HTV wählt neuen Vorstand

Pittlepuk
User
Beiträge: 142
Registriert: 14.08.2011, 21:19
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Pittlepuk » 13.01.2012, 16:41

Heiteres Beruferaten mit Robert Lemke, HIER lol!

Poorboy, nun machen Sie endlich eine typische Handbewegung als GEZ-Eintreiber, sonst gibts kein Schwein, Oink, oink!

Schönes WE!

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3806
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IK » 13.01.2012, 18:07

@ Eichi

Unser Rainer Schmidt alias Habenichts ist eine laute Kanone.
Aus einer Kanone wird selten ein think tank.

Den Spruch "Nomen est omen" kann man auch auf die Nicknames anwenden.
Die Rechtslage lässt es zu.

@bjoern

Ich gebe meine Irritation zu.
Nun gehe ich davon aus, dass Poorboy etwas Licht in die Dunkelheit bringt.
Allerdings schuldet uns keine Rechenschaft, was Schade ist.

plusminus0
Vielschreiber
Beiträge: 859
Registriert: 23.01.2011, 11:04
Wohnort: Hamburg

Beitrag von plusminus0 » 13.01.2012, 19:09

IK hat geschrieben:Habenichts ist eine laute Kanone
Da habt ihr ja schon mal eine Gemeinsamkeit

black glyder
Ich bin neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012, 14:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag von black glyder » 13.01.2012, 22:27

[quote] - Schwachreden des Gegners als Selbstberuhigungstaktik.
Zapfst Du dadurch neue Energiequellen an? Ist das `ne Art Mantra?
"Habenix ist laute Kanone - Ich bin ein Thinktank, Habenix ist laute Kanone - Ich bin..."..etceterapepe.

javascript:emoticon(':oops:')

javascript:emoticon(':oops:')


Warum so verzweifelt? Ich denk, IHR gewinnt sowieso.
Sagst Du doch immer

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 18.01.2012, 07:34

Kaum drei Tage im Amt, tituliert der Spaltpilz des Hamburger Taxigewerbes in seinem anarchistisch aufgestellten Forum, den gesamten Vorstand des HTV als Machtgeil und einzelne Vorstandsmitglieder als schleimig und tump und das obwohl im Vorstand des HTV ein Mensch sitzt, dem er in seinem Forum sogar Administratorenrechte eingeräumt hat!

Jörn ist zutiefst beleidigt und in seiner Eitelkeit gekränkt, weil der HTV es gewagt hat, den Aufruf zur Demo nächste Woche zu unterstützen und auch eigene Aktionen während der Demo in Betracht zieht! Jörn hat Angst um sein "Copyright" an dieser Demo! Er hat Angst das man ihm die Ehre einer gelungenen Organisation der Demo streitig machen könnte! Nun ist er Mucksch und hat alles hingeschmissen! Jörn geht es gar nicht um die Sache selbst, sondern nur um die Befriedigung seines Egos und seiner Eitelkeiten! Die ständige Erwähnung seiner Klickraten, die ständige Erwähnung was er angeblich schon alles für das Gewerbe geleistet hat, das widert mich nur noch an!

Die Masche ist eigentlich immer die gleiche: Zuerst stachelt und hetzt er seine Mitstreiter auf, fordert sie zu Aktivitäten auf, ohne sich dabei selbst einzubringen, und fordert sie auf sich für Ämter und Posten zu bewerben! Haben sich seine Mitstreiter und Mitschreiber diese Ämter erobert, läßt der Ziehvater Jörn Napp seine Ziehkinder wieder fallen wie eine heiße Kartoffel und bewirft sie auch noch mit Katzendreck! Wie die Schwarze Witwe die nach dem Begattungsakt das Männchen auffrißt! Nach dem Orgasmus kommt der Tod! Für seine Reportagen aus dem Gerichtssaal habe ich ihn gelobt, die Sache hat er gut gemacht! Jetzt macht er alles wieder kaputt! Dieser Mensch ist einfach nicht sozialisierbar! Ich habe da jede Hoffnung inzwischen aufgegeben!


Edit :
Den Forumsbetreibern ist neu, dass Herr Doktor Wattwurm über die Befähigung
oder Berufung verfügt, über andere medizinische Diagnosen zu erstellen
und diese dann auch noch hier auszuposaunen.
Dementsprechend wurde der letzte Absatz dieses Postings mit einer dem
Jörn Napp angedichteten Pseudodiagnose entfernt und gebunkert.
In aller Deutlichkeit Watti - das war extrem schlechter Stil, noch dazu
gegenüber jemandem, der sich hier selbst nicht wehren kann.

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 18.01.2012, 11:04

Ochgottchen, Jörn nimmt da auch wenig Rücksicht drauf! Der macht sich noch nicht einmal die Mühe Kfz-Kennzeichen (Phaeton-Taxi) von Kollegen zu verfremden bevor er die Fotos ungeniert ins Netz stellt!

Wie dem auch sei, am lustigsten finde ich seine Klickratenhörigkeit und die euphorische Veröffentlichung seiner Zugriffstatistiken,da geilt er sich richtig daran auf! Wie wir alle wissen, sind Zugriffsstatistiken manipulierbar, je nachdem welche Parameter man verändert, bekommt jedesmal komplett andere Zugriffsstatistiken!

Was für mich relevant ist, das ist der Google-Pagerank einer Internetseite! Und da liegen Schnappis gelbes Chaotenforum und das Hamburger Taximagazin beide gemeinsam bei Pagerank 1/10 und DAS! bundesweite Taxiforum bei Pagerank 3/10. Noch Fragen? Bitte schön, wer´s ausprobieren möchte:

http://www.prchecker.info/check_page_rank.php

Google-Pagerank 3/10 ist schon ein ziemlich anständiger Wert! Selbst der Spiegel schafft es "nur" auf Google-Pagerank 8/10!

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 18.01.2012, 11:38

Bild

Das sind die Klickraten meiner Internetseite vom 1.12. bis 31.12.11. Kann damit jemand etwas anfangen? Nein? Das tröstet mich, ich nämlich auch nicht! Meine Webpräsenz hat den Google-Pagerank 2/10, das sagt mir deutlich mehr!

Bild

Mit Balkendiagramme kann man Idioten beeindrucken. Mich aber nicht. Firlefanz ist das!


Bild

Und was hat dieser ganze Firlefanz für einen Nährwert? Gleich Null! Meine Miete kann ich damit nicht bezahlen! Wer sich von Jörn Napps Zugriffszahlen beeindrucken läßt hat selbst schuld! Was dahinter steckt ist ein lauwarmes Lüftchen! Irgendeinen Nennwert von Bedeutung hat das jedenfalls nicht!

Bild

Jörn würde jetzt voller Euphorie schreiben: Selbst im fernen Japan interessiert man sich für unser Forum! Lassen wir ihn in dem Glauben und sagen ihm nicht das sich da jemand in Yokohama ganz einfach nur verklickt hat....:lol:

Benutzeravatar
homer
Vielschreiber
Beiträge: 1737
Registriert: 10.03.2005, 11:04
Wohnort: 1.Wohnsitz : Norwegen / 2. Wohnsitz : Hamburch

Beitrag von homer » 18.01.2012, 13:47

Wattwurm hat geschrieben:Mit Balkendiagrammen kann man Idioten beeindrucken. Mich aber nicht. Firlefanz ist das!
Touché.
Aber darum musst Du diese Balken doch nicht hier entsorgen.
Deine eigene Rundablage hätte es doch auch getan und uns den Beitrag erspart.
Wattwurm hat geschrieben:...im Vorstand des HTV ein Mensch sitzt, dem er in seinem Forum sogar Administratorenrechte eingeräumt hat!
Mich beschleicht schon wieder so ein dejavu :wink:
Da gab's doch bei Jörn ehedem noch einen anderen Co-Admin, wer war das noch gleich ? :P
Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)
Bild

pauline
Vielschreiber
Beiträge: 894
Registriert: 13.12.2009, 21:23
Wohnort: Winsen/Luhe

Beitrag von pauline » 18.01.2012, 15:29

Für seine Reportagen aus dem Gerichtssaal habe ich ihn gelobt, die Sache hat er gut gemacht!
Das kannst du letztendlich nur beurteilen, wenn du auch im Gerichtssaal anwesend warst. Ich will dem lieben Schnappi gar nichts unterstellen, aber dass er, ausgerechnet wenn es um den Hansa geht, ungefärbte, ungekürzte und objekttive Berichte abliefert kann ich mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen.
Anklickraten sagen im übrigen nichts aus über die Qualität oder die Bedeutung einer Website, eher schon über den Unterhaltungswert. Da ist es ähnlich wie bei den Einschaltquoten im Fernsehen. Wenn die mein Einschaltverhalten mal überprüfen würden und dann hochrechnen, wären RTL und Co ziemlich weit hinten und nicht ganz vorn !

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Beitrag von SindSieFrei? » 18.01.2012, 19:55

Pauline, Napp und ich sind wahrlich alles andere als Freunde, aber die Prozeßberichterstattung war fair und sachlich. Das kannst du auch bei den anderen Prozeßberichterstattern lesen, die nur nicht so regelmäßig darüber geschrieben haben, aber ebenso seine Berichterstattung gelobt haben.

Du siehst kein RTL? Das ist wie bei McD. Keiner geht hin, aber der Laden ist immer voll...:lol:

LG

Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
Beiträge: 6767
Registriert: 26.04.2004, 14:44
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von jr » 18.01.2012, 23:41

Es wird wohl jedem klar sein, daß ein "neuer" Verband erst einmal seine Daseinsberechtigung erkämpfen muß. Und die ergibt sich nicht aus der Zahl seiner Mitglieder oder der Art, wie er wen repräsentiert, sondern vor allem durch einen souveränen und nachhaltigen Umgang mit seinen Geburtswehen.

Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
Beiträge: 4436
Registriert: 12.12.2009, 19:05
Wohnort: Hamburg

Beitrag von SindSieFrei? » 20.01.2012, 19:34

jr hat geschrieben:... sondern vor allem durch einen souveränen und nachhaltigen Umgang mit seinen Geburtswehen.
Das sei mir erlaubt zu sagen JR, mit den Geburtswehen hätten wir ein halbes Jahr lang einen Kreißsaal füllen können, die längste Entbindung überhaupt, aber jetzt ist das Baby auf der Welt und atmet ganz ruhig und entspannt. Wir hoffen, das es weitestgehend von Kinderkrankheiten verschont bleibt und ganz schnell erwachsen wird. Darüber liest du dann in Kürze mehr :wink:

LG

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11114
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 22.01.2012, 20:27

jr hat geschrieben:Es wird wohl jedem klar sein, daß ein "neuer" Verband erst einmal seine Daseinsberechtigung erkämpfen muß.
Immerhin gibt es endlich eine (provisorische) Homepage des HTV und demnächst auch ein HTV-Forum!

:arrow: http://www.hamburgertaxenverband.de/

Antworten