FISKALTAXAMETER: Tesymex profitiert von deutlichen Zuwächsen

FISKALTAXAMETER: Tesymex profitiert von deutlichen Zuwächsen

Beitragvon Anna Chronismus » 13.05.2013, 19:07

FISKALTAXAMETER: Tesymex profitiert von deutlichen Zuwächsen

Die Hamburger Verkehrsgewerbeaufsicht in der "Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation" hat heute Zahlen über die aktuelle Zunahme an Fiskaltaxametern veröffentlicht. Von der Zunahme und einem Umschwenken des Hansafunks profitiert insbesondere der Hamburger Anbieter Tesymex. Viele Unternehmer der Grindelhof-Großzentrale könnten dagegen bei der Fiskaltaxameter-Förderung leer ausgehen.

-> weiterlesen
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 13.05.2013, 22:30

@ Anna

Dein Hansa-Bashing nimmt nicht ab. Schade.
Dein Bericht ist im Bezug auf Hansa und FT einfach falsch.

Clemens Grün in Taxi-Magazin hat geschrieben:In letzter Zeit mussten sich die Hansa-Verantwortlichen mehr als einmal von Vertretern der "Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation" (BWVI) dafür kritisieren lassen, dass bis dato ausgerechnet kein Hansa-Fahrzeug ein Fiskaltaxameter eingebaut hatte. Angesichts des in Hansa-Kreisen gerne geäußerten Spotts über die Nicht-Hansa-Konkurrenz ("Substandard") wirkte es auf Behördenvertreter befremdlich, dass die Hansa-Konkurrenten schon in großer Zahl ein Fiskaltaxameter einbauen ließen, von den bei der Billstedter Zentrale angeschlossenen Wagen aber bisher niemand. 


Dieses ist sachlich falsch.

  1. Ich bin mit einem Hansa-Kollegen selber als Gast vor mehr als 8 Monaten gefahren ( ein a.f. EWU, B-Klasse Daimler). Dieser hatte schon damals einen FT.
  2. Vor 6 Monate fuhr ich mit einem HFG Wagen, welcher auch einen FT hatte. Der Unternehmer hat 10 Autos, alle Hansa und alle mit FT. Fahrer war glücklich, keine Aufzeichnungen mehr machen zu müssen.
  3. Ich selber bin jetzt drei Monate als Aushilfe bei jemanden gefahren, wer auch einen FT hatte.
  4. Foum-User Mario, HFT eG Kollege, hat hier selber darüber berichtet, dass er FT in alle seine Autos eingebaut hat.


Ich gehe davon aus, dass es noch viele andere Kollegen mit FT bei HFT eG gibt, obwohl nicht ausgeschlossen war, dass eine günstigere FMS-Lösung kommen könnte.

Objektive Berichterstattung kann gelernt werden.
Wenn da die ideologischen Schranken nicht im Weg wären ....
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Poorboy » 13.05.2013, 23:58

Tesymex vorne. Erstens hatten sie zu Anfang ein Monopol, zudem den engagiertesten Vertrieb.

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4356
Registriert: 21.01.2005

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 03:27

IK hat geschrieben:Dein Hansa-Bashing nimmt nicht ab. Schade.
Dein Bericht ist im Bezug auf Hansa und FT einfach falsch.

Der Bashing-Vorwurf ist Quatsch, Deine Korrekturen nehme ich zur Kenntnis und werde diese in den Artikel einpflegen.

Quelle waren die Vorwürfe von Herrn Ritter in Behörden-Gesprächen mit ARGE-Vertretern. Den Vorhaltungen, es würden keine Hansa-Fahrzeuge mit Fiskaltaxameter ausgestattet sein, wurde von deren Seite nicht widersprochen.

Fakt bleibt aber, dass zumindest die weit überwiegende Menge der Hansa-Unternehmer ihre Bewilligungen bisher nicht eingelöst hatten, sondern nur verlängern ließen aus den im Artikel geschilderten Gründen. Und Fakt ist auch, dass ausgerechnet viele als "Substandard" geschilderten Fahrzeuge hier in der Praxis den allermeisten Hansa-Taxen voraus waren. Das darf ruhig einmal erwähnt werden.

EDIT: Artikel wie angekündigt upgedatet.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon reasoner » 14.05.2013, 08:51

Es liegt auf der Hand, dass zumindest einige Hansa-Unternehmer auf grünes Licht von FMS gewartet haben.

Sei es, wie es sei. Warum ist dir das eine Schlagzeile wert, AC? Man wird den Verdacht nicht los ...
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf
Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
 
Beiträge: 6893
Registriert: 25.01.2009
Wohnort: Berlin

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 09:13

reasoner hat geschrieben:Sei es, wie es sei. Warum ist dir das eine Schlagzeile wert, AC? Man wird den Verdacht nicht los ...

Die Schlagzeile war Tesymex - nicht gesehen? Der Tenor des Artikels war: Fiskaltaxamater boomt in Hamburg - nicht verstanden?

"Hansa-Bashing", wie leichtferig und dazu ohne Beleg von IK behauptet? Beim Vergleich der beiden Großzentralen kommt Hansa deutlich besser weg.

Warum lesen hier einige so selektiv? Man wird den Verdacht nicht los ...


EDIT: Solange ich für die einen ein willfähriger Hansa-Vasall bin und für die anderen als unverbesserlicher Hansa-Gegner, mache ich vielleicht nicht alles verkehrt. Ist wohl der Preis der Unabhängigkeit, dann zahle ich ihn gern.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 14.05.2013, 10:27

@ Anna

Anna hat geschrieben:EDIT: Solange ich für die einen ein willfähriger Hansa-Vasall bin und für die anderen als unverbesserlicher Hansa-Gegner, mache ich vielleicht nicht alles verkehrt. Ist wohl der preis der Unabhängigkeit, dann zahle ich ihn gern.

Wenn alle auf einen eindreschen ist sehr wahrscheinlich, dass man vieles falsch macht. Aber ich will mich nicht weiter in deine innere Zwiegespräche einmischen.

Was Herr Ritter gesagt haben soll und was du daraus gemacht hast, muss nicht das Gleiche sein. Das wissen wir auch aus einem anderen Thema: FahrPG - Glückstädter Treffen - Rede des Herrn Ritters - 02/2011. Obwohl Herr Ritter mit keinem einzigen Wort das Thema FahrPG in den Mund genommen hat, ist das in deinem Bericht anders ausgefallen.

Für mich bleibt dein Bericht über Tesymex durchtränkt mit den Vorwürfen und falschen Behauptungen gegen den Hansa Funk und deren Mitglieder. Dieses Verhalten von dir ist nicht neu und ist eine zusätzliche Dosis Gift für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 11:03

IK hat geschrieben:Das wissen wir auch aus einem anderen Thema: FahrPG - Glückstädter Treffen - Rede des Herrn Ritters - 02/2011. Obwohl Herr Ritter mit keinem einzigen Wort das Thema FahrPG in den Mund genommen hat, ist das in deinem Bericht anders ausgefallen.

Das bekommt bei Dir langsam Nappsche Züge mit der nicht Fakten gestützten Umdeutung. Versuchen wir es mal so: Ich wäre bereit, eine Versicherung an Eides Statt zur Vorlage vor Gericht zu unterschreiben mit dem Inhalt, dass Hr Hartmann, Chefredaktuer "Taxi heute" mich mit dieser Information - Bezug: seine damals ihm vorliegenden handschriftlichen Aufzeichnungen vom Glücksstädter Treffen Anfang 2011 - anrief. Wie sieht Deine Versicherung an Eides Statt aus? Anschließend gucke ich dann mal, ob ich nicht einen kleinen Telefonlog mit einem Anruf von Hr. Hartmann aus der Zeit finde ...

Du solltest wirklich nicht auf Napps Spuren wandeln, dafür bist Du zu intelligent.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 11:06

IK hat geschrieben:Wenn alle auf einen eindreschen ist sehr wahrscheinlich, dass man vieles falsch macht.

Sprichst Du aus eigener leidvoller Erfahrung? Und: Was hast Du bisher alles falsch gemacht, dass es dazu kam?

Auf mich jedenfalls drechsen nicht alle ein. Nur Hansa-Hasser und Hansa-Fanboys. Der selbstdenkende Rest ist nicht dabei.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 14.05.2013, 11:46

@ Anna

Sei nicht albern ....

Anna hat geschrieben:Das bekommt bei Dir langsam Nappsche Züge mit der nicht Fakten gestützten Umdeutung. Versuchen wir es mal so: Ich wäre bereit, eine Versicherung an Eides Statt zur Vorlage vor Gericht zu unterschreiben mit dem Inhalt, dass Hr Hartmann, Chefredaktuer "Taxi heute" mich mit dieser Information - Bezug: seine damals ihm vorliegenden handschriftlichen Aufzeichnungen vom Glücksstädter Treffen Anfang 2011 - anrief. Wie sieht Deine Versicherung an Eides Statt aus? Anschließend gucke ich dann mal, ob ich nicht einen kleinen Telefonlog mit einem Anruf von Hr. Hartmann aus der Zeit finde ...


Wenn Herr Hartmann mir am Telefon sagt, dass er nicht weiß, was du da behauptest ....
Wenn Herr Ritter sagt, dass er 02/11 in Glückstadt nicht über FahrPG gesprochen hat ...
Dann ist es egal, was du in deinen Logs, Notizen, Fetzen oder deinem Gedächtins findest.

Ich habe kein Problem damit, dass du Sachen dazu dichtest, weil die Realität nicht für deine Berichte genug gewürzt ist. Ich kann jederzeit auf deine Übertreibungen oder ganz verfälschte Berichte hinweisen. Damit ist die Sache für mich erledigt.

Wenn du dich verleumdet fühlst, weißt du, was du machen sollst.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 19:55

IK hat geschrieben:Ich habe kein Problem damit, dass du Sachen dazu dichtest, weil die Realität nicht für deine Berichte genug gewürzt ist.

Du wirst Napp immer ähnlicher: Kommentierst ehrabschneidend, behauptest ohne Belege (und der Kommentar von Hr. Hartmann zu Deiner Art von Zitiererei war ganz und gar nicht schmeichelhaft) - und wenn man Dich auffordert, das Ganze mal in eine gerichtsverwertbare Form zu packen, über die ein unabhängiger Richter entscheiden könnte, kneifst Du und ziehst den Schwanz ein. Ganz wie Napp.

Bemerkenswert.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 14.05.2013, 20:45

@ Anna

Ich habe auf die Unrichtigkeiten in deinen Berichten hingewiesen. Ich kann ohne Probleme nachweisen, dass es genug HFT eG Kollegen mit einem FT gibt. Damit ist die Sache für mich geklärt. Auf Kraftmeiereien habe ich keine Lust. Wenn du diese dir wünschst, weißt du, was du tun sollst.

Wenn du Napp überall siehst, ist nicht mein sondern dein Problem.
Ich wußte nicht, dass deine Napp-Trauma so tief ist.
Bin etwas erstaunt.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 21:03

IK hat geschrieben:Wenn du Napp überall siehst, ist nicht mein sondern dein Problem.

Ich sehe nicht "überall Napp", sondern ausschließlich bei Dir. Du bist weder omnipotent noch omnipräsent - also nix "überall". Aber Du bist bei der hier gezeigten fahrlässigen bis bösartigen Interpretation von Vermutungen und Annahmen IHM zu ähnlich, als dass ich über diesen Makel kommentarlos hinwegsehen möchte.

Bessere Dich ;-)
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Pirat » 14.05.2013, 21:18

Verbales Sparring oder was Ernsthaftes?
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1627
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Beitragvon IK » 14.05.2013, 21:39

@Anna

Es ist mein gutes Recht, das was du schreibst, zu interpretieren. Damit interpretiere ich nicht Vermutungen und Annahmen, sondern lediglich von dir geschriebene Texte. Wenn diese nur Vermutungen und Annahmen sind, wäre hilfreich, wenn du diese als solche kennzeichnen würdest.

Mein Eindruck, dass du dem Hansa Funk nicht wohl gesonnen bist, hat sich gefestigt. Das ist meine Leseart deiner Texte. Ich verlange von dir nicht, dass du die HFT eG lieb hast. Es reicht, wenn das was du schreibst der Wahrheit entspricht.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anna Chronismus » 14.05.2013, 21:46

IK hat geschrieben:Es ist mein gutes Recht, das was du schreibst, zu interpretieren. (...) Es reicht, wenn das was du schreibst der Wahrheit entspricht.

Ich interpretiere mal, was Du wirklich möchtest: Dass ich schreibe, was Du persönlich für Wahrheit hälst (die sog. "Napp-Konstante"). Tut mir leid, kann ich nicht mit dienen - für Gefälligkeits-Journalismus bin ich nicht zu haben.

------------

So, da ich morgen um 5:35 eine Vorbestellung zu fahren und deshalb um 4:30 aufzustehen habe, muss ich mich an dieser Stelle von diesem kleinen Disput verabschieden. Gute Nacht.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 14.05.2013, 22:43

@ Anna

Die Wahrheit im Bezug auf deinen Artikel ist, dass es schon lange einige Hansa Autos mit FT gibt. Dein Artikel behauptet das Gegenteil. Das habe ich richtiggestellt und dir Hansa Bashing vorgeworfen.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 14.05.2013, 22:58

IK, hast du eigentlich schon FKT eingebaut/beantragt?

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4304
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon IK » 14.05.2013, 23:41

Nein.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Poorboy » 15.05.2013, 02:56

SindSieFrei? hat geschrieben:IK, hast du eigentlich schon FKT eingebaut/beantragt?

LG


Doch nicht der "Musterunternehmer"! Der berechnet für die Sonntagsarbeit auch niemals einen fiktiven "steuerfreien Zuschlag" von sage und schreibe 125 % der reinen Provision.

Das würde nämlich einen Tarifvertrag voraussetzen, den es für Taxifahrer eben nicht gibt. Das wäre ja "Teufelswerk" der Gewerkschaften.

Ein "Musterunternehmer" wird sich ganz sicher an das Gesetz halten und für Sonntagsarbeit im Verhältnis 1:5 bezahlte Freitzeit gewähren. Bei 36 gefahrenen Sonntagen pro Jahr also sieben arbeitsfreie und entsprechend den Sätzen der Lohnfortzahlung BEZAHLTEN freien Sonntagen.

Solche "Lichtgestalten" brauchen doch kein Fiskaltaxameter, pfui deibel, bestimmt eine Idee der "Gewerkschaften".

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4356
Registriert: 21.01.2005

Nächste

Zurück zu Das "Hamburger Modell"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste