[Hotel] Düsseldorfer Unterkünfte

Freies Düsseldorfer Taxiforum.
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7215
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 21.08.2008, 21:08

Garnicht weit davon
Wohin hat es dich denn getrieben ?
Wir müssen ja wissen wo die VIP`s sind.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 20.01.2010, 15:05

Nun, wo jetzt die Hotels 7% MwSt haben,
wird sich trotzdem an den Preisen nichts ändern!

Das wurde heute in den Medien bereits angekündigt.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3935
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Beitrag von eichi » 20.01.2010, 15:23

Und wieso bin ich nicht überrascht?

Bei Firmen / Unternehmen auf Freiwilligkeit zu hoffen hat sich schon bei
der Diskussion zur Preisstabilität anlässlich der Euro-Einführung als verhängnisvoller Trugschluss erwiesen!
Kohl hat´s sehr wohl gewusst, aber wieder vergessen :roll:
Auch die Abfallvermeidungsdebatte hatte seinerzeit nur zur Einführung des
unsäglichen "Grünen Punktes" geführt.

Ach, ich kann garnicht so viel essen, wie ich......
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 20.01.2010, 15:38

Ach, ich kann garnicht so viel essen, wie ich......
Ich verstehe :wink:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
Beiträge: 1397
Registriert: 05.09.2006, 14:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von gringo » 20.01.2010, 16:29

Horafas hat geschrieben:Nun, wo jetzt die Hotels 7% MwSt haben,
wird sich trotzdem an den Preisen nichts ändern!
Der Privatreisende wird keinen Unterschied bemerken.
Für den Geschäftreisenden bedeutet die Steuersenkung definitiv eine Preiserhöhung um 12%.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3935
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Beitrag von eichi » 20.01.2010, 16:35

Und was bekommen die Firmen / Verbände, die den großen Anteil der Geschäftsreisenden stellen
und diese Preiserhöhungen "wegstecken" müssen als Ausgleich für ihr jetziges "Stillschweigen"?
Oder haben die es etwa noch garnicht geschnallt, dass sie die Steuergeschenke der Koalition finanzieren müssen?
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

TAXI Wölfi
User
Beiträge: 154
Registriert: 01.07.2004, 14:01
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von TAXI Wölfi » 20.01.2010, 16:40

Also das mit der erhöhung um 12% für Geschäftsreisende mußt Du bitte mal erklären.

Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
Beiträge: 1397
Registriert: 05.09.2006, 14:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von gringo » 20.01.2010, 16:41

Selbst die "Süddeutsche" übergeht in Ihrem Bericht diese verdeckte Preiserhöhung für Geschäftsreisende.
Machen die Hoteliers ihre Ankündigung wahr, werden Geschäftsreisende und Urlauber den Steuernachlass kaum zu spüren bekommen.
Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/53/496369/text/
@wölfi
Selbstständige zahlen netto.
Ok, stimmt nicht ganz genau, wenn man vom Nettobetrag als Basis ausgeht.
Es muss richtig heißen: Selbständige können 12% weniger absetzen.
Zuletzt geändert von gringo am 20.01.2010, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3935
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Beitrag von eichi » 20.01.2010, 16:52

Stichwort hierzu Vorsteuer u. Vorsteuerabzug
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Schwatzbacke
User
Beiträge: 233
Registriert: 03.03.2008, 14:49
Wohnort: Belgien

Beitrag von Schwatzbacke » 20.01.2010, 17:29

TAXI Wölfi hat geschrieben:Also das mit der erhöhung um 12% für Geschäftsreisende mußt Du bitte mal erklären.
Erstaunlicherweise und ganz wieder aller positiver Erwartungen
haben die Hotels ihre Preise nicht gesenkt.
So was aber auch, damit konnt ja nu echt keiner rechnen..

Bei 100 Euro Übernachtungsrechnung kosteten bisher den Vorsteuerabzugsberechtigten die Übernachtung netto 84,03 €,
jetzt sind es 93,45 €, also eine Erhöhung um 9,42€ oder 11,2%

Diese Mehreinahmen des Hoteliers finanziert also der Gast und der Staat durch Verzicht auf MWSt.

Und zum Dank kriegt er der Gast jetzt auch noch 2 Rechnungen,
eine mit 7% für die Übernachtung und eine mit 19% fürs Frühstück.
Da freut sich dann die Buchhaltung drüber. 8)

P.S. Wenn wir Taxler uns auf bessere Lobbyarbeit verstehen würden,
könnten wir auch ganz schnell 7% mehr verdienen.
Ach halt, ne das wird doch nix.
Dazu müßten wir erstmal die Parteien mit Millionen beglücken...

Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
Beiträge: 1397
Registriert: 05.09.2006, 14:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von gringo » 20.01.2010, 18:01

Und zum Dank kriegt er der Gast jetzt auch noch 2 Rechnungen, eine mit 7% für die Übernachtung und eine mit 19% fürs Frühstück.
Da freut sich dann die Buchhaltung drüber.
Wieso, kann man doch auch in zwei Positionen einer Rechnung schreiben.

Ein anderes Beispiel:
Du kaufst bei Mcdoof außer Haus.
Der Einkauf wird dann zum verminderten Steuersatz von 7% berechnet.
Du kaufst das Gleiche zum sofortigen Verzehr.
Dann wird mit 19% gerechnet.

Da Du brutto immer denselben Preis bezahlst, aber unterschiedliche Steuersätze enthalten sind (mal 7% mal 19%).
Sollte man als Selbstständiger immer drinnen bestellen (mit dem Hinweis "hier essen"),
auch wenn man dann anschließend das Essen ins Auto mitnimmt.

Also ähnlich wie jetzt bei den Hotels machen Mcdo, .....,
und Co. bei dem Außerhausverkauf mal eben ca. 11,2% zusätzliche Gewinne.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Schwatzbacke
User
Beiträge: 233
Registriert: 03.03.2008, 14:49
Wohnort: Belgien

Beitrag von Schwatzbacke » 20.01.2010, 18:19

äh, wieso kannst Du Deine Cheeseburger von der Steuer absetzen?
Das geht nur, wenn Du Deinen Fahrgast zum Dinner einlädst....und das ganze dann als Arbeitsessen titulierst. :wink:

taxidriver_007
User
Beiträge: 144
Registriert: 01.09.2004, 22:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von taxidriver_007 » 21.01.2010, 00:43

Nett ist doch die Kölner Idee,
5% Prozent Bettensteuer pro Übernachtung einzuführen,
wobei diese fünf Prozent konsequent der Kultur zu Gute kommen.
Dem Hotelier, der die Steuersenkung nicht weitergibt, ist was genommen
und dem Besucher der Stadt wird was geboten, nämlich Kultur.

Wo die Kommunen eh schon die meistbelasteten sind ein interessanter Ansatz.

gtx

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

[Info] Hotel Interconti

Beitrag von Taxi Georg » 06.04.2011, 23:46

Hotel InterConti


Mod: Tote Links/Bilder entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 20.07.2021, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7215
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 07.04.2011, 05:01

Mal sehen wie lange, angeblich soll schon Mitte des Monats ein neuer Unterpächter gefunden sein.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 27.05.2011, 19:38

Nach neuster Info soll das Hotel wieder in "InterConti" umbenannt werden! :shock:
Bis jetzt liegt aber noch nichts schriftl. vor!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

[Hotel] DERAG Livinghotel

Beitrag von Taxi Georg » 04.08.2012, 15:18

Das Livinghotel Düsseldorf wurde am 01. April 2012 eröffnet.

Kirchfeldstraße 59-61, (Am Kirchplatz, zwischen Friedrich- und Elisabethstraße) 40217 Düsseldorf


Kommentar:
Ich habe es erst am Donnerstag gesehen!

Mod: Tote Links/Bilder entfernt
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 20.07.2021, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7215
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Speditionsstrasse wird neue Hotelmeile

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 31.01.2013, 03:43

Die Melià-Gruppe eröffnet im September im :arrow: Colorium (Stern.de) ihr drittes Inn-Side-Hotel der 4 Sterne-Klasse.
Weitere Infos zu dem Bau und dem Hotel :arrow: der westen.de
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9610
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 02.02.2013, 19:00

Ok, macht Sinn! Wir haben zu wenig Hotels in Dus! :roll: 8)

KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3723
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 02.02.2013, 19:41

... und zu wenig Taxis. Manche Fahrgäste müssen bis zu 3 Minuten warten - unzumutbar.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Antworten