[DUS] Straßennamen | neu / geändert

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 25.11.2023, 13:56

Schadowstraße

1851 wurde der "Flinger Steinweg" in die "Schadowstraße" umbenannt.

Bild
[Bildquelle: G. Horafas | Taxiforum.de]
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 26.11.2023, 06:25

Um es zu verbindlichen:

Sonnenplatz Garath
https://ibb.co/8s1cKWV
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 26.11.2023, 06:25, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 26.11.2023, 06:33

Taxi Georg hat geschrieben:
25.11.2023, 13:56
Schadowstraße

1851 wurde der "Flinger Steinweg" in die "Schadowstraße" umbenannt.

Wobei die Schadowstraße nur ein Teil des Flinger Steinweges war. Dieser ging vom Flinger Tor (am Ende der Flinger Straße in der Altstadt) über die Schadowstraße, den Wehrhahn und die Grafenberger Allee bis zum heutigen Staufenplatz.
Dort war nicht nur die Pferde- und Kutschenwechselstation der Herzöge von Berg und der Kurfürsten von der Pfalz (heutige Ecke Bismarkweeg) sondern auch die Heilquelle Jan-Wellems (heute neben der Seniorenresidenz an der Ernst-Poensgen-Straße).
Ihren Namen erhielt sie, weil es die erste gepflasterte Straße außerhalb der Stadtmauern war...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 26.11.2023, 18:14

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
26.11.2023, 06:25
Um es zu verbindlichen: Sonnenplatz Garath
Yes, hatte ich mir schon auf GM am geschaut. Wäre ich nie hingekommen.

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
26.11.2023, 06:33
Wobei die Schadowstraße nur ein Teil des Flinger Steinweges war.
Dieser ging vom Flinger Tor (am Ende der Flinger Straße in der Altstadt) über die Schadowstraße, den Wehrhahn und die Grafenberger Allee bis zum heutigen Staufenplatz.

Dort war nicht nur die Pferde- und Kutschenwechselstation der Herzöge von Berg und der Kurfürsten von der Pfalz (heutige Ecke Bismarkweg),
sondern auch die Heilquelle Jan-Wellems (heute neben der Seniorenresidenz an der Ernst-Poensgen-Straße).

Ihren Namen erhielt sie, weil es die erste gepflasterte Straße außerhalb der Stadtmauern war...
Danke für die ausführliche Information. Ich lese gerne alte Sachen aus DUS.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 26.11.2023, 18:19

TMB hat geschrieben:Heilquelle Jan-Wellems
Ja, da war ich vor kurzem auch.

Bild
[Bildquelle: G. Horafas, 2021 | Taxiforum.de]
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 26.11.2023, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 27.11.2023, 03:35

Taxi Georg hat geschrieben:
26.11.2023, 18:19

Ja, da war ich vor kurzem auch.

Bild
[Bildquelle: G. Horafas, 2021 | Taxiforum.de]
Das dieser Brunnen, der von Adolph von Vagedes 1818 neu errichtet wurde immer noch zu sehen ist verdanken wir den "Freunden des Jan-Wellem-Brunnens" welche diesen in den 90er Jahren erneuerten. Die ursprüngliche Form ist allerdings nicht bekannt, da zu den kurfürstlichen Zeiten nur der Kurfürst selber und die Eremiten, welche den Brunnen betreuten, Zutritt hatten. Also konnte Vagedes, wie auch beim Ratinger Tor seiner Phantasie freien Lauf lassen..
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 27.11.2023, 03:36, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 27.11.2023, 17:08

Na, wenn einer sich mit Architektur auskennt, dann DU! :-)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 04.12.2023, 14:57

Unterbach: Alte Desuma Zentrale, heute Hochfeld.

Bild
[Bildquelle: G. Horafas | Taxiforum.de]

Neubaugebiet im Hochfeld an der Gerresheimer Landstraße und Erkrather Straße in Unterbach

Neue Straßen für das Hochfeld
"Am Zault", "Karl-Knödl-Straße", "Im Hochfeld".

In dem neuen Quartier (früher DESUMA Zentrale "Otto Mess", "Deutscher Supermarkt" usw.)
sind mehr als 50 Reihenhäuser und 150 Eigentumswohnungen und drei neue Straßen entstanden.
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 04.12.2023, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 06.01.2024, 18:14

Interessante Straßen in DUS!

:arrow: Wiki: Straßen DUS
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 22.01.2024, 16:08

Readinger Str. 40227

Die Readinger Straße wurde Ende 2023 eingerichtet!
Zwischen Moskauer und Kölner Straße, alte Einfahrt Post.

Bild
[Bildquelle: G. Horafas 2016 | Taxiforum.de]

:arrow: https://ogy.de/ptl8 (Moskauer)

:arrow: https://ogy.de/tfxz (Kölner)

:arrow: https://ogy.de/c0h8 (Maps)

Neue Bilder kommen in den nächsten Tagen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 22.01.2024, 16:11

Taxi Georg hat geschrieben:
22.01.2024, 16:08
Readinger Str. 40227
Die kam wohl im Zuge dazu! "Zernowitz Str."
Auch Einfahrt alte Post, Kölner Str.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Eloman
User
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2008, 17:11
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Eloman » 24.01.2024, 23:47

Die Readinger Strasse gab es dort schon mal. Auf jeden Fall steht sie in meinem Buch über die Geschichte der Düsseldorfer Strassennamen von 1979 schon drin. Sie soll von der Erkrather Str. bis zur Eisenstr. verlaufen sein, und ich kann mich auch daran erinnern, sie in einem Stadtplan von 1972, der bei mir noch irgendwo rumliegt, gesehen zu haben.
Zuletzt geändert von Eloman am 24.01.2024, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 25.01.2024, 01:34

Eloman hat geschrieben:
24.01.2024, 23:47
Die Readinger Strasse gab es dort schon mal.
Ist mir nicht bekannt, aber sehr interessant!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 25.01.2024, 05:11

Stimmt, die Readinger Straße gab es schon einmal...auch wenn sie nur von der Erkratherstraße (an der heutigen Einmündung Moskauer Straße) bis zur Kölner Straße verlief.
Die jetzige Readinger Straße ist allerdings im Gegensatz dazu bisher nur eine Sackgasse von der Moskauer Straße aus. Die Zufahrt vom alten Haupttor der Post führt nur ins Nirwana des zweiten Baufeldes.

https://ibb.co/jbh9Bzd

Derzeitige Situation (Quelle Düsseldorf Maps)

https://ibb.co/vjWz0Nm

(Quelle Falk-Plan Archiv)
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 25.01.2024, 05:12, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10539
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Taxi Georg » 25.01.2024, 10:44

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
25.01.2024, 05:11
Die jetzige Readinger Straße ist allerdings im Gegensatz dazu bisher nur eine Sackgasse von der Moskauer Straße aus.
Interessant, das müsste ja dann 1978 hier gewesen sein!

Bild
[Bildquelle: Google Maps | Maps.Google.com]
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Eloman
User
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2008, 17:11
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Eloman » 26.01.2024, 00:06

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
25.01.2024, 05:11
Stimmt, die Readinger Straße gab es schon einmal...auch wenn sie nur von der Erkratherstraße (an der heutigen Einmündung Moskauer Straße) bis zur Kölner Straße verlief.
Die jetzige Readinger Straße ist allerdings im Gegensatz dazu bisher nur eine Sackgasse von der Moskauer Straße aus. Die Zufahrt vom alten Haupttor der Post führt nur ins Nirwana des zweiten Baufeldes.

https://ibb.co/jbh9Bzd

Derzeitige Situation (Quelle Düsseldorf Maps)

https://ibb.co/vjWz0Nm

(Quelle Falk-Plan Archiv)
Stimmt, so war sie wohl auch in meinem 72er Stadtplan eingezeichnet. Hatte mich auch schon gewundert, warum sie in dem Buch bis zur Eisenstr. verläuft.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 26.01.2024, 15:52

Eloman hat geschrieben:
26.01.2024, 00:06
... Hatte mich auch schon gewundert, warum sie in dem Buch bis zur Eisenstr. verläuft.
Nun, das ist leicht erklärt. Bis in die 60er Jahre waren die Stahl- und Röhrenwerke noch nicht bis an den Hauptbahnhof herangewachsen und dazwischen verliefen die Readinger Straße und die Schlägelstraße bis zur Eisenstraße an der Bahnunterführung.

https://ibb.co/qgznMLj

Die Geschichte ist aber noch interessanter.
Im Plan von 1949 ist die Schlägelstraße durchgehend von der Eisenstraße zur Kölner Straße.

https://ibb.co/BtHw2JN

Die Verbindung zwischen Reading und Düsseldorf begann unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Die britische Armee hatte Düsseldorf besetzt und das Royal-Berkshire-Regiment war in Düsseldorf stationiert. Die damalige Bürgermeisterin Phoebe Cusden initiierte einen Jugendaustausch, der solch einen großen Erfolg hatte, dass in den nachfolgenden Jahren Gruppen von jungen Menschen zwischen Reading und Düsseldorf regelmäßig hin und her reisten. Viele kulturelle Verbindungen haben sich so entwickelt und Düsseldorf benannte Teile der Schlägelstraße in Readinger Straße um. Davon ausgenommen wurden der bewohnte Teil in der Mitte, da die Strukturen für einen Adresswechsel damals noch nicht vorhanden waren. Deshalb blieb die Schlägelstraße (Benannt nach dem Werkzeug der Schmiede) als Fragment bis heute erhalten. Nach dem Ausbau der Stahlwerke verschwand die Readinger Straße im südlichen Teil.

(Bildquellen alle vom Falkplanarchiv,
Textquelle markierter Teil Filmkunstkino)
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 26.01.2024, 16:18, insgesamt 6-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Eloman
User
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2008, 17:11
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Eloman » 28.01.2024, 15:24

Interessant auch zu sehen, dass die Vulkanstr. früher am Worringer Platz lag und die heutige Vulkanstrasse damals (1960?) Bandelstrasse hieß.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7315
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 28.01.2024, 16:17

Auch das läßt sich nachvollziehen. Bis 1976 hieß die Bandelsraße im Volksmund "Bandeler Rue" weil dort das Rotlichtviertel mit mehreren Bordellen war, vor denen Kundenfischer auf Fang gingen (anbandelten).
Ein letztes Überbleibsel war bis 2017 der "Box-Papst" bei dem unter anderem Henry Maske, Sven Ottke, Daisy Lang und Graciano Rocchigiani in der Boxhalle hinter der Kneipe trainierten welche zum Sauerlandimperium gehörte, sowie das letzte genehmigte Bordell, der "Bahndamm".

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/kneip ... d-24427399

1976 wurde das Gebiet Sperrbezirk.

Da die bisherige Vulkanstraße ins Postamtgelände integriert wurde und man den Ruf in Oberbilk verbessern wollte wurde die Bandelstraße zur neuen Vulkanstraße .
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 28.01.2024, 16:21, insgesamt 3-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Eloman
User
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2008, 17:11
Wohnort: Düsseldorf

Re: [DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von Eloman » 28.01.2024, 19:33

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
28.01.2024, 16:17
Auch das läßt sich nachvollziehen. Bis 1976 hieß die Bandelsraße im Volksmund "Bandeler Rue" weil dort das Rotlichtviertel mit mehreren Bordellen war, vor denen Kundenfischer auf Fang gingen (anbandelten).
Ein letztes Überbleibsel war bis 2017 der "Box-Papst" bei dem unter anderem Henry Maske, Sven Ottke, Daisy Lang und Graciano Rocchigiani in der Boxhalle hinter der Kneipe trainierten welche zum Sauerlandimperium gehörte, sowie das letzte genehmigte Bordell, der "Bahndamm".

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/kneip ... d-24427399

1976 wurde das Gebiet Sperrbezirk.

Da die bisherige Vulkanstraße ins Postamtgelände integriert wurde und man den Ruf in Oberbilk verbessern wollte wurde die Bandelstraße zur neuen Vulkanstraße .
Dann bin ich ein Jahr zu spät nach Düsseldorf gekommen. Aber beim Boxpapst hab ich Anfang der 80er mal Silvester gefeiert. War ne lustige Party.

Antworten