TESLA Model 3

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 10.03.2017, 15:34

LRKN hat geschrieben:
2. Das explizite Verbot, des nutzen von Teslas in "Car-Sharing" Systemen zielt nur gegen Uber. Tesla will Uber nicht ihre Fahrzeuge für deren Geschäfte überlassen. Tesla will das Geschäft alleine machen.

Zumindest will Tesla daran mit verdienen. Ich denke nicht, dass Tesla direkt ins PersonenbeförderungsGeschäft einsteigen wird.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 10.03.2017, 18:09

LRKN hat geschrieben:1. Das gilt für alle Automobilproduzenten...

2. Das explizite Verbot, des nutzen von Teslas in "Car-Sharing" Systemen zielt nur gegen Uber...

Zu 1. Das sehe ich weitgehend genau so. Lediglich bei der Abschaffung der Taxifahrer sehe ich schon noch die Nische im System.
Es wird immer die Kunden geben die aus den verschiedensten Gründen auf einen Fahrer zurückgreifen.
Ob es das tragen von Gepäck, die Hilfeleistung (Rollator, Rollstuhl, Gehbehinderung u.ä.), der Sicherheitsaspekt (Nachts waten bis der Kunde im Haus ist z.B.) oder einfach der Wunsch nach einem Gesprächspartner ist.
Außerdem glaube ich das der Zeitraum bis zum fahrerlosen Taxi als Regelangebot noch etwas länger als zwei Jahre sein wird.
Nicht alles was technisch machbar ist, ist auch praktikabel.

Zu 2. Das müsste mal probiert werden, das die Grundlage der Regel tatsächlich Uber aber auch Lyft und andere Konkurrenten sind ist keine Frage.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6422
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 10.03.2017, 18:11

AsphaltRunner hat geschrieben:Zumindest will Tesla daran mit verdienen. Ich denke nicht, dass Tesla direkt ins PersonenbeförderungsGeschäft einsteigen wird.

Da wäre ich mir nicht sicher, auch wenn ein potenter Partner durchaus seinen Reiz für Tesla hat.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6422
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 10.03.2017, 20:15

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
AsphaltRunner hat geschrieben:Zumindest will Tesla daran mit verdienen. Ich denke nicht, dass Tesla direkt ins PersonenbeförderungsGeschäft einsteigen wird.

Da wäre ich mir nicht sicher, auch wenn ein potenter Partner durchaus seinen Reiz für Tesla hat.

Sicher bin ich mir da keinesfalls. Sicher ist nur, wenn nicht bald das autonome Fahren rechtlich geregelt wird, dann geht Uber die Luft aus.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Sascha1979 » 11.03.2017, 03:46

AsphaltRunner hat geschrieben:
Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
AsphaltRunner hat geschrieben:Zumindest will Tesla daran mit verdienen. Ich denke nicht, dass Tesla direkt ins PersonenbeförderungsGeschäft einsteigen wird.

Da wäre ich mir nicht sicher, auch wenn ein potenter Partner durchaus seinen Reiz für Tesla hat.

Sicher bin ich mir da keinesfalls. Sicher ist nur, wenn nicht bald das autonome Fahren rechtlich geregelt wird, dann geht Uber die Luft aus.

Wow.
Kannst du deine "sichere Einschätzung" dazu mal Begründunden?
Also außer mit Meinung, Bauchgefühl oder Hoffnung?

Denn rein wirtschaftlich, aber ich traue mir als Betriebswirt, der lediglich Unternehmen bis 20 Mio EUR Jahresumsatz gegründet und betrieben hat keine fundierte Einschätzung zu, da es meine Kompetenzbereiche überschreitet, sehe ich dies nicht im allergeringsten.

Aber ich würde sehr gerne an deinen Kompetenzen in der ökonomischen Betrachtung im Milliarden Bereich teilhaben.
Kannst du das mal untermauern?
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1486
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 10.07.2017, 00:18

Das erste Tesla Model 3 ist vom Band.
Optik ist erst mal Hammer :!:
https://mobile.twitter.com/elonmusk/sta ... 5644251141
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 10.07.2017, 07:47

freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2996
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 10.07.2017, 09:49

Stelle den chart mal auf ein Jahr, dann sieht er ganz anders aus.
Bzw. bleibt der Hammer :mrgreen:
PS: Ich bin leider zu früh raus :( . Für zwei Monate Taxifrei reicht's aber :)
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 10.07.2017, 09:55

Ich weiß, habe mich selbst damit gut bereichert und mache es immernoch. Gutes Invest.

Trotzdem sollten die Erwartungen, was die Ausstattung betrifft, zurückhaltend sein. Diese ist nicht mit der, der S-Klasse vergleichbar.

Will sagen, viele Käufer erwarten, ein Auto, wie den S, zu bekommen, nur kleiner.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 10.07.2017, 09:59, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2996
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 10.07.2017, 09:59

KehrenTAXI hat geschrieben:
Trotzdem sollten die Erwartungen, was die Ausstattung betrifft, zurückhaltend sein. Diese ist nicht mit der, der S-Klasse vergleichbar.

Logo, kostet ja auch nur 'n Drittel :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 31.07.2017, 01:31

Die Katze ist aus dem Sack. Zwei Varianten des Model 3 wird es geben.
https://www.youtube.com/watch?v=vzT0uNT0ds8
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 31.07.2017, 20:27

Wir reden hier von Taxitauglichkeit:
- immerhin ist jetzt der Türgriff nicht mehr elektrisch, allerdings weiterhin verspielt (eher citytaxiuntauglich)
- Kofferraum vorne/hinten keine Bilder, Videos zu finden bisher
- Sitze vorne weiterhin nur elektrisch verstellbar (klar, was auch sonst: citytaxiuntauglich)
(wenn ich erstmal ins Menue gehen muß, um einen Sitz (vor-/zurück) zu verstellen ist nicht so klasse.
Und:
-Wie ist es eigentlich, wenn ich im Tesla mal blitzschnell das „Radio“ bei schneller Fahrt leise/aus schalten will/muß (lange ablenkende, gefährdende Menueführung ) ?
- Scheibenwischer auch per Griff schaltbar ?
- Fernlicht / Lichthupe auch per Griff schaltbar?
- Blinker auch per Griff schaltbar? :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 31.07.2017, 23:41

Also, ob der Tesla Model3 Taxitauglich ist wird sich erst nach Beginn der Massenfertigung zeigen...sobald es Testberichte gibt, das ist zwei Tage nach der Vorstellung noch zu früh.
Ein interessanter Info-Point sind die Tesla Test-Videos bei You-Tube.
Hier z.B. einer der deine zweite Frage beantwortet (Ab 11:52, vorher gibt es alle anderen wichtigen Daten)
https://www.youtube.com/watch?v=3A42JVGb3RI
Ob Du das Radio an einem Drehknopf oder einer Stummschaltung am Lenkrad abwürgst oder an den Entsprechenden Reglern auf dem Display über eine Wischbewegung ist reine Gewöhnungssache und kein wirklicher Nachteil.
Die Scheibenwischer/Blinker sowie die Regelung der Automatik sind wie bisher über Lenkstockhebel zu bedienen...hier im Video bei 0:58 zu sehen
https://www.youtube.com/watch?v=NebECf2kPi4
das gleiche wird dann auch für die Lichthupe (zugegeben ein absolut überlebenswichtiges Bauteil) gelten.
Hier bedient sich Tesla schon seit langem bei dem gleichen Zulieferer wie Mercedes Benz.
....und ja, an diesem Griff kann man den Blinker nicht nur anstellen sondern auch wieder abstellen :wink:
Die Sitze werden offensichtlich (ist im Video zu sehen) weiterhin über Bedienknöpfe an der Seitenwange eingestellt, so das eine manuelle Verstellung Vor/Zurück auch wahrscheinlich ist.
Bleibt eigentlich nur noch der verspielte Türgriff....
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 31.07.2017, 23:49, insgesamt 3-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6422
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon RaimundHH » 01.08.2017, 12:36

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Bleibt eigentlich nur noch der verspielte Türgriff....


und die wahrscheinlich fehlende Konformität oder gibt es inzwischen eine Konformitätsbescheinigung für
das Model S und wenn das "kleine" Model 3 tatsächlich so ein Verkaufsschlager wird, warum sollte sich Tesla dann
den "Taxistress" antun.

Grüße
RaimundHH
Vielschreiber
 
Beiträge: 726
Registriert: 06.09.2011
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 01.08.2017, 14:48

Vielen Dank für Deine vielen Ausführungen und links, @TMB

Die Long Range Version kostet +usd 9.000,- (= usd 44.000,-) und würden knapp 500km rechnerische Reichweite haben. Das klingt schon mal taxitauglich.

Interessanterweise kann man das Model 3 komplett „nackt“ kaufen zu dem Basispreis ( usd 35.000,- in USA, / Preis in D keine Ahnung momentan).
Optional gibt es dann alles Mögliche dazu, wie z.B. auch „Allradantrieb“ anstelle Standard / Heckantrieb. :D
Heckantrieb als Standard finde ich nun wirklich sportlich 8) , macht sonst kein e-Hersteller (Leaf, Bolt…..offenbar alles billige Frontkratzer :x ).
Kofferraum vorne/hinten sieht ok aus.

Klasse wäre, wenn der Monitor so eine Art Favoriten-Taskleiste hätte, mit der ich SOFORT die Sitzverstellung aufpoppen kann (also ohne Menü-Sucherei /das wäre dann schon ok).
Am Lenkrad hat es zwei Drückknöpfe (links + rechts), die man vielleicht sogar mit einer Funktion selbst belegen kann (AN/AUS für sonstwas: z.B. Sound/-Wiedergabe).
Allen anderen Hokuspokus bräuchte man ja nicht (Navi gibt es bestimmt auch nicht gratis/als Standard).
Wenn der Monitor jetzt keine fremdem Anwendungen (Navi, fms, mytaxi …. ) zulassen würde, wäre als Taxi nicht so schlimm. Da wird einfach z.B. ein Asus 8" ( € 250,-) montiert und fertig. Platz am Armaturenbrett hat es ja reichlich und das Dinges bekommt mehr Leben. :)

Die Türgriffe bräuchten dann nur noch so ein grelles PUSH Symbol und schon klappt das auch mit Fahrgästen zum Blitzeinsteigen.

RaimundHH hat geschrieben:....die wahrscheinlich fehlende Konformität oder gibt es inzwischen eine Konformitätsbescheinigung für das Model S und wenn das "kleine" Model 3 ..
tatsächlich so ein Verkaufsschlager wird, warum sollte sich Tesla dann
den "Taxistress" antun.

Da bastelt in D doch bereit eine Firma an eine Art Universalkonverter / Adapter (hat hier eine Thread dazu im Forum..... via taxi-times oder so)
RaimundHH hat geschrieben:warum sollte sich Tesla dann den "Taxistress" antun.

Klar, die haben andere Sorgen und offenbar auch genug Käufer.
Wenn der Universalkonverter / Adapter funzt - alles fertig. 8)
Zuletzt geändert von alsterblick am 01.08.2017, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 01.08.2017, 15:41

Ich verstelle einmal pro Schicht den Sitz. Wozu eine Favoriten-Taste?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2996
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 01.08.2017, 17:31

KehrenTAXI hat geschrieben:Ich verstelle einmal pro Schicht den Sitz. Wozu eine Favoriten-Taste?

Damit das Verstellen zackiger geht (ohne Menü-Suchnerverei).

- Sitz vor / zurück links und rechts (ich muß das dauernd je Schicht verstellen W212, links+rechts)
- Soundlautstärke & ein/aus
- Temperaturregler
- Sitzheizung rechts (vorne)
------
- Taxidachschild (bekäme dann wohl einen 0815Hardwareschalter)

Aber na ja, vielleicht ist die Karre hinten ja auch viel zu klein / Dach zu flach...........und eher nur kindertauglich :roll:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon KehrenTAXI » 01.08.2017, 17:33

Wenn das so deine "Sorgen" sind ...
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2996
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: TESLA Model 3

Beitragvon TaxiBabsi » 02.08.2017, 06:55

Der Tesla 3 ist ein Hammer, steht für Fortschritt und innovative Technik. Gleiches gilt für Uber und Mytaxi.

Ob der Tesla 3 wirklich taxitauglich (ausreichende Abmessungen) ist wird sich noch zeigen.

Unsere Automobilindustrie ist mit sich selbst und der Dieselabgasschadensbegrenzung beschäftigt. Dieselgipfel, Diesel-Fahrverbot uva. sind die Folge.

Ein enormer Wandel vollzieht sich, die traditionellen alten Platzhirsche (Autoherstellermonopoly, auch unser Taximonopoly) haben die Zeit verpennt, uralte Strukturen stehen endlich auf dem Prüfstand (PbefG uva.).
Lieber MyTaxi Kunde,

wenn Sie zufrieden sind geben Sie Ihrem Fahrer und dem Auto bitte unbedingt 5 Sterne.

Jede andere Bewertung, auch eine 4-Sterne Bewertung, ist eine Bestrafung für den Fahrer.

TaxiBabsi@gmx.com
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1758
Registriert: 09.05.2005

Re: TESLA Model 3

Beitragvon LRKN » 05.08.2017, 10:59

Hier ein kleines Video, was die Bedienung im Tesla 3 verdeutlicht.

Die Sitze werden wie in adneren Fahrzeugen über Schalter an den Sitzflächen eingestellt. Blinker haben ihren normalen Hebel.

Um Rückspiegel und Lenkrad einzustellen klickt man auf die entsprechenden Symbole im Touchscreen und kann die Einstellung dann über die zwei "Scrollräder" im Lenkrad einstellen.

Scheibenwischer wird wohl auch über das Touchscreen eingeschaltet. Licht schaltet sich automatisch ein. Radio, Sitzheitzung und Klima wird alles über den Touchscreen bedient. Ich kann mir aber vorstellen, dass man Lautstärke usw. auch über die Scrollräder einstellen kann.

Gewöhnungsbedürftig ist das Einstellen der Lüftung über den Touchscreen. Aber im grunde sind dies alles Funktionen, die man einmal einstellt und dann für ewig dabei beläst. Ich verstelle zumindest die Lüftung im Benz nur einmal im Monat.

https://youtu.be/H32uvXG1uZo
LRKN
Vielschreiber
 
Beiträge: 644
Registriert: 10.11.2010
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast