Illegales Laufen lassen des Motors

Lob und Tadel, Kundenfragen, wie funktionieren die Tarife, Rechte, Beschwerden, Suche nach Fundsachen.

Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Sascha1979 » 03.07.2015, 11:27

Nicht nur im Winter ist zu beobachten, dass Taxi Fahrer Reihenweise den Motor zum Aufwärmen des Innenraumes Gesetzeswidrig laufen lassen.

Auch im Sommer sind vermehrt Taxen am Stand zu sehen, welche den Motor zur Kühlung des Innenraumes mit der Klimaanlage stundenlang laufen lassen.

Dies ist nicht nur ein Verstoß gegen die StVO, sondern auch gegen die Taxen Verordnung. Dazu eine riesige Umweltschweinerei.

Hat jemand eine Idee ob eine Beschwerde hier jeweils besser bei der Ordnungsbehörde für Taxen Verkehr oder allgemein wegen eines Verstoßes im Straßenverkehr sachdienlicher ist?
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 2050
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Juskwe » 03.07.2015, 12:09

Es ist verboten den Motor unnötig laufen zu lassen, wenn das aber die einzige Möglichkeit ist den Arbeitsplatz des Fahrers mit Arbeitsschutzbestimmungen in Einklang zu bringen dann ist das nicht unnötig!
Zudem sind moderne Autos nicht mehr so nagelig laut, bei alten Stinkbenzern kann ich es vielleicht noch verstehen, aber spätestens bei einem Euro 6 Diesel kannst du nicht mehr mit Luftverschmutzung kommen, eigentlich müssten alle Euro 6 Taxen an den Kreuzfahrtterminals Pflichtdienst mit laufendem Motor haben um den Dreck der ganzen Kreuzfahrtschiffe aus der Luft zu filtern. Und im Innenstadtbereich saugen wir die von den modernen hochgelobten Benzin Direkteinspritzern mit Ultrafeinstaub belastete Luft in den Motor und reinigen diese mit unseren Partikelfiltern noch etwas nach!
Im Sommer schmeiss auch ich den Motor an wenn es zu heiss im Innenraum wird, alternativ meide ich einfach Taxiposten, weil die meist keinen Sonnenschutz bieten, ja ich weiß es ist illegale Bereitstellung, aber meine Gesundheit geht vor.

Ach ja, wenn du nem Taxler die Klima verbieten will, dann sollte man auch in deinem Büro die Klimaanlage verbieten, und wehe die Heizung ist nicht auf dem neusten Stand, dann wird die auch gleich im nächsten Winter abgeschaltet!!!!
Juskwe
Vielschreiber
 
Beiträge: 830
Registriert: 03.06.2010

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon tatutata » 03.07.2015, 12:11

Eine der angenehmen Seiten beim Lesen von schwachsinnigen Fragen ist das Bewusstsein, dass man sie nicht beantworten muss.
Zuletzt geändert von tatutata am 03.07.2015, 12:12, insgesamt 2-mal geändert.
tatutata
 

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Tipp » 03.07.2015, 12:43

Zunächst würde ich von dem Taxifahrer eine Spontanentschädigung in Höhe des mitzuführenden Wechselgeldes einfordern.

Danach vom Unternehmer Schadenersatz verlangen, weil Schmutzpartikel aus dem Auspuff auf den Körper,
die Kleidung und durch die Haut und die Atmung in den Körper gelangen und so zur Verkürzung des eigenen
Lebens beitragen. Vielleicht können sich hier mehrere (bewaffnete) Passanten zusammentun, um der Forderung mehr Nachdruck zu verleihen.

2. ist es Verschwendung von Rohstoffen, da sollte Greenpeace, der BUND und weitere Naturschutzorganisationen eingeschaltet werden.
Aber: Vorsicht vor den Mineralölkonzernen, denen könnte das nicht gefallen.
3. Der Politiker der Wahl muss dazu Anfragen in den (Bezirks-, Stadt-, Landes-, Bundes-, Euro-) Parlamente(n) stellen.
Es bedarf zwingend einer gesetzlichen Regelung!
4. In jedem Fall sollten die Kirchen der unterschiedlichen Glaubensrichtungen mit ins Boot genommen werden,
nur so bekommt man den richtigen Beistand.
5. Nachfragen in Seniorenheimen könnten ans Tageslicht bringen wie es früher einmal war.
6. Zur Dokumentation bitte 4K-3D-Video-Aufnahmen mit sauberen Schnitten und 7.1 Ton von jedem einzelnen mit laufenden Motor stehenden Taxi,
zu Vergleichszwecken natürlich auch von jedem fahrenden Taxi), anfertigen und senden an:

Alle, die hier noch nicht aufgeführt wurden.

Dann sollte das binnen 24 Stunden erledigt sein.
Demokratisch legimitierte Authorität:
Eine Horde inkompetenter Lügner, die einen ignoranten Pöbel mit falschen Versprechungen dazu gebracht haben, sie zu wählen.
(Jussi Adler Olsen)
Benutzeravatar
Tipp
Vielschreiber
 
Beiträge: 349
Registriert: 03.02.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Sascha1979 » 03.07.2015, 13:12

A) Ich habe ja keinen Zweifel daran, dass die modernen Autos nicht mehr so laut sind und auch nicht mehr so viel Schmutz machen.
In dem Gesetz steht aber nix von lauten Autos und nichts von Verschmutzung.

Gesetze gelten bis sie sich geändert haben. Und nicht bis man sie als veraltet betrachtet.

B) Wir brauchen nicht diskutieren, dass es sinnvoll für den Fahrer ist. Und auch nicht, dass es ggf der Arbeitsschutz erfordert. Das ändert aber nichts dran, dass es verboten ist.

C) Doch. Das laufen Lassen des Motors zum Nutzen der Klima oder Heizung ist zweifelsfrei unnötig. Alles
Was den eigentlichen Zweck (das fahren) nicht betrifft, ist unnötig.

Es ist dir ja erlaubt eine stand Klima Anlage (oder standheizung) einzubauen. Auch wenn diese mehr verbrauchen sollte als das laufen lassen des Motors, lauter sein sollte und auch noch mehr Umweltverschmutzung erzeugen sollte, wäre diese Nutzung im Stand erlaubt (sofern die zugelassen wäre)

D) warum soll ich meine Klima im büro ausschalten? Gibt es da auch ein Gesetz gegen?

Ich lass sogar Zuhause meine Klima laufen und mach die Fenster dabei auf, weil die Luft sonst zu trocken wird.

Ist auch nicht verboten.

Augen auf bei der Berufswahl.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 2050
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon tatutata » 03.07.2015, 14:08

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten
tatutata
 

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Guter_Kollege » 03.07.2015, 14:23

Tipp hat geschrieben:Alle, die hier noch nicht aufgeführt wurden.
Dann sollte das binnen 24 Stunden erledigt sein.
Gerne!
Du hast die Dezibelmessung vergessen.
Nächstes Mal bitte nicht so schlampig, ja? :wink:
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4373
Registriert: 29.11.2013

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon tatutata » 03.07.2015, 14:29

wenn ich rangiere ist es ja ok,oder?
tatutata
 

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Poorboy » 03.07.2015, 14:32

Weil hier unzweifelhaft Gefahr in Verzug ist, sollte Sascha Blockwart bis diese Maßnahmen greifen, oral das Endrohr blockieren, um Gefahr für Dritte abzuwenden :lol: !

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4920
Registriert: 21.01.2005

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon gringo » 03.07.2015, 18:34

@ Sascha
bla bla bla

Ist verboten und ich tu es. Na und!

P.S. und auf Frauen- und Behindertenparkplätzen parke ich ganz besonders gerne. Möglichst gleich über zwei.


Thema zu. So,ne Scheisse.

Nach Nachsatz
juskwe hat geschrieben:Und im Innenstadtbereich saugen wir die von den modernen hochgelobten Benzin Direkteinspritzern mit Ultrafeinstaub belastete Luft in den Motor und reinigen diese mit unseren Partikelfiltern noch etwas nach!

Geil Juskwe! Realsatire vom Feinsten!
Zuletzt geändert von gringo am 03.07.2015, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
 
Beiträge: 1352
Registriert: 05.09.2006
Wohnort: Hamburg

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon SindSieFrei? » 03.07.2015, 18:47

Mein Motor läuft, wenn die Batterie nach langer Standzeit aufgeladen werden muss, für ca. 2 Minuten. Ansonsten läuft das Auto auf Batterie. Heute kühle 18 Grad, den ganzen Tag lang auch im Stand ohne Motor. (Toyota Prius Hybrid)

Wer nicht in den umweltschonenden Luxus kommen kann, weil er immer noch mit überteuerten Sternen rumgurkt, dem empfehle ich, den *** zu sich in die Dose einzuladen, bei 60 Grad im Innenraum in Anzug und Krawatte 30 Minuten zu sitzen. Hitze ist gut für die Durchblutung und somit für die Hirnzellen! Obwohl...es gibt Ausnahmen. :mrgreen:

Das Sommerloch beginnt. Zeit für mich, den Sommer zu genießen!

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4440
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Taxi Georg » 03.07.2015, 19:24

Bei ERDGAS-Autos auch verboten den Motor laufen zu lasen?
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8409
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Sascha1979 » 03.07.2015, 19:30

Taxi Georg hat geschrieben:Bei ERDGAS-Autos auch verboten den Motor laufen zu lasen?

Steht in dem
Gesetz eine Einschränkung bzgl des Kraftstoffes?
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 2050
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Taxi Georg » 03.07.2015, 19:33

Sascha1979 hat geschrieben:Steht in dem Gesetz eine Einschränkung bzgl des Kraftstoffes?

verstehe
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8409
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Sascha1979 » 03.07.2015, 19:43

Taxi Georg hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:Steht in dem Gesetz eine Einschränkung bzgl des Kraftstoffes?

verstehe


Aber ich verstehe deine Frage auch nicht so ganz.


Gesetze gelten immer relativ genau im Wortlaut. Und wenn sie veraltet sind, müssen die Gesetze geändert werden. Und haben nicht auf einmal eine andere Bedeutung.

Siehe Handy Gesetz:
Deswegen ist es erlaubt emails während der Fahrt auf dem iPad zu schreiben aber nicht mal das Handy zum Uhr ablesen in die Hand zu nehmen.


Daher wäre dein Motor auch verboten, wenn er lautlos wäre und emmissionslos.

Aber:
Warum fragst du bei einem Erdgas Motor?

Macht der Nixht zu 100% genau so viel Lärm als wenn er mit Benzin betrieben wird?
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 2050
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon KlareWorte » 03.07.2015, 21:28

Sascha1979 hat geschrieben:


C) Doch. Das laufen Lassen des Motors zum Nutzen der Klima oder Heizung ist zweifelsfrei unnötig. Alles
Was den eigentlichen Zweck (das fahren) nicht betrifft, ist unnötig.

.



Das ist sachlich falsch. Ein Blick in ein Gesetzeskommentar und Kenntnisse der Rechtswissenschaften sind manchmal hilfreich. Bei dir liegt beides nicht vor.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 570
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Guter_Kollege » 03.07.2015, 21:31

Naja, *** dachte halt er ist jetzt soweit mal sein zweites Thema rauszuhauen.
Was kommt als nächstes:
Verkehrsbehinderndes, vorsätzliches Langsamfahren (§ 3 Absatz 2 StVO)
Flughafen/Innenstadt: Unangemeldete Versammlung bei Häufung mehrererTaxifahrzeuge (§ 26 Nr. 2 VersammlG)
Erpresserische Entführung/Geiselnahme wg. fahrens nicht genehmigter Route, falschen Abbiegens (§ 239a StGB)

Oder gar:
§ 238 StGB Nachstellung
(1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich
1. seine räumliche Nähe aufsucht,
2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,....
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4373
Registriert: 29.11.2013

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Sascha1979 » 03.07.2015, 21:40

KlareWorte hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:


C) Doch. Das laufen Lassen des Motors zum Nutzen der Klima oder Heizung ist zweifelsfrei unnötig. Alles
Was den eigentlichen Zweck (das fahren) nicht betrifft, ist unnötig.

.



Das ist sachlich falsch. Ein Blick in ein Gesetzeskommentar und Kenntnisse der Rechtswissenschaften sind manchmal hilfreich. Bei dir liegt beides nicht vor.


Nur du liegst falsch.
Du darfst sehr gerne mal die Themen zum laufen lassen der TAXI Motoren im Winter suchen.

Und wenn du willst testen wir es an deinem eigenen Leib.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 2050
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Guter_Kollege » 03.07.2015, 21:42

Meine Präferation hätte jetzt auch auf § 238 StGB gelegen.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4373
Registriert: 29.11.2013

Re: Illegales Laufen lassen des Motors

Beitragvon Löwenzahn » 03.07.2015, 21:55

Sascha1979 hat geschrieben:
Taxi Georg hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:Steht in dem Gesetz eine Einschränkung bzgl des Kraftstoffes?

verstehe


Aber ich verstehe deine Frage auch nicht so ganz.


Gesetze gelten immer relativ genau im Wortlaut. Und wenn sie veraltet sind, müssen die Gesetze geändert werden. Und haben nicht auf einmal eine andere Bedeutung.

Siehe Handy Gesetz:
Deswegen ist es erlaubt emails während der Fahrt auf dem iPad zu schreiben aber nicht mal das Handy zum Uhr ablesen in die Hand zu nehmen.


Daher wäre dein Motor auch verboten, wenn er lautlos wäre und emmissionslos.

Aber:
Warum fragst du bei einem Erdgas Motor?

Macht der Nixht zu 100% genau so viel Lärm als wenn er mit Benzin betrieben wird?


Mich wundert es, dass hier niemand bezüglich Elektromotor protestiert. Absolut Emissionslos und Lautlos. Oder hat Toyota alle Prius eingezogen ? :mrgreen:
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1393
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu König Kunde hat das Wort



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast