[Halteplatz] Kirchplatz

[Halteplatz] Kirchplatz

Beitragvon Willi » 13.09.2004, 17:34

Der Taxistand auf dem Kirchplatz kommt weg!

Neue Heimstadt der Taxen wird die Friedrichstrasse.
Wer später bremst ist länger schnell!!
Willi
User
 
Beiträge: 212
Registriert: 22.04.2004
Wohnort: Duesseldorf

Beitragvon Toni » 13.09.2004, 19:00

Die Neugestaltung des Kirchplatzes mag sinnvoll sein.
Bedenklich finde ich jedoch die Tendenz, daß alte, tradierte Halteplätze leichtfertig preisgegeben werden.

Der Taxistand vor der St. Peter Kirche gehört quasi zum festen "Inventar" des Kirchplatzes,
ist seit ewigen Zeiten Bestandteil des Stadtbildes rund um die Friedrichstraße.

Jeder Anwohner findet "blind" zum Halteplatz, und selbst vielen auswärtigen Gästen Düsseldorfs ist der Taxistand bekannt.
Ohne Not sollte solch ein angestammter HP nicht verlegt werden -
noch nicht einmal um die Ecke.

Ob eine Verlegung des Halteplatzes im Rahmen der Neuordung unumgänglich ist, wage ich zumindest zu bezweifeln.

Ähnlich zweifelhafte Aktionen gab es ja schon in der Vergangenheit.
Ich erinnere da nur an die im wahrsten Sinne des Wortes "deplazierten" Verlegungen der Halteplätze OBM und Tigges.
Es gab zugegebenermaßen auch schon sinnvolle Verlegungen (Bilker Dom, Vossen).
Die meisten der Halteplätze waren nach der Verlegung jedoch peripherer gelegen und schlechter anfahrbar.

Es wäre zu begrüßen, wenn man bei der Verlegung von Halteplätzen etwas mehr Sensibilität walten lassen und mehr auf Tradition achten würde.
Ansonsten brauchen wir uns nicht wundern,
wenn bald schon Cornelius oder Hirschchen "mal eben so" verlegt werden.
Toni
User
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon TAXI Wölfi » 14.09.2004, 06:08

Da frage ich dann mal, wo ist denn die Innung bei den Planungen und Vorschlägen abgeblieben?
Da wäre aber Eigeninitiative gefragt gewesen und damit hat man es ja nicht so.
TAXI Wölfi
User
 
Beiträge: 154
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Grossraum » 14.09.2004, 22:10

Tja wolfgang....so sind se nu ma im Vorstand...

Initiative entwickeln hieße ja mitdenken und Verantwortung übernehmen.
Und logisches denken ist leider in heutigen Zeiten nicht mehr gefragt bzw. gerne gesehen und Verantwortung übernehmen erst recht nicht.

Frei nach dem Motto: Wir haben ja unsere Kohlen, was interessiert uns was die auf der Straße machen.

Dieses denken erlebt man leider in jeder Schicht (egal ob Tag oder Nachtschicht).

Auch wenn ich mit meiner Meinung wieder alleine da stehe,
soweit ist es leider gekommen.

Wünsche trotzdem einen schönen Abend und Gute Fahrt

Gruß
Wolfgang
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 858
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

sch*** Platz!!

Beitragvon Stephan » 04.10.2004, 21:49

Hallo zusammen! :D

Ist ja echt toll , bei der Menge Taxen einen so großen Halteplatz weg zu nehmen , suppi! Muß ich schon sagen "Eigentor?"

Der neue Halteplatz hat nur Platz für 6 Taxen , Tz.

Ausserdem ist die Säule zu weit weg , bis mann da ist hat der Kunde aufgelegt.
Aber wer will sich schon beschweren , die Säule am HP Lessing ist auch nich voon schlechten Eltern.
Demnächst wird in einem Privathaushalt ein Kundentelefon instaliert.

Aber wem interessierts , wir müssen ja sehen wo wir bleiben. :cry:

Gruß Step.
Stephan
User
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MikeVeltel » 25.10.2004, 19:23

Auch die Markthändler am Kirchplatz klagen über die Baustelle.

Außerdem entsteht hier bald eine große U-Bahn-Baustelle.
MikeVeltel
Vielschreiber
 
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MikeVeltel » 26.10.2004, 22:21

Am neuen Halteplatz "Kirchplatz" wurde heute ein Metallgitter installiert.
Dadurch werden die Droschken jetzt in der Reihe sozusagen eingequetscht,
und niemand mehr kann bei einem entsprechenden Auftrag hinter einem anderen Kollegen herausfahren
(z. B. bei offenem bzw. geschlossenem Funk, ServiceTaxi, RheinTaxi, Nichtraucher usw.).

Am "Hirschchen" oder am "Euro" kann man ja wenigstens noch,
wenn man das will, über den Bordstein fahren und sich die Reifen zerstören.
Aber am "Kirchplatz" geht nun gar nichts mehr.
MikeVeltel
Vielschreiber
 
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 27.10.2004, 00:43

Ich möchte fast wetten, dass wir diesen genialen Einfall auch noch zahlen müssen.
Das Anbringen dieser weißen Linie ist ja schon toll durchdacht.
Angeblich würde diese Linie die Fahrer davon abhalten, sich zu weit rechts aufzustellen.
Eigentlich bräuchten wir dann auch noch eine Ampel, die die Abfahrt vom HP für uns regelt.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3609
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Gast » 27.10.2004, 05:01

Gestern Abend wollte ich auffahren, vor mir zwei Sprechfunker.
Bin hinter der neuen Absperrung stehengeblieben.
Folge: Hupkonzert hinter mir nach gut zwei Minuten.
Bin dann leer weg... :twisted:

Ohne Gitter war doch alles super - was soll dieser Scheiss ?
Gast
 

Beitragvon TAXI Wölfi » 27.10.2004, 05:23

Tja liebe Leute, ob das Gitter am Kirchplatz
oder die unsägliche Halteplatzsituation an der Messe Nord
oder das Service Taxi oder, oder, oder.

Wofür leisten wir uns eigentlich einen überbezahlten Vorstand auf der TFZ.
Das sind die Leute die sich um so etwas kümmern müßten.
Wenn dieser Vorstand für voll genommen würde, hätte man die Herrschaften auch in die Planungen mit einbezogen.

Wie lange wollt Ihr alle Euch eigentlich diese Stümpereien noch gefallen lassen?
Können wir uns alle das überhaupt noch leisten in der jetzigen Situation? :evil: :twisted:
TAXI Wölfi
User
 
Beiträge: 154
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Gast » 27.10.2004, 05:52

Seit der DRUPA mache ich um den Nordausgang der Messe einen ganz grossen Bogen !!! :roll:
Gast
 

Beitragvon taxiaxel » 27.10.2004, 14:30

Hallo Kollegen
Stellt euch doch am Hp.Kirchplatz einfach auf die gesamte Strassenfläche
so das sich der Verkehr bis nach Köln zurück staut!
Vielleicht werden dann mal einige im Rathaus wach und merken was für einen Scheiss sie zu verantworten haben!!!
taxiaxel
Vielschreiber
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MikeVeltel » 27.10.2004, 23:06

Frau Rüßeler und das Amt für Verkehrsmanagement waren heute mittag zum Ortstermin am HP Kirchplatz.
Daraufhin ist aus dem installierten Gitter ein kleiner Teil herausgeschnitten worden.
Dadurch kann nun, wenn ich das im Vorbeifahren richtig beobachtet habe,
auch der zweite Wagen aus der Reihe herausfahren.
Was aber ist, wenn der dritte oder der vierte Wagen aufgrund seines speziellen Droschkenprofils herausfahren muss?
Er steht wieder vor dem Gitter.
Das funktioniert also so nicht.

Der HP ist ja zumindest vorne erfreulicherweise sehr breit angelegt.
Die Droschken werden nun an dem frisch installierten Schild
"Weißer Richtungspfeil auf blauem Grund"
zwangsweise links daran vorbeigeführt, sodass rechts mehr als ausreichender Platz zum Einsteigen zur Verfügung steht.
Von daher besteht auch keinerlei Gefahr, dass es hier Unfälle, und zudem auch noch sogar mit Toten, geben wird.
Wie gesagt, der Platz zum Einsteigen ist ja vorne mehr als großzügig bemessen.

Fazit: Das blau-weiße Verkehrsschild sollte unbedingt stehen bleiben, aber das Gitter gehört ganz weg, ohne Wenn und Aber!

Falls es nicht deinstalliert wird, bleiben die Kollegen zwangsläufig weiter hinten,
also außerhalb des Gitters, stehen, dort also, wo der HP enger wird.
Dort nämlich (und nicht vorne im breiten Bereich) besteht dann, wenn überhaupt, erst recht eine Unfallgefahr.
Das Gitter gehört jedenfalls ganz weg!
MikeVeltel
Vielschreiber
 
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Gast » 28.10.2004, 04:58

Mike:
"Fazit: Das blau-weiße Verkehrsschild sollte unbedingt stehen bleiben, aber das Gitter gehört ganz weg, ohne Wenn und Aber!"

Aber nicht nur, weil es unterschiedliche Fahrzeugprofile gibt.
Seit acht Jahren existieren in Düsseldorf zwei Taxizentralen !!!
Gast
 

Beitragvon MikeVeltel » 28.10.2004, 05:53

Ich glaube, dass da noch ein Umdenkprozess bei der Stadtverwaltung einsetzt.
Die dortigen Bediensteten müssen erst einmal verstehen,
wie das Aufziehen und Herausfahren am Halteplatz funktioniert.
MikeVeltel
Vielschreiber
 
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Gast » 28.10.2004, 06:25

Umdenkprozess bei der Stadtverwaltung ??? :o :x :x
Gast
 

Beitragvon KehrenTAXI » 28.10.2004, 21:33

Am Kirchplatz nimmt die Stadt es sehr genau mit der Sicherheit der Fahrgäste.
Angeblich hat es schon gefährliche Situationen gegeben.
Am Nordring hat noch keiner was *von der Stadtverwaltung* gesehen.
Auf unsere Sicherheit achtet die Stadt nicht so sehr.
Siehe z. B. die gefährlichsten Halteplätze
"Engerhof", "Am Schein", "Heerdter Lohweg" und "Metro".
Hier fahren 40-Tonner nur wenige Zentimeter am Aussenspiegel vorbei.


Von mir editiert: *von der Stadtverwaltung*
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 29.10.2004, 20:40, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3609
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon taxiaxel » 28.10.2004, 23:05

Super Stefan
Lichtenbroich,Bochumer,Belsenplatz,NH Hotel 2x,Fürstenplatz Bilker Dom,Völklinger nicht vergessen!!!
taxiaxel
Vielschreiber
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MikeVeltel » 29.10.2004, 20:19

Hallo Stefan,
du schreibst:
Am Nordring hat noch keiner was gesehen.

Nur, damit keine Missverständnisse entstehen:
Die Stadtverwaltung und der Herr Oberbürgermeister haben am Nordstern noch nichts gesehen.
Wie sollten sie denn auch vom Schreibtisch aus...?

Wir, die Taxifahrer, die Praktiker, die dort täglich vorbeifahren,
haben sehr wohl schon zahlreiche Geisterfahrer dort gesehen.
Aber es gibt leider eine gewisse Anzahl an Augenzeugen, die hier zwar fleißig mitlesen,
aber nichts über die gefährlichen Geschehnisse am Nordstern hier im Forum schreiben.
Diese Augenzeugen ziehen es vor, hier lieber zu schweigen.

Das, wie gesagt, nur zur Verdeutlichung, Stefan.

Freundliche Grüße
Zuletzt geändert von MikeVeltel am 29.10.2004, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
MikeVeltel
Vielschreiber
 
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 29.10.2004, 20:42

Ja klar Mike und Axel!

Habe entsprechend editiert!

Aber Axel, beim NHH am OBM ist baurechtlich alles korrekt eingerichtet.
Er ist so verbreitert, wie er sein soll.
Die Fahrertür kann fast vollständig und gefahrlos geöffnet werden.
So muss es sein. Lichtenbroich und Fürstenplatz
(hier sogar 30 km/h Zone!) entspricht ebenfalls der Vorschrift.

An der Bilker Kirche ist es auch noch im Rahmen.
Die Völklinger dagegen ist allerdings Hardcore.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 07.11.2004, 15:03, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3609
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Zurück zu Halteplätze



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast