HH: Taxifahrer als Zeuge gesucht

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.

HH: Taxifahrer als Zeuge gesucht

Beitragvon jr » 03.07.2018, 17:04

Sehr geehrte Damen und Herren,

an hiesiger Dienststelle, Landeskriminalamt 41 der Polizei Hamburg, wird aktuell unter dem Aktenzeichen
037/1K/0410949/2018 ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdeliktes geführt.

Es gibt Hinweise darauf, dass sich ein mögliche Beteiligte an der Tat in einem Abbruchhaus in der Wandsbeker Marktstraße 152
zuvor mit einem Taxi zum Tatort fuhren ließen.
Nach jetzigem Erkenntnisstand hielt sich die relevante, wahrscheinlich 4-köpfige Männergruppe

in der Nacht vom 27. auf den 28.06.2018 zwischen 23:30 bis 00:55 Uhr

vor der Abfahrt mit einem Taxi in der Nähe eines PENNY-Marktes (Wandsbeker Chaussee 162 in 22089 Hamburg) auf,
wobei die Anforderung eines Taxis wohl telefonisch über Mitarbeiter einer nahegelegenen Shisha-Bar erfolgte.

Nach Aufnahme der Fahrgäste durch das angeforderte Taxi wurden die Fahrgäste gegen 01:00 Uhr in die Nähe des Abbruchhauses
in der Wandsbeker Marktstraße 152 abgesetzt.

Bei dem Taxifahrer soll es sich nach Angaben von Zeugen um einen Schwarzafrikaner handeln und der Fahrtpreis soll
zwischen 6 bis 8 Euro gelegen haben.

Ihre Unternehmen werden gebeten zu prüfen, ob einer Ihrer Mitarbeiter die Männergruppe, wahrscheinlich Südländer, im Taxi
transportiert haben könnte.

Mit der Bitte um eilige Rückmeldung (auch Negativmeldungen) und vielen Dank im Voraus für die Unterstützung!

Bei etwaigen Fragen bitte unter unten angegebener Rufnummer melden!


Mit freundlichem Gruß

Karl Pape
_____________________________________
Polizei Hamburg
LKA 41 - Mordkommission
Bruno-Georges-Platz 1
22297 Hamburg
Tel. 040 4286-74116
Fax 040 427-999 157
Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
 
Beiträge: 6625
Registriert: 26.04.2004
Wohnort: Oldenburg

Zurück zu Hamburger Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron