Hansa Funk

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.
master
Ich bin neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2019, 20:55
Wohnort: Hamburg

Hansa Funk

Beitrag von master » 28.03.2021, 13:11

Hallo liebe Kollegen,

Ich wollte mal fragen ob mann als Hansa Fahrer ohne aufstocken zu müssen genug Umsatz generieren kann wie sind denn die allgemeinen Brutto Gehälter, zu meiner Person bin seit langen selbstständig und will mein Betrieb dieses Jahr aufhören, zurzeit kommt mann ohne Grundsicherung garnicht über die Runden was auf Dauer die Selbstständigkeit ohne Sinn ergibt zu mal wenn sich das Geschäft erholen sollte Uber und Moia uns das Geschäft schwer machen auch ohne die Corona Pandemie.

Pascha
User
Beiträge: 151
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Hansa Funk

Beitrag von Pascha » 29.03.2021, 05:25

Taxifahrer erhalten Lohn, offiziell den Mindestlohn.

Tatsächlich aber wird zwischen 40 und 45% vom Nettoumsatz bezahlt und diese Summe den gesetzlichen Mindestlohnanforderungen entsprechend poliert.

Nur wenige Ausnahmefahrer fahren derzeit genügend Umsatz ein ohne aufstocken zu müssen.

Daher der Rat: Such Dir einen Job in dem tatsächlich jede Stunde mit wenigstens ML bezahlt wird.
Zuletzt geändert von Pascha am 29.03.2021, 05:27, insgesamt 1-mal geändert.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 642
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: Hansa Funk

Beitrag von KlareWorte » 29.03.2021, 08:50

Für den Mindestlohn fährt bei uns keiner, unter 11-12 geht gar nix.

Pirat
Vielschreiber
Beiträge: 2104
Registriert: 17.05.2012, 17:22
Wohnort: Essen

Re: Hansa Funk

Beitrag von Pirat » 29.03.2021, 09:27

Tatsächlich aber wird zwischen 40 und 45% vom Nettoumsatz bezahlt und diese Summe den gesetzlichen Mindestlohnanforderungen entsprechend poliert.
Die ultimative Antwort des Staats heißt offiziell „Mobilitätswende“...
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.

Pascha
User
Beiträge: 151
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Hansa Funk

Beitrag von Pascha » 29.03.2021, 11:41

KlareWorte hat geschrieben:
29.03.2021, 08:50
Für den Mindestlohn fährt bei uns keiner, unter 11-12 geht gar nix.
"Ihr" macht also 30/35 Euro Umsatz pro Stunde als ob es kein Corona gibt.

Der Brüller schlechthin. :lol:

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2574
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Hansa Funk

Beitrag von sivas » 29.03.2021, 12:53

Pascha, 'dort' werden hauptsächlich Krankenbeförderungen ausgeführt, bei denen auch noch der Taxitarif zum Zuge kommt, weil das 'Pflichtfahrgebiet' im Einvernehmen mit der Stadt weit über deren Grenze hinaus illegal ausgedehnt wurde.
Deshalb spalten diese Fahrten das Gewerbe und deshalb trete ich dafür ein, dass sie vom Tarif auszunehmen sind !
Ein 'richtiger' Krankenbeförderer nutzt dazu eh Mietwagen ...
Zuletzt geändert von sivas am 29.03.2021, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Täter ...

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 642
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: Hansa Funk

Beitrag von KlareWorte » 29.03.2021, 14:54

sivas hat geschrieben:
29.03.2021, 12:53
Pascha, 'dort' werden hauptsächlich Krankenbeförderungen ausgeführt, bei denen auch noch der Taxitarif zum Zuge kommt, weil das 'Pflichtfahrgebiet' im Einvernehmen mit der Stadt weit über deren Grenze hinaus illegal ausgedehnt wurde.
Deshalb spalten diese Fahrten das Gewerbe und deshalb trete ich dafür ein, dass sie vom Tarif auszunehmen sind !
Ein 'richtiger' Krankenbeförderer nutzt dazu eh Mietwagen ...
Wie immer von nix eine Ahnung und davon jede Menge.

Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
Beiträge: 458
Registriert: 08.01.2012, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa Funk

Beitrag von Marvin » 29.03.2021, 14:59

sivas hat geschrieben:
29.03.2021, 12:53
Pascha, 'dort' werden hauptsächlich Krankenbeförderungen ausgeführt, bei denen auch noch der Taxitarif zum Zuge kommt, weil das 'Pflichtfahrgebiet' im Einvernehmen mit der Stadt weit über deren Grenze hinaus illegal ausgedehnt wurde.
Deshalb spalten diese Fahrten das Gewerbe und deshalb trete ich dafür ein, dass sie vom Tarif auszunehmen sind !
Ein 'richtiger' Krankenbeförderer nutzt dazu eh Mietwagen ...
Was für ein Quark! Zum Glück interessiert es niemanden, wofür Du eintrittst.
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3927
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hansa Funk

Beitrag von IK » 29.03.2021, 18:10

master hat geschrieben:
28.03.2021, 13:11
Hallo liebe Kollegen,

Ich wollte mal fragen ob mann als Hansa Fahrer ohne aufstocken zu müssen genug Umsatz generieren kann wie sind denn die allgemeinen Brutto Gehälter, zu meiner Person bin seit langen selbstständig und will mein Betrieb dieses Jahr aufhören, zurzeit kommt mann ohne Grundsicherung garnicht über die Runden was auf Dauer die Selbstständigkeit ohne Sinn ergibt zu mal wenn sich das Geschäft erholen sollte Uber und Moia uns das Geschäft schwer machen auch ohne die Corona Pandemie.
Hallo Kollege Master

Mit Hansa alleine ist es leider zur Zeit nicht möglich den nötigen Umsatz für die Bezahlung des Mindestlohns einzufahren. Aus diesem Grund werden die Arbeitszeiten einiger Betriebe mit erfundenen Pausen verkürzt, was dazu führt, dass der Umsatz pro „Arbeitsstunde“ höher ausfällt.

In meinem Betrieb läuft das wie folgt: Ich habe 6 Fahrer. Sie nutzen neben Hansa auch Free Now. Mit diesem Doppelfunk lässt sich der nötige Umsatz einfahren, ohne dass an den Arbeitszeiten „gedreht“ wird. Leider verbietet Hansa Funk die FN Nutzung. Aus diesem Grund hat Hansa mich ausgeschlossen. Die Sache liegt beim Gericht. Bis zu einem rechtskräftigen Urteil werde ich als normaler Genosse vermittelt.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8760
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Hansa Funk

Beitrag von Taxi Georg » 29.03.2021, 22:36

KlareWorte hat geschrieben:
29.03.2021, 14:54
Wie immer von nix eine Ahnung und davon jede Menge.
Mein Reden seit 1970!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2574
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Hansa Funk

Beitrag von sivas » 30.03.2021, 08:16

Na Georg,
von dir kommt aber auch nur heisse Luft, pffft ...
Täter ...

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2574
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Hansa Funk

Beitrag von sivas » 30.03.2021, 08:22

KlareWorte hat geschrieben:
29.03.2021, 14:54
sivas hat geschrieben:
29.03.2021, 12:53
Pascha, 'dort' werden hauptsächlich Krankenbeförderungen ausgeführt, bei denen auch noch der Taxitarif zum Zuge kommt, weil das 'Pflichtfahrgebiet' im Einvernehmen mit der Stadt weit über deren Grenze hinaus illegal ausgedehnt wurde.
Deshalb spalten diese Fahrten das Gewerbe und deshalb trete ich dafür ein, dass sie vom Tarif auszunehmen sind !
Ein 'richtiger' Krankenbeförderer nutzt dazu eh Mietwagen ...
Wie immer von nix eine Ahnung und davon jede Menge.
Na, dann korrigiere doch bitte mal, was daran falsch ist.
Täter ...

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 642
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: Hansa Funk

Beitrag von KlareWorte » 30.03.2021, 08:57

sivas hat geschrieben:
30.03.2021, 08:22
KlareWorte hat geschrieben:
29.03.2021, 14:54
sivas hat geschrieben:
29.03.2021, 12:53
Pascha, 'dort' werden hauptsächlich Krankenbeförderungen ausgeführt, bei denen auch noch der Taxitarif zum Zuge kommt, weil das 'Pflichtfahrgebiet' im Einvernehmen mit der Stadt weit über deren Grenze hinaus illegal ausgedehnt wurde.
Deshalb spalten diese Fahrten das Gewerbe und deshalb trete ich dafür ein, dass sie vom Tarif auszunehmen sind !
Ein 'richtiger' Krankenbeförderer nutzt dazu eh Mietwagen ...
Wie immer von nix eine Ahnung und davon jede Menge.
Na, dann korrigiere doch bitte mal, was daran falsch ist.

Warum soll man deinen Unsinn ständig korrigieren. Vielleicht belegst du deine Behauptungen mit entsprechenden Fakten endlich mal. Warum spalten angeblich diese Fahrten das Gewerbe? Was ist ein richtiger krankenbeförderer? Warum sollte dieser Mietwagen einsetzten? Wo kommt der taxitarif zur anwendung und wo wird das pflichtfahrgebiet illegal ausgeweitet? In meiner Stadt jedenfalls nicht.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8760
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Hansa Funk

Beitrag von Taxi Georg » 30.03.2021, 10:04

sivas hat geschrieben:
30.03.2021, 08:16
Na Georg, von dir kommt aber auch nur heisse Luft, pffft ...
Kannst du gar nicht beurteilen Dieter! Dazu fehlt dir der nötige Weitblick!
KlareWorte hat geschrieben:
30.03.2021, 08:57
Warum soll man deinen Unsinn ständig korrigieren.
Mein Reden seit 1970!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Scotty6986
Ich bin neu hier
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2016, 21:47
Wohnort: HD

Re: Hansa Funk

Beitrag von Scotty6986 » 17.04.2021, 00:03

IK hat geschrieben:
29.03.2021, 18:10
master hat geschrieben:
28.03.2021, 13:11
Hallo liebe Kollegen,

Ich wollte mal fragen ob mann als Hansa Fahrer ohne aufstocken zu müssen genug Umsatz generieren kann wie sind denn die allgemeinen Brutto Gehälter, zu meiner Person bin seit langen selbstständig und will mein Betrieb dieses Jahr aufhören, zurzeit kommt mann ohne Grundsicherung garnicht über die Runden was auf Dauer die Selbstständigkeit ohne Sinn ergibt zu mal wenn sich das Geschäft erholen sollte Uber und Moia uns das Geschäft schwer machen auch ohne die Corona Pandemie.
Hallo Kollege Master

Mit Hansa alleine ist es leider zur Zeit nicht möglich den nötigen Umsatz für die Bezahlung des Mindestlohns einzufahren. Aus diesem Grund werden die Arbeitszeiten einiger Betriebe mit erfundenen Pausen verkürzt, was dazu führt, dass der Umsatz pro „Arbeitsstunde“ höher ausfällt.

In meinem Betrieb läuft das wie folgt: Ich habe 6 Fahrer. Sie nutzen neben Hansa auch Free Now. Mit diesem Doppelfunk lässt sich der nötige Umsatz einfahren, ohne dass an den Arbeitszeiten „gedreht“ wird. Leider verbietet Hansa Funk die FN Nutzung. Aus diesem Grund hat Hansa mich ausgeschlossen. Die Sache liegt beim Gericht. Bis zu einem rechtskräftigen Urteil werde ich als normaler Genosse vermittelt.
Na also entschuldige, das ist aber auch irgendwie die letzte Arschlochnummer oder?! Das ist wie vormittags Hansa fahren, sich über die Mojas aufregen die einem die Aufträge wegschnappen, und nachmittags ins Moja steigen. Da ist Doppelmoral noch nett gesagt untertrieben. Abgesehen davon holst du FreeNow Fahrgäste mit HansaWerbung auf dem Auto ab, während der nächste Kollege am Posten auf einen Auftrag wartet? PFUI ! Also ich sags dir ehrlich frei von der Leber weg: Auf solche Kollegen können wir gerne verzichten. Überleben heißt nicht, seine eigenen Kollegen gegen die Wand fahren zu lassen, damit man selber besser da steht. Da fragt man sich, was willst du in einer GENOSSENSCHAFT?! Tschüss, und auf nimmer wiedersehen und viel Erfolg bei FreeNow! Nicht. Die nackte Pleite wünsche ich dir!
Zuletzt geändert von Scotty6986 am 17.04.2021, 00:22, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße Scotty

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3927
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hansa Funk

Beitrag von IK » 17.04.2021, 00:47

@Scotty6986

„Doppelmoral“?

Ist das ein Begriff, den Du benutzt, wenn Du uns sagen willst, dass Du vom Sachverhalt überfordert bist?

Such Dir lieber jemanden auf, der Dich lieb hat und lass Dich in den Arm nehmen ...

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3927
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hansa Funk

Beitrag von IK » 17.04.2021, 23:04

@
Zuletzt geändert von IK am 17.04.2021, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
miamivice
Vielschreiber
Beiträge: 396
Registriert: 28.11.2013, 22:35
Wohnort: all over

Beitrag von miamivice » 18.04.2021, 05:47

IK hat geschrieben:
17.04.2021, 23:04
@
@IK
Scotty6986 ist deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Dennoch hat er ein Recht darauf Wutbürger zu sein und gehört zu werden. Wenn Ethnien bestimmte Revierkämpfe austragen und sich dabei eines ordentlichen Tones befleißigen, ist daran nichts auszusetzen.

AM und JR hatten den Beitrag von Scotty6986 zu zensieren, weil Deutschland kein freies Land ist, wo man ungestört politisch unbequeme Themen diskutieren kann. Wenn Du willst, bist Du herzlich eingeladen die Angelegenheit im Napp-Forum weiter zu diskutieren.

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12885
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von am » 18.04.2021, 08:33

miamivice hat geschrieben:
18.04.2021, 05:47
IK hat geschrieben:
17.04.2021, 23:04
@
@IK
Scotty6986 ist deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Dennoch hat er ein Recht darauf Wutbürger zu sein und gehört zu werden. Wenn Ethnien bestimmte Revierkämpfe austragen und sich dabei eines ordentlichen Tones befleißigen, ist daran nichts auszusetzen.

AM und JR hatten den Beitrag von Scotty6986 zu zensieren, weil Deutschland kein freies Land ist, wo man ungestört politisch unbequeme Themen diskutieren kann. Wenn Du willst, bist Du herzlich eingeladen die Angelegenheit im Napp-Forum weiter zu diskutieren.
Auf Wunsch des Autoren gelöscht.

Und nun geh weiter deine Fieberkrämpfe behandeln.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3927
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von IK » 18.04.2021, 08:53

miamivice hat geschrieben:
18.04.2021, 05:47
IK hat geschrieben:
17.04.2021, 23:04
@
@IK
Scotty6986 ist deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Dennoch hat er ein Recht darauf Wutbürger zu sein und gehört zu werden. Wenn Ethnien bestimmte Revierkämpfe austragen und sich dabei eines ordentlichen Tones befleißigen, ist daran nichts auszusetzen.

AM und JR hatten den Beitrag von Scotty6986 zu zensieren, weil Deutschland kein freies Land ist, wo man ungestört politisch unbequeme Themen diskutieren kann. Wenn Du willst, bist Du herzlich eingeladen die Angelegenheit im Napp-Forum weiter zu diskutieren.
Der entfernte Beitrag hatte im Grunde mit mir nichts zu tun.
Ein Vergleich mit Politikern wie Cheblie ist unsachlich, zumal auch ich solche Politiker für schlimm finde ...

Scothy ist wütend ...
Aber sind wir das alle irgendwie nicht?

Und kommen wir weiter, wenn wir von der Wut getrieben dermaßen an der Spur vorbei fahren?
Ich denke nein. Muss aber jeder für sich wissen ...

Antworten