Klage gegen MOIA

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon alsterblick » 16.04.2018, 17:49

Es ist eine Arbeitsgruppe zu MOIA, die hier eingerichtet wurde. Für Arbeitende :wink:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3363
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Hallo nach Hamburg !

Beitragvon sivas » 16.04.2018, 20:54

Ich wünsche Euch allen, dass unser Anliegen Gehör findet.
Auf meinem Plakat würde draufstehen:

Kein Ausverkauf
von
Taxi-Dienstleistungen !


oder

ÖPNV
geht nur
mit Tarif !


Ich drück Euch die Daumen, aus 520 km Entfernung.

Dieter

oder

MOIA willkommen !
aber nur als TAXI
Zuletzt geändert von sivas am 16.04.2018, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.
Taxi bleibt bestehen ! ... Moia betrifft nur die Linie. Geht uns am A*** vorbei ... na ja, nicht ganz
und die Mietwagenkonstrukte ... müssen wech !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1753
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon IK » 21.04.2018, 08:10

Spendenkonto - Zwischenbericht

Bis gestern, den 20.April 2018 sind auf das Treuhandkonto
36.825 € Brutto eingegangen.

4.129 € Netto wurden für verschiedene Ativitäten ausgegeben. Details in der Datei auf http://www.dieKlage.de.

32.695 € bleiben auf dem Konto.

5.880 € müssen als Umsatzsteuer abgeführt werden.

26.816 € verbleiben.

3.500 € Brutto wurden noch fest zugesagt. Das ergibt 2.941 € Netto.

Das ergibt 29.757 €.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3304
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon E. G. Engel » 21.04.2018, 08:18

Da die Ausgaben vorsteuerbehaftet sind müssten sie die abzuführende Umsatzsteuer mindern. Ist das schon berücksichtigt?
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon Pirat » 21.04.2018, 08:56

Wie...? Du kannst doch Deine Spende und die darauf anfallende Umsatzsteuer bei Deiner Gewinnermittlung geltend machen...
Nur Spenden von Privatpersonen sind umsatzsteuerbefreit...
Von 50 € kommen nur 42 € beim Treuhandkonto an...,wusstest Du das nicht?
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon E. G. Engel » 21.04.2018, 09:24

Ich rede nicht von meiner "Spende" sondern vom Klagekonto. Wusstest Du das nicht?

Es macht keinen Sinn zwischen Brutto und Netto hin und her zu rechnen. USt ist lediglich ein durchlaufender Posten. Ergo geht es immer nur um die Nettorechnung. Es ist ja zu akzeptieren wenn man aus allgemein verständlichen Gründen die Bruttoeinnahmen rechnet. Aber spätestens in der Bilanz hat die USt nichts zu suchen. Aber Brutto hin und netto her macht keinen Sinn.

Wusstest Du das schon? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon Pirat » 21.04.2018, 10:00

Eben... betriebsbedingte Ausgaben...“Klage“...
Jeder Geldgeber (Spender) holt sich die darauf anfallende Mehrwertsteuer vom Finanzamt wieder...rechnet sie gegen seine Umsatzsteuer...

Du wirkst mir ein bisschen angefressen... oder täusche ich mich..
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1796
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon IK » 21.04.2018, 10:02

E. G. Engel hat geschrieben:Da die Ausgaben vorsteuerbehaftet sind müssten sie die abzuführende Umsatzsteuer mindern. Ist das schon berücksichtigt?


In der Datei auf http://www.dieKlage.de ist das Vorgehen ersichtlich. Neben jeder Ausgabe ist ein Link zu der Kopie der eigentlichen Rechnung. In den Ausgaben wurden nur die Netto-Beträge berücksichtigt. Hintergrung ist einfach: Ich zahle aus meinem Betrieb den Brutto-Betrag. Die Vorsteuer hole ich mir beim Finazamt zurück. Den Netto-Betrag bekomme ich vom Treuhandkonto auf mein Firmenkonto
Zuletzt geändert von IK am 21.04.2018, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3304
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon E. G. Engel » 21.04.2018, 10:13

Also gut. Ich rede von dem Beitrag wie er hier abgebildet würde. Wars das?
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon IK » 21.04.2018, 11:45

E. G. Engel hat geschrieben:Also gut. Ich rede von dem Beitrag wie er hier abgebildet würde. Wars das?

Am Anfang habe ich gedacht, dass kaum Geld reinkommen wird. Bruttobeträge sehen einfach hübscher aus. Außerdem habe ich anfangs gedacht, dass ich in den Rechnungen an die Kollegen keine Umsatzsteuer ausweisen muss.
Als es klar wurde, dass das nicht der Fall ist, habe ich Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer verschickt.

Insofern ist etwas verwirrend, wenn man mal vom Netto und mal vom Brutt spricht. Aber die Fachleute hier werden das nachvollziehen können. Da jetzt ordentlich Geld da ist, werde ich konsequent in meinen Berichten auf Netto umsteigen :mrgreen:

Ich bin sehr dankbar, dass die Unterstützung so groß ausgefallen ist. Ich gehe davon aus, dass sich der Betrag sehr schnell erhohen wird, wenn es zu einer Moia-Genehmigung kommen sollte.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3304
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon IK » 21.04.2018, 11:45

Weitere Aktionen sind in der Planung ...
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3304
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage gegen MOIA

Beitragvon E. G. Engel » 21.04.2018, 12:33

@ IK

Du brauchst nicht dankbar zu sein denn niemand hat für Dich "gespendet" auch wenn es sich so anhören mag. Jeder "Spender" hat einen Anteil an seiner eigenen Zukunftssicherung geleistet respektive was ihm diese Wert erscheint. Unbeschadet dessen hast Du natürlich einen großen Anteil an dem was bisher auf die Beine gestellt wurde, auch abseits Deiner eigenen Interessen.

Dafür sind wir Dir dankbar.
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste