Die Suche ergab 10046 Treffer

von am
05.12.2019, 19:12
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Die machen Taxi nebenbei, weil es ja jemand machen muss und mit Steuerrecht haben die mal gar nichts zu tun.
von am
05.12.2019, 14:05
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Das Umsatzsteuergesetz kenn im übrigen kein Pflichtfahrgebiet. Dies ist ein personenbeförderungsrechtlicher Begriff ohne steuerliche Relevanz. Es ist auch nicht von Belang, ob eine Genehmigungsbehörde eine eigene Meinung dazu hat, wann welcher Steuersatz anzuwenden ist. Fakt ist: Du bist der erste T...
von am
05.12.2019, 09:38
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Innerhalb der Gemeinde sind es immer inkl. 7 % Ust., egal ob 50 km oder 100 km. Fahrten außerhalb der Gemeinde bis zu 49,99 km sind auch immer inkl. 7 % Ust. Ab dem 50. Kilometer außerhalb der Gemeinde gilt dann erst die inkl. 19 % Ust.! So, und nun setzte ich noch einen darauf! Grenzüberschreitend...
von am
04.12.2019, 17:13
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Die Diskrepanz liegt darin begründet, dass bei Fahrten innerhalb einer Gemeinde zu keiner Zeit 19% fällig werden. Ein Taxameter, welches oberhalb 50km pauschal 19% ausweist, arbeitet also fehlerhaft.

Wann welcher Steuersatz gilt, ist hingegen vollkommen eindeutig.
von am
04.12.2019, 12:12
Forum: Düsseldorfer Taxiforum
Thema: [FreeNow] Offensive Düsseldorf
Antworten: 40
Zugriffe: 2454

Re: [FreeNow] Offensive Düsseldorf

Ein Problem, mit dem sich Zentralen auch herumschlagen. Aus meiner Sicht überwiegen die Vorteile der Rufnummernweitergabe ggü solchen Auswüchsen, die man konsequent disziplinarisch ahnden sollte.
von am
04.12.2019, 12:10
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Es sei denn, die 50km werden in der Betriebssitzgemeinde zurückgelegt.

Weist das Semitron dann einfach nur 19% aus, oder ist der Tarif dann auch so angelegt, dass die 19% dann auch beim Kunden anfallen?
von am
04.12.2019, 07:59
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Das ist ein Irrtum. Aber du musst erstmal die Begrifflichkeiten trennen. Das PbefG unterscheidet zwischen Pflichtfahrgebiet und Gemeinde. Nur innerhalb der Gemeinde (Start und Ziel) sind es immer 7%, auch bei mehr als 50km. Bei Fahrzielen ausserhalb deiner Betriebssitzgemeinde und mehr als 50 km si...
von am
04.12.2019, 00:36
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Auf Fahrten ausserhalb des PFG werden bis 50km auch nur 7% fällig. Das Argument taugt also nicht als Erklärung. Soviel ich eruieren konnte, sind damit Entfernungen innerhalb des PffG gemeint. Wenn ein Taxler also von Kladow über Köpenick und Hellersdorf, Frohnau wieder zurück nach Kladow will, sind...
von am
03.12.2019, 23:27
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Moin, und warum soll es rechtlich nicht zulässig sein, Botenfahrten(19%) oder Ferntouren über 50 km(19%) auf "Uhr" zu fahren?! Ein Taxameter ist ein Messgerät und keine Registrierkasse, somit sagt der ermittelte und angezeigte Fahrpreis auch nichts über die Art bzw. den Steuersatz des ausgeführten ...
von am
28.11.2019, 23:44
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Funkzentralen und die Lacher der Saison
Antworten: 111
Zugriffe: 5258

Re: Funkzentralen und die Lacher der Saison

Ich muss dich korrigieren @titanocen 100

Das steht in der BoKraft
von am
27.11.2019, 23:22
Forum: Marktplatz
Thema: Wer sucht Taxi-Mietwagenunternehmer?
Antworten: 1
Zugriffe: 709

Re: Wer sucht Taxi-Mietwagenunternehmer?

Als Betriebsleiter möchtest du dann also bindesweit pendeln, um den Pflichten im Rahmen der Betriebsleitung nachkommen zu können?

Bewirb dich doch lieber bei Uber und Co. Die haben Bedarf für ihre weitgehend illegal agierenden Mietwagenpartner.
von am
23.11.2019, 17:33
Forum: Stammtisch - Das wesentliche Diskussionsforum
Thema: Umweltschutz im öffentlichen Verkehr, konkret Mobilität
Antworten: 6
Zugriffe: 1136

Kein Platz für Elektrotaxis

Lautlos mit dem Elektro-Taxi von A nach B durch die Hauptstadt. Martin Doll (57) betreibt seit 2016 das einzige Tesla-Taxi Berlins. Doch damit ist zum Jahresende Schluss. Ein Grund für Dolls Ausstieg aus dem Elektro-Taxi-Geschäft: Mangelnde Möglichkeiten, seinen Tesla (Model S, Baujahr 2014) aufzul...
von am
22.11.2019, 17:16
Forum: Berliner Taxiforum
Thema: Tarifantrag in Berlin gestellt
Antworten: 463
Zugriffe: 65546

Re: Tarifantrag in Berlin gestellt

Du wirst unter diesen Umständen keinen, dem Aufwand entsprechenden Preis erhalten.
von am
22.11.2019, 17:10
Forum: Mietwagen
Thema: uberX - die neue Konkurrenz
Antworten: 42
Zugriffe: 9180

Re: uberX - die neue Konkurrenz

Was wird sie sagen, wenn der uber Preis beim nöchsten Versuch bei 25€ liegt?

Ich tippe/ Sie wird es hinnehmen.
von am
15.11.2019, 15:25
Forum: Mietwagen
Thema: Schichtzettel und Aufbewahrungsfrist
Antworten: 4
Zugriffe: 355

Re: Schichtzettel und Aufbewahrungsfrist

Das ist ja kein Urteil, sondern die Zurückweisung einer Revision. Allerdings geht daraus dennoch hervor, dass die Aufbewahrung nur dann nicht erforderlich sei, wenn tägliche Kassenberichte geführt würden, welche dann aneinandergereiht als Kassenbuch aufbewahrt würden. Ein Kassenbericht ist jedoch we...
von am
14.11.2019, 17:06
Forum: Mietwagen
Thema: Schichtzettel und Aufbewahrungsfrist
Antworten: 4
Zugriffe: 355

Re: Schichtzettel und Aufbewahrungsfrist

Moin, du meinst mit einiger Sicherheit den §49 PbefG und der sagt nichts über Schichtzettel aus, sondern lediglich, dass der Mietwagenunternehmer den Auftragseingang buchmässig zu erfassen und für 1 Jahr aufzubewahren hat. Schichtzettel (je Schicht und Fahrer) sind neben anderem steuerliche Einnahme...
von am
14.11.2019, 16:01
Forum: Aktuelle Nachrichten und Informationen
Thema: Uber deutschlandweit verboten
Antworten: 41
Zugriffe: 1943

Re: Uber deutschlandweit verboten

Aktuell klagt ja die Taxi Deutschland eG vor dem LG Frankfurt gegen uber. Die Urteilsverkündung ist nun für den 19.12. festgesetzt. Wie taxitimes berichtet hat das Gericht bereits diverse kritische Punkte, welche für ein Verbot ubers sprechen könnten, herausgearbeitet. https://www.taxi-times.com/ube...
von am
13.11.2019, 15:40
Forum: Aktuelle Nachrichten und Informationen
Thema: Klage gegen MOIA
Antworten: 2465
Zugriffe: 118293

Re: Klage gegen MOIA

Vorgestern (Eppendorf), heute (HAM) bei meinen Fahrten nach HH und zurück viele Moias gesehen und nicht ein einziges war besetzt.