[UBER] Offensive Düsseldorf

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 17.11.2018, 13:35

sivas hat geschrieben:Scheuer will Uber zulassen !


Dem "Focus" sagte Scheuer, damit wolle er gerade auf dem Land neue Möglichkeiten schaffen.

Witzig und genau da arbeitet UBER nicht!
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 17.11.2018, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 17.11.2018, 14:25

BeScheuert.

War auch Thema in der Heuteshow.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 17.11.2018, 14:26, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon ilkoep » 17.11.2018, 15:37

KehrenTAXI hat geschrieben:BeScheuert


Da bist Du mir zuvorgekommen :D .

Letztendlich wird es eine Versicherungsfrage sein. Die meisten Versicherer schliessen die gewerbliche Nutzung aus oder lassen sich diese fürstlich entlohnen, wie wir alle wissen.

In den USA hagelt es zur Zeit Massenkündigungen gegen Uberfahrer die mit ihrer Privatversicherung unterwegs sind.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 923
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 17.11.2018, 15:41

Verstehe ich jetzt nicht. Uber ist als Mietwagen versichert.

Sollte er wenigstens sein, sonst gibt es ja keine Konzession.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 17.11.2018, 16:15

Hier noch die FAZ: Scheuer will Uber 2021 in Deutschland zulassen
Die Ausagen sind recht ungenau. Meint Scheuer Uber-POP oder Uber-X ? vermutlich kennt er den Unterschied nicht.

Uber-POP wäre ok. Allerdings nur zum Selbstkostenpreis ! Das wird Uber nicht machen ... oder als Türöffner für Uber-X nehmen, sie wären damit etabliert > Uber als Problemlöser ! Danach wird Geld gedruckt.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat geschrieben:Ich bin gegen Verbote und Einschränkungen
fein !
dann können wir mit 180 durch die Stadt rasen.
Zuletzt geändert von sivas am 17.11.2018, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2064
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon ilkoep » 17.11.2018, 17:17

KehrenTAXI hat geschrieben:Verstehe ich jetzt nicht. Uber ist als Mietwagen versichert.


Ja, bis jetzt. Aber auch nur in Deutschland, Österreich, Paris und New York und einige andere Enklaven. DAS Geschäftsmodell ist ein anderes...
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 923
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon alsterblick » 17.11.2018, 17:40

Taxi Georg hat geschrieben:
sivas hat geschrieben:Scheuer will Uber zulassen !

Dem "Focus" sagte Scheuer, damit wolle er gerade auf dem Land neue Möglichkeiten schaffen.

Witzig und genau da arbeitet UBER nicht!

In USA, Canada sind UBER und LYFT auch in sehr ländlichen Gegenden / Orten unterwegs (z.B. 30.000 Einw) . Dort gibt es in Zusammenarbeit mit dem ÖPNV bereits das Fahren von Buslinien (on demand), ergänzend zu Bus/Bahn die ersten Meter ab Tür oder letzten Meter zum Ziel zu Festpreisen ab 50 Ct, 3-5 $ und UBER subventioniert teils dazu, bzw. haben UBERfahrer sich mit unausgelasteten Drecksumsätzen abzufinden, wenn es bei z.B. 1-Pers-Fahrten bleibt (also ohne share).

Der neue CEO Dara K. von UBER sagte bereits mehrfach u.a. kürzlich bei einer Tagung (die vom Mitinvestor Goldman Sachs gesponsert war), dass UBER „Zulieferer“ und noch viel mehr sein könnte.
Es ist nun auch mit ein Grund, warum UBER in USA weiterhin hohe Verluste macht. UBER kauft sich insofern Aufträge (vom ÖPNV) als UBER unter Entstehungspreis operiert. Den Kleingemeinden, Kommunen fällt es dann nicht mehr schwer, an UBER zu „übergeben“. Wann kostendeckend gezahlt wird oder Subventionen an UBER fließen (müssen), ist noch unklar und zu verhandeln ausstehend.
In D. will Scheuer das Ganze kopieren „lassen“, z.B. MOIA ist ein Schritt zu Übergabe des ÖPNV in private Hand. Es hat da viele Betrachtungswinkel aufzuzeigen, aber ich momentan wenig Zeit dafür.

“I want to run the bus systems for a city,” Khosrowshahi said at an event sponsored by Goldman Sachs, according to the Financial Times. “I want you to be able to take an Uber and get into the subway... get out and have an Uber waiting for you.”
--
Khosrowshahi said that Uber could eventually become a marketplace for other transportation providers, just like Amazon is a marketplace for third-party merchants today, and highlighted the variety of Uber’s existing businesses, which range from food delivery to trucking.
--
Quelle:
Uber wants to be public transportation, and I have some serious concerns Public transit that isn’t public
By Andrew J. Hawkins@andyjayhawk Feb 15, 2018, 1
https://www.theverge.com/2018/2/15/1701 ... tation-bus
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3594
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 17.11.2018, 18:30

Das Gewerbe muss drauf bestehen, in die Moia-Vermittlung mit aufgenommen zu werden !
Moia ist der Fahrtveranstalter und zahlt uns nach Tarif aus. Was sie beim Kunden kassieren kann uns egal sein. Beim Linienersatzverkehr / AST klappt das doch auch. Ausgesuchten Unternhemen können sie ihre Fahrzeuge bereitstellen, viele würden sie auf der Stelle kaufen.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2064
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 18.11.2018, 20:02

Jetzt auch bei den Heise-News: Fahrdienste: Scheuer will Uber & Co. in Deutschland bis 2021 zulassen.
Hab da als 'savis' meinen Senf dazugegeben, 'sivas' war nicht mehr frei.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2064
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 19.11.2018, 11:34

Wird im Düsseldorfer Taxigeschäft auf jeden Fall eine ernst zu nehmende Konkurrenz, wenn man Bedenke das UBER warsch. ca. 20% unter dem marktüblichen Fahrpreis der Taxen liegen wird.

UBER arbeitet hier mit Unternehmern zusammen welche die Fahrer sowie Fahrzeuge stellen und die Vermittlung der Fahrten kommt dann klassisch über die UBER App.
In Düsseldorf gehts am 1. Oktober mit 35 Fahrzeugen los.

Die Fahrer erhalten 35% vom Bruttofahrpreis + Trinkgelder..


Hmm, wäre das nicht ein Verstoß gegen die Wettbewerbsbeschränkung, wenn der Fahrpreis unter dem Selbstkostenpreis fallen würde?

:arrow: Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Scheuer will Uber & Co. in Deutschland bis 2021 zulassen

Beitragvon Linux » 19.11.2018, 15:06

Fahrdienste wie Uber könnten in Deutschland bald Fuß fassen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gegenüber dem Magazin Focus eine Öffnung des Marktes in Aussicht gestellt – und begründet die Pläne vor allem mit einer Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum: "Gerade auf dem Land können wir mit Fahrdiensten und Pooling-Systemen ganz neue Möglichkeiten, gerade für ältere Bewohner, schaffen", so der CSU-Politiker.
Benutzeravatar
Linux
User
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.10.2011
Wohnort: Frankfurt

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon eichi » 19.11.2018, 19:41

Gerade auf dem Land können wir mit Fahrdiensten und Pooling-Systemen
ganz neue Möglichkeiten, gerade für ältere Bewohner, schaffen", so der CSU-Politiker.

Herr Scheuer, das geht heute schon!
Dafür wurde Taxi erfunden. Das kann Taxi heute
schon und wurde mit einemKunden-/Bürgerfreundlichem
Regularium bedacht.
Nur weil es als "NEU" benannt wird, muss es nicht besser sein!

Und wenn sich kein Taxenunternehmer in den
Gegenden findet, weil er da keinen geschäftlichen
Erfolg sieht, kann man schonmal von defizitären
Prognosen ausgehen. Wie soll diese Arbeit bezahlt
werden??? Prekär haben wir jetzt schon zuviel!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3690
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 21.11.2018, 02:34

Den Düsseldorfer Taxi-Krieg kennt man jetzt auch in New York

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 25.11.2018, 10:59

Uber ignoriert Düsseldorfer Behörde
von Jürgen Hartmann

Bild

Offenbar herrscht bei der Düsseldorfer Genehmigungsbehörde keine Einigkeit, wie man gegen die Rechtsverstöße der Uber-Fahrer vorgehen will.
In die Diskussion mischt sich längst auch die Politik ein. Uber selbst schweigt.

:arrow: Taxi Times: Weiterlesen
Foto: am Checkpoint Ali
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 28.11.2018, 13:09

Die geben richtig GAS in DUS!

Wir suchen Fahrer für unsere Unternehmen (Uber Fahrer)
Bei Mos Kurierdienst bringst Du Fahrgäste mit unseren Mercedes-Benz C- klasse oder VW Fahrzeugen an ihr Ziel! Arbeite so, wie es Dir am besten passt –
Vollzeit, Teilzeit oder Minijob, voll sozialversichert, Wir bezahlen Dich fair und leistungsgerecht.


:arrow: http://ogy.de/ksy0
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 28.11.2018, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 28.11.2018, 14:03

Noch einer!

Wir suchen eine Fahrer / Chauffeur in Raum Düsseldorf für unser Unternehmen.
Einsatzbereich ist uberwiegen für Uber.



:arrow: http://ogy.de/hf34

Btw. Abmahnfähig, auch bei eBay-Kleinanzeigen gilt die Impressumspflicht für Gewerbliche!
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 28.11.2018, 14:09, insgesamt 3-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Eloman » 28.11.2018, 14:37

Die suchen wohl verzweifelt Fahrer, damit sie die anderen wieder nach Berlin zurückschicken können.
Eloman
User
 
Beiträge: 69
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 28.11.2018, 14:40

Eloman hat geschrieben:Die suchen wohl verzweifelt Fahrer, damit sie die anderen wieder nach Berlin zurückschicken können.

Oder um noch mehr abzugrasen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon alsterblick » 28.11.2018, 15:24

Wenn UBER für Neulinge € 3.000,- (3 Wochen durchhalten) auf die Kralle gibt, könnten sogar Taxifahrer zu einem gewissen "Mehr an Urlaubsgeld" kommen :shock: :roll: . Resturlaubstage vorrausgesetzt, evtl auch wochenweise.
Urlaub in DUS inkl Hotel hatte ich noch gar nicht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

In USA soll UBER mancherorts tatsächlich bereits Schwierigkeiten haben, Fahrer zu finden.
Irgendwann hat die hohe Fluktuation fast alle (möglichen) Fahrer durchgespielt (immerhin rd 65% hören binnen 6 Monate wieder auf).
Zuletzt geändert von alsterblick am 28.11.2018, 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3594
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 01.12.2018, 12:13

In Krefeld machen sie sich wohl auch breit!

Bild

:arrow: www.Uber-Krefeld-de.Uberpreise.com
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast