Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 26.01.2017, 07:55

DüsselCar hat geschrieben:"Es läuft gut", sagt die Chefin Aylin Jasiczek, man sei zufrieden. Man habe vor drei Jahren mit drei Fahrzeugen begonnen und sei nun bei 20 Autos."

DüsselCar hat tatsächlich 20 Kisten am laufen? Hätte ich nun nicht gedacht!

Mitgliederschwund?
Ich könnte jetzt was dazu schreiben aber meine Nächstenliebe verbietet es mir! :-)
Schön locker bleiben! ;-)
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 26.01.2017, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 26.01.2017, 14:05

Die Autos hatten sie schon immer, war an den Kennzeichen zu sehen (D-DC 2001 bis 2021).
Von daher ist die Aussage von Aylin Jasiczek irreführend.
Allerdings sieht man sie selten gleichzeitig auf den Strassen, was auch die schlechte Bedienbarkeit laut Aussage von Kunden begründet.
Letztendlich sind diese Dumping-Mietwagen der einzige wirkliche Gegner des Taxigewerbes in Düsseldorf.
Mit App, Autobooking, Payment, gutem Service und schneller sowie zuverlässiger Bedienung bleibt die Butter aber auf dem richtigen Brot....lediglich die Margarine wechselt immer mal wieder.
Mit Kunden von DC habe ich schon einige Gespräche geführt, nachdem sie genervt wieder ins Taxi gewechselt sind (vor allem lange und nicht planbare Wartezeiten waren der Grund, seltener ungepflegte Autos).
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6452
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 26.01.2017, 15:24

Ich weiss, als sie angefangen haben, hatten die 7 und einen Großraum.
So falsch ist die Aussage von der Frau nicht!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 11.02.2017, 09:47

Taxifahrer sind verpflichtet, auch Fahrgäste mit Hunden mitzunehmen.

Flughafen Düsseldorf, ein Taxifahrer hatte im September 2016 die Beförderung von Fahrgästen abgelehnt,
als sie mit dem Pekinesen-Rüden einsteigen wollten.

:arrow: https://goo.gl/pxXfxa

In Abwesenheit seines Mandanten legte der Verteidiger ein ärztliches Attest vor,
wonach der 59-Jährige seit April 2014 unter einer Allergie gegen Hunde- und Katzenhaare leide.

Warum hatte der Fahrer das dem Kunden nicht mitgeteilt?

Das Attest sei auch bei der Taxizentrale hinterlegt, die dortigen Kollegen würden dem 59-Jährigen daher keine Fahrten mit Tieren vermitteln.

Wenn das seit 2014 bei der TFZ hinterlegt wurde, warum ging diese Geschichte dann vor das Gericht?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon KehrenTAXI » 11.02.2017, 09:50

Weil er es damals noch nicht hatte?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3062
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 11.02.2017, 09:55

KehrenTAXI hat geschrieben:Weil er es damals noch nicht hatte?

Bitte lesen! "Seit 2014 bei der TFZ hinterlegt"
Fahrtablehnung: 2016
Gerichtstermin: 2017
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon TWG » 12.02.2017, 08:13

Hallo,

interessanter weise nimmt die Allergie gegen Tierhaare mit der länge der in Aussicht gestellten Fahrstrecke ab.
Wenn "Blacki" (was ein doofer Hundename) nun nach Dortmund gewollt hätte wäre es sicherlich kein Problem gewesen.

Ich fahr Kombi und mein Auto ist für Tiertransport zugelassen.
Ist immer nett, Sonntags wenn nichts läuft, auf Position 4 im Funk einen Auftrag zu erhalten "mit Tier"

Gruß aus Düsseldorf
Thomas (der immer ein paar Leckerlies für Hunde in der Tasche hat, nach fast fünf Jahren möchte ich mal behaupten,
gibt's du 10 Cent Leckerlie an den Hund, bekommst du zwei Euro TIP und mehr.
Also ich kenn keine Investition mit mehr Rendite.)
TWG
Vielschreiber
 
Beiträge: 630
Registriert: 09.08.2012
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 12.02.2017, 10:28

Sehe ich genau so Thomas!

Ich nehme auch gerne Hunde mit, aber auch nur dann, wenn er klein ist und in den Fußraum passt.
Ist er zu groß, wird die Fahrt aus Sicherheitsgründen (Sicherung) abgelehnt!

Vielleicht sollte man einen Aufkleber machen lassen. an die Scheibe damit und dies den Kunden so mitteilen, dass man gerne Tiere befördert!
Bild
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 12.02.2017, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon KehrenTAXI » 12.02.2017, 10:49

Es ist ähnlich, wie mit den Kreditkarten. Da haben einige Kollegen manchmal auch eine Allergie.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3062
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 22.02.2017, 20:31

Haft für 38-Jährigen, der Taxifahrer ausrauben wollte
Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er den Taxifahrer nicht nur um das Fahrtgeld geprellt, sondern auch versucht hat, ihn auszurauben.


:arrow: weiterlesen: RP-Online

Bild
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon taxipost » 03.05.2017, 06:20

gibt es in DÜS gespräche in richtug tariferhöhung/änderung ?

hintergrund meine frage ist,
dass in Berlin der zuschlag für CC,
der in DÜS auch erhoben wird,
abgeschaft werden soll.
Zuletzt geändert von taxipost am 03.05.2017, 06:22, insgesamt 1-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF
taxipost
Vielschreiber
 
Beiträge: 1985
Registriert: 22.02.2015
Wohnort: berlin

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 03.05.2017, 10:58

taxipost hat geschrieben:gibt es in DÜS gespräche in richtug tariferhöhung/änderung ?

hintergrund meine frage ist,
dass in Berlin der zuschlag für CC,
der in DÜS auch erhoben wird,
abgeschaft werden soll.


Ja laut Flurfunk ist was am kochen aber noch nichts konkretes!

Hier in DUS wird nur die Kreditkarte mit 2.- Gebühr berechnet.
Man möchte alle bargeldlose Zahlungen mit 2.- berechnen.

Was mit dem Tarif ist habe ich keine Informationen.
Da könnte eher KehrenStefan weiter helfen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Gruppenmoderator » 07.07.2017, 11:57

Ursprünglich von "Taxibabi"

TaxiBabsi hat geschrieben:Wat et nit all jöwt! Düsseldorfer Taxifahrer rammt Linienbus.

:arrow: externer Link
Ich bin ein Bot, ich diskutiere nicht. Reklamationen bitte per PN an die Moderation oder Forenleitung. :arrow: Forenregeln
Benutzeravatar
Gruppenmoderator
Vielschreiber
 
Beiträge: 278
Registriert: 22.01.2006
Wohnort: Cybernet

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon KehrenTAXI » 07.07.2017, 14:49

@Georg

Zu deiner Frage sind mir keine Überlegungen bekannt.

Zudem wird es so kommen, dass für die Zahlungsmittel EC/Maestro/Kreditkarten demnächst keine Zuschläge mehr verlangt werden dürfen.

Siehe unten:

https://www.ing-diba.de/ueber-uns/wisse ... 2336565354
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3062
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 07.07.2017, 21:02

KehrenTAXI hat geschrieben:Zudem wird es so kommen, dass für die Zahlungsmittel EC/Maestro/Kreditkarten demnächst keine Zuschläge mehr verlangt werden dürfen.

Dann lassen wir uns mal überraschen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 08.07.2017, 05:28

Rin in die Pantoffeln,
raus aus die Pantoffeln......mir nur recht, ist weniger Rechnerei beim eingeben der Beträge und das Trinkgeld ist höher...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6452
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 08.07.2017, 08:14

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:..., ist weniger Rechnerei beim eingeben der Beträge und das Trinkgeld ist höher...

Kann ich nicht behaupten. Ich habe mit KK Gebühr genauso gutes Trinkgeld.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon KehrenTAXI » 08.07.2017, 08:22

Einen Rückgang des TIP kann ich auch nicht feststellen. Eine Arbeitserleichterung wäre der Wegfall aber schon. Die Buchungskontrolle der 2,00 €, die Kontrolle der korrekten Eingabe am Taxameter, die Korrektur bei Falscheingabe am Taxameter, wenn das Taxameter bereits auf "Kasse" stand, erfordert viel Zeit und ist fehlerbehaftet.

Starksoft kann übrigens die Gebühren aus der Lohnberechnung herausrechnen. Gebühren sind nicht Bestandteil der Lohnberechnung. Ein nicht unpraktisches Tool.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 08.07.2017, 08:27, insgesamt 4-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3062
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 08.07.2017, 08:28

taxipost hat geschrieben:gibt es in DÜS gespräche in richtug tariferhöhung/änderung ?

hintergrund meine frage ist,
dass in Berlin der zuschlag für CC,
der in DÜS auch erhoben wird,
abgeschaft werden soll.

@Taxipost
das habe ich noch gefunden! :arrow: Taxi-Fahrer wollen Aufschlag für bargeldloses Zahlen

12. Januar 2017 | 00.00 Uhr
Düsseldorf So hat Rheintaxi Düsseldorf vorgeschlagen, dass der Kreditkartenzuschlag von zwei Euro, der 2015 eingeführt wurde, auf alle bargeldlosen Zahlungsvorgänge ausgeweitet wird, etwa auf den elektronischen Bezahlweg per Handy.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Düsseldorfer Taxi Nachrichten

Beitragvon Taxi Georg » 08.07.2017, 08:33

KehrenTAXI hat geschrieben:Gebühren sind nicht Bestandteil der Lohnberechnung.

Warum nicht?
Wenn der Lohn 45 % vom Umsatz ist (Minimum 8,87 €/h), dann ist das nur eine Berechnungsgrundlage für das Gehalt!
Was in diesem Umsatz alles drin ist, ist unerheblich!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7227
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron