Steuerberater gesucht!

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.

Steuerberater gesucht!

Beitragvon freez » 16.02.2015, 16:22

Grüße euch Leute,

ich habe endlich meine Fachkunde & Prüfung hinter mir :D ,somit den aller Ersten schritt gemacht und muss jetzt die ganzen behördlichen Hürden überwinden.
Ich suche jetzt als Erstes einen netten zuverlässigen und vor allem günstigen Steuerberater in Raum Hamburg habt ihr gute Erfahrungen mit eurem Steuerberater oder vielleicht kann mir jemand einen Steuerberater empfehlen?.

danke im Voraus.
mfg
freez
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Hamburg

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon Paul1 » 17.02.2015, 09:37

Eigendlich brauchst du keinen Steuerberater, viele Selbständige machen diese Abrechnungen selbst, aber leider auch oft mals fehlerhaft, da diese meist keine buchhalterischen Kenntnisse besitzen.
Es reicht ein Buchhaltungsbüro für laufende Geschäftsbuchungen völlig aus. Kostet zw. 50,00€ bis 60,00€ für eine Taxe ( inlk. vorbereiteter Jahresabschluß).
Ich lasse meine Abrechnungen schon über Jahre bei einem Buchhaltungsbüro machen. Habe auch nach Betriebsprüfungen noch keine Probleme gehabt. Die Unterlagen sendest du per Post zu und nach wenigen Tagen erhälst du die Unterlagen zurück. Die Steueranmeldungen erledigt dieses Büro über
einen eigenen Steuerberater, was dich kein Geld kostet.

Die Internetadresse ist:
http://taxi-bueroservice.jimdo.com/

E-Mail:
taxi-buchhaltung@web.de
Paul1
User
 
Beiträge: 72
Registriert: 11.07.2012
Wohnort: Berlin

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon alsterblick » 17.02.2015, 17:49

Paul1 hat geschrieben:Eigendlich brauchst du keinen Steuerberater, viele Selbständige machen diese Abrechnungen selbst, aber leider auch oft mals fehlerhaft, da diese meist keine buchhalterischen Kenntnisse besitzen.

Wenn sich jemand den gröbsten Schreibkrams gerne abnehmen läßt - ok.

Jedoch ersetzt das Papierwegdelirieren keinesfalls auch den Überblick zu behalten. :shock:
Es empfiehlt sich unbedingt eine Art Liquiditätskonto (z.B. Excel kann das locker) zu führen,
um einen „täglichen betrieblichen IST-Stand“ in Anbetracht diverser Variablen zu haben (Kosten / Erträge im Zeitablauf).
Dies empfiehlt sich umso mehr, je mehr ein Betrieb zu PLUS-MINUS-NULL neigt. :shock: :mrgreen:
Wer derart Kinderspiel beherrscht, der kann seine "Zettelbewirtschaftung" sogar auch gleich seinen Kindern zum Erledigungen für ein besseres Taschengeld geben. 8)
So bleibt die Kohle wenigstens in der Familie. :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3710
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon RaimundHH » 18.02.2015, 14:56

Moin,

die Frage ist doch auch, was der Steuerberater alles machen soll?!

Gewinnermittlung/Buchhaltung:
Ist bei einem EWU ziemlich übersichtlich und kann mit einem
Buchhaltungsprogramm für Selbständige eigenständig gemacht
werden, Zeitaufwand 1-2 Stunden im Monat.

Umsatzsteuervoranmeldungen:
die Zahlen ergeben sich aus der Buchhaltung und sind in der Regel
Bestandteil eines Buchhaltungsprogramm inklusive Elstermodul

Umsatzsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung:
die Zahlen ergeben sich aus der Buchhaltung

Einkommenssteuererklärung:
abhängig von den Einkommensarten und dem Familienstand, kann man aber auch
mittels Steuerprogramm selbst machen, Zeitaufwand ca. 6 Stunden im Jahr

Ich bin der Meinung, daß man als Selbständiger alle betrieblichen Zahlen selbst ermitteln und
verwalten sollte, um so auch immer einen Überblick über die "Leistungsfähigkeit" seines Betriebes
zu haben, ist doch auch Bestandteil der Unternehmerprüfung/schulung :wink:

Grüße
RaimundHH
Vielschreiber
 
Beiträge: 847
Registriert: 06.09.2011
Wohnort: Hamburg

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon freez » 18.02.2015, 23:29

Hallo,
danke erst mal für die Stellungnahmen eigentlich sollte man als Einzelunternehmer keinen Steuerberater brauchen aber die Gefahr besteht immer noch das man schon ein paar Fehler in der Buchführung macht und unser lieber Ämtchen einen eine Schlinge um den Hals liegt. Bei einem monatlichen Betrag von 50-60€ im Monat kann man grade noch den Steuerberater verkraften ansonsten muss ich zusehen, dass ich die Buchhaltung selbst mache.
freez
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Hamburg

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon parlox » 14.04.2015, 21:33

50 Euro für einen Buchhalter?

1. Ich meine mich zu erinnern, dass man die auch günstiger kriegt?

2. Kostet nicht bereits ein Steuerberater 70 - 100 ?
parlox
User
 
Beiträge: 191
Registriert: 05.04.2012
Wohnort: Hamburg und Umgebung, sonstigem Deutschland

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon AsphaltRunner » 15.04.2015, 01:15

freez hat geschrieben:...eigentlich sollte man als Einzelunternehmer keinen Steuerberater brauchen aber die Gefahr besteht immer noch das man schon ein paar Fehler in der Buchführung macht...

Buchführung ist die eine Seite der Medaille. Ich würde sagen: die ungefährlichere.
Die andere Seite der Medaille sind die Jahresabschlüsse: Umsatzsteuererklärung, Einkommensteuererklärung, Gewinn und Verlust Rechnung, Anlagespiegel, Abschreibung. Ein eventuell aufzulösender oder zu bildender Investitionsabzugsbetrag, Sonderabschreibung etc. Ein Fehler, zurückgerechnet auf zehn Jahre wird teurer als ein Steuerberater.
Ich betrachte meinen Steuerberater als so ne Art Versicherung, um ruhig schlafen zu können. Funktioniert aber nur, wenn du ihm vertrauen kannst. Kannst du es nicht, dann ist er der Falsche.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1122
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon MarliB » 15.02.2019, 13:57

Früher fand ich Steuerberater werden auch immer ganz toll. Habe damals in der Schule auch ein Praktikum bei einem Steuerberater in Hamm http://www.ecandes.de gemacht und fand es da auch total cool ;) Hab dort viel gelernt und durfte an vielen Projekten mitarbeiten, das Arbeitsklima ist auf jeden Fall auch super. Kann dir deshalb den Steuerberater aus Hamm empfehlen, falls du noch einen Arbeitgeber suchst.
MarliB
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2019
Wohnort: Dortmund

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon casi » 15.02.2019, 21:35

Ich würde mir für die ersten Jahre einen Steuerberater nehmen und es dann irgendwann selber machen.
Dann kannst du immer nachsehen, wie es der Steuerberater es gemacht hat.

Wichtig ist auch, dass du deine Steuern und deine finanzielle Situation viel besser im Griff hast, wenn du alles selber machst.

Viele kleine Unternehmer merken gar nicht, dass sie pleite sind, weil sie die Unterlagen von ihrem Steuerberater gar nicht lesen können.
casi
User
 
Beiträge: 189
Registriert: 18.04.2007
Wohnort: Stormarn

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon Taxi Georg » 15.02.2019, 22:56

Ihr wisst schon, dass das Posting vom 16.02.2015 ist?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8350
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon casi » 15.02.2019, 23:04

Taxi Georg hat geschrieben:Ihr wisst schon, dass das Posting vom 16.02.2015 ist?


:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

Ich bin neu hier :mrgreen:
casi
User
 
Beiträge: 189
Registriert: 18.04.2007
Wohnort: Stormarn

Re: Steuerberater gesucht!

Beitragvon Taxi Georg » 16.02.2019, 01:29

casi hat geschrieben:Ich bin neu hier :mrgreen:

ick och :-)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8350
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein


Zurück zu Hamburger Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast