Personalauswahl eines Taxibetriebes

Lob und Tadel, Kundenfragen, wie funktionieren die Tarife, Rechte, Beschwerden, Suche nach Fundsachen.
Gesperrt
raller
Ich bin neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2019, 23:15
Wohnort: Kiel

Personalauswahl eines Taxibetriebes

Beitrag von raller » 01.11.2019, 20:20

Hallo,

Hier werden oftmals Rentner für Taxifahrten eingesetzt. Eine gute Sache
Allerdings ist dies nur dann gut, wenn diese Fahrer nicht blind einem Navi vertrauen, dass auch noch falsch voreingestellt wird, so dass die Route meiner Mutter nach Hause nun so abgedreht von einer vernünftigen Route abwich ("Warum sind wir denn jetzt in xxxxdorf")? Meine alte Mutter bekam sogar Angst; hat sie diese Strecke noch nie so absurd zurückgelegt.
Der Fahrer, ein Rentner hatte scheinbar heute seinen ersten Tag. Höchnäsige Wichtigtuerei vor dem Kunden, er hätte ein Boot gehabt, ein tolles Haus etc, soll er erzählt haben; Dabei hat er wohl vergessen, eine ökonomische, sinnvolle Route zu fahren.
Die Strecke wird von diesem Taxiunternehmen seit vielen Jahren !täglich! gefahren.
Wird man als Taxifahrer (auf dem Land) ohne jegliche Voraussetzungen (außer vielleicht Lappen und keine Alkoholfahne) eingestellt?
Hier sind die Mitarbeiter des Taxiunternehmens größtenteils gescheitererte Existenzen, denen nichts anderes bleibt als dieser Job.
Schlimme Zustände, wie ich finde.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8379
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Personalauswahl eines Taxibetriebes

Beitrag von Taxi Georg » 03.11.2019, 11:40

Wir sind hier der falsche Ansprechpartner für Reklamationen!

Entweder Beschwerde beim Unternehmer einreichen oder sich an die Aufsichtsbehörde wenden!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Gesperrt