DüsselCar

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Re: DüsselCar

Beitragvon himelblau » 03.05.2015, 12:12

Hallo

Von hafen zum Hilten Hotel in Köln waren es 90€
Zuletzt geändert von himelblau am 03.05.2015, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
himelblau
User
 
Beiträge: 143
Registriert: 22.07.2014
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 03.05.2015, 14:11

himelblau hat geschrieben:Hallo

Von hafen zum Hilten Hotel in Köln waren es 90€

Ja, passt doch. Vom Hafen zum Hbf-Düsseldorf kommen noch einmal etwa 10,- € obenauf....womit wir bei 100,- € für die Strecke Hbf-Hbf sind.
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 03.05.2015, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6394
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Eloman » 03.05.2015, 15:38

Die Strecken Hbf D'dorf-->Hbf Köln und Hafen D'dorf-->Hilton Köln sind aber ungefähr gleich lang, Hbf-->Hbf sogar je nach Halteplatz noch ca. 1.5 km kürzer. Also sind € 110,-- für Hbf-->Hbf entweder auf Zuschlag für Stau auf der A 57 oder kreative Routenführung zurückzuführen. Zum zweiten Punkt habe ich am Freitag wieder eine nette Geschichte von einem Fahrgast gehört. Er fährt in unregelmässigen Abständen zwischen 0:00 und 1:00 Uhr nachts vom HP Pfalz nach Hochdahl/Willbecker Str., also wäre die Standardroute über Kölner Str./Kölner Landstr./Werstener Kreuz/ A46 bis Haan-West usw. Zwei Tage vor unserer gemeinsamen Fahrt ist er am HP in ein eG-Taxi gestiegen und der Fahrer wählte merkwürdigerweise die fast 4 km längere Route über Bilker Arcaden/Merowinger Str. um dann am Südring auf die A 46 aufzufahren. Noch Fragen?
Eloman
User
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Taxi Georg » 04.05.2015, 00:22

Eloman hat geschrieben: Er fährt in unregelmäßigen Abständen zwischen 0:00 und 1:00 Uhr nachts vom HP Pfalz nach Hochdahl/Willbecker Str.,
also wäre die Standardroute über Kölner Str./Kölner Landstr./Werstener Kreuz/ A46 bis Haan-West usw.

Nö, ich wäre über Kaiser, Berliner Allee, Witzel, A46 gefahren.
Ist zwar ein paar Meter mehr aber zügiger und um diese Uhrzeit weniger Ampeln!
Aber Merowinger geht gar nicht!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7048
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorfer Pflichtfahrgebiet

Re: DüsselCar

Beitragvon Eloman » 04.05.2015, 01:33

Bei entsprechender Fahrweise krieg ich um diese Uhrzeit auf der Strecke alle bei Grün außer der an der Oberbilker Allee.
Eloman
User
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Taxi Georg » 04.05.2015, 12:43

Eloman hat geschrieben:Bei entsprechender Fahrweise....

Lass mich raten! Du RT? ;-) :-)
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7048
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorfer Pflichtfahrgebiet

Re: DüsselCar

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 04.05.2015, 13:50

Taxi Georg hat geschrieben:Lass mich raten! Du RT? ;-) :-)

Die können es halt :mrgreen:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6394
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Eloman » 04.05.2015, 14:04

Du sagst es, Thomas. Und ich überschreite die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nur marginal.
Eloman
User
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 04.05.2015, 18:42

Eloman hat geschrieben:.... ich überschreite die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nur marginal.

Definiere Marginal :mrgreen:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6394
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Eloman » 04.05.2015, 20:47

So 10 - 15 %, also normales Droschkentempo.
Eloman
User
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon TWG » 05.05.2015, 02:54

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:Solange sie als Mietwagen fahren und sich an die Regeln halten ist das kein Problem.
Wenn sich Düsselcar einen Stammkundenkreis aufbauen kann, diesen mit Service und Bedienbarkeit pflegt, werden sie eine Chance haben auf Dauer zu bestehen.


Hallo Thomas,,
verranzte Schrottkarren mit manipulierten km-Ständen (deswegen wohl Konzessionsentzug) und Fahrern, die im normalen Taxi nicht mit den FG klarkommen, auf das Stammpublikum, was die sich vielleicht über den Preis binden können, können wir doch wohl alle verzichten!
Hatte neulich auch so eine Kundin, von Tommmes zur Malkastenstr. kostet jetzt 7,60€ statt vorher 5,50€.
Zitat. "Das ist ja echt unverschämt, demnächst warte ich lieber 10 min auf die Bahn, mich habt ihr als Kundin verloren!"
(Sonntag Abend 22:00 Uhr, nach 1,5 Std. endlich P:1)

Das wäre doch die ideale Kundin für DüsselCar, da zahlt sie dann ca. 4,50€.

Stellt sich die Frage, wenn die Sonntag Nacht alle 3 Std. so eine Fahrt bekommen, wie zahlen sie den Mindestlohn?

Gruß
Thomas
TWG
Vielschreiber
 
Beiträge: 609
Registriert: 09.08.2012
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 05.05.2015, 03:07

TWG hat geschrieben:...

Stellt sich die Frage, wenn die Sonntag Nacht alle 3 Std. so eine Fahrt bekommen, wie zahlen sie den Mindestlohn?

Gruß
Thomas

Das ist keine Frage, das kann man bei der Preisgestaltung nicht.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6394
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon TWG » 06.05.2015, 00:22

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
TWG hat geschrieben:...

Stellt sich die Frage, wenn die Sonntag Nacht alle 3 Std. so eine Fahrt bekommen, wie zahlen sie den Mindestlohn?

Gruß
Thomas

Das ist keine Frage, das kann man bei der Preisgestaltung nicht.


Das war auch keine Frage, sondern eine satirische Feststellung in Form einer Frage!

Oder auf gut Deutsch: GEHT NICHT!

Gruß
Thomas
TWG
Vielschreiber
 
Beiträge: 609
Registriert: 09.08.2012
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon KehrenTAXI » 20.05.2015, 18:50

" ... Hallo Thomas,,
verranzte Schrottkarren mit manipulierten km-Ständen (deswegen wohl Konzessionsentzug) und Fahrern, die im normalen Taxi nicht mit den FG klarkommen, auf das Stammpublikum, was die sich vielleicht über den Preis binden können, können wir doch wohl alle verzichten!
..."

Mietwagen sind auch konzessioniert. Der Unternehmer hat die gleichen Bedingungen zu erfüllen. Insofern trifft Dein Vorurteil nicht zu.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2952
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon TWG » 21.05.2015, 02:32

Hallo Stefan,

das es sich bei DüsselCap oder DüsselCar um die Autos aus dem Konzessionsentzug handelt, dürfte hier doch schon festgestellt sein.

Ich frage mich nur, warum bekommen die nach Taxi-Konzessionsentzug neue Konzen für Mietwagen?
Läuft dann wohl auf Onkel, Bruder, Neffe oder so.
Betriebssitz Josefstr.3, wie sollen da wohl einer oder gar mehrere nach Auftragserfüllung zurückkehren und parken?

Also, irgendwas ist hier nicht korrekt gelaufen!
Warum will der Gründer nicht genannt werden?

Gerede am Posten sagt, die graben die ganzen Kneipen, die wohl jeder nur mit gemischten Gefühlen anfährt an und suchen dort ihr Publikum.
Das Publikum brauchen wir als Chauffeure mit einem gewissen Niveau doch nun wirklich nicht!

@Eloman: Gerade die Gespräche am Halteplatz bringen oft mehr Wahrheit ans Licht als die Presse!

Gruß
Thomas
TWG
Vielschreiber
 
Beiträge: 609
Registriert: 09.08.2012
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 21.05.2015, 04:13

TWG hat geschrieben:...

@Eloman: Gerade die Gespräche am Halteplatz bringen oft mehr Wahrheit ans Licht als die Presse!

Gruß
Thomas

Darauf würde ich mich jetzt nicht wirklich verlassen :wink:
Viele Kollegen haben leider den selben Horizont wie die Zeitungen mit den Roten, großen Buchstaben :mrgreen:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6394
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon KehrenTAXI » 21.05.2015, 07:46

Schwer zu erkennen, weil der Horizont so weit weg ist, braucht man große Buchstaben.

Düsselcar hat ein Impressum.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 21.05.2015, 07:46, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2952
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon Taxi Georg » 21.05.2015, 09:59

TWG hat geschrieben:das es sich bei DüsselCap oder DüsselCar um die Autos aus dem Konzessionsentzug handelt, dürfte hier doch schon festgestellt sein.

Na sowas! Wohrer hast Du das den? Quelle bitte!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7048
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorfer Pflichtfahrgebiet

Re: DüsselCar

Beitragvon KehrenTAXI » 21.05.2015, 10:02

Wusste gar nicht, dass silberne E-Klassen, ohne Taxipaket, hier als Taxis fahren oder gefahren sind ...
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 21.05.2015, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2952
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: DüsselCar

Beitragvon KehrenTAXI » 21.05.2015, 10:07

Auch UberX hat null Chancen mit solchen Preisen. Worüber macht man sich also Sorgen? Selbst als Alleinfahrer geht es so nicht wirtschaftlich. Wirtschaftlich nur für Uber ...
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 2952
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron