[Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 03.08.2020, 10:10

Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 07.10.2020, 09:40

Taxi-Unternehmer steigt bei Royal Donuts ein

Erol N. will eine zweite Filiale der Kette Royal Donuts in der Düsseldorfer Innenstadt zwischen Altstadt und Kö eröffnen.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 21.12.2020, 13:08

Düsseldorfer Groß-Unternehmer holt seine Autos jetzt aus London

Bild
[Bildquelle: Screenshot | Bild.de]
Bild.de hat geschrieben:Die ersten zehn Kult-Taxis hat jetzt der Düsseldorfer Groß-Unternehmer Erol Norman angeschafft, rüstet damit seine Fahrzeug-Flotte von bereits 257 Fahrzeugen auf.
Norman: „Über die Anschaffung von weiteren zehn London-Taxis verhandele ich gerade mit dem Hersteller.“
:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7102
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 21.12.2020, 14:34

Bei ihm kommt mir immer der Verdacht einer einfach guten Imagekampagne ohne wirklichen Inhalt. Vor genau einem Jahr kündigte er 50 Teslataxen für Düsseldorf an (von denen gerade einmal zwei oder drei Realität wurden), jetzt sind es London-Taxis...mal sehen was aus diesen Plänen wird....
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 21.12.2020, 15:11

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
21.12.2020, 14:34
Bei ihm kommt mir immer der Verdacht einer einfach guten Imagekampagne ohne wirklichen Inhalt.
Habe ich mir auch gedacht, er steht gerne in der Zeitung! :-)

Btw. Ein Tesla hat er.
Leonidas hat ihn gefahren.

Bild
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 05.01.2021, 15:14

Dritte Taxizentrale für Düsseldorf

:arrow: intern
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 13.01.2021, 00:08

RP-Online hat geschrieben:Das Taxi-Unternehmen von Erol Norman möchte mobil eingeschränkte Senioren über 75 kostenlos zum Impfzentrum fahren und sie beim Termin begleiten.
Von der Stadt wünscht er sich eine kleine Unterstützung.
:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
miamivice
Vielschreiber
Beiträge: 432
Registriert: 28.11.2013, 22:35
Wohnort: all over

Beitrag von miamivice » 13.01.2021, 05:21

Taxi Georg hat geschrieben:
05.01.2021, 15:14
"Dritte Taxizentrale für Düsseldorf"
Die Überschrift des offenbar von der Rheinischen Post in die NRZ übernommenen Artikels vom 5.1.21 lautet in der NRZ: "Neue Taxi-Zentrale in Düsseldorf setzt auf Elektromobilität" als ob die anderen Taxizentralen zu rückständig seien um auf Elektromobilität zu setzen.
Taxi Georg hat geschrieben:
13.01.2021, 00:08
"RP-Online: Das Taxi-Unternehmen von Erol Norman möchte mobil eingeschränkte Senioren über 75 kostenlos zum Impfzentrum fahren und sie beim Termin begleiten.
Von der Stadt wünscht er sich eine kleine Unterstützung."
Der Autor diese Artikels ist abermals Hendrik Gaasterland - Regionalwirtschaftsexperte in spe.

Aus dem Artikel von Hendrik Gaasterland vom 12.1.21:
Das Taxi-Unternehmen von Erol Norman möchte mobil eingeschränkte Senioren über 75 kostenlos zum Impfzentrum fahren und sie beim Termin begleiten. Von der Stadt wünscht er sich eine kleine Unterstützung.
Die Offerte könnte auch von UBER stammen um sich die deutsche Administration gefügig zu machen.
Taxi-Unternehmer Erol Norman bekräftigt seine Pläne, mobil eingeschränkte Senioren über 75 Jahre kostenlos zu Impfungen gegen das Coronavirus zur Arena zu bringen. Das macht er aus zweierlei Gründen: Zum einen will er damit Werbung für seine neu gegründete Zentrale Taxi Ruf Düsseldorf machen, zum anderen möchte er einen Beitrag leisten, damit möglichst viele Menschen durchgeimpft werden und die Wirtschaft wieder in Schwung kommt.
Die Wirtschaft kommt insbesondere dann wieder in Schwung, wenn FFP-3-Masken ordnungsgemäß getragen werden, weil diese Maßnahme geeignet ist SARS-CoV-2 zu eradizieren.
Die Fahrer der Norman-Gruppe sollen die älteren Kunden nicht nur zum Impfzentrum bringen, sondern sie auch zu ihrem Termin begleiten, während der Behandlung warten und dann die Senioren wieder nach Hause fahren. Sie werden dafür extra – und auch für Krankenfahrten generell – geschult.
Durch die "Schulung" können die Norman-Fahrer dann etwas was andere normale Fahrer angeblich nicht können.
Positive Signale von der Stadt will Norman schon vernommen haben. Dort sei man von seinen neuen E-Taxis mit einer Rollstuhlrampe und einem Schwenksitz zum Ein- und Ausstieg angetan gewesen.
Ich habe in den 80ern viele Rollstuhlfahrer auf Coupon gefahren. Es stellte sich ganz undramatisch dar. Es besteht kein Grund in irgendeiner Weise mit "Rollstuhlrampe" und "Schwenksitz" hausieren zu gehen. Die Offerte "E-Taxis mit einer Rollstuhlrampe und einem Schwenksitz zum Ein- und Ausstieg" - könnte auch von UBER kommen um sich anzudienen. "UBER-Handicapped" in Erweiterung der (Diebs-)Palette.

Derlei Social-Overload kann bei manchen Politfunktionären dazu führen, daß das geordnete Denken aussetzt, dergestalt daß nicht mehr zwischen Taxi, Mietwagen, Schwerbehindertentransport, ärztlicher Notdienst und Krankenwagen unterschieden werden kann. Eroberung durch die Sozialschiene ist alt aber wirkungsvoll.

Es wurde nun ausreichend penetriert, daß die Norman-Gruppe sozial und altruistisch ist und man fühlt sich etwas schuldig in der eigenen Schicht den vollen Betrag vom Taxameter zu kassieren. Der (uninformierte) Staat wird sozial vereinnahmt, damit die Norman-Gruppe wachsen kann.

Die taxibezogene Funktionsfähigkeit für Düsseldorf wird sich freilich verschlechtern

1. durch Überkonzessionierung
2. durch die Implementierung einer dritten Funkzentrale.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3652
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von KehrenTAXI » 13.01.2021, 15:46

Eine gute und detaillierte Auflösung, die ich sicher teilen kann!

Zusätzlich ist es rechtlich nicht möglich, solche Fahrten kostenlos anzubieten.

Wenn die Stadt sich bereit erklären sollte, solche Fahrten voll oder teilweise zu finanzieren, kann sie es nicht einfach der Norman-Gruppe zuschreiben.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 14.01.2021, 22:41

KehrenTAXI hat geschrieben:
13.01.2021, 15:46
Zusätzlich ist es rechtlich nicht möglich, solche Fahrten kostenlos anzubieten.
Nicht korrekt!

Ist mit schriftlicher Ausnahmegenehmigung der Aufsichtsbehörde sehr wohl möglich!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3652
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von KehrenTAXI » 15.01.2021, 09:15

Wenn er sie hat, soll er es machen. Hat keiner was dagegen. Ich mache es nicht.

Wenn die Stadt Geld dazu legt, geht es nur nach einer Ausschreibung oder es gilt dann für alle.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 15.01.2021, 09:16, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 15.01.2021, 12:25

KehrenTAXI hat geschrieben:
15.01.2021, 09:15
Ich mache es nicht.
Das Du keine soziale Ader hast (ich übrigens auch nicht), dachte ich mir schon! ;-) :-)
KehrenTAXI hat geschrieben:
15.01.2021, 09:15
Wenn die Stadt Geld dazu legt, ..... es gilt dann für alle.
Absolut richtig!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 28.03.2021, 09:21

"Karl's“-Chefkoch serviert seinem Partner, Taxi-Unternehmer Erol Norman, testweise ein Menü im London-Taxi.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 16.04.2021, 09:55

Taxi Georg hat geschrieben:
28.03.2021, 09:21
"Karl's“-Chefkoch serviert seinem Partner, Taxi-Unternehmer Erol Norman, testweise ein Menü im London-Taxi.

:arrow: weiterlesen
RTL-West hat geschrieben:Restaurant auf Rückbank
In Düsseldorf gibt’s ein 3-Gänge-Menü im Taxi.
Ganz nach dem Motto „Einstiegen und genießen“.
Dabei geht es quer durch die Landeshauptstadt.
Schlemmen und Trinken können die Gäste entweder an Aussichtspunkten oder unterwegs.
Das Schlemmer-Menü gibt es in speziellen London-Taxis mit Corona-Luftfilter und abgetrenntem Fahrgastraum.
Das hat aber seinen Preis. Pro Person müssen Gäste 75 Euro bezahlen.
:arrow: Video
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 21.04.2021, 09:11

Start-up stattet Taxis mit Virenfiltern aus

Die junge Firma G.A.Luft profitiert von der Corona-Pandemie und verkauft deutschlandweit Luftreiniger.
Auch für die Flotte der Zentrale TaxiRuf Düsseldorf.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7102
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Unter Strom

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 16.07.2021, 15:38

IHK hat geschrieben:Eról N. ist in Düsseldorf der Vorreiter.
Der Taxi-Unternehmer setzt auf E-Mobiliät – bringt Teslas und elektrisch betriebene London-Cabs auf die Straße.

Rheintaxi, mit 156 Taxen einer der größten Anbieter in der Landeshauptstadt, ist noch in der Findungsphase, startet aber erste Tests, wie Allein-Gesellschafter Michael M. mberichtet.
:arrow: weiterlesen



Mod: Kosmetik
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 16.07.2021, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
miamivice
Vielschreiber
Beiträge: 432
Registriert: 28.11.2013, 22:35
Wohnort: all over

Beitrag von miamivice » 18.07.2021, 11:27

Betreff: Wie entweiht man Taxigewerbe? Dienstleistungsfreaks im Kreativrausch.

Aus BILD vom 27.3.21:

"Schinköthe: „Jeder Gang wird von einem anderen Restaurant serviert. Gespeist wird auf Knie-Tabletts im Taxi. Es hält dann da an, wo es die Gäste wünschen – mit Blick auf den Rhein oder im schicken Medienhafen.“"
"Taxi-Chef Erol Norman: „Unsere Fahrer servieren einen Begrüßungscocktail, bringen die Gäste zu den Restaurants. Die Taxi-Kosten rechnen wir mit den Gastronomen ab.“
"Was wird serviert? Im „Rubens“ (Kaiserstraße) gibt's den 1. Gang: Kalbs-Tatar, Lachsforelle, Rindfleisch-Salat und Gin-Dudler. Im „Karl‘s“ (Schlossstraße) wird der Hauptgang serviert: Rosa Kalbsfilet, Ravioli vom Kalb und Geschnetzeltes. Das Dessert (Ananas Ragout, Kokos-Panna Cotta und Pina Colada) wird vom „Zweierlei“ gereicht."

Von "RTL WEST" auf Facebook vom 13. April :
Restaurant auf Rückbank

In Düsseldorf gibt’s ein 3-Gänge-Menü im Taxi. Ganz nach dem Motto „Einstiegen und genießen“. Dabei geht es quer durch die Landeshauptstadt. Schlemmen und Trinken können die Gäste entweder an Aussichtspunkten oder unterwegs. Das Schlemmer-Menü gibt es in speziellen London-Taxis mit Corona-Luftfilter und abgetrenntem Fahrgastraum. Das hat aber seinen Preis. Pro Person müssen Gäste 75 Euro bezahlen.
Kommentare zu "Restaurant auf Rückbank":

Patrick Weber
Die Menschheit hat echt fertig....

Pe Ma
Toll...super gemütlich, tolles Ambiente,der Wahnsinn 🥳 Wahrscheinlich kostet der Schwachsinn auch 'ne Menge Kohle. Nein Danke ❗

Ralf Jankowski
Wie kann man so ein mist noch fördern

Pet Sasin
Wie traurig das einst so schöne Leben geworden ist.

Andreas Kohlenberg
Die Menschheit hat sich zu einer geistig behinderten Spezies entwickelt. Top.💩

Peter Albert Cordes
Sie setzen auf die Dummheit der Bevölkerung. So wie es aussieht, haben sie recht damit. Wer nicht denkt, wird gelenkt!

Dorothée Fremersdorf
DRIVE IN im Taxi.... befremdlich und für mich persönlich ein No Go.

Chrisu Jutu Melli
Sorry dann esse ich doch lieber gemütlich Zuhause!😀

Rino Cataldi
Wie tief sind wir gesunken, und manche Idi....en finden es sogar gut. Wie krank diese Welt ist. 🤬

Sascha Noack
Was für ein sch***!!!

Frank Boeker
Für was sich Menschen alles hergeben ?!

Dirk Ha
Mich wunderts nicht, dass die Leute die beiden angucken als wären sie nicht ganz edel

Jürgen Kleespies
Wie krank 🤮

Denise von Gahlen
Definitiv nein!

Tanja Meister
Im Leben nicht.... 🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄
· Antworten · 13 Wo.

Anna Agnes M
Wenn das Greta erfährt 🙈🤷‍♀️

André Dohmann
Was soll denn diese Sch........😡

Maria e We
Wie krank ist das denn? 💩💩💩

Ilona Beck
Ich finde es befremdlich und traurig

Tina Reher
Schlimmer geht immer 🙄

Sabine Umm Mia
Armes Deutschland sag ich nur noch dazu

Zitate Ende.

Es scheint noch Restanstand in der Republik zu geben. Leider nicht in der "Findungskommission", denn diese setzt auf Armuts- und Elendswirtschaft.

Aus dem IHK-Magazin vom 22.6.21:
Bei den Kunden, unterstreicht Eròl Norman, kommen Tesla und London-Cabs an. „Wir stehen in Kontakt zu Unternehmen, die eng mit uns zusammenarbeiten wollen. Eine besondere Zielgruppe sind aber Gastronomie und Hotellerie. Gerade mit Hotels schließen wir im Moment wichtige Vereinbarungen ab.“ Er sieht aber auch den Fun-Faktor bei den London-Cabs. „Wir bieten diese als Dinner-Taxi an.“
Hört sich partikularistisch an und ist damit inakzeptabel.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8908
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Taxi] Erol Norman Unternehmungen

Beitrag von Taxi Georg » 18.07.2021, 21:38

Ich sach dazu nüchts! 8)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Antworten