[Messenger] Telegram

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8825
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

[Messenger] Telegram

Beitrag von Taxi Georg » 14.10.2016, 12:57

Eine nette Alternative für WhatsApp ist das Programm "Telegram".

:arrow: http://www.telegram.org

Für mich besonders interessant, man kann es auf dem PC auch im Hintergrund laufen lassen und man muss nicht immer zum Handy greifen!
:arrow: https://desktop.telegram.org

Info Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Telegram_Messenger


Mod: Kosmetik
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 30.04.2019, 10:39, insgesamt 3-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2034
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Sascha1979 » 14.10.2016, 13:03

Es kann also das gleiche wie whatsapp.
Außer, dass es niemand nutzt?
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3922
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von eichi » 14.10.2016, 15:15

Zitat ***€:
Außer, dass es niemand nutzt?
Eine als Feststellung daherkommende waghalsige, unrichtige Annahme.

Wenn man keine Ahnung hat,...
bleibt einem nur das Warten auf durch göttliche Veranlassung
vom Himmel herabgeworfenes Hirn. Eile scheint geboten.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 832
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von LRKN » 14.10.2016, 15:58

Sascha1979 hat geschrieben:Es kann also das gleiche wie whatsapp.
Außer, dass es niemand nutzt?
Saschalein... du bist nicht das Zentrum des Universums. Auch wenn dir deine Mama etwas anderes gesagt hat.

Nur weil DU Telegram nicht nutzt heißt es nicht, dass NIEMAND Telegram nutzt. Ich nutze Telegram schon seit über 1 Jahr und insgesamt chatte ich mit mehr Nutzern über Telegram als über WhatsApp.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8825
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Taxi Georg » 14.10.2016, 16:00

Sascha1979 hat geschrieben:Es kann also das gleiche wie whatsapp.
Außer, dass es niemand nutzt?
Sascha, warum bist Du immer so negativ drauf?
Stand Februar 2016. Telegram hat ca. 100 Millionen aktive Nutzer und liefert pro Tag 15 Milliarden Nachrichten aus.
Nachtrag:
Ich nutze beides!
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 14.10.2016, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von SindSieFrei? » 14.10.2016, 17:27

Telegram ist eine Open Source-App und gilt als recht sicher. Ich nutze Telegram für alle Taxiangelegenheiten. Also als Verbandsgruppe, als InfoGruppe von Fahrern und habe so strikt Berufliches von Privatem (WhatsApp) getrennt. Sehr komfortabel!

Hier ein Vergleichstest: http://praxistipps.chip.de/telegram-vs- ... nger_29076

@Georg, auch WhatsApp geht über den Desktop, es ist nur einen Schritt komplizierter, da du vorher einen QR-Code scannen musst. Hat wahrscheinlich den Sinn das Zukerberg gleich noch die Daten von dort ausspäht. :mrgreen:

http://www.chip.de/downloads/WhatsApp-f ... 89182.html

LG
Dura lex, sed lex.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8825
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Taxi Georg » 14.10.2016, 18:10

SindSieFrei? hat geschrieben:@Georg, auch WhatsApp geht über den Desktop, es ist nur einen Schritt komplizierter, ... :mrgreen:

LG
Ich weiss, gefällt mir aber nicht! Ständig neu anmelden und abmelden. Da ist Telegram viiiiiel einfacher! :-)
"benötigt zwingend die Verbindung zum Smartphone" und das ist bei Telegram nicht der Fall!
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 14.10.2016, 18:13, insgesamt 2-mal geändert.

Adem
Ich bin neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2017, 12:19
Wohnort: Berlin

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Adem » 17.04.2018, 02:12

Ich habe einen Bot für meine Telegramgruppen geschrieben. Verbesserungsvorschläge wären cool.
Hier der Link zum Bot: http://telegram.me/Taxibutlerbot

Folgende Befehle habe ich bisher:

#adblue: Tankstellenkarte mit AdBlue Zapfsäulen.
#anleitungen: Anleitungen für Taxameter.
#bahn: Ankunftszeiten an Bahnhöfen.
#bordell: Karte mit Bordellen.
#cash: Karte mit Bankautomaten.
#clubs: Links von 4 Clubseiten.
#dbfahrt: Fahrtkostenrechner für DB Fahrten.
#erdgas: Karte mit Erdgas-Tankstellen.
#fashion: Fashion Week Kalender
#funk: Taxi Bestellung über Funk Taxi Berlin (WBT)
#hp: Karte mit Taxi-Halteplätzen.
#kältebus: Rufnummer vom Kältebus.
#km: Rückrechnung der Strecke anhand des Preises. (Zuschläge abziehen)
#kotze: Zeigt eine Liste mit Gebühren für ein vollgekotztes Taxi.
#legende: Zeigt alle Abkürzungen.
#links: Gruppenlinks
#liste: Diese Hashtagliste.
#lobby: Link von der Lobbygruppe.
#messe: Aktuelle Messen.
#messeplan: Lageplan der Messe.
#mytaxi: Link der MyTaxi Fahrerapp.
#nachtclubs: Provisionsliste für Nachtclubs.
#persius: Link der Taxi Berlin Fahrerapp.
#preis: Fahrtkostenrechner.
#qp: QPark TXL Öffnungszeiten und Tel.-Nr.
#qr: QR-Code der Gruppe, zum schnellen teilen des Links.
#sektor: Zeigt den Sektornamen zur Sektornummer.
#sektor?: Zeigt die Sektornamen, die mit der Zahl x beginnen.
#sp: 24/7 Spätkäufe.
#taxi: Taxi Bestellung über Taxi Berlin.
#tr: Fahrtkostenechner per Google Maps.
#txl: TXL Ankünfte.
#wasch: 24/7 Waschanlagen.
#wc: Karte mit Toiletten.
#zob: ZOB Ankünfte.

Sage noch einer, wozu man Telegram nutzen sollte, wenn es WhatsShit gibt... :evil:

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2034
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Sascha1979 » 17.04.2018, 06:56

LRKN hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:Es kann also das gleiche wie whatsapp.
Außer, dass es niemand nutzt?
Saschalein... du bist nicht das Zentrum des Universums. Auch wenn dir deine Mama etwas anderes gesagt hat.

Nur weil DU Telegram nicht nutzt heißt es nicht, dass NIEMAND Telegram nutzt. Ich nutze Telegram schon seit über 1 Jahr und insgesamt chatte ich mit mehr Nutzern über Telegram als über WhatsApp.
Hi LRKN,

kann ich mal deine subjektive Einschätzung bekommen, wie sich Telgram in diesem Jahr entwickelt hat?

Würdest du sagen, dass du immer mehr und mehr über Telegram statt WhatsApp chattest?
Oder immer weniger und weniger?
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7076
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 17.04.2018, 13:30

Es ist relativ unbedeutend wieviele Menschen einen Kommunikationsdienst nutzen, wichtig ist einzig welchen Messenger die persönlich wichtigen Leute nutzen...es geht halt nicht immer nur um den größten, längsten oder dicksten...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 832
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von LRKN » 17.04.2018, 14:46

Sascha1979 hat geschrieben: Hi LRKN,

kann ich mal deine subjektive Einschätzung bekommen, wie sich Telgram in diesem Jahr entwickelt hat?

Würdest du sagen, dass du immer mehr und mehr über Telegram statt WhatsApp chattest?
Oder immer weniger und weniger?
Ich nutze fast ausschließlich Telegram im privaten und Taxibereich. Ich habe 3 Gruppen und 25 Telegram Chat Partner. Ich nutze noch WeChat für eine Gruppe eines Online-Games. WhatsApp ist deinstalliert. Es gibt nur eine Person, die nicht Telegram hat, mit der ich früher über WhatsApp kommuniziert habe. Mit dieser Person nutze ich wieder SMS. Ist auch kostenlos.

Und selber? Lässt du deine Daten weiter von Facebook absaugen?

Adem
Ich bin neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2017, 12:19
Wohnort: Berlin

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Adem » 18.04.2018, 01:25

Was für 3 Gruppen? Wenn ihr mich mit Daten füttert, würde ich meinen Bot noch für andere Städte ergänzen.

LRKN hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben: Ich habe 3 Gruppen und 25 Telegram Chat Partner.
Zuletzt geändert von Adem am 18.04.2018, 02:00, insgesamt 1-mal geändert.

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 832
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von LRKN » 18.04.2018, 12:07

Adem hat geschrieben:Was für 3 Gruppen? Wenn ihr mich mit Daten füttert, würde ich meinen Bot noch für andere Städte ergänzen.

LRKN hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben: Ich habe 3 Gruppen und 25 Telegram Chat Partner.
Ich habe 2 private Gruppen (Familie und Freunde) und es gibt eine Hansa-Telegram Gruppe. Technisch gesehen sind es sogar 3 Hansa-Gruppen (Generalmeldungen wie im Taxifunk/Chatgruppe/Unternehmergruppe). Ich kann mal beim Admin der Gruppe nachfragen ob ein Interesse an der Implementierung deines Bots für Hamburg besteht. Ich gehe davon aus, dass dein Bot im Moment nur in BErlin funktioniert?

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2034
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Sascha1979 » 18.04.2018, 13:59

LRKN hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben: Hi LRKN,

kann ich mal deine subjektive Einschätzung bekommen, wie sich Telgram in diesem Jahr entwickelt hat?

Würdest du sagen, dass du immer mehr und mehr über Telegram statt WhatsApp chattest?
Oder immer weniger und weniger?
Ich nutze fast ausschließlich Telegram im privaten und Taxibereich. Ich habe 3 Gruppen und 25 Telegram Chat Partner. Ich nutze noch WeChat für eine Gruppe eines Online-Games. WhatsApp ist deinstalliert. Es gibt nur eine Person, die nicht Telegram hat, mit der ich früher über WhatsApp kommuniziert habe. Mit dieser Person nutze ich wieder SMS. Ist auch kostenlos.

Und selber? Lässt du deine Daten weiter von Facebook absaugen?
Spannend.
Ich habe in meinem echten Leben erst ein einziges mal was von Telegram gehört:

Das war mein Rechtsanwalt und Freund, der weder Dropbox noch Evernote nutzt und damals uns allen erzählte, dass Telegram das gleiche wie WhatsApp ist, nur in sicher.
Monate später hat er sich WhatsApp zugelegt weil er der einzige unser Freunde war, der nie die Informationen, Lustigen Bilder, etc. bekommen hat.

Meine beiden Ehrenämter kommunizieren ausschließlich per WhatsApp.
Ich kenne in beiden Ehrenämtern kein Kollege, der nicht in unseren WhatsApp Gruppen ist.

Meine gesamten Mieter kommunizieren alle per WhatsApp mit mir.

Und ich kenne keinen Freund, wirklich nicht einen einzigen, der kein WhatsApp hat.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 832
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von LRKN » 18.04.2018, 16:08

Sascha1979 hat geschrieben: Das war mein Rechtsanwalt und Freund, der weder Dropbox noch Evernote nutzt und damals uns allen erzählte, dass Telegram das gleiche wie WhatsApp ist, nur in sicher.
Schönen Gruß von mir an den Anwalt. Aber Telegram ist nicht unbedingt sicherer als WhatsApp. Der Verschlüsselungs-Key ist auf dem Telegram Server hinterlegt um es dem Nutzer zu ermöglichen auf mehreren Geräten kommunizieren zu können. Das geht nur wenn Telegram den Key hat. Telegram hat sich aber den Ruf erarbeitet keinem den Zugang zu den Schlüsseln zu gewähren (im Gegensatz zu Facebook, Apple, Microsoft und anderen). Daher werden auch gerade Millionen von IP-Adressen von Russland geblockt um Telegram zu blockieren. Telegram hat sich geweigert Schlüssel an Russland auszuhändigen.

https://www.golem.de/news/zensur-russla ... 33895.html

Willst du aber wirklich sicher Chatten musst du Signal nutzen. Der Key ist nur auf deinem Endgerät hinterlegt und Signal ist open-source. Keiner, wirklich keiner hat zugriff auf deine verschlüsselten Nachrichten.

https://www.signal.org/

Monate später hat er sich WhatsApp zugelegt weil er der einzige unser Freunde war, der nie die Informationen, Lustigen Bilder, etc. bekommen hat.

Meine beiden Ehrenämter kommunizieren ausschließlich per WhatsApp.
Ich kenne in beiden Ehrenämtern kein Kollege, der nicht in unseren WhatsApp Gruppen ist.
Die lustigen Bilderchen haben mich darin bestärkt WhatsApp zu löschen. Kann auf diesen Blödsinn echt gut verzichten. Ansonsten ist es eine Frage der Erziehung der anderen Chat-Partner. Mit der richtigen Ansprache kann man die anderen davon überzeugen zu wechseln.
Meine gesamten Mieter kommunizieren alle per WhatsApp mit mir.
Ich kommuniziere mit meinem Vermieter per Anwalt. Geht auch ganz gut.
Und ich kenne keinen Freund, wirklich nicht einen einzigen, der kein WhatsApp hat.
Ich kenne auch fast keinen der WhatsApp nicht installiert hat. Ich bin da schon die Ausnahme. Aber ich sag auch jedem das ich Facebook-Dienste nicht nutze und somit man mit mir auch nicht über WhatsApp chatten kann. Die meisten haben dafür verständnis und dann informiere ich die Leute über die Alternativen. Die meisten sind technisch so unwissend, dass sie weder wissen, das WhatsApp zu Facebook gehört noch das es Alternativen gibt. Die meisten Telegram-Nutzer in meinem Umfeld haben Telegram von mir empfohlen bekommen und ich habe sie rübergezogen. Und fast alle sind sehr zufrieden damit und verbreiten Telegram weiter. Aber fast alle haben beide Chat-Programme installiert. Muss halt jeder selber wissen.

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von SindSieFrei? » 18.04.2018, 18:11

Wir adminstrieren im Team ehrenamtlich zwei Messenger-Gruppen, eine davon die Generalmeldungen HansaFunk. Vorteil: Die Kollegen schreiben die GM bei Telegram und es muss nicht umständlich eine Telefonleitung belegt werden, die Zentrale macht Copy&Paste und haut sie ins System, währenddessen kann sogar noch telefoniert werden. Die Gruppe wurde bei WhatsApp gegründet, aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl (damals ca 250) sind wir letztes Jahr zu Telegram "umgezogen". Der Umzug verlief vollkommen problemlos und ich bin heilfroh, das wir aus diesem Teenie-Messenger weg sind!!! Erst seit wenigen Wochen kann man bei WA eigene Nachrichten löschen, als Admin in einer Gruppe auch erst seit Kurzem. Die nachträgliche Bearbeitungsfunktion eines Tippfehlers kann WA immer noch nicht. Telegram kann beides schon seit über einem Jahr!!! Wer einen professionellen Messenger sucht, kommt also an Telegram nicht vorbei! Auch die anderen großen Taxigruppen in HH, die ich kenne, nutzen ausschließlich Telegram.

Im privaten Umfeld habe ich bis auf zwei Kleinstgruppen (Supergruppen bei Telegram bis 10.000 Leute möglich, bei WA nichts davon) und 2-3 Kontakten mit WA nichts mehr zu tun, genauso wenig wie mit FB, das ich schon lange gekillt habe. Meine privaten sozialen Kontakte (ca. 25 bis 84 Jahre alt) nutzen mittlerweile zu 99 % Telegram. Die Funktionalität ist einfach professioneller, wenn ich ÖPNV fahre, sehe ich auch fast nur noch Teenies bei WA rumdaddeln. Sollen sie... :roll:

LG
Zuletzt geändert von SindSieFrei? am 18.04.2018, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Dura lex, sed lex.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7076
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 18.04.2018, 19:36

Sascha1979 hat geschrieben:...
Ich habe in meinem echten Leben erst ein einziges mal was von Telegram gehört...
Da wird die Betrachtung des eigenen Bauches wieder zum Nabel der Welt.
Es gibt immer mehr Menschen, die keine Lust haben ihre Daten irgendwo auf amerikanischen oder chinesischen Servern zu lagern und auf alternative Messengerdienste ausweichen.
Neben Telegram (100 Millionen Nutzer in 2016, https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 15450.html) gibt es auch noch kleinere wie Threema (4 Millionen).

Wenn Du deinen Horizont einmal etwas erweitern möchtest sei dir dieser Artikel ans Herz gelegt:
http://www.pc-magazin.de/bildergalerie/ ... 48085.html
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 18.04.2018, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3922
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von eichi » 18.04.2018, 23:45

Gerade auf SpiegelOnline gefunden:
Telegram blockieren?
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Adem
Ich bin neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2017, 12:19
Wohnort: Berlin

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Adem » 19.04.2018, 01:41

Mittlerweile 100.000. Genau richtig gelesen. Einhunderttausend. :lol:
SindSieFrei? hat geschrieben:Supergruppen bei Telegram bis 10.000 Leute möglich
Falls ihr die Links zu den anderen Gruppen habt, schickt sie mir doch bitte.
Zuletzt geändert von Adem am 19.04.2018, 01:42, insgesamt 1-mal geändert.

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2034
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: [Messenger] Telegram

Beitrag von Sascha1979 » 19.04.2018, 03:14

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:...
Ich habe in meinem echten Leben erst ein einziges mal was von Telegram gehört...
Da wird die Betrachtung des eigenen Bauches wieder zum Nabel der Welt.
Es gibt immer mehr Menschen, die keine Lust haben ihre Daten irgendwo auf amerikanischen oder chinesischen Servern zu lagern und auf alternative Messengerdienste ausweichen.
Neben Telegram (100 Millionen Nutzer in 2016, https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 15450.html) gibt es auch noch kleinere wie Threema (4 Millionen).

Wenn Du deinen Horizont einmal etwas erweitern möchtest sei dir dieser Artikel ans Herz gelegt:
http://www.pc-magazin.de/bildergalerie/ ... 48085.html
Danke fürs erwähnen.
Ich muss mich korrigieren.
Der benannte Freund und Rechtsanwalt wollte mir damals threema empfehlen.
Nicht telegram.

Somit habe ich 1x in meinem Leben von threema gehört uns bis hier noch von keinem Menschen von telegram.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

Antworten