Seite 2 von 3

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 09:59
von taxipost
ah,
man muss

taxi.deutschland

eingeben !
naja, dann sollte man das bei der werbung dazuschreiben.
KehrenTAXI hat geschrieben:>> Fotos <<


das verlinke bild zeigt einen schriftzug

taxi.de utschlad[T]app

da geht der "nicht insider", nach der erfahrung, vom taxi.de aus.
ein grafikdesigner sollte die basics der gestaltung kennen und auch anwenden.
oder ist da zwischen taxi und de kein punkt ???
kann man schwer erkennen.
weisse schrift auf hellen hintergrund, immer eine prima design-idee.

ein insider braucht keine werbung,
weil er das produkt per se kennt.
übrigens,
bist du Ste Ke, der im play store wiederholt 5* bewertungen für die app macht ? :D

z.zt 3,2*,
da gibt's einiges zu tun.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 10:38
von KehrenTAXI
Es stimmt, dass in diesem Beispiel der Türspalt diesen Eindruck erwecken könnte. Das könnte wohl bei jeder Werbung passieren. Bei Caddys nicht.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 10:45
von TaxiBabsi
Also ein ureigenes Spaltmaßproblem von Mercedes ... :lol:

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 11:11
von taxipost
über einen taxifahrer,
der überrascht in eine G20 strassensperrung/stau reinfährt,
sagt nicht nur Sascha1979
"sie sind aber ein schlechter taxifahrer, wenn sie das nicht gewusst haben ?!"

kann man das auch auf andere branchen übertragen ???

ok, spass bei seite,
ich wollte nur die mängel aufzeigen,
schlechtreden war nicht meine primäre absicht.
wenn der eindruck entstanden ist,
dann liegt das alleine an der anzahl der mängel. :twisted:

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 16:03
von Thomas-Michael Blinten
taxipost hat geschrieben:...
weil wenn ich google play store aufmache und nach

taxi

suche, dann erhalte ich als erstes MyTaxi und TaxiBerlin.
gezielte suche nach

taxi.de

bringt an erster stelle Taxi.de-Fahrer und dann folgt schon MyTaxi und Taxi.eu.
wofür wird hier werbung gemacht, für die fahrer-app ?

Deshalb macht RT ja auch nur Werbung für die "Rhein Taxi"-App (und erklärt dann das sie auch für Taxi-eu funktioniert).
Wenn Du danach im Store suchst findest Du sie an Platz eins und :wink: (Oh Wunder) an dritter Stelle Taxi-Düsseldorf

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 16:27
von KehrenTAXI
Eine App für alles scheint mir der sinnvollste Weg zu sein. Ebenso wie es MyTaxi praktiziert. Diese Regional-Apps haben wohl eher eine beschränkte Wirkung. Der Reisende möchte eben das nicht.

Da kann man noch so viel erklären. In jeder Stadt wird einem eine andere App aufgeschwatzt.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 16.12.2016, 17:16
von Guter_Kollege
Aufschwatzen ist hohe Kunst und wird gar universitär über mehrere Disziplinen hinweg gelehrt. Heißt dort bloß anders.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 17.12.2016, 08:53
von taxipost
KehrenTAXI hat geschrieben:Eine App für alles scheint mir der sinnvollste Weg zu sein. ...

sehe ich genauso.
TMB, bei der suche nach taxi.de habe ich im store alles mögliche gefunden :D ,
auch RheinTaxi und Taxi DÜS.
das ist aber nicht der punkt.

eine werbung hat den sinn,
in mir den drang zu wecken,
das beworbene produkt haben zu wollen.

hier ist das produkt eine app, eine taxi-app, eine taxi-app-taxi-deutschland.

wenn mir, durch handwerkliche fehler in der gestaltung, ein "falscher" suchbegriff präsentiert wird,
dann ist das ein katastrophaler fehler.
der potentielle fahrgast finden bei seiner "falschen" suche nämlich sofort

- eine app
- eine taxi-app
- eine taxi-app -MyTaxi, -Taxi.eu usw.

- nur nicht die taxi-app Taxi-Deutschland

jetzt wird einer sagen, dass ist nicht schlimm.
mt hat in DÜS 3 taxen und ist somit uninteressant.

das dann der nächste fehler,
denn,
hat der fahrgast schlechte erfahrungen mit der app gemacht,
muss er erst überzeugt werden,
eine andere app zu versuchen,
wozu er ggf. gar keine lust mehr hat.
die ausgangssituation ist also schlechter als vor der werbung.

hat mt aber genug taxen vorort,
dann hast du den fahrgast durch eigene werbung gänzlich verloren.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 17.12.2016, 13:43
von KehrenTAXI
Lass uns doch einmal sehen, wie die Darstellung auf den verschiedenen Modellen real erscheint. Die Problematik ist nun bekannt. Man sollte den Kunden auch nicht für total unterbelichtet halten. Wenn jemand aufgrund einer solchen Werbung tatsächlich diese App suchen sollte, wird er diese leicht im Store identifizieren können.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 17.12.2016, 16:18
von Thomas-Michael Blinten
@Taxipost
mT hat hier vor Ort mehr als drei Taxen und ist etabliert, RT arbeitet schon seit längerem mit ihrer App und auch die ist unter ihren Kunden schon sehr verbreitet.
Auch die TFZ-App gibt es schon länger und wurde auch schon stark beworben.
Fehler im Design sind garantiert schon bemerkt worden und werden bis zur Umsetzung denke ich behoben sein.

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 20.01.2017, 19:41
von Taxi Georg
Taxi Georg hat geschrieben:
taxipost hat geschrieben:nun,irgendjemand hat die werbung entworfen und den entwurf, siehe link, dem auftraggeber zur abnahme vorgelegt.

Na und? Ich bin davon überzeugt, dass das eine Probe war!
Aber egal, ich finde das Design gut!

Bild
wehe einer klaut das Bild! ;-)

Wann soll den die Werbung geschaltet werden? Habe noch keinen damit gesehen!

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 17.02.2017, 10:52
von Taxi Georg
Lass uns doch einmal sehen, wie die Darstellung auf den verschiedenen Modellen real erscheint

So, einen habe ich gefunden!

Bild

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 19.08.2017, 08:40
von Taxi Georg
Eigentlich schade! Gelungene Werbung aber eine schlechte App!

auto.de hat geschrieben:Klarer Testsieger ist Marktführer Mytaxi,
auf Platz zwei landet Taxi.eu gefolgt von Bettertaxi
und den beiden Schlusslichtern Taxi.de und Taxi Deutschland.

:arrow: Quelle

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 19.08.2017, 09:43
von KehrenTAXI
Das kann ich als regelmäßiger Nutzer bestätigen.

Seit der Überarbeitung der Taxi-Deutschland-App ist die Performance zwar besser, aber die Funktionen/Optionen gegen Null gebremst. Es gibt keine Einheit in der Bedienung. In jeder Zentrale hat man andere Optionen und in keiner ein Payment.

In einem kleinen Ort im Mittelrheintal (Braubach) hatte nur Taxi.eu eine Zentralennummer anzubieten. Übrigens hat dort eine 13 km lange Fahrt 29,00 € gekostet.

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 19.08.2017, 12:56
von Taxi Georg
Davon mal ab, kennt kaum einer die "Taxi Deutschland" App.

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 20.08.2017, 08:52
von taxipost
ist ja dämlich,
dass

Taxi.de und Taxi Deutschland

nicht das gleiche ist.
darauf sollte Taxi Deutschland deutlich hinweisen. :lol:

aussenauftritt voll verkackt.
dabei wollte man wahrscheinlich bei der
abgrenzung zum mitbewerb besonders kreativ sein.
und ist bereits bei namensfindung gescheitert.

http://www.taxi.eu - http://www.taxi.de - http://www.taxi-deutschland.net

Re: Taxi-Düsseldorf Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 05.01.2018, 18:21
von Taxi Georg
Taxi Georg hat geschrieben:Bild


Hat Bonn geklaut oder ist das eine Gemeinschaftswerbung?

Bild

Quelle:>> Taxi Bonn auf FB oder Website <<

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 05.01.2018, 18:57
von Thomas-Michael Blinten
Da hat die Agentur einen Kunden mehr, solange es keine Exklusivklausel gibt ist das kein Problem.

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 05.01.2018, 21:26
von Taxi Georg
Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Da hat die Agentur einen Kunden mehr, solange es keine Exklusivklausel gibt, ist das kein Problem.

Möglich, die Kampagne kommt von Taxi Deutschland.
Kann gut sein, dass TD der Auftraggeber ist!
Wenn das so ist, dann habe ich der TFZ zu Unrecht zum Design gratuliert.

Re: [TDeG] Aussenwerbung

BeitragVerfasst: 05.01.2018, 22:24
von Thomas-Michael Blinten
Wenn sich eine Zentrale selber designt ist in den meisten Fällen die Bruchlandung programmiert.
Da sollte man sich immer professionelle Hilfe holen....macht RT nicht anders.
Ob dies nun über eigenen Auftrag an eine Agentur geht oder über einen dritten (in dem Falle Taxi Deutschland) ist egal, wichtig ist ob das was herauskommt passt.