[Viersen] Taxi Janssen

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

[Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon Taxi Georg » 10.02.2018, 00:37

Taxi Janssen heißt ab sofort Taxi Norman.
Ein Unternehmer aus Meerbusch investiert in die insolvente Firma.
Er übernimmt 250 Fahrzeuge und 350 Mitarbeiter — und bringt eine eigene App sowie neue Eco-Taxis mit.

Mit der Übernahme von 250 Fahrzeugen und 350 Mitarbeitern wird die neue Erol-Norman-Gruppe nach Aussage des Inhabers das größte Taxiunternehmen Deutschlands.
Bislang gehören Taxi Norman mit Zentrale in Meerbusch etwa 170 Fahrzeuge, die in Meerbusch und Düsseldorf unterwegs sind.
Insgesamt beschäftigt sind rund 470 Mitarbeiter.

:arrow: weiterlesen

Kommentar:
Na dann, viel Spaß
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7652
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon hjm » 10.02.2018, 04:59

Das klingt pfiffig. Der könnte das kommende Gemetzel eventuell überleben. Halte uns bitte auf dem Laufenden! Was versteht der unter Öko-Autos?
---
@ Taxibabsi
Ich traf neulich einen 311er, der seinen 211er-Genossenschaftsanteile für 40.000 Euro verkauft hat. Inzwischen seien die Preise auf 30.000 gefallen. Ich denke, man muss nicht jedes Detail glauben, aber er hat beizeiten Kasse gemacht und hat jetzt das nötige Kapital, um sich zum richtigen Zeitpunkt eine neue Taxe zu kaufen, die Level 5 beherrscht oder die er später softwaremäßig auf Level 5 aufrüsten kann. (Wer eine chinesiche Betriebsanleitung lesen kann, ist künftig klar im Vorteil!)

Als angestellter Fahrer würde ich mich langsam und gemächlich nach einem besseren Job umsehen. Als Unternehmer würde ich meine Kohle eisern zusammenhalten, mir um Himmels willen kein neues Fahrzeug kaufen, allerhöchstens einen Gebrauchtwagen, und mich intensiv darüber informieren was Sache ist. Die weiße Fahne stets griffbereit, aber dabei optimistisch bleiben.

Vielen Dank für Deine unfassbar vielen hilfreichen Links auf diverse Zeitungsartikel!
Die Zukunft des Taxigewerbes liegt sicherlich nicht darin, sich der Zukunft zu verweigern.
Benutzeravatar
hjm
Vielschreiber
 
Beiträge: 316
Registriert: 27.04.2004
Wohnort: Hamburg

Re: [Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon Taxi Georg » 10.02.2018, 09:45

hjm hat geschrieben:Was versteht der unter Öko-Autos?

Elektro, Hybrid , Erdgas. vermute ich mal!

hjm hat geschrieben:@ Taxibabsi

ich kann nicht sehen, das sie hier etwas gepostet hat oder meinst du das allgemein?
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 10.02.2018, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7652
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon TaxiBabsi » 10.02.2018, 11:35

@hjm

Vielen Dank für das Feedback.

Dieses Forum, die aktiven Schreiber und auch der Admin und die anderen Moderatoren (am), steht überwiegend stellvertretend für "Taxi" wie es immer war.
Doch es gibt auch die stillen Leser, diese Gruppe ist nicht zu unterschätzen.

Ich bin hier schon mehrfach verwarnt worden mit der Argumentation ich würde dem Taxigewerbe Schaden zuführen, würde Unruhe ins Forum bringen.
DAS ist "Taxi".

"Taxi" hat nur eine Zukunft wenn es sich den Änderungen anpasst und mit den neuen Mobilitätsanbietern und der Politik zusammenarbeitet.
Die kommende Liberalisierung ist wahrscheinlich, Unterschiede zwischen Mietwagen und Taxis wird es kaum noch geben, die Tarifpflicht entfällt, die Kontingentierung entfällt, Mytaxi wird dann auch mit Mietwagen kooperieren, Uber wird es weiter geben, und die vielen neuen mächtigen Mobilitätsanbieter werden mit Hilfe des ungeheuren Kapitals und den Beziehungen zur Politik den Markt lenken.

Der Kunde profitiert in jedem Fall.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 10.02.2018, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2366
Registriert: 09.05.2005

Re: [Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon jr » 10.02.2018, 11:56

TaxiBabsi hat geschrieben:Dieses Forum, die aktiven Schreiber und auch der Admin und die anderen Moderatoren (am), steht überwiegend stellvertretend für "Taxi" wie es immer war.

Du solltest mal ein wenig weiter zurückschauen: viewtopic.php?p=81615#p81615
Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
 
Beiträge: 6561
Registriert: 26.04.2004
Wohnort: Oldenburg

Re: [Viersen] Taxi Janssen

Beitragvon Taxi Georg » 10.02.2018, 17:29

TaxiBabsi hat geschrieben:Dieses Forum, die aktiven Schreiber und auch der Admin und die anderen Moderatoren (am), steht überwiegend stellvertretend für "Taxi" wie es immer war.


Das hier ist nicht der richtige Ort für diese Diskussion!
Gerne kann dort darüber diskutiert werden :arrow: viewforum.php?f=63

Hier geht es um das Thema Taxi Janssen! Bitte haltet Euch daran!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7652
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf


Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste