Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon gringo » 08.09.2019, 08:06

pauline hat geschrieben:Die FN-Taxen sind Mietwagen im Wartestand.

Nichts hindert den Hansa, bzw. die Genossen daran es dem gleich zu tun.
Hansa Wagen künftig im eleganten schwarz und die Fahrer im Anzug. Wär doch nett :mrgreen:
Zuletzt geändert von gringo am 08.09.2019, 08:14, insgesamt 2-mal geändert.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
 
Beiträge: 1382
Registriert: 05.09.2006
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon gringo » 08.09.2019, 08:29

CPL5938 hat geschrieben:... Den jungen Kunden von Morgen, ist Zuverlässigkeit vollkommen egal, weil sie sie selbst auch nicht mehr praktizieren. Die machen es ganz einfach so: Bestell ein anderes wenn das erste zu lange braucht. Für die zukünftig herrschende Generation ist jede Dienstleistung wie ein Wegwerfprodukt. ...

Genau diesen Eindruck habe ich bei der nachwachsenden Generation auch. Aber wenn der Flieger dann mal weg ist, wird laut rumgeplärrt

Und die neuen Anbieter haben aus dieser Erkenntnis ihre eigenen Geschäftsmodelle gebastelt:
Ultraeinfache Registrierung,
Bestellung ausschließlich per App mit ein paar Klicks,
z. Zt. noch kostenlose Stornierung,
Preis ist vorher bekannt

Allerdings keine Vorbestellungen z.B. bei dem Anbieter MOIA. Damit keine Haftung bei Verspätung zum Flieger.
Zuletzt geändert von gringo am 08.09.2019, 08:37, insgesamt 1-mal geändert.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
 
Beiträge: 1382
Registriert: 05.09.2006
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon Volker-Hamburg » 09.09.2019, 05:49

pauline hat geschrieben:
Für die zukünftig herrschende Generation ist jede Dienstleistung wie ein Wegwerfprodukt. Wenn das eine nicht funzt, nehmen sie ohne 1 Sekunde zu zögern, das daneben. Weil Du selbst nicht mehr fährst, weisst Du das natürlich nicht.

Erstmal fahre ich noch selbst, wenn auch nicht mehr jeden Tag.

Meine Anschauung von den Kunden ist eine andere, als die deinige. Die Kunden legen sehr wohl großen Wert auf Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und fachliche Kompetenz. Auch jüngere natürlich.

Die Typen, die sich Unverbindlichkeit im Umgang mit Dienstleistern auf die Fahne geschrieben haben gab es schon immer. Mag sein, dass es heute mehr davon gibt als früher.
Auf diesen Typus will ich mich nicht einstellen und schon gar nicht meine Zukunft darauf einrichten.

Es gibt noch jede Menge der "Anderen". Die reichen aus, um servicebewussten, professionellen Taxifahrern eine gute Zukunft zu gewährleisten.



Auf diesen Typus will ich mich nicht einstellen... Wer sagte das auch? Kodak, AOL, Nokia, Honecker?
Alle Infos hier: http://www.dieklage.de/
Volker-Hamburg
User
 
Beiträge: 111
Registriert: 25.12.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon pauline » 09.09.2019, 11:26

Es ist mitnichten ein allgemeiner Trend zur Unverbindlichkeit zu beobachten, auch wenn es vielleicht häufiger vorkommt, dass Kunden eine Taxe bestellen und dann irgendwo anders einsteigen. Besonders in Hotels kann man das beobachten/erleben. Das ist den besonderen Umständen dort zu verdanken und war schon immer so.
Selbst im Bereich der App-Bestellung ist eine LmaA-Einstellung von Kunden eher die Ausnahme.
Wie soll ich mich denn auf sowas einstellen ?
Sollte ich irgendwann dazu gezwungen sein, weil nur noch LmaA-Kunden unterwegs sind, wechsle ich den Beruf.
pauline
Vielschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2009
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon CPL5938 » 09.09.2019, 16:39

@pauline
Du solltest wirklich mal in Hamburg Taxifahren und nicht nur in Winsen/ Luhe. Und: Du solltest wirklich mal MyTaxi fahren - als Fahrer - dann würdest Du wissen, was die Stunde geschlagen hat. Denn wir reden hier nicht von den Fehlfahrten bei Hotels.

Es ist inzwischen so weit, dass die noch nicht mal mehr ein Unrechtsbewusstsein haben, sondern Dienstleistungen wegwerfen, als wäre es ein Menschenrecht.
Zuletzt geändert von CPL5938 am 09.09.2019, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1921
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon pauline » 09.09.2019, 17:19

Ich wohne zwar jenseits der Elbe, aber ich fahre in Hamburg.
Wahrscheinlich bin ich bisher von den Kunden verwöhnt worden. Ich glaube aber gerne, dass es bei App-Touren allgemein (nicht nur bei FN) unverbindlicher zugeht, als bei Telefonaufträgen.
Zu MT/FN werde ich niemals wechseln. Aus Prinzip. Und ausprobieren werde ich es auch nicht. Ich bin genügsam - mir reicht, was auf den Tisch kommt.
Wenn allerdings die Bedingungen bei den Mietwagen im Sinne von Scheuer "angepasst" werden, fliegt das Dachschild runter und ich kann endlich eine Farbe nach Wahl bestellen. Um die Fußkranken, Alten und Gebrechlichen muss sich dann der Staat kümmern.
pauline
Vielschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2009
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon Taxi Georg » 10.09.2019, 00:07

pauline hat geschrieben:Wenn allerdings die Bedingungen bei den Mietwagen im Sinne von Scheuer "angepasst" werden, fliegt das Dachschild runter und ich kann endlich eine Farbe nach Wahl bestellen. Um die Fußkranken, Alten und Gebrechlichen muss sich dann der Staat kümmern.

Bravo, Du erfüllst alle Charaktereigenschaften eines Politikers!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8434
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Hansa übernimmt Autoruf/6x6

Beitragvon pauline » 10.09.2019, 18:12

Bravo, Du erfüllst alle Charaktereigenschaften eines Politikers!

Vielen Dank !
Aber zu viel der Ehre. Ich hatte eigentlich nur vor, wirtschaftlich zu überleben.
pauline
Vielschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2009
Wohnort: Winsen/Luhe

Vorherige

Zurück zu Hamburger Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron