Zufriedenheits-Quote: 0%

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Sascha1979 » 16.01.2016, 10:22

2 Tage Düsseldorf...

Gestern:
Airport -> Hotel

Die ersten 4 Taxen: Ein grauen. Ich habe keinen nerv in solche Dosen einzusteigen. Ich nehme die 4. E-Klasse. Ich solle bitte das erste Taxi nehmen. Ich teile ihm mit, dass ich damit nicht fahren möchte. Ich solle so lange warte, bis er auf Position 1 steht.

Ich dreh mich um, googel ein wenig: Direkt hinter mir fährt Bus SB051 oder so ähnlich ab. 2,20 € und ich bin bis vorm Hotel.

Heute morgen:
Ich order ein Taxi per MyTaxi. Gefällt den anderen beiden, die sich vorm Hotel bereithalten wohl überhaupt nicht. Soll mir aber egal sein.

Ich steige ein und irgendwann checke ich mal unsere Position.
Durch Zufall sehe ich: Wo ist der Fahrer denn bitte langgefahren???

http://www.directupload.net/file/u/5207 ... 9v_jpg.htm

Ich frage ihn ob die L56 nicht kürzer gewesen wäre. "Natürlich kürzer. Aber nicht schneller. Viele Ampeln."

Ich frage ihn warum er mich nicht gefragt hat, ob ich die kurze oder die schnelle Route möchte. Seine Antwort: "Noch nie hat jemand wollen fahren durch Stadt. Noch nie."

Ich teile ihm mit, dass mir das egal ist und er mich ja einfach nur hätte fragen brauchen. Dass ich Zeit habe, dass ich gerne durch die Stadt gefahren wäre und dass ich außerdem nicht bereit bin mehr zu bezahlen.
Jetzt eskaliert der Fahrer mit seinem südländischen Temperament. Macht die Uhr aus und schreit mich an, dass ich gar nichts bezahlen müsse. Lässt mich am Terminal raus.
Er wird nicht ausfallend, aber durchaus erregt. Stellt mir auch mein Koffer auf den Gehweg.

Ich bestehe drauf zu bezahlen. Vor allem, weil ich eine Bewertung abgeben möchte und außerdem einen Nachweis zur Beschwerde brauche.
Ich zahle schließlich irgendwas um die Hälfte, was es regulär gekostet hätte.

a) Nicht kürzesten Weg gefahren

b) Verstoß gegen die Tarifpflicht (Taxi-Meter ausgeschaltet und mir einen viel zu geringen Preis abgeknöpft)

Wie kann es sein, dass Taxi-Fahrer zu 1000% Selbstverständlich gegen geltendes Recht verstoßen?
Wenn 999.999 Menschen nicht den kürzesten Weg fahren wollen, und einer von einer Millionen möchte es, und es ist das Gesetz, dann muss ich trotzdem die eine Millionen Menschen fragen ob sie einen anderen Weg wünschen!

Gesetze gelten prinzipiell immer und ohne Ausnahme und zwar auch - und erst Recht dann - wenn sie für den einzelnen keinen Sinn machen!!!

Wie kommen Taxi-Fahrer immer auf die Idee, dass sie die Instanz sind, die über den Regeln stehen???
Zuletzt geändert von Sascha1979 am 16.01.2016, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1553
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon TaxiBabsi » 16.01.2016, 10:52

Weil wir die Kings of the road und vogelfrei sind. Bandits, mein lieber Sascha, reale Bandits. :twisted: . Besser nicht darüber nachdenken wieviel Sterne Du dem armen Kollegen für sein Preisnachlass gegeben hat. Au Mann, wenn der Sasche mal nach Kölle kommt ist Gefahr im Verzug ...
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 16.01.2016, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1970
Registriert: 09.05.2005

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Wattwurm » 16.01.2016, 10:57

Der Dschungel ruft! Sehr schöne Geschichte...früher waren mehr Kakerlaken....
Wattwurm
Vielschreiber
 
Beiträge: 11089
Registriert: 14.07.2007

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Sascha1979 » 16.01.2016, 10:58

TaxiBabsi hat geschrieben:Weil wir die Kings of the road und vogelfrei sind. Bandits, mein lieber Sascha, reale Bandits. :twisted: . Besser nicht darüber nachdenken wieviel Sterne Du dem armen Kollegen für sein Preisnachlass gegeben hat. Au Mann, wenn der Sasche mal nach Kölle kommt ist Gefahr im Verzug ...

Köln war ich vor kurzem erst... Und bin zu selbem Hotel wie heute gefahren... Waren irgendwas um die 130,- € und ich habe ein sehr, sehr, sehr positives Erlebnis mit dem Fahrer gemacht.
Festpreis ausgehandelt: Köln Messe -> Hotel: 150,- €

Er hat die Uhr trotzdem angelassen und am Hotel standen um die 130,- € drauf. Und er hat mir die 130,- € abgezogen und mir eine "flexible Quittung" nach meinen Wünschen ausgestellt.
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1553
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon TaxiBabsi » 16.01.2016, 11:05

Kompliment.

Ein korrekter (bis auf "flexible" Quittung aber bei der guten Fahrt verständlich was immer auch flexibel bedeutet, hohhentlich mit 19% MwSt) Kollege und eine lukrative Tour.

Sind wir wohl doch nicht alle Bandits ... :lol:
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 16.01.2016, 11:11, insgesamt 2-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1970
Registriert: 09.05.2005

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Löwenzahn » 16.01.2016, 11:39

Sascha1979 hat geschrieben:2 Tage Düsseldorf...

Gestern:
Airport -> Hotel
Ich solle bitte das erste Taxi nehmen. Ich teile ihm mit, dass ich damit nicht fahren möchte. Ich solle so lange warte, bis er auf Position 1 steht.


Hätte das Taxi aus der Reihe fahren können?

Heute morgen:
Ich order ein Taxi per MyTaxi. Gefällt den anderen beiden, die sich vorm Hotel bereithalten wohl überhaupt nicht.


Freie Taxiwahl.

Ich steige ein und irgendwann checke ich mal unsere Position.
Durch Zufall sehe ich: Wo ist der Fahrer denn bitte langgefahren???

http://www.directupload.net/file/u/5207 ... 9v_jpg.htm

Ich frage ihn ob die L56 nicht kürzer gewesen wäre. "Natürlich kürzer. Aber nicht schneller. Viele Ampeln."

Ich frage ihn warum er mich nicht gefragt hat, ob ich die kurze oder die schnelle Route möchte. Seine Antwort: "Noch nie hat jemand wollen fahren durch Stadt. Noch nie."

Ich teile ihm mit, dass mir das egal ist und er mich ja einfach nur hätte fragen brauchen. Dass ich Zeit habe, dass ich gerne durch die Stadt gefahren wäre und dass ich außerdem nicht bereit bin mehr zu bezahlen.


Du erinnerst mich an den Maserati - Fahrer bei REWE.

Mit 500 Euro Scheinen winken, aber wenn eine Taxifahrt 1 bis 2 Euro mehr kostet, dann heulen wie ein Baby.

Jetzt eskaliert der Fahrer mit seinem südländischen Temperament. Macht die Uhr aus und schreit mich an, dass ich gar nichts bezahlen müsse. Lässt mich am Terminal raus.
Er wird nicht ausfallend, aber durchaus erregt. Stellt mir auch mein Koffer auf den Gehweg.

Ich bestehe drauf zu bezahlen. Vor allem, weil ich eine Bewertung abgeben möchte und außerdem einen Nachweis zur Beschwerde brauche.
Ich zahle schließlich irgendwas um die Hälfte, was es regulär gekostet hätte.


Oh, ist er nicht süß :mrgreen:
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1189
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Sascha1979 » 16.01.2016, 12:05

Witzigerweise halten am Düsseldorfer Flughafen alle Taxen so viel abstand, dass sie abfahren könnten.
Kenne ich sonst von überall anders.
Konnte ich da aber beobachten.

Ansonsten brauchen wir, hoffe ich, nicht drüber diskutieren ob es hier um das Geld oder das Prinzip ging.
Mir ist das doch total egal was meine noch-Firma für die Taxi fahrt bezahlt.

Es geht um rechte und Gesetze, an die sich der Fahrer halten muss!!!

Er hätte mich nur fragen brauchen! Das wäre es gewesen!

Natürlich hätte ich dann den Weg über die Autobahn gewählt!!!
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1553
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Marvin » 16.01.2016, 12:25

Arbeitsmaterial für den Therapeuten:
Sascha1979 hat geschrieben:Ich teile ihm mit, dass mir das egal ist und er mich ja einfach nur hätte fragen brauchen. Dass ich Zeit habe, dass ich gerne durch die Stadt gefahren wäre und dass ich außerdem nicht bereit bin mehr zu bezahlen.

Sascha1979 hat geschrieben:Er hätte mich nur fragen brauchen! Das wäre es gewesen!

Natürlich hätte ich dann den Weg über die Autobahn gewählt!!!
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."
Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
 
Beiträge: 257
Registriert: 08.01.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Guter_Kollege » 16.01.2016, 12:42

Der Tausendsascha möchte gefragt und behandelt werden wie ein normaler Kunde.
Wie schaffst Du es nur immer wieder in solche Situationen zu geraten?

Nein, Sascha, laß das mit dem Taxischein.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4352
Registriert: 28.11.2013

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 16.01.2016, 13:07

Guter_Kollege hat geschrieben:Der Tausendsascha möchte gefragt und behandelt werden wie ein normaler Kunde.
Wie schaffst Du es nur immer wieder in solche Situationen zu geraten?

....

Er scheint es magisch anzuziehen.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6488
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Taxi Georg » 16.01.2016, 14:02

ich habe gestern einen faulen Salat gekauft! ;-)
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7321
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Eloman » 16.01.2016, 15:20

Hallo Sascha, die Route in deinem Upload ist nicht praktikabel, da sie am Ende der Kalkumer Str. durch eine für Taxis nicht offene mit einer Schranke abgesicherte Sperrstrasse verläuft. Der Unterschied der Fahrstrecken über Danziger Str./A44 und der möglichen Strecke über L56/Unterrather Str./Kieshecker Weg beträgt laut Google Maps exakt 100 Meter. Der dabei entstehende Preisvorteil in Höhe von € 0,22 (sic!) wird durch die Ampeln auf dieser Strecke locker aufgefressen. Also war die vom Fahrer gewählte Route voll ok, da es die nach aller Wahrscheinlichkeit für den Kunden günstigste ist.
Eloman
User
 
Beiträge: 41
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Taxi Georg » 16.01.2016, 16:24

Ich wäre noch anders gefahren und zwar über die Kaiserswerther!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7321
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Eloman » 16.01.2016, 21:30

Ich wäre noch anders gefahren und zwar über die Kaiserswerther!


Wenn er am Radisson oder Hilton eingestiegen ist. Ist ca. 200 m kürzer als über Danziger Str.
Eloman
User
 
Beiträge: 41
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Guter_Kollege » 16.01.2016, 21:46

Zwar 10 Jahre her, aber bei der Gelegenheit mal interessant:

Flughafen Hamburg 2005 (demnächst: Helmuth Schmidt Flughafen), Fahrgäste: ca.15 Mio/anno

Beschwerden/Anzeigen über
Beförderungsverweigerungen: 87
festgesetzte Bußgelder: 25
eingestellte Verfahren: 10
laufende Verfahren: 52


Schätze mal, die 52 lfd. Verfahren waren alle von irgendeinem Sascha.
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4352
Registriert: 28.11.2013

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 17.01.2016, 05:17

Eloman hat geschrieben:Hallo Sascha, die Route in deinem Upload ist nicht praktikabel, da sie am Ende der Kalkumer Str. durch eine für Taxis nicht offene mit einer Schranke abgesicherte Sperrstrasse verläuft. Der Unterschied der Fahrstrecken über Danziger Str./A44 und der möglichen Strecke über L56/Unterrather Str./Kieshecker Weg beträgt laut Google Maps exakt 100 Meter. Der dabei entstehende Preisvorteil in Höhe von € 0,22 (sic!) wird durch die Ampeln auf dieser Strecke locker aufgefressen. Also war die vom Fahrer gewählte Route voll ok, da es die nach aller Wahrscheinlichkeit für den Kunden günstigste ist.

Deswegen ist auch die Antwort des Fahrers unglaubwürdig, entweder über Unterrath oder über die A44, anders kommt man nicht zum Flughafen.....und das war auch damals der Grund für die Sperrung der Kalkumer Str.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6488
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon himelblau » 17.01.2016, 05:46

Bei mir war mahl eine Frau sehr Überrascht sie Hatte von Hellerhof immer um die 70€ bezahlt zum Flughafen und ich habe es Geschafft für 63€ zu fahren.
Sie Sagte sie wunderte sich etwas über die Strecke und gab mir Trotzdem 70€.
Ich frage immer wo die Kunden immer am Besten Lang fahren möchten,ob sie eine Besondere Strecke bevorzugen und sie Freuen sich dann.
.Wenn ich ein Umweg mache und das Passiert mahl wen man nicht aufpasst dann endschuldige ich mich immer und frage was sie sonnst für die Strecke bezahlen und ich bestehe meistens Drauf das sie das zahlen was sie sonnst bezahlt haben.
Einige haben mir gesagt das sie noch nie so ein einsichtigen Taxifahrer getroffen haben,ich sage nur das ich mit dien Hohen Preisen niemanden Abzocken möchte und ich ja auch verbraucher bin.

Wenn du am Flughafen zum Maretim Hotel gelaufen währst hättest du ein Rhein Taxi angetroffen und hättest eine Saubere Moderne E klasse gehabt wo du sogar mit Kreditkarte zahlen kannst
himelblau
User
 
Beiträge: 143
Registriert: 22.07.2014
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Taxi Georg » 17.01.2016, 11:12

himelblau hat geschrieben:Wenn du am Flughafen zum Maretim Hotel gelaufen währst hättest du ein Rhein Taxi angetroffen und hättest eine Saubere Moderne E klasse gehabt wo du sogar mit Kreditkarte zahlen kannst

na na mein Freund!

Wir wollen doch den Thread jetzt nicht kaputt machen oder?
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7321
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon N8tfahrer » 17.01.2016, 11:37

Flughafen Hamburg 2005 (demnächst: Helmuth Schmidt Flughafen), Fahrgäste: ca.15 Mio/anno


2014 : 11 Mio.Fluggäste, aber wieviele davon fahren mit dem Taxi ab ? 1-2 Mio.?
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !
Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
 
Beiträge: 1642
Registriert: 02.11.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Zufriedenheits-Quote: 0%

Beitragvon Guter_Kollege » 17.01.2016, 17:33

Darüber habe ich auch gerätselt und recherchiert, aber nüscht gefunden.
Hätte ich zur Komplettierung des Bildes sehr gerne!!!
Guter_Kollege
Vielschreiber
 
Beiträge: 4352
Registriert: 28.11.2013

Nächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste