Taxihalteplätze in Hamburg

Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
Beiträge: 4533
Registriert: 27.12.2009, 06:28

Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von scarda » 28.11.2013, 14:35

Taxihalteplätze in Hamburg / Taxiposten in Hamburg

https://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8& ... 030b07325d
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... toi-studie#

Hinkefuss
Vielschreiber
Beiträge: 398
Registriert: 20.01.2012, 20:31
Wohnort: Vorne links

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Hinkefuss » 30.11.2013, 11:24

einen können wir wieder ausradieren . Rugenbarg gegenüber McDoof ist weg
Eine diskusion ist sinnlos mit jemandem der meint die Wahrheit nicht zu suchen, sondern sie zu kennen!: meint hinkefuss

Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
Beiträge: 3815
Registriert: 06.08.2012, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von alsterblick » 30.11.2013, 12:48

Hinkefuss hat geschrieben:....Rugenbarg gegenüber McDoof ist weg
https://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8& ... 030b07325d
ist wohl aufgefallen, dass auch Taxen lieber bei McDoof stehen, wenn auch der Kaffee dort gar nicht gratis ist :x
Na ja, letzte Nacht brauchte wohl kaum einer einen Taxiposten, selbst auf dem Kiez nicht (2 Uhr / "Regnstärke 10" :mrgreen: ). :lol:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“

Juskwe
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 03.06.2010, 22:38

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Juskwe » 30.11.2013, 19:48

Na ja, letzte Nacht brauchte wohl kaum einer einen Taxiposten, selbst auf dem Kiez nicht (2 Uhr / "Regnstärke 10" :mrgreen: ).
10:30h Schichtzeit, Fahrzeit laut Boardcomputer 10h xD.

Benutzeravatar
Störtebeker
User
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2012, 04:17
Wohnort: auf der Schnigge

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Störtebeker » 19.01.2014, 16:48

Moin moin.

Na super! Posten Sternschanze wurde nun im Zuge der Neugestaltung der Strasse - wie schon Teufelsbrück und Barmbek ( und noch welche? ) - schön ausser Reich- und Blickweite potenzieller Kundschaft verlegt. Er befindet sich jetzt hervorragend blickgeschützt hinter dem Rundbunker zwischen den Parkplätzen.

Nun bin ich nur gelegentlicher Innenstadtfahrer, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der Posten jetzt genauso angenommen wird wie zuvor.

Gruß Klaus
Vitalienbruder
Gottes Freund, aller Herren Feind

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3878
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von eichi » 19.01.2014, 17:09

(Ersatz-)Posten Valentinskamp, vor "Meyer-Lansky"u. Finanzbehörde, war gestern
nacht mal wieder komplett zugeparkt. Kurz vor Mitternacht durfte dann das zust.
Pol.-Kommisariat sechs Anzeigen aufnehmen. 8)

Ich war schon der zweite Nörgler.
Erst wenn wir denen auf den Senkel gehen (Pol. u. Schamlos-Parker), wird sich etwas bessern.
Um ca. 3 Uhr war der Platz kompl. leer, ob abgeschleppt wurde, weiß ich leider nicht.
Man muss leider am Ball bleiben, schade um die vertane Arbeitszeit!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009, 12:15
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Anna Chronismus » 19.01.2014, 17:36

eichi hat geschrieben:(Ersatz-)Posten Valentinskamp, vor "Meyer-Lansky"u. Finanzbehörde, war gestern
nacht mal wieder komplett zugeparkt.
Bedarf offensichtlich eines neuen Schreibens vom "AK Taxiposten" der ARGE-Verbände die zuständige Polizeiwache.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE

Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
Beiträge: 1728
Registriert: 02.11.2005, 05:16
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von N8tfahrer » 19.01.2014, 23:11

Rugenbarg gegenüber McDoof ist weg
wer Lulup mag : Am Eckhoffplatz gibs nen neuen Posten......wer weiß wo genau ?
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !

Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
Beiträge: 1728
Registriert: 02.11.2005, 05:16
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von N8tfahrer » 19.01.2014, 23:13

[quote(Ersatz-)Posten Valentinskamp, vor "Meyer-Lansky"u. Finanzbehörde, war gestern
nacht mal wieder komplett zugeparkt.][/quote]
mein Lieblingsposten Osakallee ist auch sehr oft zugeparkt :twisted:
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von SindSieFrei? » 19.01.2014, 23:22

@Tante Anna, es bedarf einer grundsätzlichen Information der ARGE mit Pressetamtam und allem! In diesen Tagen, wo die Halteplätze überall voll sind und man kaum eine Möglichkeit findet, sich legal bereitzustellen, stelle ich fest: Sämtliche neu eingerichteten Posten der letzten Monate sind fast permanent zugeparkt. Hinzu kommen die jahrelangen Ärgernisse, wie der Winterhuder Markt, wo eine Bäckerei-Kette einen Teil ihres Umsatzes aus "ich hol da nur mal schnell Brötchen..." generiert. Natürlich sind das nicht die Schuldigen, die Schuldigen sind die Falschparker. Ich bin es satt, zu fotografieren, Anzeigen zu schreiben, ICH muss arbeiten und Geld verdienen. Ich möchte die ARGE bitten, sich endlich generell mit der Polizei auf ein gemeinsames Vorgehen zu einigen. Und das kann nur heissen: Abschleppen! Wer einmal 280 Euro löhnen musste, der begeht nie wieder den Tatbestand, unsere Arbeitsplätze zu blockieren.

Man kann als Tagfahrer seinen Arbeitstag damit verbringen, illegale Parker zu fotografieren. Überall. Ich habe meine Erfahrungen in der Mail an den AK Posten schon aufgezählt. Ich frage mich: Warum werden unsere Rechte (absolutes HV) nicht endlich so durchgesetzt, als wenn jemand abgeschleppt wird, weil er 50 cm auf einem Fahrradstreifen parkt???

GLG
Dura lex, sed lex.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3878
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von eichi » 20.01.2014, 01:40

mein Lieblingsposten Osakallee ist auch sehr oft zugeparkt
Lieber N8Fahrer, was hast du / habt ihr bisher unternommen?
Da die Hafencity bisher zuwenig Plätze hat, hilft nur penetrantes
Nörgeln sprich Pol. anrufen und Abhilfe verlangen; auf Behinderung
hinweisen!!!
Wer verbotswidrig auf einer als Taxistand ausgewiesenen Verkehrsfläche parkt, kann auf Veranlassung der Polizei abgeschleppt werden. Auf den Umstand, dass zu diesem Zeitpunkt der Platz von keinem Taxi beansprucht wurde, kommt es ebenso wenig an, wie auf die Tatsache, dass der Flächenbedarf des Taxistandes zu groß angesetzt wurde. Solange die Verkehrszeichenregelung besteht, ist das Parkverbot auch einzuhalten.

Beschluss des OVG Hamburg vom 07.03.2006
3 Bf 392/05


Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/recht/verkehr/a ... z2qtHma6Dm
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

f.ahdamahin
User
Beiträge: 21
Registriert: 30.07.2012, 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von f.ahdamahin » 25.01.2014, 19:00

N8tfahrer hat geschrieben:
Rugenbarg gegenüber McDoof ist weg
wer Lulup mag : Am Eckhoffplatz gibs nen neuen Posten......wer weiß wo genau ?
Der neue Posten ist ganz hinten direkt am Eckhoffplatz. Tip: Wegfahren vom Posten rechts herum, dann kann man ampelgesteuert auf die Luruper Hauptstrasse fahren. (Über Jan-Kuelper-Weg...)
Zuletzt geändert von f.ahdamahin am 25.01.2014, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

f.ahdamahin
User
Beiträge: 21
Registriert: 30.07.2012, 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von f.ahdamahin » 05.02.2014, 15:42

Hallo Kollegen und Kolleginnen,
es gibt einen neuen Posten im Eppendorfer Weg, Höhe Hausnummer 211, das ist Ecke Hoheluftchaussee. Mal sehen, wie lange er noch als Parkplatz genutzt wird. Etwas Umgewöhnungszeit sei den "Normalos" zugestanden...

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von SindSieFrei? » 05.02.2014, 18:40

f.ahdamahin hat geschrieben:Hallo Kollegen und Kolleginnen,
es gibt einen neuen Posten im Eppendorfer Weg, Höhe Hausnummer 211, das ist Ecke Hoheluftchaussee. Mal sehen, wie lange er noch als Parkplatz genutzt wird. Etwas Umgewöhnungszeit sei den "Normalos" zugestanden...
NEIN, lieber Kollege. Überhaupt nicht. Ein Halteverbotsschild ist und bleibt eins. Ob es da 20 Jahre nicht da war, ist irrelevant! Das sind doch genau die Ärgernisse, die wir haben: Keinen Respekt vor unseren Arbeitsplätzen! "Ich will nur mal kurz..., nur 2 Minuten,...nur mal den Brief einwerfen..." NEIN.

LG
Dura lex, sed lex.

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12811
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von am » 05.02.2014, 20:30

Halteverbote werden in aller Regel mit einem Vorlauf von 72 Stunden angeordnet.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Benutzeravatar
Txai
Vielschreiber
Beiträge: 273
Registriert: 01.12.2013, 11:00
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Txai » 07.02.2014, 17:26

Posten vorm Royal Méridien:

Seit die Dauerfrostperiode vorbei ist, mieft es da wieder hanseatisch-rustikal nach gut beschickter Kanalisation.
Ich kann nur allen Kollegen raten, den Posten generell zu meiden – zumindest aber während der Tagschichten
montags bis freitags … :mrgreen:


Posten Großer Grasbrook, vor Kühne+Nagel:

Könnte glatt eine Verdoppelung der Kapazität gebrauchen.
Und welcher arme Tropf muss da anscheinend tagein tagaus im Kühne+Nagel-Foyer vor dem großen Wandgemälde
herumhocken?! :shock:

"Aber die andere Seite — sehr dunkel sie ist ..."
"Entweder du isst jetzt deinen Toast, Yoda, oder es knallt!"

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3878
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von eichi » 07.02.2014, 19:19

Posten vorm Royal Méridien:
Seit die Dauerfrostperiode vorbei ist, mieft es da wiede
Schon mal bei Hamburg Wasser 'ne Störung gemeldet, wenn es gerade mal wieder arg müffelt?
Posten Großer Grasbrook, vor Kühne+Nagel:
Könnte glatt eine Verdoppelung der Kapazität gebrauchen.
Die ganze Straße beschreibt das Hafencity-Planungsdesaster.
Ursprünglich 4-spurig geplant, wurde zugunsten "vermietbarer Grundfläche"
auf das jetzige Maß reduziert mit der Folge, dass bei fließendem Verkehr
(solange kein ÖPNV-Bus wartet, der hat nämlich auch keinen Platz!)
nicht einmal die Fahrertür geöffnet werden kann. Die blöde Mittelinsel
verhindert zuverlässig, dass man trotzdem passieren könnte.Die Breite
des Postens ist so knapp, dass viele Taxen mit den rechten Rädern auf
dem Gehweg stehen, damit man mal den Arm auf das geöffnete Fenster
legen kann, ohne dass ein vorbeifahrendes Fzg. den Hemdenärmel runterkrempelt.
Eine einzige Katastrophe!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

der Clown
Vielschreiber
Beiträge: 1534
Registriert: 05.09.2005, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von der Clown » 07.02.2014, 23:08

Wenn der Posten voll ist stelle ich mich, soweit möglich einfach daneben. Bisher bin ich noch nicht aufgeschrieben oder auf eine Behinderung hingewiesen worden. Habe schon jeden Tag genug Anlässe, um mich aufzuregen. Schön, wenn man es doch noch schafft die Ruhe zu bewahren und die Anlässe ignorieren zu können.
Bild

Benutzeravatar
Txai
Vielschreiber
Beiträge: 273
Registriert: 01.12.2013, 11:00
Wohnort: Hamburg

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Txai » 07.02.2014, 23:28

eichi hat geschrieben:
Posten vorm Royal Méridien:
Seit die Dauerfrostperiode vorbei ist, mieft es da wiede
Schon mal bei Hamburg Wasser 'ne Störung gemeldet, wenn es gerade mal wieder arg müffelt?
Glaube nicht, dass es im strengen Sinne eine Störung ist. Die wartenden Taxis stehen ja wohl direkt
bei/auf den Gullideckeln, unter denen die Abwasser des Hotels unterwegs sind. Auf gewisse Weise sind
also die Hotelgäste bereits bei den Taxifahrern gegenwärtig — lange, bevor sie das Haus verlassen, um
ein Taxi zu besteigen ... :?

"Aber die andere Seite — sehr dunkel sie ist ..."
"Entweder du isst jetzt deinen Toast, Yoda, oder es knallt!"

Juskwe
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 03.06.2010, 22:38

Re: Taxihalteplätze in Hamburg

Beitrag von Juskwe » 09.02.2014, 07:41

Gestern gesehen, neuer Posten im Eppendorfer Weg zwischen Hoheluftchausse und Moltkestrasse. Dürften so 2 Fahrzeug drauf passen, ohne dass da wirklich eine Einbuchtung vorhanden ist (also auch dem Verkehr ausgeliefert).

Antworten