TESLA Model 3

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 01.10.2017, 23:39

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 914
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 02.10.2017, 09:55

Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 02.10.2017, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 23.10.2017, 23:37

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 914
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 24.10.2017, 08:05

Ich könnte mir mir vorstellen, dass Fußgänger und Radfahrer bald noch mehr um ihr Leben fürchten müssen.

Warum darf man dieses Display während der Fahrt bedienen, ein Tablet jedoch nicht?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Sascha1979 » 24.10.2017, 08:43

KehrenTAXI hat geschrieben:Ich könnte mir mir vorstellen, dass Fußgänger und Radfahrer bald noch mehr um ihr Leben fürchten müssen.

Warum darf man dieses Display während der Fahrt bedienen, ein Tablet jedoch nicht?

Wie kommst du drauf, dass du ein fest verbautes Tablet oder sogar Smartphone nach selben Kriterien nicht auch bedienen dürftest?
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1553
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 24.10.2017, 09:01

Da komme ich doch nicht drauf. Ich möchte eine Erklärung.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 24.10.2017, 13:55

Du darfst jedes Display, (egal ob Tablet, Handy oder Touchscreen) welches fest verbaut ist und nicht in die Hand genommen werden muss, während der Fahrt bedienen, solange der Blick nur kurzfristig vom Verkehrsgeschehen abgelenkt ist.

Zitat §23 StVO:
"(1a) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein elektronisches Gerät, das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist, nur benutzen, wenn

1. hierfür das Gerät weder aufgenommen noch gehalten wird und
2. 1entweder
a) nur eine Sprachsteuerung und Vorlesefunktion genutzt wird oder
b) zur Bedienung und Nutzung des Gerätes nur eine kurze, den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen angepasste Blickzuwendung zum Gerät bei gleichzeitig entsprechender Blickabwendung vom Verkehrsgeschehen erfolgt oder erforderlich ist.
2Geräte im Sinne des Satzes 1 sind auch Geräte der Unterhaltungselektronik oder Geräte zur Ortsbestimmung, insbesondere Mobiltelefone oder Autotelefone, Berührungsbildschirme, tragbare Flachrechner, Navigationsgeräte, Fernseher oder Abspielgeräte mit Videofunktion oder Audiorekorder. 3Handelt es sich bei dem Gerät im Sinne des Satzes 1, auch in Verbindung mit Satz 2, um ein auf dem Kopf getragenes visuelles Ausgabegerät, insbesondere eine Videobrille, darf dieses nicht benutzt werden. 4Verfügt das Gerät im Sinne des Satzes 1, auch in Verbindung mit Satz 2, über eine Sichtfeldprojektion, darf diese für fahrzeugbezogene, verkehrszeichenbezogene, fahrtbezogene oder fahrtbegleitende Informationen benutzt werden. 5Absatz 1c und § 1b des Straßenverkehrsgesetzes bleiben unberührt.
"
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 24.10.2017, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6488
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 24.10.2017, 14:49

Das habe ich schon verstanden. Es macht aber doch trotzdem keinen Unterschied. Also, keinen Sinn.

Was ist eine kurze Abwendung.

Egal, war nur so ein Gedanke. Lassen wir uns halt vom Auto jetzt auch noch Fremdbestimmen.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 24.10.2017, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon LRKN » 24.10.2017, 15:15

KehrenTAXI hat geschrieben:Das habe ich schon verstanden. Es macht aber doch trotzdem keinen Unterschied. Also, keinen Sinn.

Was ist eine kurze Abwendung.

Egal, war nur so ein Gedanke. Lassen wir uns halt vom Auto jetzt auch noch Fremdbestimmen.


Das verbaute "Tablet" im Tesla dient primär zur Bedienung des Fahrzeugs. Man aktiviert Scheibenwischer, Heizung, Navi usw. Ein "loses Tablet" hat keinerlei Funktion zur Bedienung des Autos. Daher wäre es loses Tablet
1. eine größere Ablenkung und
2.durch das in-die-Hand-nehmen ist der Fahrer eingeschränkter bei der Bedienung des Fahrzeugs

Daher ist ein loses Tablet verboten, während das verbaute Tablet erlaubt ist.
LRKN
Vielschreiber
 
Beiträge: 650
Registriert: 10.11.2010
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 24.10.2017, 16:50

Rd. 250 Model 3 sind im dritten Quartal (3 Monate) vermutlich von Hand gefertigt worden.
Ab Dez sollten jeden Monat eigentlich 20.000 Stück vom Band rollen.
Wenn Elon Musk das Anfang 2018 nicht in den Griff bekommt, wird die Warteliste (rd halbe Million Besteller) dennoch abgearbeitet und kürzer, aufgrund von Massenstorno. :mrgreen:

Vielleicht ist dann sogar ein handgefertigtes Model 3 als Taxi für Dtl. bei über. :wink:
Die Besteller wollten noch in diesem Leben ein weniger teures e-Auto fahren und andere (GM.....) bauen jetzt auch schon e-Autos.
Und einen 17 Zoll-Touch-TFT brauchen die Leute nicht wirklich auch im Auto noch, denn zuhause haben die bereits ab 27 Zoll in jedem Zimmer zum Anfassen stehen. :mrgreen:

Elon Musk hat immerhin bereits gelebte Visionen: Maschinen bauen Autos vollautonom, ähhhmmm es wird von Hand gefertigt 8)
Sein Autopilot als Todesbringer war wohl nur ein erster Vorgeschmack. :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3170
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 26.10.2017, 01:24

gerade finde ich die Insiderquelle nicht mehr wieder, aber es wird u.a. vermutet, dass Tesla die Model 3 Fertigung nicht auf Punktschweißen vorgesehen hat (da Basis einfacher Stahl, kein Alu wie beim Model S) und es zu "Feuerwerken" in den Fertigungshallen gekommen ist :roll:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3170
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon LRKN » 28.10.2017, 14:03

Erklärvideo über das Model 3. Geht 1 Stunde und sollte alle Fragen beantworten.

https://youtu.be/_DT0vDMWsq4
LRKN
Vielschreiber
 
Beiträge: 650
Registriert: 10.11.2010
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 28.10.2017, 23:36

Ob Model 3 bei aller Liebe sogar als Taxi tauglich oder nicht, ist insofern egal, weil zeitnah überhaupt nicht lieferbar und wird vermutlich auch in Zukunft zeitnah nicht lieferbar sein. Zudem noch die ganze "kostspielige Infrastruktur vor Ort" spielt da eine wesentliche Rolle. Die Karre muß real (samt Werkstatt-Infrastruktur) möglichst rundumdieuhr laufen können, um Kohle einzufahren und wird als Taxi von lediglich einer Absichtserklärung oder Fan-Gemeinde kaum wirtschaftlich sein können.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3170
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 29.10.2017, 00:09

Das Werkstattkonzept ist anders als bei den etablierten Marken. Außerdem hat Tesla wenigstens überhaupt als einziger Händler etwas brauchbares anzubieten. Da sind die Deutschen noch Lichtjahre von entfernt.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Sascha1979 » 05.11.2017, 10:09

Grade eine eMail von Tesla erhalten:

Nochmals vielen Dank für Ihre Model 3 Reservierung und vor allem Ihren Glauben an eine nachhaltige Energie‑Zukunft. Wir arbeiten hart dafür, diese möglich zu machen. Es wurden signifikante Forschritte bei der Beseitigung anfänglicher Produktions‑Engpässe erzielt und gerne möchten wir Ihnen nun zeigen, was Sie hinsichtlich Ihrer Reservierung erwarten können.
Weitere Informationen zu Ihrer Reservierung und zu Ihrem Lieferdatum, sowie erste Eindrücke von den aktuellsten Model 3, die momentan vom Band rollen, finden Sie hier.


Im Account sieht es so aus:

http://d.pr/i/FKgook/1ZqOw92b

Ich meine, für mich ist der Tesla nur ein Spaß-Projekt. Wenn ich ihn wirklich irgendwann bekomme, stell ich ihn mir als Viertwagen hin und nutze ihn. Wenn ich ihn nie erhalten sollte, ist es auch OK.

Ich frage mich allerdings ob es eine ernsthafte Vertriebspolitik sein soll, dass der durchschnittliche Kunde sein Auto bestellt, es eine unbekannte Lieferzeit von einigen Jahren gibt und der Kunde zu keinem Zeitpunkt weiß ob er sein Auto vielleicht abrupt morgen, in einem Jahr oder in 3, 4, 7 Jahren bekommt.
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1553
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 05.11.2017, 10:17

Interessante Frage von jemandem, der voll auf die Strategie angesprungen ist.

Was keine negative Kritik sein soll. Ich halte den Weg für schlau und gangbar.

Siehe auch Sion!
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 05.11.2017, 11:15

Dass man sich einen Tesla online reserviert / bestellt, finde ich zeitgemäß und seitens Tesla schlau zugleich.
Schlau deshalb, weil Elon Musk der Welt somit wirksam die Nachfrage nach seinen eAutos dokumentiert. Insbesondere mit dem Model 3 (rd.500.000 Mill Bestellungen) zum Kampfpreis ab 35.000,- ein Zeichen der eAuto-Nachfrage setzt und andere Autobauer in Hinblick auf einen neuen Markt wachrüttelt. Zugleich benötigt Tesla die Konkurrenz-eAutos, um insgesamt öffentliche Ladefähigkeiten beschleunigt auch für seine Teslakunden zu schaffen.

Wann, wem Tesla das Model 3 überhaupt liefern kann, ist eben auch ein Fertigungs- und Kapazitätsproblem. Neue Produktionsstraßen brauchen eben auch seine Zeit. Was da anfangs so alles schief gehen kann, betrifft im Grunde alle Autobauer.
Wenn es dann aber läuft, wird die neue Welt auf der Straße mehr und mehr real.
Meine Befürchtung jedoch, dass das Model 3 als Taxi eher zu klein ist. Der Autotyp Daimler E-Kl. wäre als Taxi eigentlich super ideal, weil insbesondere bei den Fährgästen doch sehr beliebt.

Wenn ich es mal wieder vergessen habe, nach dem Neustart diese widerlich nervende Stop/Start-Automatik zu deaktivieren, ist es allerdings wunderbar sehr sehr sehr schön ruhig an der Ampel ohne laufenden Motor zu stehen. Insofern hätte ich auch lieber ein eAuto und bei Tesla gibt es sogar auch nur mit Heckantrieb. :) ...und nicht nur diese Brötchenholer-Hausfrauenkarren. :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3170
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 05.11.2017, 11:30

Mehr Phrasen, geht nicht.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 05.11.2017, 15:24

Tesla hat geschrieben:
Hier finden Sie weitere Informationen darüber, was Sie im Zusammenhang mit Ihrer Model 3 Reservierung als nächstes erwartet:

Wie kann ich meinen voraussichtlichen Lieferzeitraum überprüfen?
Alle Besitzer einer Model 3 Reservierung können ihren voraussichtlichen Lieferzeitraum in ihrem Tesla-Konto überprüfen.

Wann erhalte ich die Einladung zur Konfigurierung meines Model 3 und wann kann ich mit der Auslieferung rechnen?
Besitzer einer Model 3 Reservierung erhalten die Einladung zur Bestellung und Konfiguration ihres Model 3 in Abhängigkeit vom Zeitpunkt ihrer Reservierung. Wer heute schon Tesla fährt, genießt dabei als Dankeschön für die Unterstützung Priorität.

Die Auslieferungen beginnen zuerst in den Vereinigten Staaten. Internationale Auslieferungen starten in Märkten mit Rechtsverkehr Ende 2018, gefolgt von Märkten mit Linksverkehr in 2019.

Sobald Sie Ihre Einladung erhalten und Ihr Model 3 bestellt haben, können Sie je nach Wohnort mit einer Auslieferung innert 1-3 Monaten rechnen. Wenn Sie auf eine Model 3 Version warten möchten, die sich noch nicht in Produktion befindet, können Sie Ihren Platz behalten und werden informiert, sobald die gewünschte Option verfügbar wird.

Wie werde ich kontaktiert, um mein Model 3 zu konfigurieren?
Wir senden Ihnen die Einladung, Ihr Model 3 zu konfigurieren, an die E-Mail-Adresse, die Sie bei Ihrer Reservierung verwendet haben. Hier können Sie prüfen, ob Ihre E-Mail-Adresse korrekt ist. Der Versendezeitpunkt dieser Einladungen richtet sich danach, ob Sie ein Tesla-Mitarbeiter sind, einen Tesla besitzen und ob wir die Produktion für Ihr Land begonnen haben.

Welche Model 3 Varianten sind zur Zeit verfügbar?
Die ersten Model 3 werden mit einer Batterie für 310 Meilen Reichweite produziert und verfügen über Hinterrad-Antrieb und eine Reihe von Premium-Ausstattungen. Preislich starten diese Modelle bei 49'000 USD. Anfang 2018 lancieren wir eine Version mit einer Standard-Batterie für 220 Meilen Reichweite, mit Standard-Ausstattung und einem Preis beginnend bei 35'000 USD.

Jedes Model 3 verfügt über serienmäßige Sicherheits-Funktionen und wurde konzipiert, um das sicherste Auto in seiner Klasse zu sein. Kunden können heute bei ihrer Fahrzeugwahl in drei Kategorien aus verschiedenen Optionen für ihr Model 3 wählen: Radgröße (18-Zoll-Aero oder 19-Zoll-Sport), Außenfarbe (Solid Black, Midnight Silver Metallic, Deep Blue Metallic, Silver Metallic, Pearl White Multi-Coat, Red Multi-Coat) und Autopilot-Funktionalität (erweiterter Autopilot oder volle Fähigkeiten zum Selbstfahren).

Zu zukünftig erhältlichen Optionen zählen weißes Interieur, ein Premium-Paket als Upgrade-Option sowie der Dual Motor Allradantrieb. Deren internationale Verfügbarkeit werden wir Ihnen kommunizieren, sobald der Produktionsstart näher rückt.

Welche Ausstattungen sind bei der Basisausführung des Model 3 für 35.000 $ serienmäßig?
Das Model 3 ist als sicherstes Fahrzeug seiner Klasse konzipiert, bietet eine Reichweite von 220 Meilen und eine Beschleunigung von 0 auf 60 mph in 5,6 Sek. Die Grundausstattung beinhaltet auch Hardware zum selbständigen Fahren, die Ladefähigkeit am Supercharger, ein Heck-Glasdach, den 15-Zoll-Touscreen, die Möglichkeit zur Wi-Fi und LTE Internet-Verbindung, kostenlose Over-the-Air Software Updates, Voll-LED-Beleuchtung sowie eine 8-Jahre, 100'000 Meilen Batterie-Garantie.

Welche Zahlungsoptionen gibt es für mein Model 3?
Wir unterstützen gegenwärtig Barkauf sowie Finanzierung des Model 3. Sie können eine Finanzierung über Ihr Tesla-Konto beantragen, wenn sich der Auslieferungstermin nähert.

Nimmt Tesla Fahrzeuge in Zahlung?
Ja. Wenn Ihre Model 3 Bestellung bestätigt ist, können Sie ein Eintauschangebot über Ihr Tesla-Konto beantragen.

Kann ich staatliche Förderung für den Kauf eines Model 3 beanspruchen?
Für den Kauf des Model 3 können staatliche Förderprogramme und Steuervergünstigungen bestehen. Wir empfehlen, einen Steuerberater zu konsultieren, da gewisse steuerliche Anreize/Förderungen von Ihrer persönlichen Steuerveranlagung abhängen können.

Muss ich das Model 3 sofort bestellen, sobald ich die Einladung zur Konfiguration erhalte?
Um eine schnelle Lieferung Ihres Model 3 zu ermöglichen, sollten Sie nach Erhalt der Einladung Ihren Kauf so schnell wie möglich durchführen. Die Einladung zur Konfiguration Ihres Model 3 enthält einen Link, über den Sie entweder Ihr Fahrzeug konfigurieren oder Ihren Platz auf der Warteliste halten können, um später zu bestellen. Wir werden weiterhin Einladungen zur Konfiguration an Reservierungsinhaber entsprechend dem jeweiligen Platz in der Warteschlange versenden. Allerdings kann der Liefertermin erst nach Eingang des Auftrags festgelegt werden.

Wo kann ich mein Model 3 in Empfang nehmen?
Wir weisen den Auslieferungsort anhand Ihrer registrierten Adresse zu, nachdem Sie Ihren Auftrag bestätigt haben.

Ich bin seit meiner Model 3 Reservierung an einen anderen Ort umgezogen. Wie kann ich meine Adresse aktualisieren?
Sie können Ihre registrierte Adresse über Ihr Tesla-Konto hier aktualisieren.

Wenn Sie in ein anderes Land gezogen sind, verlieren Sie Ihren Platz nicht. Allerdings könnte je nachdem, wo Sie hingezogen sind, der Auslieferungszeitpunkt beeinträchtigt sein. Sollten Sie Hilfe mit dem Aufdatieren Ihres Tesla-Kontos benötigen, kontaktieren Sie bitte hier unseren Kundendienst.

Kann ich meine Tesla-Besitzer Priorität für mehr als eine Model 3 Reservierung nutzen?
Ja. Wenn Sie im Besitz eines Tesla waren, erhalten Sie Priorität für ein Model 3. Wenn Sie zwei oder mehr Teslas besaßen, erhalten Sie Priorität für bis zu zwei Model 3.

Wie hoch sind die Supercharger-Kosten für ein Model 3?
Das Model 3 ist serienmäßig mit der notwendigen Hardware ausgerüstet, um das weltweite Supercharger-Netzwerk nutzen zu können. Für das Laden am Supercharger wird eine geringe Gebühr erhoben, die nur einen Bruchteil der Benzinkosten beträgt.

Das ist neu :arrow:
... sowie eine 8-Jahre, 100'000 Meilen Batterie-Garantie...

Beim Model S ist die achtjährige Batterie-Garantie ohne Kilometerbegrenzung :!:

https://www.tesla.com/de_DE/support/mod ... eDFvIn0%3D
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 914
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 06.11.2017, 00:15

Das teure Akkurisiko will man offenbar nicht nur bei Tesla gerne abwälzen.
VW.......hat da offenbar in der Gewähr Akku kürzlich deutlich was ausgeklammert..........
Details kenne ich da nur wenig bisher.................

Klar, der Akku kann kostenseitig schon bis zu 50% des eAutos ausmachen. :roll:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3170
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste