[myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 13.09.2018, 18:02

Es geht nicht um Uber.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Linux » 13.09.2018, 18:44

Doch auch schau dir die verläufe an mann merkt es doch.

Aber sei´s drum
MT hat eben ein Angebot gemacht das Sie nicht Ablehnen konnten und fertig.

Unterm Strich bleibt eine ganz normale Übernahme einer Zentrale :D
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon sivas » 13.09.2018, 22:09

Ein Beispiel für Unternehmergeschlossenheit ist für mich die Stadt Nürnberg. Obwohl MT dort sogar einen Prozess gewonnen hat, zeigt das Taxiradar keine Fahrzeuge an.
Wenn die Geschlossenheit aber einmal weg ist, kann sie nie wieder hergestellt werden.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2022
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon sivas » 13.09.2018, 22:16

Es geht nicht um Taxi, myTaxi oder Uber.

Es geht darum, dass mit einer App möglichst überall ein Fahrzeug bestellt werden kann. Was dann kommt, ist dem ortsfremden Kunden erst mal egal.

Idealerweise kann dann per App bezahlt werden und der Kunde erhält am Monatsende eine Übersicht ALLER durchgeführten Fahrten.
Zuletzt geändert von sivas am 13.09.2018, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2022
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon am » 13.09.2018, 22:20

Sivas, bitte, wen willst du hier missionieren? Dein mantraartiges Wiederholen des immer selben Inhalts nervt langsam aber sicher. Leg mal eine neue Scheibe auf.

Am Ende entscheidet der Kunde darüber, wie in Zukunft welche Form von Personenbeförderung stattfindet.
Zuletzt geändert von am am 13.09.2018, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12475
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Linux » 13.09.2018, 23:06

Darum geht es doch gar nicht
Wenn der Kunde zufrieden ist und die Dienstleistung stimmt kann kommen wer will
er wird immer gegen die Wand laufen.

Nur leider versucht das Gewerbe immer eine Billige Lösung zu finden
Dienstleistung kostet Geld und da ist es egal ob es auf Seite der Zentrale oder Kunde ist.

Rhein Taxi hat laut angaben 153 Fahrzeuge da bis bei dem FMS System Loger bei 1500 bis 2000
Euro Wartungskosten pro Monat.

Wenn die Zentrale das System nicht zu 100 % Nutzt kannst du das nicht überleben.

Wenn dann die Holding der Daimler kommt und einen guten Preis bietet ist die Wahl schnell
getroffen.



Aber wenn du dein Unternehmer zu 100 % hinter dir hast kann kommen wer will
und alle mann werden zufrieden sein.
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 14.09.2018, 09:54

sivas hat geschrieben:Ein Beispiel für Unternehmergeschlossenheit ist für mich die Stadt Nürnberg. Obwohl MT dort sogar einen Prozess gewonnen hat, zeigt das Taxiradar keine Fahrzeuge an.
Wenn die Geschlossenheit aber einmal weg ist, kann sie nie wieder hergestellt werden.


Hast du dazu Fakten?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon sivas » 14.09.2018, 10:37

Lock' dich auf'm PC bei mytaxi.com als Kunde ein (Taxi bestellen). Dann verkleinerst Du den Maßstab des Taxiradars und ziehst den Ausschnitt auf Nürnberg. In Nürnberg siehst Du lediglich ein bis zwei Fahrzeug-Symbole, in Erlangen waren's eben vier. Düsseldorf ... ist hingegen 'schwarz'.

Eigentlich sollte MT das Taxiradar ganz abschalten, da sich jeder 'Mitmacher' dadurch 'outet'. Ich bin allerdings froh drum, dass es das gibt ! hab' sogar schon mal 'nen Kollegen (zu Hause am PC sitzend) damit aus Frankfurt rausgelotst - der war halt zu blöde, ein Navi zu lesen. Hast Du einmal ein Fahrzeug erkannt, kannst Du es 'verfolgen'.
Zuletzt geändert von sivas am 14.09.2018, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2022
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 14.09.2018, 10:39

Danke, habe schon davon gehört, wie man ein myTaxi findet.

Ich habe schon selbst entsprechende Zeitungsartikel gefunden.

Die machen es mit Druck oder Einigkeit, je nach Betrachtungsweise.

Es geht in Düsseldorf aber nicht mehr dem entsprechend.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 14.09.2018, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon coellna » 14.09.2018, 11:05

Rhein Taxi hat laut angaben 153 Fahrzeuge da bis bei dem FMS System Loger bei 1500 bis 2000
Euro Wartungskosten pro Monat.

Echt jetzt, 1500-2000 Euro Wartungskosten bei fms, sind das beweisbare Zahlen?
coellna
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2015
Wohnort: Köln

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 14.09.2018, 11:15

Was denkst du denn, was ein vernünftiges/effektives System so kostet?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Linux » 14.09.2018, 11:23

@ coellna

Ein gutes System kostet seinen Preis.
Der Preis ist auch berechtigt wenn mann das System zu 100 % nutzt.

Ein VW ist auch billiger als ein Mercedes.
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 14.09.2018, 11:25

Was ist das für ein Vergleich. Der hinkt aber gewaltig.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Linux » 14.09.2018, 11:26

Das kommt auf die Betrachtungsweise an
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Taxi Georg » 15.09.2018, 23:56

Linux hat geschrieben:Ein VW ist auch billiger als ein Mercedes.

Und? Und trotzdem ist man mobil!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8108
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 16.09.2018, 04:53

Linux hat geschrieben:...Unterm Strich bleibt eine ganz normale Übernahme einer Zentrale :D

Wie kommst Du denn darauf ?
mT ist lediglich eine neue Bestell- und Bezahlfunktion für unsere Fahrzeuge.
Der Löwenanteil der Fahrten wird weiterhin über RT vermittelt, da muss mT noch viele Leibchen stricken um diese in Düsseldorf zu erreichen.
mT wird auch keine Aussenwerbung auf den Fahrzeugen bekommen, sondern lediglich im Heck- und den hinteren Dreiecksfenstern einen Aufkleber (da, wo auch die anderen Bezahlfunktionen beworben werden), der Rest bleibt wie er ist.
Es ist keine Übernahme, sondern lediglich eine Zusammenarbeit...und das fms System können wir auch noch bezahlen :wink:
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 16.09.2018, 04:54, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6728
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon CPL5938 » 16.09.2018, 06:42

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:mT ist lediglich eine neue Bestell- und Bezahlfunktion für unsere Fahrzeuge.

Das ist der naive Irrtum.

Aber - was macht ihr eigentlich bei der nächsten Rabattaktion? Wie erklärt ihr euren RT Kunden, dass sie mehr bezahlen müssen, weil sie bei euch bestellt haben? Insbesondere, wenn sie doch das gleiche Qualitäts-Taxi über die Konkurrenz billiger bekommen hätten?
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1661
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Grossraum » 16.09.2018, 07:42

Moin zusammen,
@ CPL, das ist eine interessante Frage.
Aber ich denke mal wenn ein Kunde ein RT bestellt, ist er sich bewußt, dass nach dem normalen Tarif abgerechnet wird.
Interessant wird es nur, wenn der Kunde über mT bestellt und es fährt ein RT vor.
Dann muß natürlich auch das RT den Rabatt von mT gewähren.
Wie das dann weitergeht wird sich in Zukunft zeigen.
Schönen Sonntag noch.
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 858
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Taxi Georg » 16.09.2018, 09:11

Grossraum hat geschrieben:Dann muß natürlich auch das RT den Rabatt von mT gewähren.

Ist doch ganz einfach!
Wenn ein Kunde bei RT bestellt aber mit mT bezahlt, dann bekommt er auch den Rabatt.
Zwar nicht von RT aber von mT!

Also. Wo ist da das Problem?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8108
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [myTaxi] Kooperation mit Rhein-Taxi

Beitragvon Linux » 16.09.2018, 10:20

Wo ist das Problem wenn es zu Rabat Aktionen kommt richtet man es im FMS
ein dauert 2 Stunden und die Sache läuft.
Was MT abrechnet kann das FMS schon lange.
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste