Uber TAXI

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Re: Uber TAXI

Beitragvon ilkoep » 21.01.2017, 06:18

Diesen Kommentar finde ich viel interessanter:



Th. Müslin meint

18/01/2017 um 12:46

Der Bericht von M. M. ist sehr einseitig, uber gut Taxi schlecht. Was vergessen wird:
– es geht gar nicht darum ein bestehendes System zu schützen, sondern es geht darum, dass alle, die solche Dienstleistungen anbieten die gleichen Bedingungen erfüllen müssen (Steuern, weitere Sozialleistungen, ARV etc. )
-seit Jahren können Taxis über Apps bestellt werden
-regelmässige Stammkunden (fahren z. T. täglich) bestätigen, dass es gute Taxifirmen gibt
-Taxifirmen/-fahrer zahlen dort steuern wo sie arbeiten
-Taxis unterstehen der Arbeits-u. Ruheverordnung
-ganz spontan kann an jedem Taxistandplatz eine Taxifahrt nach irgendwo beginnen (und erst nich anonym)
-was schlussendlich ein ehemahliger Taxifahrer dann als uberfahrer noch verdienen kann, scheint M. M. gar nicht zu interessieren
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 656
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: Uber TAXI

Beitragvon TaxiBabsi » 21.01.2017, 06:24

So isses, die Welt ist bunt ... :lol:
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Uber wird das Taxi-Gewerbe nicht zerstören

Beitragvon TaxiBabsi » 21.01.2017, 19:32

http://www.ard.de/home/themenwoche/Beru ... index.html

keep on fighting, burkhard! :D berlin hat auch gute taxler.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 21.01.2017, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: Uber TAXI

Beitragvon alsterblick » 08.02.2017, 14:06

Pittsburgh auf Distanz zu UBER :D

UBERs Autonom-Testfahr-Beziehung mit Pittsburgh stellt sich nun als vergiftet herraus.
Uber brauchte dort ja übrigens keine Art von täglichem Testfahr-Protokoll führen (wie in San Franzisko Uber es hätte müssen und nichtprotokollführend aus der Stadt rausflog)

In Pittsburgh hatte UBER der Stadt alles Mögliche versprochen, wie neue Verkehrs-Ampeltechnick, Fertigungsstätte Roboterautos……….u.a.m.
Alles was von der großen Show blieb, war lediglich eine Spende von $10.000,- für eine Frauenzufluchtunterkunft. :(
07.02.2017 / Pittsburgh has finally realized it’s in a toxic relationship with Uber
https://qz.com/904744/pittsburgh-offici ... -the-city/

But today Pittsburgh has none of those things, and Uber’s biggest show of affection remains a $10,000 donation to a local women’s shelter.
A one-way limited-access highway indeed.


Eine Show, auf "großes Rad drehen" wollen. Mehr sehr ich da weiterhin nicht.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3110
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Uber TAXI

Beitragvon scarda » 09.02.2017, 18:08

Wen interessiert Pittsburgh?
Uber bewegt Dubai.
https://www.uber.com/de/cities/dubai/
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: 27.12.2009

Re: Uber TAXI

Beitragvon alsterblick » 09.02.2017, 18:43

Klar, Dubai ohne Recht und Gesetz - ein gefundenes Fressen für UBER.
An "surge pricing" stören sich die FG dort sowieso nicht, an "hoch und runter" ist man dort schon aufgrund der endlosen Fahrstühle z.B. im Burj Khalifa schon lange gewöhnt. 8) :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3110
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Uber TAXI

Beitragvon scarda » 09.02.2017, 19:30

It should be between 4–6k a month. I will ask him the exact thing next time I use Uber :)
> https://www.quora.com/How-much-does-an- ... e-in-Dubai
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: 27.12.2009

Re: Uber TAXI

Beitragvon alsterblick » 24.02.2017, 02:26

UBER Investoren befürchten in eine Sackgasse zu gelangen und sorgen sich, dass Kalanick trotz vieler Bitten von außen die Kurve nicht bekommen könnte. :D
Ferner soll auch die ganze UBER-Führungsetage voller "Drecksleute" stecken. :shock: :)

Quelle: http://www.businessinsider.com.au/frust ... ber-2017-2

Uber investors openly blast company for failure to change: 'We feel we have hit a dead end'
---
“We are speaking up now because we are disappointed and frustrated; we feel we have hit a dead end in trying to influence the company quietly from the inside,” the Kapors wrote.
---
“We are disappointed to see that Uber has selected a team of insiders to investigate its destructive culture and make recommendations for change. To us, this decision is yet another example of Uber’s continued unwillingness to be open, transparent, and direct,” the Kapors wrote.
---
...Uber’s toxic workplace........
A bombshell report from the New York Times said a manager had been fired for groping women’s breasts, employees had done cocaine in the bathrooms during company retreats, and a director had yelled gay slurs during meetings.
Zuletzt geändert von alsterblick am 24.02.2017, 02:27, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3110
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Uber weist Vorwurf des Technologie-Diebstahls zurück

Beitragvon TaxiBabsi » 25.02.2017, 19:38

TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: Uber TAXI

Beitragvon scarda » 25.02.2017, 21:33

Uber Taxi ist toll. Wenn MyTaxi ihnen erstmal den Weg freigeklagt hat, machen die alle platt.
Mal wieder nen bischen Uber bewerben.
Die haben auch nicht mehr Dreck am Stecken als Rüstungskonzerne wie Daimler = MyTaxi. :mrgreen:
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: 27.12.2009

Kesseltreiben, Taxikrieg in Basel, mit Video

Beitragvon TaxiBabsi » 26.02.2017, 04:41

Uber ist nicht gut, hätte aber nie so weit kommen können wenn Taxi gut wäre und ist.



Kesseltreiben auch in Basel. Die Uber-Gegner üben Selbstjustiz.

http://www.blick.ch/news/schweiz/basel/ ... 82083.html
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 26.02.2017, 04:45, insgesamt 2-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: Kesseltreiben, Taxikrieg in Basel, mit Video

Beitragvon Taxi Georg » 26.02.2017, 10:21

TaxiBabsi hat geschrieben:Uber ist nicht gut, hätte aber nie so weit kommen können wenn Taxi gut wäre und ist.

So ein Blödsinn, UBER wäre trotzdem so weit gekommen selbst wenn Taxi das Beste wäre!

Hier geht es nur um Profit, egal ob eine andere Sache gut oder schlecht ist!

Die Ferengi-Erwerbsregeln

024.) Wenn Du dich bedienen kannst, wozu fragen
028.) Moral wird von dem definiert, der an der Macht ist
104.) Geld wird niemals verdient: Es wird entweder gewonnen oder verloren ;-)

:arrow: https://goo.gl/be8bC
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Kesseltreiben, Taxikrieg in Basel, mit Video

Beitragvon John_Wick » 26.02.2017, 14:43

Taxi Georg hat geschrieben:
Die Ferengi-Erwerbsregeln

Wenn Du dich bedienen kannst, wozu fragen
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
John_Wick
User
 
Beiträge: 121
Registriert: 15.01.2016
Wohnort: Bärlin

Re: Uber TAXI

Beitragvon scarda » 27.02.2017, 03:17

+1 Georg
Endlich mal ein nicht moralisierender Beitrag, der nicht den Charakter indirekter MyTaxiWerbung trägt, und der auch noch Substanz hat!
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: 27.12.2009

Re: Uber TAXI

Beitragvon TaxiBabsi » 27.02.2017, 07:27

Irre, die Baseler Taxifahrer müssen eine Riesenangst vor Uber haben.

Zitat des eingekesselten Opfers: «Irgendwann wird ein Messer gezogen.

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/jet ... 84041.html
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: Uber TAXI

Beitragvon tatutata » 27.02.2017, 08:16

"Anschließend hagelte es Polizei-Kontrollen bei den Uber-Fahrzeugen und ihren Chauffeuren. Die Ausbeute dieser durch die Taxifahrer ausgelösten Aktion Scharf: Fünf Anzeigen wegen illegaler Personenbeförderung und die Ausforschung von weiteren 25 Nummerntafeln von mutmaßlichen Uber-Fahrern."

https://www.unzensuriert.at/content/002 ... ber-Fahrer
tatutata
 

Re: Uber TAXI

Beitragvon Taxi Georg » 27.02.2017, 09:32

Blick hat geschrieben:Etwa 100 Meter entfernt stand ein Kastenwagen der Polizei.
Ich weiss nicht, ob da Polizisten drin waren.
Aber später sah ich, wie Polizisten Nettigkeiten mit den Taxifahrern austauschten, als diese weitere Uber-Fahrer festhielten.
Man hat den Eindruck, die Polizei decke die Taxifahrer.

Wirklich? Bild
Ich denke, die haben auch angst! ;-)

Ihre Existenz ist ja auch bedroht!
UBER könnte ja auch Freizeit-Polizisten beauftragen nebenbei Polizeiarbeit zu leisten.
Das würde man dann UberCop nennen! ;-)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Uber TAXI

Beitragvon John_Wick » 27.02.2017, 09:54

Taxi Georg hat geschrieben:
Blick hat geschrieben:UBER könnte ja auch Freizeit-Polizisten beauftragen nebenbei Polizeiarbeit zu leisten.
Das würde man dann UberCop nennen! ;-)

oder eine Freizeit Feuerwehr :arrow: UberFirefighters :wink:
(Ein Eimer Wasser draufschütten kann ich auch) 8)
Zuletzt geändert von John_Wick am 27.02.2017, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
John_Wick
User
 
Beiträge: 121
Registriert: 15.01.2016
Wohnort: Bärlin

Re: Uber TAXI

Beitragvon alsterblick » 27.02.2017, 11:20

> > Uber ist eine Konkurrenz für die Taxifahrer. < <
UBERFAHRER: „Die Taxifahrer haben auch Anliegen. Aber die sollen sie legal vorbringen, mit Demonstrationen oder so.“
http://www.blick.ch/news/wirtschaft/jet ... 84041.html

Interessant, der UBERFAHRER nimmt den Taxis illegalerweise die Butter vom Brot und wirft diesen zugleich unerlaubtes Vorgehen vor.

Wenn UBER dort (CH) verboten ist, frage ich mich, warum diese APP dort weiterhin funktioniert / aktiv ist.
Der Staat (CH) läßt UBER offenbar gewähren und schützt seine legalen Taxifahrer real nicht.
Taxi ist eben schon Unterkannte, danach kommt schon das Messer. Ist anderswo auch so (Spanien, Südamerika .......usw............).
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3110
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Uber TAXI

Beitragvon scarda » 27.02.2017, 16:06

Das Gute setzt sich halt durch. Die Leute wollen das haben. Marktgesetz. Wilder Westen Kindergarten. :wink: :wink: :wink:
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: 27.12.2009

VorherigeNächste

Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron