[FreeNow] Offensive Düsseldorf

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 07.11.2019, 14:14

Pascha hat geschrieben:
07.11.2019, 14:12
Für einen in Kürze angebotenen Festpreis von 5 EUR anstelle der 16 EUR wird auch Oma Knosowski schwach.
Die kommt erst gar nicht in den Genuss, über App zu bestellen! ;-)
Des Weiteren ist die Oma nicht die Zielgruppe von UBER, FreeNow und Co.!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2305
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von sivas » 07.11.2019, 14:47

Nicht die Oma soll schwach werden, sondern der Ritter Klex.
Die Oma ist es schon, weshalb sie auch ein TAXI braucht.
Die neuen Fahrdienste befördern keine Schwachen.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6837
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 07.11.2019, 19:06

Weder die Oma, noch Ritter Klex werden schwach solange der Service stimmt.
Noch nie ist jemand Taxi gefahren weil es billig ist.
Egal ob Düsseldorf-Car, Uber oder jetzt FreeNow und Clevershuttle...kannibalisiert wird der ÖPNV.
Rhein Taxi hat bis jetzt kaum Verluste bei den Bestellungen.
Die Kunden haben durchaus ein Gespür dafür unter welchen Umständen die Dumpingpreise zu Stande kommen und das "Geiz ist geil" langfristig nicht machbar ist.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 07.11.2019, 21:10

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
07.11.2019, 19:06
...kannibalisiert wird der ÖPNV.
Genau so ist es.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Mamil
User
Beiträge: 113
Registriert: 15.03.2018, 13:52
Wohnort: hamburg

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Mamil » 08.11.2019, 07:46

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
07.11.2019, 19:06
Die Kunden haben durchaus ein Gespür dafür unter welchen Umständen die Dumpingpreise zu Stande kommen und das "Geiz ist geil" langfristig nicht machbar ist.
Da stimme ich Dir zu. Aber was ist, wenn der Kunde gar keine Dumpingpreise mehr bezahlt, der Fahrer jedoch zu einem Dumpingpreis fahren muss und der Kunde davon nichts weiß?

https://www.theguardian.com/technology/ ... cing-wages

https://www.ridester.com/uber-upfront-pricing-impact/

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2305
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von sivas » 08.11.2019, 11:39

Demnächst behauptet so ein neuer Fahrdienstleister: "Das Geld konnte beim Kunden nicht eingezogen werden" ... und storniert seinerseits die Überweisung an den Fahrer :lol:
Nur Bares ist Wahres !

Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
Beiträge: 3793
Registriert: 06.08.2012, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von alsterblick » 08.11.2019, 15:31

Mamil hat geschrieben:
08.11.2019, 07:46
Da stimme ich Dir zu. Aber was ist, wenn der Kunde gar keine Dumpingpreise mehr bezahlt, der Fahrer jedoch zu einem Dumpingpreis fahren muss und der Kunde davon nichts weiß?
https://www.theguardian.com/technology/ ... cing-wages
https://www.ridester.com/uber-upfront-pricing-impact/
Ja, interessant. Dieser Differenzfahrpreisbetrug funktioniert natürlich am besten, sofern UBER direkt mit den Fahrern abrechnet und Fahrer müssen fortan noch mehr Stunden fahren, um auf das gewohnte Geld zu kommen.

In Dtl./EU teils etwas schwieriger, wenn es Mietwagenunternehmer dazwischen betrifft, die vermutlich dann ständig „kickbacks“ benötigen, um Kasse zu machen. „Rocvin“ (Berlin) läßt sich dann wohl anders Geld von UBER steuerfrei zukommen oder ist blöd genug, um sich ebenso prellen zu lassen. :lol:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“

Pascha
User
Beiträge: 53
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Pascha » 09.11.2019, 05:23

alsterblick hat geschrieben: ...interessant... :lol:
So interessant wie der umgefallene Sack Reis in China.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2305
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von sivas » 09.11.2019, 10:39

Es ist für den Fahrer nicht nur interessant, sondern wichtig ! zu wissen, dass er von den erhöhten Fahrpreisen nicht gleichfalls profitiert.
UBER hat geschrieben:Wie wird die dynamische Fahrpreisanpassung berechnet?

Wenn die Fahrpreise erhöht werden, wird auf der Karte neben den normalen Preisen ein Multiplikator angezeigt. Diese Multiplikatoren können unterschiedliche Werte haben, wie zum Beispiel 1,8 x oder auch 2,5 x. Dies zeigt an, mit welchem Wert dein Basisfahrpreis multipliziert wird. Wenn er normalerweise 10 US-Dollar beträgt, ergibt sich bei einem Multiplikator von 1,8 x ein gehobener Fahrpreis von 18 US-Dollar. Der Anteil der Uber Servicegebühr ändert sich dabei nicht.

Da wir Fahrpreise anhand der Nachfrage in Echtzeit anpassen, können sie sich eventuell schnell ändern. Fahrpreisanpassungen können sich auch auf bestimmte Stadtgebiete beschränken. In einigen Bereichen kommt es dann zu einer Anpassung, in anderen hingegen nicht.

Die auf der Karte angezeigte dynamische Fahrpreisanpassung entspricht dem Preis, der Fahrgästen in dieser Gegend für über die Uber App vermittelte Fahrten berechnet wird. Die Höhe der dynamischen Fahrpreisanpassung jeder Fahrt basiert auf dem Standort des Fahrgasts, nicht auf dem des Fahrers.
Die Servicegebühr ändert sich nicht ... weil der Fahrer von den erhöhten Fahrpreisen gar nichts erfährt und Uber mit ihm auf Basis der Normalpreise abrechnet ! ???

Wie sieht die Rechnung aus, die Uber an den Fahrer stellt ?
Zur Berechnung der Servicegebühr muss ja ein Fahrpreis genannt werden, welcher ist das ?
Wenn der Fahrer von dem tatsächlichen Fahrpreis gar nichts erfährt, wer führt dann die MwSt auf den Mehrpreis ab ?
Zuletzt geändert von sivas am 09.11.2019, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 09.11.2019, 11:14

Seit gestern ist der Button "RIDE" aus der App weg!

Ich wunderte mich schon, warum wieder ein Update der App angeboten wurde!

Bild

Kann das jemand bestätigen?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6837
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 09.11.2019, 18:45

Bei mir wird Ride immer noch angeboten, an zweiter Stelle und 1/3 billiger als der erhöhte Taxipreis...

Könnte daran liegen wenn ausschließlich Barzahlung eingestellt wird, Ride geht nur über bargeldlose Zahlung...
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 09.11.2019, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 09.11.2019, 23:20

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
09.11.2019, 18:45
Könnte daran liegen wenn ausschließlich Barzahlung eingestellt wird, Ride geht nur über bargeldlose Zahlung...
Nö, beim 2. Handy ist PayPal drin und RIDE wird dort auch nicht angezeigt.

Bild
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 09.11.2019, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 09.11.2019, 23:27

Das Komische daran am Dienstag wurde mir das noch angezeigt!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Pascha
User
Beiträge: 53
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Pascha » 10.11.2019, 06:17

Taxi Georg hat geschrieben:
09.11.2019, 23:27
Das Komische daran am Dienstag wurde mir das noch angezeigt!
das kommt vor wenn kein ride fahrzeug disponibel ...

in kürze werden die ride fahrzeuge ganz oben gelistet und die taxis nur noch mittig.

https://ibb.co/x2TJskG

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 12.11.2019, 14:02

Pascha hat geschrieben:
10.11.2019, 06:17
das kommt vor wenn kein ride fahrzeug disponibel ...
Du hast recht, in Düsseldorf wurde es mir wieder angezeigt.
Außerhalb von Dus nicht!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 02.12.2019, 13:39

Heute bekam ich eine eMail mit folgendem Inhalt:
Unterdrückte Rufnummern


Hallo Partner,


um unseren Datenschutz auf einen noch höheren Standard zu bringen, führen wir ab dem 02.12.2019 die Rufnummerunterdrückung ein.

Damit werden die Rufnummern von Fahrer und Fahrgast nicht mehr angezeigt, wenn diese sich zwecks Absprache anrufen.
Das Anrufen von Fahrgästen ist für deine Fahrer über die Funktion 'Fahrgast anrufen' nach wie vor möglich.

Da die Nummern der Fahrgäste jedoch nicht mehr angezeigt werden, kann die Funktion nicht mehr genutzt werden, um die Nummer eines Fahrgastes in ein anderes Gerät abzutippen und ihn dann anzurufen.

Dies ist der Fall, wenn deine Fahrer z.B. ein Tablet ohne Telefonie-SIM Karte für unsere Vermittlung nutzen. In dem Fall würden wir empfehlen auf ein anderes Gerät umzusteigen, um den Fahrgast im Notfall weiterhin anrufen zu können.‌
So weit, so gut!
Diese beiden Texten muss mir einer genau erklären!
Das Anrufen von Fahrgästen ist für deine Fahrer über die Funktion 'Fahrgast anrufen' nach wie vor möglich.

Da die Nummern der Fahrgäste jedoch nicht mehr angezeigt werden, kann die Funktion nicht mehr genutzt werden, um die Nummer eines Fahrgastes in ein anderes Gerät abzutippen und ihn dann anzurufen.
Was den nun? geht oder geht nicht?
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 02.12.2019, 13:40, insgesamt 2-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8400
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Taxi Georg » 02.12.2019, 13:43

....., wenn deine Fahrer z.B. ein Tablet ohne Telefonie-SIM Karte für unsere Vermittlung nutzen.
In dem Fall würden wir empfehlen auf ein anderes Gerät umzusteigen, .........‌
Im Leben nicht!

Das ist keine Lösung!
Besser wäre es, das die Kunden und Fahrer es erlauben, die Nummer zu sehen!
Erlaubt dies keiner, kann auch nicht angerufen werden.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6837
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 02.12.2019, 15:52

Taxi Georg hat geschrieben:
02.12.2019, 13:39
...So weit, so gut!
Diese beiden Texten muss mir einer genau erklären!
Das Anrufen von Fahrgästen ist für deine Fahrer über die Funktion 'Fahrgast anrufen' nach wie vor möglich.

Da die Nummern der Fahrgäste jedoch nicht mehr angezeigt werden, kann die Funktion nicht mehr genutzt werden, um die Nummer eines Fahrgastes in ein anderes Gerät abzutippen und ihn dann anzurufen.
Was den nun? geht oder geht nicht?
Das heißt nichts weiter als das man die Drive Now App auf dem selben Gerät betreiben muß mit dem man auch den Fahrgast anrufen will, eine Trennung auf zwei Geräte funktioniert nicht mehr.
Ganz nebenbei bekommt FN damit auch dein privates Bewegungsprofil...ein Schelm wer böses dabei denkt...ich weiß schon warum FN aus meinem Auto inzwischen rausgeflogen ist...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 4951
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von Poorboy » 04.12.2019, 04:35

Mal wieder gescheitert!

Nun zeigt mir die App nicht mehr vor Anruf die Nummer des Kunden an. Dafür tut es aber mein Provider wenn ich denn anrufe! Und nach Anruf ist die Nummer auch in meiner Historie gespeichert.

Heute die von der Dame "Diandra", die nicht zu finden ist und bei Anruf behauptet, nie ein Taxi bestellt zu haben.

Grund für die Maßnahme dürfte sein, dass es von gewissen Fahrern diverse Versuche gab, mit attraktiven jungen Frauen, Kontakt aufzunehmen. Mir haben drei oder vier junge Frauen davon berichtet. Das fanden die gar nicht lustig, was ich verstehen kann.

Nur ist diese Änderung gescheitert, "Diandras" Nummer hat mein Handy gespeichert und ich könnte ihr Avancen machen.

Gibt es umgekehrt aber auch, nur seltener. Mich hat einmal eine Endvierzigerin, die bei den drei Fahrten, die wir gemeinsam hatten, immer drei Knöpfe mehr an der Bluse aufhatte als nötig, angerufen, weil sie angeblich ein Taxi wollte. Nur war meine App geschlossen und ich war schon daheim.

Poorboy

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12716
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Beitrag von am » 04.12.2019, 12:12

Ein Problem, mit dem sich Zentralen auch herumschlagen. Aus meiner Sicht überwiegen die Vorteile der Rufnummernweitergabe ggü solchen Auswüchsen, die man konsequent disziplinarisch ahnden sollte.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Antworten