Aktueller Bruttolohn?!

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.

Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 21.09.2018, 19:27

Als Nicht-Hamburg-MWU würde mich mal interessieren wo der derzeitige durchschnittliche Bruttolohn pro Stunde eine angestellten Fahrers liegt?! Fake-Pausen sind dabei als Arbeitszeit zu berücksichtigen....
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon E. G. Engel » 21.09.2018, 23:11

Das ist aber eine ganz schön provokative Frage :mrgreen: :roll: :mrgreen: :roll: :mrgreen: :roll: :mrgreen:.
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1579
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 21.09.2018, 23:39

Hier gibts doch Vertreter vom gath ev und MWU wie Ik, die müssen es doch wissen......

Ich meine, der Herr Taxifahrer Grün hat doch Milch und Honig mit Einführung ML, FT und Kontrollen vorhergesagt.. Was ist aus den großspurigen Versprechungen geworden?!
Zuletzt geändert von KlareWorte am 21.09.2018, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon SindSieFrei? » 22.09.2018, 18:31

Was willst du von Vorhersagen von Menschen erwarten, die eine UG-Konstellation aufbauen, damit sie so legal die Arbeitszeiten.........verstanden? :mrgreen:
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4437
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 23.09.2018, 17:41

SindSieFrei? hat geschrieben:Was willst du von Vorhersagen von Menschen erwarten, die eine UG-Konstellation aufbauen, damit sie so legal die Arbeitszeiten.........verstanden? :mrgreen:



Das ich Herrn Grün für einen selbstverliebten unqualifizierten Dummschwätzer halte, sollte eigentlich jeder schon mitbekommen haben.

Offensichtlich sind hier einige nicht gewillte offen zu sprechen (von feige möchte ich jetzt nicht sprechen) - ich nehmen das gerne auch per PN entgegen und sichere Vertraulichkeit zu. Bin ja kein Hamburger, kenne somit gar keinen den ich in die Pfanne hauen könnte oder so.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon SindSieFrei? » 23.09.2018, 17:53

Klare Worte von mir: Ich fahre in 8-9 Stunden als Tagfahrer mit ehrlicher echter Pause mit Funke aus einen Schnitt von mind. 30 €/h. Ich fahre alles außer Kurier und überall (außer Billstedt und Jenfeld, aber das wirst du erst dann verstehen, wenn du mal in den Stadtteilen warst :mrgreen:). Ich arbeite sehr viel mit der Funke, also versuche mir auch VB zu ziehen. Und ich kann meinen Job, also klebe nicht an Posten, sondern suche und finde auch oft... 8) Ich weiß, das es viele Kollegen gibt, die mit gleicher Zentrale weniger fahren. Insofern sind meine Zahlen nicht der Durchschnitt!

LG
Zuletzt geändert von SindSieFrei? am 23.09.2018, 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4437
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 23.09.2018, 18:08

SindSieFrei? hat geschrieben:Klare Worte von mir: Ich fahre in 8-9 Stunden als Tagfahrer mit ehrlicher echter Pause mit Funke aus einen Schnitt von mind. 30 €/h. Ich fahre alles außer Kurier und überall (außer Billstedt und Jenfeld, aber das wirst du erst dann verstehen, wenn du mal in den Stadtteilen warst :mrgreen:). Ich arbeite sehr viel mit der Funke, also versuche mir auch VB zu ziehen. Und ich kann meinen Job, also klebe nicht an Posten, sondern suche und finde auch oft... 8) Ich weiß, das es viele Kollegen gibt, die mit gleicher Zentrale weniger fahren. Insofern sind meine Zahlen nicht der Durchschnitt!

LG



Ich haben nach dem Bruttostundenlohn gefragt und nicht welchen Umsatz du einfährst ;-)
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon SindSieFrei? » 23.09.2018, 18:20

Die Kutscher hier bekommen zwischen 42 und 45% vom Netto. Wenn du in die Betriebe siehst, die ich als "schwarze Schafe" bezeichne, dann kannst du auch immer noch deine LFZ Urlaub und Krankheit "verkaufen" gegen mehr Prozente! Es sind aber deutlich weniger als es noch vor 5 bis 10 Jahren waren. :wink: Rechnen musst du jetzt selber. Ich hab Wochenende. :mrgreen:
LG
Zuletzt geändert von SindSieFrei? am 23.09.2018, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4437
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 25.09.2018, 09:17

Ansonsten sind hier einige ja sonst immer sehr geschwätzig - aber so ne einfache Frag überfordert einige anscheinend schon.......
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon Löwenzahn » 25.09.2018, 15:23

Jetzt redest du schon von überfordert. Gewisse Dinge gehen dich nichts an Kollege.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1368
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon vasg » 25.09.2018, 16:32

'klareworte' was erwartest du? Natürlich fährt hier jeder bei der geilsten Taxenzentrale/-App und ist sowieso der grösste Kutscher aller Zeiten. Nach meiner unmassgeblichen Einschätzung dürften mindestens 2/3 der Fahrer Umsätze pro Stunde erwirtschaften, die nicht für den Mindestlohn reichen. Und die selbstfahrenden Unternehmer kommen auch nur klar, weil sie nicht rentenversichert sind.

Frag doch mal im gelben Taxiforum nach. Der dortige Betreiber setzt zwar fast ausschliesslich Fake-News in die Welt, aber wenns um seinen IQ oder seine Umsätze geht, ist er vertrauenswürdig.
vasg
User
 
Beiträge: 86
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon SindSieFrei? » 25.09.2018, 16:53

Der fährt schon seit Jahren nicht mehr Taxi vasg, was sollte daran also glaubwürdig sein??? Letztendlich beantwortet sich die Frage sogar von selber. Einfach mal das letzte Taxigutachten von 2016 hier für HH lesen: https://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/Sonderver%C3%B6ffentlichungen/Taxengewerbe_in_Hamburg/Die_wirtschaftliche_Lage_des_Hamburger_Taxengewerbes_2016.pdf

Die wichtigsten Parameter stehen auf Seite 5! "Umsatz pro Arbeitsstunde (abzüglich gesetzlicher Pausen – nur
Unternehmen mit Fahrpersonal): 21,66 €". Wenn du jetzt noch weißt, das wir 2017 eine Tariferhöhung von ca 8% hatten, brauchst du nur noch rechnen.

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4437
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon KlareWorte » 26.09.2018, 09:50

vasg hat geschrieben:'klareworte' was erwartest du? Natürlich fährt hier jeder bei der geilsten Taxenzentrale/-App und ist sowieso der grösste Kutscher aller Zeiten. Nach meiner unmassgeblichen Einschätzung dürften mindestens 2/3 der Fahrer Umsätze pro Stunde erwirtschaften, die nicht für den Mindestlohn reichen. Und die selbstfahrenden Unternehmer kommen auch nur klar, weil sie nicht rentenversichert sind.

.



Das die EWU sich auf Kosten der Allgemeinheit subventionieren lassen, hab ich ja schon immer gesagt. Es gab ja Bestrebungen einen allgemeine Altersvorsorgepflicht einzuführen, dann wären 95% der EWU weg vom Markt.
Weiterhin wird der Betriebsgewinn vor Steuern bei den Gutachten nicht ermittelt, obwohl wichtigste Unternehmenszahl, weil das Ergebnis sicherlich vernichtend wäre.

Das Fahrer in 90% der Fälle nur den ML bekommen verwundert es dann doch, dass sich für den Job noch Leute finden. Ich zahle zw. 9,50 und 12 Euro brutto/Stunde und dann ist es noch schwer jemanden zu bekommen. und zum wiederholten Male, ich fake keine Pausen.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon E. G. Engel » 26.09.2018, 10:23

Wenn die Blinden anfangen über die Farbe zu diskutieren dann wird es lustig. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1579
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon IK » 26.09.2018, 10:56

@klare worte

Ich habe 8 Miarbeiter und sie alle fahren Hansa Funk. Dazu muss ich anmerken, dass ich selber Fahrer ausbilde. In diesem Jahr haben 3 neue angefangen. Bei den Neuen dauert es, bis sie Hansa fahren können und dann kommt dazu, dass sie erstmal nicht produktiv sind. Das ist der grobe Rahmen in meinem Betrieb.

Unter diesen Umständen liegt der Bruttoumsatz pro Schichtstunde (ohne Pausenabzug) bei 25 €. Ich zahle 44 % vom Netto-Umsatz. Die erfahrenen Fahrer fahren 29 € pro Stunde - über 30 €, wenn man die Pausen berücksichtigt. Die ganz neuen Fahrer schaffen nicht mal 20 €. Sie bekommen dann den Mindestlohn. Das bedeutet, bei neuen Fahreren zahlt man drauf.

Wie die wahren Umsätze ohne den Hansa Funk sind, kann ich nicht sagen. Allerdings habe ich einen Fahrer gehabt, der auch ohne den Hansa Funk nachts mit dem Umsatz bei 27 € war. Aber das ist absolute Ausnahme.

Hilft dir das weiter?
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3476
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon Löwenzahn » 26.09.2018, 12:38

IK: Nach welchen Kritikpunkten schmeißt du Fahrer raus?
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1368
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon sivas » 26.09.2018, 13:39

Ist doch ganz einfach: man stellt Fahrer ein, um mit ihrer Arbeit Geld zu verdienen. Ist das nicht möglich, trennt man sich wieder.
Jemanden unter Mindestlohn zu bezahlen, nur um noch Geld mit ihm verdienen zu können - das geht nicht !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1993
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon Taxi Georg » 26.09.2018, 13:41

sivas hat geschrieben:Ist das nicht möglich, trennt man sich wieder.

Wessen Aufgabe ist es denn, die Fahraufträge zu besorgen?
Der Unternehmer oder der Angestellte (Erfüllungsgehilfe)?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8082
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon sivas » 26.09.2018, 14:05

Der Unternehmer stellt nur die Werkzeuge bereit, um Erlöse zu erwirtschaften.
Manch ein Fahrer kann damit umgehen, ein anderer nicht.

Das Risiko, dass die Erlöse ausreichen, dass Beide davon leben können, liegt beim Unternehmer.
Stellt sich der Fahrer ungeschickt an, muss er trotzdem bezahlt werden, mindestens mit Mindestlohn, einschliesslich aller Abgaben und Lohnfortzahlungen, die Säule der betrieblichen Altersvorsorge nicht vergessend.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1993
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Aktueller Bruttolohn?!

Beitragvon Löwenzahn » 26.09.2018, 14:28

Löwenzahn hat geschrieben:IK: Nach welchen Kritikpunkten schmeißt du Fahrer raus?


Meine Frage war sehr gut durchdacht. Wenn jemand jahrelang unfallfrei fährt, wenn jemand wenige Leerkilometer produziert, ist er ebenso lukrativ, wie jemand mit 30 Euro Stunden Satz, wo es nicht so ist.

Ich frage eben auch deshalb, weil es nicht jeder Unternehmer mag, wenn man mit 120 Euro Umsatz nach 4 Stunden Feierabend macht.

Etc. etc. pp
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1368
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Hamburger Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron