[Halteplatz] Bismarck Hilden

Antworten
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

[Halteplatz] Bismarck Hilden

Beitrag von Taxi Georg » 15.09.2011, 13:49

Der HP Bismarck auf Bismarckstraße in Hilden
Bild

:arrow: Google Maps
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 16.09.2011, 10:00

Ein Paradebeispiel von falscher Beschilderung. Weder die 30 km/h- noch die Taxistandbeschilderung sind gültig.

1. Die Schilder müssen mind. 2,00 m Hoch hängen.

2. Bei einer Taxistand-/Halteverbotausschilderung als Streckenverbot muss es einen Anfang und ein Ende geben. Eine Bodenmarkierung reicht nicht aus.

Unser "Bahnhof Bilk (159)" ist übrigens ebenso falsch ausgeschildert! Dieser hat einen Anfang, aber kein Ende.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 16.09.2011, 10:04

KehrenTAXI hat geschrieben:1. Die Schilder müssen mind. 2,00 m Hoch hängen.
2. Bei einer Taxistand-/Halteverbotausschilderung als Streckenverbot muss es einen Anfang und ein Ende geben.
Eine Bodenmarkierung reicht nicht aus. .
Das ist mir neu aber gut zu wissen!
KehrenTAXI hat geschrieben:Unser "Bahnhof Bilk (159)" ist übrigens ebenso falsch ausgeschildert!
Dieser hat einen Anfang, aber kein Ende.
Bist Du sicher? Ich glaube nicht! Aber Glauben ist nicht Wissen! :wink:


Nachtrag!
Hier der Beweis!
:arrow: Google Streetview

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 16.09.2011, 10:18

Ja, bin ich.

Am "Anfang" sind keine weißen Pfeile auf dem Schild, am "Ende" sind plötzlich Pfeile nach rechts und links. Weil die Fahrer dort gar nichts verstehen, verschenken diese meistens deshalb auch einen Stellplatz, weil sie vor dem Schild stehen bleiben.

>> Bild <<
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 16.09.2011, 10:23

Sorry Stefan,
für mich ist diese Beschilderung eindeutig!

Bild

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 16.09.2011, 10:42

Das geht ins formaljuristische, aber ist sehr interessant. Siehe >> diesen Link<< und lese auch den wichtigen unteren Teil (Urteile/Meinungen)!
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 16.09.2011, 10:51

Halteverbote gelten nur für die Fahrbahn, und nicht auf Parkplätzen (BayObLG vom 30.12.1985, 2Ob OWi 414/85) oder Seitenstreifen.
Es gilt auch für Taxen (OLG Düsseldorf VRS 69, 56).
Auweier

Antworten