[Info] Wir stehen zusammen...

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8399
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

[Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Taxi Georg » 10.05.2019, 15:53

Angebot für Unternehmer!

Ich könnte mir das für Düsseldorf auch vorstellen!

Bild

Find ich gut!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von TaxiBabsi » 10.05.2019, 18:23

“Bedingung: keine weitere Vermittlung im Fahrzeug”

Mit geltendem Recht nicht vereinbar, daher ein NoGo!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8399
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Taxi Georg » 11.05.2019, 15:16

TaxiBabsi hat geschrieben:“Bedingung: keine weitere Vermittlung im Fahrzeug”

Mit geltendem Recht nicht vereinbar, daher ein NoGo!
Bei so einen Preis vielleicht doch möglich?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2303
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von sivas » 11.05.2019, 15:39

Gibt's nicht sowas wie Vertragsfreiheit ?
Ein Ändern im Nachhinein wird wohl schlecht möglich sein.

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von TaxiBabsi » 11.05.2019, 16:20

Taxi Georg hat geschrieben:
TaxiBabsi hat geschrieben:“Bedingung: keine weitere Vermittlung im Fahrzeug”

Mit geltendem Recht nicht vereinbar, daher ein NoGo!
Bei so einen Preis vielleicht doch möglich?
Der Preis ist sehr gut, keine Frage. Und genau dieser niedrige Preis wird viele Unternehmer anlocken und diese Vermittlung als Zweit- oder Drittfunk nutzen zu wollen.

Die Gesetzgebung erlaubt Monopolvermittlung nicht.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8399
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Taxi Georg » 11.05.2019, 18:20

sivas hat geschrieben:Gibt's nicht sowas wie Vertragsfreiheit?
Richtig, es darf alles im Vertrag stehen.
Nur das, was im Vertrag steht, darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6837
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 11.05.2019, 18:50

Man muß durch Qualität und Quantität überzeugen, nicht durch Verbote.
Als RT vor einem halben Jahr mT an Bord genommen hat haben etwa 70-80% der Fahrer das Angebot genutzt.
Heute liegt die Rate bei etwa 50% mit fallender Tendenz, da man kaum einen Mehrwert in Fahrtenanzahl und Umsatz gesehen hat.
Die Aktionen wie in München (Kopfgeld für diejenigen welche nicht am Streik teilnehmen) und Düsseldorf (Ablehnung des Streiks) sowie die angekündigte Vermittlung von Mietwagen tun ihr übriges...
Ein wirklicher Mehrwert wäre der Zusammenschluß auf einer europaweiten App und ein Mindestmaß an Qualität bei Fahrern und Zentralen.
Ein Fahrgast erzählte mir letzte Woche:
"Wenn ich in Amerika ein vernünftiges Auto mit einem zuverlässigen Fahrer möchte, der weiß wo er hinfahren muß nehme ich Uber.
In Europa ist es umgekehrt. Bei Uber sitze ich hier in minimal ausgestatteten Mittelklasseautos in denen der Fahrer zu wohnen scheint und keine Ahnung hat wohin er fahren muß.
Wenn ich ein komfortables Fahrzeug mit einem kompetenten Fahrer brauche, der die Verkehrssituation kennt und mich schnell von A nach B bringen soll, muß ich ein Taxi nehmen..."

Das ist unser Ansatz, damit schafft man sich eine Stammkundenklientel welche unser Geschäft trägt.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2303
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von sivas » 11.05.2019, 21:50

... und gehen zusammen unter.

Merkt das denn keiner ? Uber wird wegen der geilen Software genutzt !
Wie die Fahrer finanziell klarkommen, interessiert unsere Kunden nicht. Warum auch.

Hab grad mit 'nem Frankfurter Mietwagenfahrer gesprochen (er fährt nicht für Uber, wie auch all seine Kollegen): Uber bereitet den Frankfurtern größte Probleme ! also nicht nur den Taxifahrern.
Er sieht auch den Vorteil Ubers in deren Software und wundert sich, dass das Taxigewerbe es nicht hinkriegt, diese zu kopieren.
Er ist auch gegen die Abschaffung der Rückkehrpflicht. Lokal haben sich Taxi und Mietwagen längst arrangiert
Zuletzt geändert von sivas am 11.05.2019, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8399
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Taxi Georg » 13.05.2019, 13:10

sivas hat geschrieben:Merkt das denn keiner ? Uber wird wegen der geilen Software genutzt !
Was ist den daran geil?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Eloman
User
Beiträge: 80
Registriert: 26.12.2008, 17:11
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Eloman » 13.05.2019, 14:58

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Man muß durch Qualität und Quantität überzeugen, nicht durch Verbote...
Ein wirklicher Mehrwert wäre der Zusammenschluß auf einer europaweiten App und ein Mindestmaß an Qualität bei Fahrern und Zentralen.
Nicht zu vergessen, endlich vernünftiges Marketing. Warum nicht zB Rabatt- bzw. Gutscheinaktionen wie bei mytaxi? Ansonsten sehe ich wenig Chancen gegen die von Automobilkonzernen (mytaxi) oder globalen Multi-Milliarden-Unternehmen (Uber) betriebenen Plattformen. Gerade gegen Uber mit seinem Milliarden-Polster an Investoren-Geldern und seinem globalen und universellen Ansatz hat man sonst keinen Erfolg. Die neue Strategie von mytaxi sehe ich eher als Antwort auf Uber als gegen unsere Branche gerichtet. Mit ein paar Hanseln, die "Uber muss weg!" rufen, kommen wir nicht allzuweit.

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 796
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von LRKN » 13.05.2019, 17:10

TaxiBabsi hat geschrieben:“Bedingung: keine weitere Vermittlung im Fahrzeug”

Mit geltendem Recht nicht vereinbar, daher ein NoGo!
Ich glaube schon, dass ein solches Angebot rechtskonform ist. Es geht hier schließlich um einen Vertragsabschluß, wo der eine besondere vergünstigte Kondition anbietet und derjenige auf der anderen Seite diese Kondition annimmt die Bedingungen der Kondition akzeptiert.

Entscheidend für diesen Fall muss sein, dass es neben diesen obigen Konditionen auch die Möglichkeit gibt mit einer teureren Variante ohne den Ausschluß des Doppelfunks an dem Funk teilzunehmen. Also z.B.:

Angebot A: Monatsgebühren 400€ + diverse Aufnahmegebühren (Doppelfunk möglich) oder
Angebot B: Monatsgebühren 200€ + reduzierte Aufnahmegebühren (kein Doppelfunk)

So verstehe ich hier diese "Sonderaktion"

Ich bin jetzt kein Jurist aber der Fall sollte zumindest mal geprüft werden.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3838
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von eichi » 13.05.2019, 19:39

Zum Thema geltendes Recht
schauen wir mal über den Tellerrand:

Betrachten wir doch hierzu das Verbot von z.B. Monsanto
an seine Kunden, welches den Landwirten untersagt,
von aus dem erworbenen (gentechnisch an Round-up optimierten)
Saatgut gezogenen Pflanzen eigenes Saatgut zu gewinnen.
Eigentlich übliche Praxis in der Landwirtschaft.
Es gibt schon komische Verträge...
Zuletzt geändert von eichi am 13.05.2019, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3606
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von KehrenTAXI » 26.10.2019, 20:43

sivas hat geschrieben:
11.05.2019, 21:50
... und gehen zusammen unter.

Merkt das denn keiner ? Uber wird wegen der geilen Software genutzt !
Wie die Fahrer finanziell klarkommen, interessiert unsere Kunden nicht. Warum auch.

Hab grad mit 'nem Frankfurter Mietwagenfahrer gesprochen (er fährt nicht für Uber, wie auch all seine Kollegen): Uber bereitet den Frankfurtern größte Probleme ! also nicht nur den Taxifahrern.
Er sieht auch den Vorteil Ubers in deren Software und wundert sich, dass das Taxigewerbe es nicht hinkriegt, diese zu kopieren.
Er ist auch gegen die Abschaffung der Rückkehrpflicht. Lokal haben sich Taxi und Mietwagen längst arrangiert

Die Software ist eher mittelmäßig. Ich glaube, du kennst diese gar nicht.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3606
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von KehrenTAXI » 26.10.2019, 20:46

Taxi Georg hat geschrieben:
10.05.2019, 15:53
Angebot für Unternehmer!

Ich könnte mir das für Düsseldorf auch vorstellen!

Bild

Find ich gut!
Ein interessantes Angebot.

Ich denke schon, dass die das können und dürfen. Der Teilnehmer wird ja nicht ausgeschlossen, wenn er eine weitere Vermittlungs-App nutzt, sondern er muss dann einen erhöhten Beitrag zahlen.

Das sollte in Ordnung sein.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2303
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von sivas » 27.10.2019, 10:06

KehrenTAXI hat geschrieben:
26.10.2019, 20:43
sivas hat geschrieben:
11.05.2019, 21:50
Uber wird wegen der geilen Software genutzt !
Die Software ist eher mittelmäßig. Ich glaube, du kennst diese gar nicht.
Ich kenne die Uber-Software nur von der App und vom PC her, habe noch kein Fahrzeug damit bestellt. Ebensowenig kenne ich Fahrer, die damit arbeiten.
Sie scheint aber zu funktionieren ! und verspricht mir als Kunden, ein Auto zu schicken, sofern eins verfügbar ist (die Anzeige der freien Fzg stimmt nicht, das ist gelogen, sie zeigt Fzg an, wo gar keine sind).
Aus Fahrersicht find ich's gut, dass es problemlos ist, sich dem System anzuschliessen. Ob dann auch was rumkommt, ist 'ne ganz andere Sache.

Was die Sonderaktion "WIR STEHEN ZUSAMMEN" des Frankfurter Taxirufs angeht: der zu verteilende Kuchen wird dadurch nicht größer, die Stückchen aber ganz bestimmt kleiner !
Sie ist eher Teil des Kampfes, an myTaxi verlorengegangene Kunden zurückzuholen ... und eben Uber Paroli zu bieten. Beides wird nicht gelingen. Die FreeNow'er freuen sich eher, dass ihre Kuchenstücke größer werden. Uber - so scheint's mittlerweile - wird gar nicht kommen bzw sich wieder verziehen. Gut so !

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3606
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von KehrenTAXI » 27.10.2019, 11:07

Freenow wird fast identisch gegen das Gesetz verstoßen. Somit werden sie damit selbstverständlich auch scheitern.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2303
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von sivas » 27.10.2019, 12:15

FreeNow kann sich aber wieder auf's reine Taxigeschäft zurückziehen. Ob die gewechselten 'freien Taxler' dann wieder zurückkommen ? Ich denke schon.
Anscheinend ham sie die Mietwagen eh nur reingenommen, weil durch das Auftreten Ubers die Bestellungen einbrachen. Verständlich.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3606
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von KehrenTAXI » 27.10.2019, 14:34

Das wird so gerne behauptet.

Das würde ich so nicht als glaubwürdig verbreiten.

Der Rückzug auf das reine Taxigewerbe ist selbstverständlich denkbar, aber eigentlich nicht im Sinn von Freenow.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 27.10.2019, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6837
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 27.10.2019, 14:44

Falls UBER sich zurückzieht wird FreeNow die Mietwagen beibehalten und nur deren Preise anziehen um wirtschaftlich zu werden, ihr verklärtes Ziel war UBER nicht den Markt zu überlassen...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3606
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Info] Wir stehen zusammen...

Beitrag von KehrenTAXI » 27.10.2019, 14:55

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
27.10.2019, 14:44
Falls UBER sich zurückzieht wird FreeNow die Mietwagen beibehalten und nur deren Preise anziehen um wirtschaftlich zu werden, ihr verklärtes Ziel war UBER nicht den Markt zu überlassen...
Das ist bekannt, aber da glaube ich nicht so einfach dran.

Wenn dem so wäre, würden sie eine faire Provision nehmen.

Es ist Mönch vollkommen egal, an wessen Vermittlungsprovision der Unternehmer zu Grunde geht. Hauptsache er kassiert sie.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Antworten