uberX

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Re: uberX

Beitragvon alsterblick » 30.06.2017, 13:28

Crisis-hit Uber considers giving shares to drivers, report says

Aha, UBER möchte eventuell auch seine Fahrer als Anteilseigner mehr an sich binden und vor der Flucht zu LIFT bewahren. Vor allem wird wohl auch ein "Wir-Gefühl" benötigt.
Dass diese Idee seitens UBER zumindest erwogen wird, zeigt, dass UBER um seine Zukunft ernsthaft besorgt ist.

The fact that Uber might be considering using stock to incentivize drivers could have something to do with its dwindling cash reserves. Uber lost $2.8 billion in 2016, and estimates put its remaining cash pile at $7 billion. At its current burn rate, that means Uber will be out of cash in two years. Although reducing cash incentives to drivers won’t magically make the firm profitable, it could ease the bleeding and give Uber more time to figure out its business model.

Uber hat also noch 7 Milliarden auf der Kante (davon allerdings 2 Milliarden als abrufbarer Liquiditätskredit bei Banken…..steht in einer Quelle nochmal anderswo)
Also 5 Milliarden echtes Geld (ggf. weitere 2 Milliarden wären Sterbegeld und für diverse Grabsteine).
Bei dem derzeitigen Geldbrennwert noch rd. 2 Jahre und UBER ist tot, sofern keine zeitnahe Aussicht auf Profitabilität für evtl. weitere Beatmungsgelder von Anlegern.

Quelle: http://bgr.com/2017/06/29/uber-cash-res ... s-drivers/
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3363
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: uberX

Beitragvon TaxiBabsi » 30.06.2017, 14:17

Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2593
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 28.09.2017, 14:53

Lass dein Auto stehen: jedes Wochenende für 5 Euro durch Berlin
25. September 2017 | Berlin
Deshalb geben wir dir in Berlin an jedem Wochenende ab dem 29. September bis zum 30. Oktober (jeweils Freitag, 18 Uhr – Montag, 4:00 Uhr) die Möglichkeit für nur 5 € durch das unten angezeigte Stadtgebiet zu kommen.

https://www.uber.com/de/blog/berlin/las ... ch-berlin/
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon Sascha1979 » 28.09.2017, 15:58

Seit Jahren beschäftigt sich keine mir bekannte Stadt mehr mit anzeigen gegen die
Rückkehr Pflicht.

Die halten das alle so:
https://www.hna.de/kassel/kassel-kleink ... 2.amp.html
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1787
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: uberX

Beitragvon Poorboy » 26.10.2017, 19:04

Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4697
Registriert: 21.01.2005

Uber nimmt das Ruhrgebiet ins Visier.

Beitragvon TaxiBabsi » 12.11.2017, 10:54

Uber wird in Deutschland expandieren.

Aktuell gibt es Uber in Berlin und Hamburg, andere Städte wie z.B. Köln sind in der Disposition.

Harte Zeiten stehen dem Taxigewerbe bevor.

http://app.handelsblatt.com/unternehmen ... 70658.html

Der Kunde profitiert in jedem Fall,
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 12.11.2017, 10:56, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2593
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: uberX

Beitragvon taxipost » 12.11.2017, 11:54

der/die reporter/in war scheinbar schon um 12:49 "voll" im karneval

Aufgrund der Bevölkerungsdichte sieht der britische Taxi-Konkurrent hier ein großes Potenzial.


nicht jeder der englisch spricht ist gleich britisch.
Zuletzt geändert von taxipost am 12.11.2017, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 2422
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

FDP Uber

Beitragvon TaxiBabsi » 17.11.2017, 04:50

Von der FDP zu Uber.

Die FDP ist das Sprungbrett zu Uber.

http://www.taxi-times.com/fdp-politiker ... t-zu-uber/
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2593
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 24.11.2017, 00:57

Uber legt wieder mit Rabattaktionen in Berlin los.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 0137886592
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 24.11.2017, 01:27

Uber legt wieder mit Rabattaktionen in Berlin los.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 0137886592
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon alsterblick » 24.11.2017, 02:11

Aha, 50% Rabatt aber höchstens EUR 10,- Rabatt /Tour (max 2 Touren am WE in Berlin)
Vermutlich hat der >>Chief executive officer Dara Khosrowshahi << schon bissle die Hosen voll beim Geldausgeben.
Jetzt hat UBER auch deren Datensalat 1 Jahr verheimlicht (trotz Erklärungspflicht u.a. auch in UK strafbar) und Softbank versucht diese aktuellen Umstände einmal mehr zu nutzen, um den angekündigten Einkaufspreis von UBER-Anteilen zu drücken.
2019 soll UBERs Börsengang sein bei erstmalig schwarzen Zahlen vorausgesetzt.
Wenn Softbank da keinen Schnitt, sondern gar minus macht, wird Mr Son /Softbank „öffentlich hingerichtet“. Na ja, Kalanick noch dazu, in Gesellschaft stirbt es sich leichter.
Uber’s messy data breach collides with launch of SoftBank deal
Uber last month announced a preliminary deal for the SoftBank investment. It’s being questioned whether SoftBank will now try to alter the price of the deal
http://www.livemint.com/Companies/QrbmV ... nk-de.html
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3363
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 08.12.2017, 11:09

In Berlin werden jetzt Daten von UberX-Fahrern gesammelt:
https://www.facebook.com/berlinertaxive ... =3&theater
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon taxipost » 08.12.2017, 13:37

das ist doch illegal.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 2422
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: uberX

Beitragvon Taxi Georg » 08.12.2017, 15:05

AsphaltRunner hat geschrieben:In Berlin werden jetzt Daten von UberX-Fahrern gesammelt:

Sieht eher nach einer Hexenjagd aus! ;-)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7859
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 08.12.2017, 16:33

Taxi Georg hat geschrieben:Sieht eher nach einer Hexenjagd aus! ;-)

Klar und Uber wird am Ende auf den Scheiterhaufen getrieben 8)
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon AsphaltRunner » 08.12.2017, 16:34

taxipost hat geschrieben:das ist doch illegal.

ne scheixegal :wink:
Zuletzt geändert von AsphaltRunner am 08.12.2017, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1012
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon Taxi Georg » 09.12.2017, 00:12

AsphaltRunner hat geschrieben:Klar und Uber wird am Ende auf den Scheiterhaufen getrieben 8)

Eher die Fahrer!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7859
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: uberX

Beitragvon TaxiBabsi » 09.12.2017, 05:37

AsphaltRunner hat geschrieben:
Taxi Georg hat geschrieben:Sieht eher nach einer Hexenjagd aus! ;-)

Klar und Uber wird am Ende auf den Scheiterhaufen getrieben 8)


Eher nicht.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2593
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: uberX

Beitragvon ilkoep » 09.12.2017, 07:45

AsphaltRunner hat geschrieben:In Berlin werden jetzt Daten von UberX-Fahrern gesammelt:
https://www.facebook.com/berlinertaxive ... =3&theater
taxipost hat geschrieben:das ist doch illegal.


Wenn der Staat nicht reagiert herrscht Anarchie.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 852
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: uberX

Beitragvon taxipost » 09.12.2017, 07:58

du glaubst doch nicht,
dass uber seinen fahrern den tip mit der illegalen datenerhebung/übermittlung verscheigen wird.
zum schluss werden die "e-mail-tip-geber" auf den scheiterhaufen getrieben und verbrannt !

ausserdem bin ich überzeugt,
dass die BTV den aufruf bald von der website runter nehmen wird.
Zuletzt geändert von taxipost am 09.12.2017, 08:11, insgesamt 4-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 2422
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron