[Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

[Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon KehrenTAXI » 17.11.2005, 21:19

Düsseldorfer Anzeiger

und

WZ Düsseldorfer Nachrichten

und

NRZ (Düsseldorf)

Stadt verleidet Taxen das Geschäft


15.11.2005 / LOKALAUSGABE / DüSSELDORF


BRANDBRIEF / 200 Fahrer protestieren: Zu wenig Halteplätze hinterm Hauptbahnhof. Wer in der falschen Schlange steht, kriegt ein Knöllchen. Verwaltung will in den nächsten 14 Tagen nachbessern.
Sie haben die Faxen dicke und sind eh nicht gut auf die Stadt zu sprechen, seit die ihnen mit dem Winketarif einen Service aufdrückte, den sie nie wollten. Aber wenn die Düsseldorfer Taxifahrer schon mal Kasse machen könn(t)en - wie hinterm Hauptbahnhof - macht ihnen die Stadt das Leben schwer - und kassiert fleißig Knöllchen bei Schlangestehern außerhalb der erlaubten 25 Plätze. "Es reicht" beschlossen jetzt 200 Droschkenfahrer und schickten gestern einen Brandbrief los.

Privatautos ins Parkhaus verbannen

Denn seitdem vor rund einem Jahr 25 Halteplätze der Anfahrt Ellerstraße hinterm Hauptbahnhof zugunsten der Sicherheit des US-Konsulats gestrichen wurden, herrschen dort "unhaltbare Arbeitsbedingungen", beklagt sich Volker Leckebusch, der zu den Protestunterzeichner gehört.

"Gerade eben hatte ich am Hauptbahnhof einen Fahrgast, der zu Medica wollte," echauffiert sich der Chauffeur, "Die Frau hat geschimpft, das habe sie noch in keiner Stadt erlebt, dass es am Bahnhof kein Taxi gebe! Dabei gibt es in Düsseldorf, wie hier, noch ein paar Ecken, wo das Geschäft läuft - und ausgerechnet da werden wir beschnitten", klagt Leckebusch.

Gerade zu Stoßzeiten - alle halbe Stunden bringt ein neuer IC-Zug gern gesehene Taxigäste - sei die Zahl der erlaubten Halteplätze zu gering und die überzähligen Wagen (manchmal die doppelte Menge) würden durchs Ordnungsamt vertrieben. 14 Beschwerden gegen Knöllchen liegen deswegen derzeit bei der Taxiinnung vor. Rolf Sebetzky, Innungschef: "Die beste Lösung wäre, die privaten Pkws ins Parkhaus zu verweisen und die dann freien Plätze für uns zu reservieren."

Gerade deshalb gabs gestern Morgen auch einen Ortstermin mit Bahnhofsmanager und Verkehrsamtschef Roland Hahn: Auch der denkt daran, Privatparker in die Garage zu verbannen. "Wir wollten hinterm Bahnhof allen Bedürfnissen gerecht werden: Den Taxen, den Kurzparkern, dem Ladeverkehr, Behinderten..." Das "heillose Durcheinander" will Hahn binnen 14 Tagen entzerren.

Er will die öffentlichen Parkplätze, "etwa ein Dutzend", für die Taxen umwidmen, eine Halte- und Ladespur dazu - und an der Eintrachtstraße einen Nachrückerplatz einrichten. Den hatten die Taxifahrer schon lange vorher - inoffiziell. Aber genau dort hagelte es Knöllchen. Hahn: "Vielleicht können wir auch das wieder heilen."

ANNA LEWY
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon Grossraum » 30.01.2016, 17:38

Wer oder was bitte ist Leckebusch ????

Ich hoffe doch nicht, dass es das ist was ich denke.
Da hätte man früher in den gängigen Etablissements Geld für bekommen.
Gute Nacht Mrs. Ochmonek, wo immer Sie sein mögen
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 684
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon Taxi Georg » 30.01.2016, 17:40

Was ist los mit Dir? Langeweile?
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7323
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon Guter_Kollege » 30.01.2016, 17:47

Na, ist doch mal schön, dass die Stadt offenbar willig ist, das Problem als solches zu erkennen und sich um Abhilfe bemüht.
Die Behörden arbeiten halt nicht immer alle so zusammen, wie es wünschenswert wäre, um Nicklichkeiten gar nicht erst entstehen zu lassen.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4352
Registriert: 28.11.2013

Re: [Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon KehrenTAXI » 30.01.2016, 18:39

Er ist ein sehr gut informierter Unternehmer.

Ich kannte den Bericht noch gar nicht.

10 Jahre alte Zeitungsartikel, na ja ...
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3121
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Presse] Stadt verleidet Taxen das Geschäft

Beitragvon am » 31.01.2016, 13:52

10 Jahre alter Thread
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 11795
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck


Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron