Opel Ampera-e

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 18.02.2017, 00:49

In den USA kostet der baugleiche Chevy Bolt unter $ 40.000
Mit der 60kWh-Batterie von LG Chem sind Reichweiten bis 400km drin.
Das nenne ich eine Konkurrenz zum Tesla Model 3.
Der einzige Haken :arrow: Die Produktion ist bei 50.000 Exemplaren im Jahr ausgereizt. Das zeugt nicht gerade von Vertrauen des Muterkonzerns GM in seine eSparte :mrgreen:
Der Touchscreen mit 10.2 Zoll ist für meinen Geschmack ein bischen zu lütt :lol:

https://ecomento.tv/2017/02/13/opel-ele ... und-video/
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 25.02.2017, 17:49

Opel besitzt schon vom Logo her die idealen Voraussetzungen zum eAutobauer
Die Führungsetage des deutschen Traditionsunternehmens soll bereits seit mehreren Monaten an der Elektrifizierungs-Strategie für die Marke arbeiten. Im Mittelpunkt stehe dabei GMs neue Elektroauto-Plattform, die Ende 2016 mit dem Kompaktmodell Bolt in den Markt eingeführt wurde. In Deutschland steht der rein elektrische Pkw demnächst als Ampera-e bei den Händlern.
https://ecomento.tv/2017/02/16/wird-ope ... -anbieter/
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon alsterblick » 26.02.2017, 19:41

AsphaltRunner hat geschrieben:Opel besitzt schon vom Logo her die idealen Voraussetzungen zum eAutobauer

Durchaus !
Hoffen wir denn mal, dass der neue Funke denn auch zündet. :D
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3039
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 09.03.2017, 15:01

Opel wird Teil von Peugeot Citroen
General Motors verkauft die Rüsselsheimer und ihre englische Schwestermarke Vauxhall an die französische PSA-Gruppe.
http://www.taxi-heute.de/Taxi-News/News ... ot-Citroen

Der Opel Ampera-e bleibt aber amerikanisch, denn er wird in Detroit von GM gebaut. Dort heißt er Chevy Bolt.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 09.03.2017, 15:35

So wie es aussieht wird er auch im PSA-Konzern vertrieben, gegen das nötige Lizenzgeld für GM.
https://www.elektroauto-news.net/2017/p ... rhin-geben
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6403
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 10.03.2017, 11:00

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:So wie es aussieht wird er auch im PSA-Konzern vertrieben, gegen das nötige Lizenzgeld für GM.
https://www.elektroauto-news.net/2017/p ... rhin-geben

Das bedeutet wohl, dass die Lizenz nur für den deutschen Markt gilt. Ins Ausland verkaufen darf Opel den Ampera-e nicht. Der internationale Markt bleibt GM vorbehalten.
Zuletzt geändert von AsphaltRunner am 10.03.2017, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 15.04.2017, 16:06

Opels Kompakt-Elektroauto Ampera-e ist einer der meist erwarteten Stromer in Deutschland und Europa. Nachdem in diesem Jahr bekannt wurde, dass General Motors den Rüsselsheimer Autohersteller an PSA Peugeot Citroën verkauft, war zunächst unklar, ob das Modell tatsächlich kommen wird. Denn: Die Basis für den Ampera-e bildet der in den USA Ende 2016 gestartete Bolt EV von GM-Tochter Chevrolet. Nun wurde bestätigt, dass Opels erstes reines Elektroauto definitiv Teil des Deals zwischen GM und PSA ist. Dem Marktstart steht damit nichts im Wege.

„Wir behalten den Ampera-e, es besteht keine Gefahr, dass uns dieses Elektroauto in der Allianz mit PSA verloren geht“, erklärte Opel-Vorstand und Marketingchefin Tina Müller im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. Die Patente für den alternativen Antrieb würden zwar weiter bei General Motors liegen. Das Modell soll aber dennoch „im Sommer im Handel sein“. Zu welchen Kosten und Bedingungen GM Opel die Nutzung seiner neu entwickelten Elektroauto-Technik gestattet, ist nicht bekannt.
Die Opel-Marketingchefin verriet weiter, dass es für den Ampera-e bereits mehr Interessenten als verfügbare Fahrzeuge gebe. „Im Internet können Interessenten sich registrieren, um Bescheid zu bekommen, wenn das Auto in den Verkauf geht. Wir haben schon mehr Registrierungen, als der gesamte deutsche Elektroautomarkt groß ist“. Aufgrund der großen Nachfrage könnte es zu längeren Lieferzeiten kommen: „Ich bin gespannt, ob wir das alles bedienen können, weil wir nur begrenzte Stückzahlen haben“, so Müller.
https://ecomento.tv/2017/04/12/elektroa ... arktstart/
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 28.04.2017, 15:28

Opel-Elektroauto Ampera-e kostet 34.950 Euro (inklusive Förderung) – Start „ab Herbst“
https://ecomento.tv/2017/04/20/opel-amp ... rt-herbst/

Schaun mer mal, ob es dieses Jahr noch was wird :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 01.05.2017, 15:21

Auf die Anfrage von taxi heute, ob die „Channel Managerin“ Susanne Schäfer denn ein Ampera-Taxi plane, antwortete die Presseabteilung lapidar: „Im Moment können wird dazu leider noch keine Angaben machen.“

http://www.taxi-heute.de/Taxi-News/Fahr ... ne-Peilung
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 19.05.2017, 14:47

Hierzulande bieten von 2400 Händlern zunächst nur 44 sogenannte Ampera-e-„Agenten“ das Rüsselsheimer Elektroauto an. Obwohl für dieses Jahr eigentlich von mindestens um die 400 Fahrzeugen die Rede war, will FAZ.NET „aus den Tiefen des Konzerns“ erfahren haben: 2017 werden wahrscheinlich gerade einmal 100 Ampera-e in Deutschland ausgeliefert. Bei den Empfängern soll es sich größtenteils um Flottenkunden handeln. Zu Beginn könne der Käufer zudem offenbar weder Ausstattung noch Farbe wählen, „sondern müsse nehmen, was geliefert werde.“
https://ecomento.tv/2017/05/15/opel-ele ... rigkeiten/


Das war's dann wohl mit dem Opel Ampera-eTaxi
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Opel Ampera-e

Beitragvon AsphaltRunner » 20.05.2017, 21:54

Und hier der Grund dazu :arrow:

Bei der Vorstellung der aktuellen Geschäftszahlen seines Unternehmens diesen Monat prophezeite Musk, dass GM nur eine Produktion von um die 25.000 Bolt pro Jahr anpeilt – fünf Prozent von Teslas für nächstes Jahr geplanter Fertigungsmenge. Als Grund führte er ein Programm der kalifornischen Umweltbehörde California Air Resources Board (CARB) zur Reduzierung von CO2-Emissionen im Straßenverkehr an. Die Vergabe sogenannter CARB Credits für die Produktion umweltfreundlicher Autos animiere GM nur zum Bau von um die 20.000 bis 30.000 Fahrzeugen pro Jahr, erklärte Musk.
https://ecomento.tv/2017/05/16/tesla-ch ... ktroautos/
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 806
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin


Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste