehe ich nämlich im Gegensatz zu einigen anderen , die nicht wissen wo Beleidigungen anfangen , oder aufhören , nicht auf Kriegsfuß !
taxiaxel hat geschrieben:Auch habe ich keine Doppelmoral und mein Stecken wird jeden Tag gewaschen
Kannst Du Dich jetzt nur noch unterhalb der Gürtellinie wehren ?
Ist mehr also nicht von Dir zu erwarten ?

Zu den angeführten Punkten hast Du sicherheitshalber ja keine Stellung bezogen , außer , daß bei Dir alle gleich wären !
Wenn das so ist , bist Du eine löbliche Ausnahme und bräuchtest Dich hier doch nichtmals verteidigen , da Du ja nicht betroffen wärest , allerdings wenn mich mein Erinnerungsvermögen da so nicht täuscht , gehörtest Du auch im Sprechfunk schon immer zu den besonders freundlichen und Deine reflexartige Verteidigungstrategie untermauert meine These noch !

Genau so etwas brauchen wir , wenn wir hier vernünftig diskutieren , Leute , die die Fahrgäste mehr , oder weniger als zu dumm zum Beschweren bezeichnen , statt mal selber konstruktive Vorschläge einzubringen , wie ein solches Problem zu lösen wäre !
Wer es sich hier einfach macht bist Du , taxiaxel , aber so bringt das uns allen und dem kompletten Gewerbe garnichts ! :!:

nicht egal !

Benutzeravatar
mister mister
Vielschreiber
Beiträge: 932
Registriert: 16.02.2006, 16:42
Wohnort: 53° 08' N, 08° 13' O
Kontaktdaten:

Beitrag von mister mister » 06.02.2007, 03:09

Ich bin mal gespannt, wann die nächsten Sternchen in den Beiträgen auftauchen.. 8) 8)
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug kommen.

Der Zugführer sieht die 3 Idioten, die auf den Gleisen sitzen...

x

Beitrag von x » 06.02.2007, 06:56

mister mister hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, wann die nächsten Sternchen in den Beiträgen auftauchen.. 8) 8)
Das hängt doch ganz von dir ab, Herr Moderator...

Bild
Zuletzt geändert von x am 06.02.2007, 07:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 06.02.2007, 11:31

doch egal hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben:
nicht egal ! hat geschrieben:soll das eine Drohung sein ?
einfach ignorieren
Stimmt,
dein Gesülze interessiert nun wirklich niemanden.
irgendwie kommt mir das alles bekannt vor! :evil:

Smilie wurde entfernt mister mister
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3652
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 06.02.2007, 11:38

Also, ich finde nicht, dass >taxiaxel< sich so ausgedrückt hat, dass er nicht sachgemäß mit einer Kundenbeschwerde umgeht. Das kann man natürlich so interpretieren, wenn man das möchte.

Nichts desto trotz hat er aber doch das Recht, diesen Kunden dann hinterher für sich als "dumm", "unmündig", "unfähig" oder wie auch immer zu kanalisieren. Warum auch nicht, wenn dieser Kunde nicht dass macht, was er unbedingt machen sollte. Er zeigt diesem Kunden ja nicht seine Gedanken! Sehr wohl machen das aber andere Fahrer, die sämtliche persönliche Unzulänglichkeiten dem Fahrgast aufzwingen. Ich mache es jedenfalls genau so und habe zahlreiche zufriedene Kunden.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

taxiaxel
Vielschreiber
Beiträge: 290
Registriert: 25.07.2004, 13:43
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von taxiaxel » 06.02.2007, 12:32

Hallo Stefan
Genauso ist es.Ohne wenn und aber :!:
Nimm das Leben nicht zu schwer ,du hast nur eins

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7680
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 06.02.2007, 13:04

"sachgemäß":
Axel hat geschrieben:Warum wird ein anderer Fahrer mit diesen Geschichten genervt
Der Fahrgast kann doch auch alleine pinkeln
Warum stellt er sich beim Taxifahren so doof an
Sorry, aber hier fehlt mir der Schlüssel, was daran noch "sachgemäß" sein soll?
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Papillion
Vielschreiber
Beiträge: 273
Registriert: 23.08.2006, 09:53
Wohnort: Siebengebirge

Beitrag von Papillion » 06.02.2007, 15:06

Eine sehr interessante Diskussion mit sehr viel Niveau!


Ob der Schreiber doch egal oben weiss was er da öffentlich geschrieben hat?


Papillion
Zuletzt geändert von Papillion am 06.02.2007, 15:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
mister mister
Vielschreiber
Beiträge: 932
Registriert: 16.02.2006, 16:42
Wohnort: 53° 08' N, 08° 13' O
Kontaktdaten:

Beitrag von mister mister » 06.02.2007, 15:35

irgendwie kommt mir das alles bekannt vor!
Ja das kann ich nur bestätigen. Ich hoffe das Niveau hebt sich bald mal wieder..
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug kommen.

Der Zugführer sieht die 3 Idioten, die auf den Gleisen sitzen...

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 06.02.2007, 16:02

mister mister hat geschrieben:
irgendwie kommt mir das alles bekannt vor!
Ja das kann ich nur bestätigen. Ich hoffe das Niveau hebt sich bald mal wieder..
diese hoffnung teile ich!

jedoch plagen mich diesbezüglich berechtigte zweifel! :(
KehrenTAXI hat geschrieben:Ja, ja ... unser x ...
...kann nun mal nicht über seinen schatten springen, wenn er "rot" sieht! :shock:
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

nicht egal !
Vielschreiber
Beiträge: 1911
Registriert: 10.03.2005, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von nicht egal ! » 06.02.2007, 16:13

Es ist traurig , daß hier etwas wieder aufgewärmt wird , was erstens nicht hierher gehört und zweitens bis zum Erbrechen mit Folgen ausdiskuttiert worden ist !


nicht egal !

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 06.02.2007, 16:38

nicht egal ! hat geschrieben:Es ist traurig , daß hier etwas wieder aufgewärmt wird , was erstens nicht hierher gehört und zweitens bis zum Erbrechen mit Folgen ausdiskuttiert worden ist !
das ist richtig! :(

aber genau deswegen ist eine gewisse "prävention" notwendig und mister mister´s zensur auch absolut gerechtfertigt! :!: :wink:
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 06.02.2007, 17:37

zurück zum thema!

ich schrieb vor zwei seiten:
vergesst doch einfach mal, das ihr taxifahrer seid!

was würdet ihr denn als genervter und enttäuschter fahrgast machen?

vermutlich hättet ihr auch keinen bock aus so einem ärgernis auch noch womöglich ne menge "papierkram" zu machen, - oder?

da kriegt´s halt der nächste taxifahrer ab! ...irgendwo muss der frust ja bleiben und aus einer beschwerlichen beschwerde wird ja wohl doch nichts ernstes resultieren!
( so, - oder so ähnlich werden die meisten "dienstleistungsopfer" wohl denken )

...kann ich in gewisser weise sogar nachvollziehen!
wir sind viel unwichtiger als wir bisweilen zu hoffen scheinen! :shock:

nach einer erfolgten tour hat ein fahrgast dieselbe, ( auch wenn sie noch so unbefriedigend gewesen sein mag ) viel eher vergessen, als einer von uns! :idea:

das ist nunmal so, - und deswegen ist es auch ein bischen viel verlangt, dass sich fahrgäste sofort beschweren! :!:

da wählt man doch lieber den weg des geringeren wiederstand´s und steigt gleich bei jemandem ein, von dem kein protest zu erwarten ist! 8) :wink:
llbesyj hat geschrieben: Nun hätte sie sich entschlossen zukünftig lieber einen ausladenden Taxifahrer, egal woher dieser kommt ! zu fragen ob er sie fahren würde.
Das wäre besser als sich ständig mit den Flughafenfahren erneut anzulegen.
ich kann die dame, die llbesyj im eingangs-posting erwähnte, aus sicht eines fahrgastes durchaus verstehen! :!: :idea: :(
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Antworten