Hamburger Taxifahrer sind gut

Verlagerung der Postengespäche in das Internet.

Hamburger Taxifahrer sind gut

Beitragvon IK » 07.10.2012, 11:16

Hi

Jedesmal wenn ich ausgehe, nehme ich ein Taxi. Manchmal nur für die Rückfahrt. In diesem Jahr bin ich sicherlich 25 mal in einer fremden Taxe gesessen. Wenn ich von Zuhause fahre bestell ich bei Hansafunk. Bin ich auf der Reeperbahn oder in der Schanze nehme ich mir eine Taxe von der Strasse. So geschehen sicherlich 15 mal in diesem Jahr. Bis zu mir kostet eine Fahrt um die 12 €. Meine Strasse ist keine erkannt Strasse. Meine Ansage ist immer die gleiche:
Ich möchte nach Stellingen in den Försterweg Ecke Ernst-Horn-Strasse.

Ich musste folgendes feststellen:

1. Stadtkenntnisse
Zwei oder drei Fahrer kannten die Strasse nicht sofort. Ein kleiner Hinweis, man muss von der Kielerstrasse rein, reichte aber aus.

2. Umgang mit dem Fahrgast
Die Fahrer haben meistens nicht viel gesagt, was mich nicht gestört hat, weil ich meistens irgendwas im Kopf habe, worüber ich nachdenke. Wenn ich mein Schweigen gebrochen habe, haben sie sich bis auf einen oder zwei mit mir unterhalten. Die zwei waren müde und es war 6 Uhr Sonntag morgens.

3. Fahrweise
Fast ausnahmslos sind die Fahrer besonnen gefahren.
Ich fühlte mich sicher.

Mein Fazit aus diesem Test über mehrere Jahre:
Hamburger Taxifahrer sind gut, egal ob sie schwarz oder weiß, Deutsch oder Nichtdeutsch.
Allerdings wirkten die Hansis etwas professioneller und einheitlicher im Erscheinungsbild.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Otto126 » 07.10.2012, 16:35

Du hast Geld über, um auszugehen?
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?
Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
 
Beiträge: 7691
Registriert: 20.03.2005
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Schmidt » 07.10.2012, 18:53

Was meinst Du, warum er so greint hier?
Schmidt
 

Beitragvon CPL5938 » 07.10.2012, 19:28

Schmidt will auch mal wieder auf die Reeperbahn. Wer nimmt ihn mit?
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1431
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Schmidt » 07.10.2012, 19:35

Du musst es ja wissen! Du kennst Dich ja auch mit Allem gut aus :lol:
Schmidt
 

Beitragvon IK » 07.10.2012, 19:39

Otto126 hat geschrieben:Du hast Geld über, um auszugehen?

StellSt du diese Frage deinen Fahrgästen bevor oder nachdem sie dir das Fahrziel genannt haben?
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon scarda » 07.10.2012, 19:51

Ivica Krijan hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben:Du hast Geld über, um auszugehen?

StellSt du diese Frage deinen Fahrgästen bevor oder nachdem sie dir das Fahrziel genannt haben?


Hä! Das erübrigt sich ob der Konstellation.
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4539
Registriert: 27.12.2009

Beitragvon IK » 07.10.2012, 19:53

scarda hat geschrieben:
Ivica Krijan hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben:Du hast Geld über, um auszugehen?

StellSt du diese Frage deinen Fahrgästen bevor oder nachdem sie dir das Fahrziel genannt haben?


Hä! Das erübrigt sich ob der Konstellation.

Bei welcher stellst du die Frage?
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon scarda » 07.10.2012, 19:57

Ivica Krijan hat geschrieben:
scarda hat geschrieben:
Ivica Krijan hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben:Du hast Geld über, um auszugehen?

StellSt du diese Frage deinen Fahrgästen bevor oder nachdem sie dir das Fahrziel genannt haben?


Hä! Das erübrigt sich ob der Konstellation.

Bei welcher stellst du die Frage?


Gar nicht. Die Frage erübrigt sich, wenn ich im Taxi sitze und sie am Kiez einsteigen.

Ich frage: Was wollen sie denn zu Huase? In der Nähe von Osnabrück gibt's doch diese neue Inn-Dizze?
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4539
Registriert: 27.12.2009

Beitragvon Otto126 » 08.10.2012, 13:11

Ivica Krijan hat geschrieben:
Otto126 hat geschrieben:Du hast Geld über, um auszugehen?

StellSt du diese Frage deinen Fahrgästen bevor oder nachdem sie dir das Fahrziel genannt haben?

Das geht mich gar nichts an, aber die Leute kriegen ja auch nicht nur ein Taxi, wenn sie für den Mindestlohn sind.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?
Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
 
Beiträge: 7691
Registriert: 20.03.2005
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon IK » 08.10.2012, 13:33

Ich wollte einfach mal darauf hinweisen, dass die Hamburger Taxifahrer keineswegs so sind, wie ein oder anderer sie darstellt.
Sie sind besser.
"Von einem Mindestlohn, den man nicht bekommt, kann man nicht leben!"
Hans-Werner Sinn
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3077
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Otto126 » 08.10.2012, 13:43

Ivica Krijan hat geschrieben:Ich wollte einfach mal darauf hinweisen, dass die Hamburger Taxifahrer keineswegs so sind, wie ein oder anderer sie darstellt.
Sie sind besser.

Ich halte Taxifahrer (auch die Hamburger Kollegen) im allgemeinen für besser als dies in der Öffentlichkeit gesehen wird.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?
Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
 
Beiträge: 7691
Registriert: 20.03.2005
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon plusminus0 » 08.10.2012, 21:38

I.K. hat geschrieben:Hamburger Taxifahrer sind gut


Hmmm, es erinnert mich ein wenig an die Rhetorik vom Taxi-Union Hansa eV Lohse. Der will der Öffentlichkeit ja auch erzählen, dass die Qualitätsoffensive am Flufhafen ein voller Erfolg ist.

Warum steigen dort dennoch so viele Fahrgäste in die Hansataxen ein? Weil sie lieber mit geklonten Fahrern fahren ("einheitliches Erscheinungsbild")? Glaube ich nicht.

Neulich wusste am Flieger erst der Fahrer des Taxis Nr. 4 (ich), wo sich das Hotel Tomfort befindet. Ok, die Fahrgäste hatten keinen Strassennamen dabei, so das es sich vermutlich nur um eine Bildungslücke der 3 Kutscher handelte und nichts mit der Art der Tour zu tun hatte (14 €). Das Hotel Eggers in Rahlstedt hätten sie alle gekannt.
plusminus0
Vielschreiber
 
Beiträge: 861
Registriert: 23.01.2011
Wohnort: Hamburg

Beitragvon eichi » 08.10.2012, 22:13

Neulich wusste am Flieger erst der Fahrer des Taxis Nr. 4 (ich), wo sich das Hotel Tomfort befindet.

Hätte ich auch nicht gewusst, aber...
...man darf ruhig doof sein, wenn man sich nur zu helfen weiß!
Mein "Sat-Nav" kennt solche Sachen :wink:
Zur Not eben die netten Damen aus der Zentrale fragen!

Und Finegansweg steht nicht im Stadtplan, war der Irish-Pub an der Börsenbrücke,
den's leider nicht mehr gibt mit dem Namen "Finnegans Wake"! Wusste mein Vordermann damals auch nicht :lol:

Hotel Tomfort ist also kein Qualitätskriterium alà OKP, keiner weiß alles, man muss sich behelfen können!!!
Darauf kümmt es an! Das ist Kutscher-Kompetenz!
Politische Aussagen von max. 140 Zeichen Länge beunruhigen mich.
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3602
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Beitragvon CPL5938 » 08.10.2012, 22:25

plusminus0 hat geschrieben:Warum steigen dort dennoch so viele Fahrgäste in die Hansataxen ein

Wegen des Gesamtkonzepts.
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1431
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CPL5938 » 08.10.2012, 22:28

eichi hat geschrieben:Finegansweg

Das is ja nu man richtig gut!
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1431
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 08.10.2012, 22:45

Wer kennt den Piependreiherweg?

Jetzt, sofort und ohne Google und Navi. Prüfungsfrage bei mir bei meiner jetzigen Zentrale. :wink:
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4351
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 08.10.2012, 23:14

plusminus0 hat geschrieben:...
Warum steigen dort dennoch so viele Fahrgäste in die Hansataxen ein? Weil sie lieber mit geklonten Fahrern fahren ("einheitliches Erscheinungsbild")? Glaube ich nicht...


Will ich dir gerne, Plusminus, eine dezidierte Antwort drauf geben: Ich habe in dem letzten Monat 7 Anläufer OBEN gehabt, die teils hektisch zu mir hinsprinteten, teils mich beim Ausladen der Koffer ansprachen. Ich führe die Ansprachen der Häufigkeit nach auf:

- Fahren sie mich nach Alsterdorf/Groß Borstel/Hummelsbüttel? (3)

- Funktioniert ihre Kartenzahlung? (1)

- Kennen sie wenigstens das Arcotel Onyx? (1)

- Fahren sie mich zum P8 ? (1)

- unten war kein Hansa-Taxi. Visitenkarte überreicht. Flughafen-Abhol-Service angeboten. (1) Wie bei allen.

Das ist es. Das ist die Kundenrealität. Horrorgeschichten blende ich aus. Ich hätte ein forumsexplodierendes Aussagenprogramm zum Schreiben über das, was mir Kunden erzählen!!!

Gute Nacht.
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4351
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon scarda » 09.10.2012, 00:16

SindSieFrei? hat geschrieben:Wer kennt den Piependreiherweg?

Jetzt, sofort und ohne Google und Navi. Prüfungsfrage bei mir bei meiner jetzigen Zentrale. :wink:


Post in Ottensen, ab von Nölting.
DEREGULIERUNG IST AUCH NUR REGULIERUNG. ZIELFÜHRENDE VORSCHLÄGE? NEIN? ACH SO!
Taxi_2017 ist gut, innovativ, technisch top, hat beste Fahrzeuge zu vernünftigen, regulierten Preisen
http://www.yumpu.com/de/document/view/2 ... oi-studie#
Benutzeravatar
scarda
Vielschreiber
 
Beiträge: 4539
Registriert: 27.12.2009

Beitragvon plusminus0 » 09.10.2012, 00:30

CPL5938 hat geschrieben:Wegen des Gesamtkonzepts


Über das Gesamtkonzept des Hansafinks möchte ich jetzt lieber nicht weiter nachdenken.

x% der Kollegas am Flieger weigern sich schlicht + einfach 14 € Touren zu fahren. Das x scheint nicht klein zu sein.

Also I.K.: Hamburer Taxifahrer sind gut?
plusminus0
Vielschreiber
 
Beiträge: 861
Registriert: 23.01.2011
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Hamburger Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast