myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Grossraum » 19.08.2017, 07:12

Ob nun My Taxi oder was auch immer.....

hatte gestern eínen, der wollte laut Auftrag im Display mit Kredit-Karte bezahlen. Kein Problem, so ein Gerät haben wir ja an Bord.
Kommen am HBF an, 11,70 € plus die 2 € Zuschlag, also 13,70 €. Nee, dann zahl ich doch bar, machen se 12. Ne Bub, Almosen nimmt keiner von uns.
Peng, aus, Micky maus.
Sollte sich wohl Trinkgeld nennen :P :P :P :P
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 670
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Taxi Georg » 19.08.2017, 07:15

Grossraum hat geschrieben:Auf der Mecumstr. gibt es überhaupt keine Aral-Tankstelle.

Ach Wolfgang, muss man Dir wirklich alles wieder zerpflücken? DAS! galt als Beispiel. Ich weiß, ist sehr schwer! ;-)
Über meine OK brauchen wir nun wirklich nicht zu reden! Ich fahre 28 Jahre Beschwerdefrei! Du auch? ;-)

Schlusslichtern Taxi.de und Taxi Deutschland.

Taxi Deutschland? Ist das nicht die App die von der Taxi Düsseldorf e.G verwendet wird? :lol:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Taxi Georg » 19.08.2017, 07:17

Grossraum hat geschrieben:Ne Bub, Almosen nimmt keiner von uns.
Peng, aus, Micky maus.
Sollte sich wohl Trinkgeld nennen :P :P :P :P

Als Profifahrer sollte man über sowas hinweg sehen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon sivas » 19.08.2017, 07:18

TaxiBabsi hat geschrieben:And the winner is: Mytaxi.
http://www.auto.de/magazin/taxi-apps-im ... aeuschend/
Computer Bild hat geschrieben:So sei der Service in ländlichen Gebieten oft nicht verfügbar und die Fahrgäste müssen das Taxi telefonisch bestellen.

Bei dem Unterschied zwischen Stadt und Land kann es sich durchaus entfernungsmässig nur um wenige Meter handen ! Ist die dortige Zentrale nicht bei taxi.eu oder TaxiDeutschland angeschlossen, gibt's nur Telefonnummern - auch wenn laufend Taxis aus der Stadt vorbeifahren, in die ich zurück will.

myTaxi macht das besser - kundenorientierter !
Zuletzt geändert von sivas am 19.08.2017, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1096
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Taxi Georg » 19.08.2017, 07:19

sivas hat geschrieben:myTaxi macht das besser - kundenorientierter !

Sehe ich auch so!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon taxipost » 19.08.2017, 07:26

wie, bei mt-aufträgen gibt es die möglichkeit kredikarten-zahlung doch gar nicht.

es kann nur "barzahlung" oder "bezahlen per app" ausgewählt werden.
wenn der fahrgast plötzlich mit karte zahlen will,
dann hätte er sich zuvor bei mt's "bezahlen per app" anmelden müssen und
eine "bezahlen per app"-taxe bestellen sollen. :D

in Berlin gibt es in der letzten zeit angeblich immer mehr komiker,
die normal bestellen und am ende per app bezahlen wollen.
die anzahl der app-taxen ist wohl zurückgegangen,
nachdem es sich rumgesprochen hat,
dass mt den fahrern das trinkgeld " wegquittiert".
Zuletzt geändert von taxipost am 19.08.2017, 07:28, insgesamt 2-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1981
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 19.08.2017, 07:29

@tp
Doch, natürlich geht das, ist aber für den Unternehmer teuer. MT Kunde hat mit Barzahlung bestellt und bezahlt mit Karte. Kommt nicht selten vor. Kostet den U 7% plus CC-Prov.

Am WE fast nur noch Bar-Besteller, an Werktagen werden die App-Besteller auch weniger.

Wohl weil viele Kunden MT nur zur Bestellung nutzen, Telefonzentralen haben das Nachsehen.

Schade, denn App-Besteller sind zuverlässiger, fast nie FF.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 19.08.2017, 07:34, insgesamt 4-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon sivas » 19.08.2017, 07:41

jetzt hast'e aber irgendwelche Textbausteine durcheinandergeworfen ...
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1096
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon taxipost » 19.08.2017, 07:47

das geht nicht, TaxiBabsi.
in der fahrer-app gibt es diese zahlungsmöglichkeit nicht.
es kann nur ausgewählt - der fahrgast zahlte bar oder per app.

je nach getätigter auswahl bekommt dann der unternehmer von mytaxi
eine korrekte und detaillierte abrechnung;
fahrt x am tag y = fahrpreis barzahlung.

eine bar bezahlte fahrt kann nicht plötzlich unbar werden. 8)
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1981
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 19.08.2017, 08:35

taxipost hat geschrieben:das geht nicht, TaxiBabsi.
in der fahrer-app gibt es diese zahlungsmöglichkeit nicht.
es kann nur ausgewählt - der fahrgast zahlte bar oder per app.

je nach getätigter auswahl bekommt dann der unternehmer von mytaxi
eine korrekte und detaillierte abrechnung;
fahrt x am tag y = fahrpreis barzahlung.

eine bar bezahlte fahrt kann nicht plötzlich unbar werden. 8)


Praktisch geht es. App-Zahlung bedeutet mit der MT-App zahlen, Bar-Zahlung bedeutet Alles ausser App z.B. EC, CC, Paypal und natürlich Bar.

Kommt auch vor MT Kunde möchte ursprünglich mit App zahlen, geht nicht weil er nicht verifizierte neue CC Daten hat, dann umstellen auf Bar und mit CC zahlen.

http://help.mytaxi.com/customer/de/port ... %C3%A4hlen
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 19.08.2017, 08:41, insgesamt 3-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Taxi Georg » 19.08.2017, 11:44

App-Zahlung bedeutet mit der MT-App zahlen,
Bar-Zahlung bedeutet Alles ausser App z.B. EC, CC, Paypal und natürlich Bar.

Richtig!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7224
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 19.08.2017, 12:28

Danke.

Und nur Bares ist Wares?

Trojaner Faketoken stiehlt CC Daten aus Apps. Vorsicht.

https://www.trojaner-info.de/mobile-sec ... utzer.html
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 19.08.2017, 14:40

TaxiBabsi hat geschrieben:Und nur Bares ist Wares?

ja :D
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3110
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon taxipost » 20.08.2017, 07:20

TaxiBabsi hat geschrieben:...
Praktisch geht es. App-Zahlung bedeutet mit der MT-App zahlen, Bar-Zahlung bedeutet Alles ausser App z.B. EC, CC, Paypal und natürlich Bar...


bar = münzen oder scheine und nichts anderes, kein ec, cc, paypal etc.

unbar = "bezahlen per app", ec, cc, paypal etc.. alles was nicht bar ist.

du gibts also am taxameter ein,
dass die fahrt unbar abgerechnet wird und
in der app widersprichst du dir selbst;
du kennzeichnest die fahrt als bar.

und wenn die abrechnung von mt kommt,
dann nimmst du einen rotstift in die hand und
korrigierst die abrechnung bis alles wieder passt. :D

das macht natürlich sinn.

im taxigewerbe wurde schon immer "praxistauglich " verfahren.
ml = 8,84 €/h und max. 48h pro woche - hier hat man auch eine praktische lösung gefunden.

sagst du nicht - es wird zeit auszumisten.
meinst damit, gänzlich ausmisten oder nur dort,
wo "rein praktisch" gearbeitet wird ?
Zuletzt geändert von taxipost am 20.08.2017, 07:28, insgesamt 2-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1981
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 20.08.2017, 07:38

@tp
Ist doch logisch das der MT Kunde auch mit CC oder EC zahlen darf. Weshalb soll man ihm das vorenthalten?
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: 09.05.2005

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon taxipost » 20.08.2017, 08:33

weil das system mytaxi für den fahrgast nur zwei bezahloptionen vorgesehen hat:

- barzahlung
oder
- "bezahlen per app"

wenn ein fahrgast freiwillig dieses system wählt,
dann ist das seine entscheidung.
Zuletzt geändert von taxipost am 20.08.2017, 08:34, insgesamt 2-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1981
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon sivas » 20.08.2017, 08:41

Wie wird eine Kreditkartenfahrt zu einer Barfahrt ?
Bei MT kommt's drauf an, wer die Abrechnung bekommt: der Fahrer oder der Unternehmer. Rechnet der Fahrer mit MT ab, tritt er in Vorleistung und gibt dem Chef Bargeld. Genauso geht's wenn der Fahrer ein SumUp Lesegerät auf sich angemeldet hat.
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1096
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon taxipost » 20.08.2017, 09:04

wer mit wem wie abrechnet ist wurst.
wichtig ist das alles richtig läuft.

wenn eine fahrt bar bezahlt wird,
dann wird sie überall als barzahlung festgehalten und
nicht hier bar und dort unbar !

gewisse kinderkrankheiten hat jedes system in der anfangsphase.
irgendwann kann man aber nicht mehr von der anfangsphase sprechen.
vo allem dann nicht,
wenn der "erfinder" des systems von sich behauptet,
dass er kein anfänger mehr ist.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1981
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 20.08.2017, 09:45

sivas hat geschrieben:Wie wird eine Kreditkartenfahrt zu einer Barfahrt ?
Bei MT kommt's drauf an, wer die Abrechnung bekommt: der Fahrer oder der Unternehmer. Rechnet der Fahrer mit MT ab, tritt er in Vorleistung und gibt dem Chef Bargeld. Genauso geht's wenn der Fahrer ein SumUp Lesegerät auf sich angemeldet hat.


Du kannst als Fahrer kein SumUp nutzen. Dazu bedarf es einer Gewerbeanmeldung:

"3.2. Durch die Annahme dieser Geschäftsbedingungen bestätigt der Nutzer, in Ausübung der eigenen gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zu handeln und über eine Berechtigung zur Ausübung des Geschäfts in einem oder mehreren der von SumUp unterstützten Länder zu verfügen."

MT schliesst (in Berlin) keine Abrechnungsverträge mit unselbständigen Fahrern ab. Das würde schon an der Umsatzsteuer scheitern. Ein Fahrer der USt ausweist, muss diese auch abführen, auch wenn er nicht zum USt-Ausweis berechtigt ist.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 656
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: myTaxi App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon sivas » 20.08.2017, 12:56

Um Rechnungen zu stellen brauchst'e keine Gewerbeanmeldung, lediglich vom Finanzamt eine Steuernummer. Mit der bekommst Du auch die Umsatzsteuernummer. Die gibst Du dann weiter.
Umsatzsteuer braucht Du keine abzuführen, weil das macht dein Chef. Der Umsatz wird dort als Bareinnahme gebucht. Tolle Konstruktion, gell ?
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1096
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

VorherigeNächste

Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron