LHT Edogan

Antworten
roter stern
Vielschreiber
Beiträge: 667
Registriert: 17.06.2004, 10:21
Wohnort: Hamburg

LHT Edogan

Beitrag von roter stern » 24.10.2012, 02:11

Lieber Herr Erdogan
Sie sind gewählter Vorsitzender des
Landesverbands Hamburger Taxiunternehmer - kurz LHT.
Einer der mittlerweilen vielen Verbände in Hamburg.
Und haben das Amt - gewählt und Gückwunsch - von Mama Taraske übernommen.
In der Arge Hamburg sind sie für die Abschaffung der Karenzminute.

Stimmt es, das sie drei 311`er als quwasi Mehrwertunternehmer
haben ?
sachdienliche Hinweise oder persönliches Statement.
Wäre für mich hilfreich,
oder starte ich eine Gegendemo ?
roter
stern
PS:
An die Admins
Dieses Unter/unterforum kann nach sachdienlicher/persönlicher
Beantwortung gerne sofort gelöscht werden !!!

Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009, 12:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Anna Chronismus » 24.10.2012, 10:57

Ich möchte mich beschränken bei meiner Antwort auf den Kern dessen, was ich im anderen Thread dazu schrieb:
Wenn Du, roter stern, möchtest, dass sich was zum Besseren in unserem Gewerbe ändert, solltest Du Dich bei uns einreihen. Wenn Du einer reinen Lehre folgen möchtest - dann zwar erfolglos, aber immerhin auch ohne Kompromiss-Notwendigkeit - dann rate ich zu einer eigenen Demo. Beides nacheinander geht natürlich auch, erst mit, dann ohne Kompromisse.
Kompromisse sind in vielerlei Hinsicht nötig, wenn man zwei, drei Schritte weiter kommen will:

Man ringt um Kompromisse, die nur zweierlei erfüllen müssen: In die richtige Richtung gehen, und die eigenen Essentials nicht beschädigen. Und man koaliert mit Leuten, die nicht Freunde sind/sein müssen, sondern lediglich Verbündete zur Erreichung gemeinsamer Ziele (die letztendlich immer Zwischenziele sind auf einem längeren Weg). Auf der Smarttaxen-Demo waren solche "Koalitionen" zu sehen, wenn auf einer von Jörn Napp angemeldeten Demo zahlreiche Hansa-Taxen waren, und an einem Fleck Leute wie Eberhard Engel, Ivica Krijan und meine Wenigkeit zusammenstanden und diskutierten. Auf der kommenden Demo wird es solche merkwürdigen "Koalitionen" auch geben.

Solche Dinge gehören zur Politikfähigkeit dazu, die das Hamburger Taxengewerbe derzeit lernt. Lernen muss, weil unsere Gegner diese Koalitions-Fähigkeit schon länger gut beherrschen.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE

Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009, 12:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Anna Chronismus » 24.10.2012, 14:40

Habe mich schlau gemacht: Erdogan hat nur eine Taxe, die seit 2005 als 311er läuft. Damals hatte er noch keine Position beim LHT inne.

Wenn man sich jetzt wieder auf die Inhalte der Demo konzentrieren könnte, und die "Gala / Bunte / Bild"-Berichterstattung, wer mit wem wann was gemacht hat und wer vielleicht und eventuell Dreck am Stecken haben könnte (man hat da so ein Gerücht gehört von jemanden, der jemand anders kennt, dessen Schwager ...) - kurzum: diese Personen-fixierte und bar jeder Kenntnis, Fakten, Ahnung und Anstand ausgerichtete Schmiererei dem Napp-Forum überlassen könnte, kämen wir auch weiter.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE

SM
Vielschreiber
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012, 13:54
Wohnort: HH

Beitrag von SM » 24.10.2012, 14:40

Heute schon ne EV beantragt?

Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009, 12:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Anna Chronismus » 24.10.2012, 14:40

SM hat geschrieben:Heute schon ne EV beantragt?
Heute schon Deine Medikamente genommen?
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE

arne13
Vielschreiber
Beiträge: 831
Registriert: 18.07.2004, 04:43

Re: LHT Edogan

Beitrag von arne13 » 25.10.2012, 00:57

roter stern hat geschrieben:Lieber Herr Erdogan
Sie sind gewählter Vorsitzender des
Landesverbands Hamburger Taxiunternehmer - kurz LHT.
Einer der mittlerweilen vielen Verbände in Hamburg.
Und haben das Amt - gewählt und Gückwunsch - von Mama Taraske übernommen.
In der Arge Hamburg sind sie für die Abschaffung der Karenzminute.

Stimmt es, das sie drei 311`er als quwasi Mehrwertunternehmer
haben ?
sachdienliche Hinweise oder persönliches Statement.
Wäre für mich hilfreich,
oder starte ich eine Gegendemo ?
roter
stern
PS:
An die Admins
Dieses Unter/unterforum kann nach sachdienlicher/persönlicher
Beantwortung gerne sofort gelöscht werden !!!
Nein, es stimmt nicht! Michael Erdogan hat eine Taxe, auch wenn er in dem Flyer von "Mister Unbekannt" als "MWU mit 311er Taxen" bezeichnet wird.
Es ist definitiv falsch und erbärmlich, wie mittlerweile hochanständige Menschen, dies ist zumindest mein Eindruck, "denunziert" werden, was im übrigen der eigentliche Sinn und Zweck der Übung ist, weil sie wohl nicht die Interessen des Flyer-Verfassers vertreten!

Dies geht alles zu weit!

Ich hab eigentlich gedacht, du wärst irgendwie intelligenter?
Arne

SM
Vielschreiber
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012, 13:54
Wohnort: HH

Re: LHT Edogan

Beitrag von SM » 25.10.2012, 08:41

arne13 hat geschrieben: Ich hab eigentlich gedacht, du wärst irgendwie intelligenter?
Arne
Dafür hat das Gewerbe ja Dich.
Intelligenz pur!

Wissen die Kollegen M.Bernd usw.eigentlich das Du hier ständig ihr
geistiges Eigentum missbrauchst?

Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009, 12:15
Wohnort: Hamburg

Re: LHT Edogan

Beitrag von Anna Chronismus » 25.10.2012, 09:18

SM hat geschrieben:Wissen die Kollegen M.Bernd usw.eigentlich das Du hier ständig ihr geistiges Eigentum missbrauchst?
Da besteht bei Dir diesbezüglichg keine Gefahr, etwas zu missbrauchen.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE

SM
Vielschreiber
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012, 13:54
Wohnort: HH

Beitrag von SM » 25.10.2012, 09:25

Für ne EV sollte es ausreichen

HAT
User
Beiträge: 32
Registriert: 15.01.2012, 14:47
Wohnort: Hamburg

Beitrag von HAT » 25.10.2012, 10:32

hallo Roter Stern

deine frage bezüglich kollegen erdogan verstehe ich nicht so ganz!
selbst wenn dieser mehrere 311 wagen hätte, dürfte er nach deiner
meinung dann kein lht vorsitzender oder demo ausrichter sein ?
merkwürdige ansichten hast du !

gruß

SM
Vielschreiber
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012, 13:54
Wohnort: HH

Beitrag von SM » 25.10.2012, 10:40

Und nach meiner Meinung sollte er mal in die Hufe kommen und sich hier
persönlich anmelden....Ist ja schlimm, dieses Drittgequatsche!

roter stern
Vielschreiber
Beiträge: 667
Registriert: 17.06.2004, 10:21
Wohnort: Hamburg

Beitrag von roter stern » 25.10.2012, 15:02

Ein Geschmäckle hat die Sache schon.stop
Selber Stellung beziehen wäre auch Toll.stop.
Ein Vertrauensvorschuß bei den Nichthansel
Gewerbemitgliedern, die ja bei der Demo auch kommen sollen.
erzeugt das nicht.
von mir aus hier Feierabend.
roter stern

roter stern
Vielschreiber
Beiträge: 667
Registriert: 17.06.2004, 10:21
Wohnort: Hamburg

Eilmeldung

Beitrag von roter stern » 25.10.2012, 15:15

Diese Demo leidet unter
Glaubwürdigkeitsdefiziten.

Diese Glaubwürdigkeit und Bodenständigkeit haben Jörn Napp und Martin Berndt allein schon deshalb gehabt, weil sie ihr Geld mit dem A*** 30 cm
über dem Asphalt verdient haben.
Wenn allerdings der Hansa Union eigene Hansafunk zur Zeit der Demo
seinen Funkbetrieb nur für absolut lebenserhaltene Fahrten zurücKschraubt.
Dialyse, Kindernothfahrten allte Leute und Behinderte und mir fällt wenig mehr ein.

Wenn der Hansafunk das hinbekommt
dann bin ich bei der Demo dabei.
Wenn nicht, war die Demo wohl nicht richtig Ernst gemeint.

Aber langsam müssen Generalmeldungen raus.
Die Kundschaft muß ja auch fairerweise vorgewarnt werden.
so long
roter stern

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3778
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IK » 25.10.2012, 15:29

@ roter stern
roter stern hat geschrieben:Ein Geschmäckle hat die Sache schon.stop
Selber Stellung beziehen wäre auch Toll.stop.
Ein Vertrauensvorschuß bei den Nichthansel
Gewerbemitgliedern, die ja bei der Demo auch kommen sollen.
erzeugt das nicht.
von mir aus hier Feierabend.
roter stern
Kollege Erdogan schuldet niemanden eine Rechenschaft.
Dir und mir erst recht nicht, da wir nicht mal eine LHT Mitgliedeschaft haben, aber selbst wenn wir eine hätten,
bliebe diese Rschenschaft trotzdem überflüssig.

Wenn du überzeugt bist, dass eine Hansa-Mitgliedschaft ehrenrührig ist,
musst du selber Konsequenzen ziehen. Ich finde es anmaßend, wie du diesen Menschen, der sich nichts zur Schulden kommen ließ,
hier öffentlich auf den Pranger nagelst.

Ivica

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Beitrag von SindSieFrei? » 25.10.2012, 17:53

Als nächstes heißt es bestimmt noch, die Hansa-Fahrer sind alle von den Unternehmern gezwungen worden, zur Demo zu gehen! Warte ab, Ivo, das kommt auch noch. :twisted:
Dura lex, sed lex.

SM
Vielschreiber
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012, 13:54
Wohnort: HH

Beitrag von SM » 25.10.2012, 18:21

HFT Wagen 363 soll ihm gehoeren,steht bei Joern.
Unabhaengkeit zum Gesamtgewerbe hat
sich damit erledigt!...

HAT
User
Beiträge: 32
Registriert: 15.01.2012, 14:47
Wohnort: Hamburg

Beitrag von HAT » 25.10.2012, 20:10

ach so jetzt habe ich es kapiert !
als hansel darf man kein amt inne haben damit der restgewerbe
sich keine gedanken machen muß ob wir auch ja unabhängig sind !
lieber roter stern bis jetzt warst du mir sympathisch mit deinem gedanken
aber wie kommt es das du so eine wendung vollziehst ? übrigens ich bin für die
bei behaltung der km (habe meine gründe die ich hier nicht erläutern möchte)
und würde nie auf die idee kommen die demo in irgendeiner form zu sabotieren.
im gegenteil ich werde mit demonstrieren.

gruß

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3778
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IK » 25.10.2012, 20:42

Man kann den Spieß auch umdrehen:

Die Taxiverbände HTV, LHT und MUV haben den Hansafunk unterwandert.
Die Mitglieder dieser Verbände haben sich abgesprochen und haben ihre Mitglieder zu einer Mitgliedschaft bei HFT und Taxi Union angestiftet, um über diese Leute diese zwei Organisationen fern zu steuern.

Wie es aussieht, ist ihnen das gelungen, denn HFT und TU anders als früher arbeiten mit diesen Verbänden zusammen und lassen sich auf Kompromisse ein. Diese Verbände haben den HFT dazu veranlasst bei der Demo für die Interessen dieser Verbände zu demonstrieren.

Wie klingt das?

Antworten