[DUS] Straßennamen | neu / geändert

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3624
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

[DUS] Straßennamen | neu / geändert

Beitrag von KehrenTAXI » 01.07.2004, 21:17

Im Bereich Kalkumer Straße/Auf den Geisten entsteht jetzt eine neue Straße. Sie heißt:

  • TONI-TUREK-STRAßE


Sie erinnert an den bekannten Düsseldorfer Fußballspieler.


Mod: Kosmetik
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 21.06.2020, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

MikeVeltel
Vielschreiber
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004, 00:01
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von MikeVeltel » 01.07.2004, 22:06

In diesem Zusammenhang sollte man auch mal an den bekannten Düsseldorfer Fußballtrainer "Otto Rehakles" erinnern, der früher einmal die Fortuna trainiert und sie zum Pokalsieg geführt hat. (Quelle: WDR-TV, Lokalzeit Düsseldorf, 01.07.2004)
:wink:

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

König Otto R. aus ESSEN.........

Beitrag von Muellerdirk » 02.07.2004, 10:20

Hallo Mike, :D

nachdem Herr R. mittlerweile als Erfinder des Feuers gilt (und er sich schon lange dafür hält........),möchte ich an einige Stationen auf seinem Weg erinnern.....

Bei unserer glorreichen Fortuna,wurde er ,unter anderem auch deshalb entsorgt,da er seiner Mannschaft unterstellte ,sie würde "Beamten-Fussball" spielen....
War `ne teure Aktion,weil der Vorstand sich gezwungen sah,Beamte zum nächsten Heimspiel in`s Stadion einzuladen.....

Beim 12:0 von Gladbach-Dortmund (im Rheinstadion) verdiente sich der heutige "Strahlomon" den Beinamen "Otto Torhagel".....
Ein junger Nachwuchs-Torhüter wurde in diesem Spiel von Herrn R. und Co. dermassen "verbrannt",daß er nie wieder ein Spiel in der ersten Liga machte...

Nein, ich war es nicht,sondern ein gewisser Herr Endrulat.....soviel zum Thema Menschenführung des Herrn R......

Die Manieren des Herrn R. dürften auch noch von PKs in München und Bremen in guter Erinnerung sein...

Und solch ein Mann,mit dem Demokratie-Vertändnis eines absolutistischen Herrschers, soll die Hoffnug des deutschen Fussballs sein...Armer Nachwuchs....Armes Deutschland.....Arme Presse

OOOppssss,da habe ich mich aber ganz schön in Rage geschrieben....

Sorry,bis später

Müllerdirk :D

P.S.Möchten wir wirklich,daß die deutsche Mannschaft so einen Fussball wie die Griechen spielt...?? Oder wollen wir `mal wieder einen richtig,geilen Ball kicken,selbst wenn man vielleicht ausscheidet..(Tschechei,England,Holland...) :wink:

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3624
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 02.07.2004, 18:57

Wir können ja mal gegen Rhein-Taxi spielen... :oops:
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

MikeVeltel
Vielschreiber
Beiträge: 602
Registriert: 01.07.2004, 00:01
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von MikeVeltel » 02.07.2004, 20:13

Hallo lieber Müllerdirk,

ich wusste, wir haben in unseren Reihen Fachleute, die sich mit diesem Thema sehr viel besser auskennen, als ich das tue.

Habe mich über deinen sachkundigen und mit Herzblut geschriebenen Beitrag sehr gefreut. Vielen Dank und

freundliche Grüße

Gast

Re: König Otto R. aus ESSEN.........

Beitrag von Gast » 03.07.2004, 05:50

Muellerdirk hat geschrieben:Hallo Mike, :D

nachdem Herr R. mittlerweile als Erfinder des Feuers gilt (und er sich schon lange dafür hält........),möchte ich an einige Stationen auf seinem Weg erinnern.....

Bei unserer glorreichen Fortuna,wurde er ,unter anderem auch deshalb entsorgt,da er seiner Mannschaft unterstellte ,sie würde "Beamten-Fussball" spielen....
War `ne teure Aktion,weil der Vorstand sich gezwungen sah,Beamte zum nächsten Heimspiel in`s Stadion einzuladen.....

Beim 12:0 von Gladbach-Dortmund (im Rheinstadion) verdiente sich der heutige "Strahlomon" den Beinamen "Otto Torhagel".....
Ein junger Nachwuchs-Torhüter wurde in diesem Spiel von Herrn R. und Co. dermassen "verbrannt",daß er nie wieder ein Spiel in der ersten Liga machte...

Nein, ich war es nicht,sondern ein gewisser Herr Endrulat.....soviel zum Thema Menschenführung des Herrn R......

Die Manieren des Herrn R. dürften auch noch von PKs in München und Bremen in guter Erinnerung sein...

Und solch ein Mann,mit dem Demokratie-Vertändnis eines absolutistischen Herrschers, soll die Hoffnug des deutschen Fussballs sein...Armer Nachwuchs....Armes Deutschland.....Arme Presse

OOOppssss,da habe ich mich aber ganz schön in Rage geschrieben....

Sorry,bis später

Müllerdirk :D

P.S.Möchten wir wirklich,daß die deutsche Mannschaft so einen Fussball wie die Griechen spielt...?? Oder wollen wir `mal wieder einen richtig,geilen Ball kicken,selbst wenn man vielleicht ausscheidet..(Tschechei,England,Holland...) :wink:
Boah ey,

sowas von Realitätsverlust habe ich bisher selten zur Kenntnis nehmen müssen... 8)

Aua :o :o :o
Zuletzt geändert von Gast am 04.07.2004, 02:22, insgesamt 1-mal geändert.

Muellerdirk
User
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2004, 09:32
Wohnort: Duesseldorf

Verstrahlungen und andere Phänomene

Beitrag von Muellerdirk » 03.07.2004, 14:34

Hallo Uli, :D

woher deine plötzliche Ignornaz.........??

Du wusstest doch auch sicher vorher,daß Deine holländischen Landsleute sich sehr schwer tun würden,oder....?? :wink:

Woher kennst Du meinen Verstrahlungswert....???

Wenn irgendetwas an meinen Behauptungen falsch sein sollte,würde ich mich sehr über eine Berichtigung deinerseits freuen......

Oder sind wir wieder bei dem Phänomen,das Hans-Dieter Hüsch als das klassische Symptom des "linken Niederrheiners" entdeckte....??

O-Ton-Hüsch :"Er weiss nichts,kann aber alles erklären..."


Schönes Wochenende an alle :wink:

Müllerdirk :D

P.S. Uli,du musst gar nichts.....auch nichts zur (Un-)Kenntnis nehmen..

Gast

Beitrag von Gast » 06.07.2004, 05:17

"Bei unserer glorreichen Fortuna,wurde er ,unter anderem auch deshalb entsorgt,da er seiner Mannschaft unterstellte ,sie würde "Beamten-Fussball" spielen...."

...das natürlich erst, nachdem er mit Fortuna DFB-Pokalsieger wurde.

"Und solch ein Mann,mit dem Demokratie-Vertändnis eines absolutistischen Herrschers, soll die Hoffnug des deutschen Fussballs sein...Armer Nachwuchs....Armes Deutschland.....Arme Presse"

14 Jahre Bremen und später Kaiserslautern - alles nur durch schwarzgelbe Gardinen beobachtet ???

"Möchten wir wirklich,daß die deutsche Mannschaft so einen Fussball wie die Griechen spielt...?? Oder wollen wir `mal wieder einen richtig,geilen Ball kicken,selbst wenn man vielleicht ausscheidet..(Tschechei,England,Holland..."

Modern ist...

...wer gewinnt !!! :lol: :lol: :lol:

Hat Vizeweltmeister Deutschland 2002 attraktiven Fussball gespielt ? ? ? ? ? :shock: :shock:

OTTO find ich gut...

Ps.: Ich starte mal, weil hier abweichend, das neue Thema >Bundestrainer< !

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3624
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

[neu] Straßennamen

Beitrag von KehrenTAXI » 30.08.2007, 19:28

Der Benrather Marktplatz ("... Pils ...")heißt ab sofort:

Harry-Piel-Platz<<
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Toni
User
Beiträge: 24
Registriert: 29.07.2004, 21:52
Wohnort: Düsseldorf

Und wieder ein neuer Platz . . .

Beitrag von Toni » 03.09.2007, 02:56

. . . den keiner kennen wird weil ihn keiner so nennen wird.
Aber schon elegant, wie unser Erwin auf dem Foto mit lässiger Handbewegung das Straßenschild von seinem Unterrock
(oder was soll das sein?) befreit.
Na ja, Übung macht halt auch hier den Meister.

Und morgen steigt bestimmt jemand ein, der zum Harry-Piel-Platz möchte.
So wie gestern jemand zum Anna-Maria-Luisa-Medici-Platz wollte.
Was wäre Düsseldorf ohne seine Plätze (oder was man dafür hält)!

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 03.09.2007, 11:27

eigentlich schade, denn informieren hätte sich die Stadt schon können:
Nach dem Zusammenbruch des 3. Reiches wird Harry Piel, der (Förder)-Mitglied der SS gewesen war,
und dies zunächst verschwiegen hatte, mit sechs Monaten Haft und fünf Jahren Berufsverbot belegt
.
http://de.wikipedia.org/wiki/Harry_Piel
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

düsseldorfer
User
Beiträge: 62
Registriert: 17.01.2006, 00:20
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von düsseldorfer » 04.09.2007, 19:18

Dies spiegelt unsere deutsche Gesellschaft, nazistische Gedanken haben leider immer noch viele Menschen.

Harry Piel Platz kenne ich nicht, ich kenne nur den Benrather Martkplatz, basta..!!
Bis jetzt waren 100% meiner Fahrgäste alle gegen neuen Straßennamen.
Der OB kann machen, was er will :wink:

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3624
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 05.09.2007, 00:05

Hallo >Düsseldorfer<,


Du weißt aber schon, dass es hunderte von umbenannten Straßen in Düsseldorf gibt, oder?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 05.09.2007, 00:31

in Oldenburg gibt es einen Willy Brandt Platz, den aber sogar mindestens die hälfte der taxifahrer nicht unter diesem namen kennen! :shock:

...es ist der platz vor dem nordausgang des bahnhofs, der jedoch allgemein ZOB genannt wird, weil da eben auch der Zentrale Omnibus Bahnhof ist! :wink: ... :(
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 05.09.2007, 10:58

wolli hat geschrieben:in Oldenburg gibt es einen Willy Brandt Platz, den aber sogar mindestens die hälfte der taxifahrer nicht unter diesem namen kennen! :shock:
...es ist der platz vor dem nordausgang des bahnhofs, der jedoch allgemein ZOB genannt wird, weil da eben auch der Zentrale Omnibus Bahnhof ist! :wink: ... :(
Das wusstest du nicht?
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 05.09.2007, 11:02

Otto126 hat geschrieben: Das wusstest du nicht?
doch, Ott, ich schon, aber...

( hör dich mal um! )
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 05.09.2007, 11:15

wolli hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben: Das wusstest du nicht?
doch, Ott, ich schon, aber...
( hör dich mal um! )
Kann nicht sein!

Du hast gesagt, dass "die hälfte der taxifahrer" den Namen nicht kennt.

Wenn ich es wusste, kannst du es nicht gewusst haben (50%)!
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
wolli
Vielschreiber
Beiträge: 2417
Registriert: 15.02.2006, 18:04
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von wolli » 05.09.2007, 11:18

Otto126 hat geschrieben: Du hast gesagt, dass "die hälfte der taxifahrer" den Namen nicht kennt.

Wenn ich es wusste, kannst du es nicht gewusst haben (50%)!
:lol: :lol: :lol:
hast du grün-weiss-rot in sicht, ruder mittschiffs, augen dicht!

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3624
Registriert: 15.05.2004, 14:04
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von KehrenTAXI » 12.09.2007, 22:18

Die Stadtverantwortlichen kennen die Vergangenheit des Harry Piel. Es wird sogar auf den Seiten der Stadt darauf hingewiesen.

Es scheint so, als habe man sich doch etwas genauer mit ihm befasst.

Siehe >>hier<<
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!


Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Johannes Rau Platz

Beitrag von Taxi Georg » 22.05.2008, 20:37

Düsseldorf

Johannes-Rau-Platz
Der Platz vor der ehemaligen Staatskanzlei „Villa Horion“ wurde in
Johannes-Rau-Platz umbenannt. :arrow: Foto

Für eine Benennung nach Johannes Rau bietet sich die Platzfläche vor der
ehemaligen Staatskanzlei (Villa Horion) zwischen der Rampe Kniebrücke, der Haroldstraße, dem Apollo-Platz und der Straße Horionplatz an.

Mit der Benennung ist ein Anschriftenwechsel der ehemaligen Staatskanzlei von Haroldstraße 2 in Johannes-Rau-Platz 1 verbunden.

:arrow: Link


Derendorfer Allee
Derendorfer Allee 8
Eingabe Navigationssystem: Rheinmetall Allee 1
D - 40476 Düsseldorf

Dort steht das neue Inside Hotel
:arrow: Foto
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Antworten